Spieltag 22./23.06.

Die höchste deutsche Spielklasse...
Benutzeravatar
Last Minute Fan
Defensive Back
Beiträge: 775
Registriert: Mi Okt 16, 2013 19:58
Wohnort: Braunschweig

Re: Spieltag 22./23.06.

Beitrag von Last Minute Fan » Fr Jun 21, 2019 23:17

Absolut richtig. Hoffen wir, dass beiden nix passiert. Bekommt HI die Strafen in den Griff und die Lions DBs die WR? Ist Bollmann bei den Lions wieder mit an Bord? Kurzum hier ist alles möglich und das macht es für den Zuschauer doch erst interessant!
"Winning is not everything--but making effort to win is."
Vince Lombardi

Benutzeravatar
defregger
OLiner
Beiträge: 256
Registriert: Sa Mai 10, 2008 19:07

Re: Spieltag 22./23.06.

Beitrag von defregger » Sa Jun 22, 2019 01:37

Wenn die Invaders wie letzte Woche spielen, gewinnen die Lions. Wenn die Lions wie in DD spielen, gewinnen die Invaders. Ich tippe auf Sieg BS.
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirrt mich nicht mit Tatsachen.

Rumpelkapellenmajor
OLiner
Beiträge: 483
Registriert: Di Mär 13, 2012 15:59

Re: Spieltag 22./23.06.

Beitrag von Rumpelkapellenmajor » Sa Jun 22, 2019 02:52

Wenn Katzen Pferde wären, würden sie die Bäume hochreiten.

Hawk2015
OLiner
Beiträge: 292
Registriert: Do Jan 08, 2015 11:22

Re: Spieltag 22./23.06.

Beitrag von Hawk2015 » Sa Jun 22, 2019 09:09

Schwäbisch Hall Americans - Kirchdorf Wildcats +100 SHA

Benutzeravatar
LA
OLiner
Beiträge: 470
Registriert: Sa Aug 20, 2005 15:44
Wohnort: Dresden

Re: Spieltag 22./23.06.

Beitrag von LA » Sa Jun 22, 2019 12:50

defregger hat geschrieben:
Sa Jun 22, 2019 01:37
Wenn die Invaders wie letzte Woche spielen, gewinnen die Lions. Wenn die Lions wie in DD spielen, gewinnen die Invaders. Ich tippe auf Sieg BS.

LIONS:INVADERS
Wer kann die "Blaupause" der Spiele gegen Dresden besser nutzen oder umsetzen, denn einiges haben die Monarchs, vor allem in der Verteidigung richtig gemacht? Können die Lions Therriault hinter der LoS halten und zu Fehlern zwingen? Zumindest aber solange die WR abdecken bis sie ihn gestellt haben oder ihn gleich vom Feld halten, indem man lange zeitraubende Drives mit Kurzpass- und Laufspiel betreibt. Auf jeden Fall gilt, wer Therriault konsequent limitiert, hat die Hände am Sieg. Sollte die Lions-Offense First Down an First Down bekommen, kann/wird die Invaders Defense konditionell den kürzeren ziehen.
Die Lions gehen mit 2 Scors in Führung und geben diese bis zum Schluss nicht mehr ab, das haben sie aus dem Spiel gegen die Monarchs gelernt.
Lions +10

MNRX:CROCODILES
Die beiden knappen und nicht zuletzt schmerzlichen Niederlagen der MNRX müssen erst einmal aus dem Kopf, zumindest die negativen Momente. Optimistisch gesehen und davon bin ich überzeugt, wird das Rückspiel gegen die Invaders gewonnen werden, gegen die Lions ... mal schauen.
Zurück zu den Crocodiles, die einem schon fast leid tun können mit ihrer Besetzung auf der QB-Position - Abgang, Verletzung etc. - Dieses Spiel wird zu Gunsten der MNRX ausgehen. Da Maxim de Falcis bei den MNRX fehlt, dürften sich für die CROCS Möglichkeiten/Lücken ergeben, aber sie müssen dem Druck der MNRX-Def. standhalten, um zum Passen zu kommen, was wiederum schwer werden wird.
Kurzum MNRX +14

HURRICANES:ROYALS

So richtig los ging es bei den Royals, trotz der vielen Vorschusslorbeeren der Experten, noch nicht. OK 2xLions + 1xInvaders ist kein leichtes Anfangsprogramm, aber die Höhe der Niederlagen ...? Die Canes laufen momentan etwas unter dem Radar, sie tun das was man leider von ihnen in dieser Saison erwartet hat, nämlich sich am unteren Ende vor den Panther zu platzieren. Ein Potenzial für Überraschungen ist vorhanden, siehe letzte Woche. Royals müssen, Canes wollen gewinnen.
Trotzdem Royals +14

REBELS:PANTHER
Können die Panther in diesem Spiel Punkte erzielen? Wenn, dann dürfte es für einen Score zur Ehre reichen, egal ob FG oder TD. Rebels stehen im Mittelfeld der Playoff-Anwärter und werden einen (lockeren) Pflichtsieg einfahren.
Rebels +38

Gruß
LA

Benutzeravatar
sneaker
DLiner
Beiträge: 135
Registriert: Fr Jul 02, 2004 10:51

Re: Spieltag 22./23.06.

Beitrag von sneaker » Sa Jun 22, 2019 16:53

Mitte 1.Quarter:
Kiel : Potsdam 21:00

Methadron
OLiner
Beiträge: 249
Registriert: Sa Sep 23, 2017 21:23

Re: Spieltag 22./23.06.

Beitrag von Methadron » Sa Jun 22, 2019 20:55

Da ich mich ausgesperrt habe, habe ich das erste Spiel seit zwei Jahren nicht im Stadion, sondern nur im Stream gesehen.
Mein Fazit:
Hildesheim mit so vielen unnötigen Strafen, das war unfassbar
CT ist unter Druck "schlagbar", die D der Lions war heute überragend.
Tomlin hat endlich die "richtigen" Calls gesetzt, den On Site Kick muss man sich auch erstmal trauen.
In der heutigen Verfassung können die Lions jeden schlagen (SHU ist da wohl Wunschtraum).

Kundenberater
Defensive Back
Beiträge: 896
Registriert: So Jul 23, 2017 13:11

Re: Spieltag 22./23.06.

Beitrag von Kundenberater » Sa Jun 22, 2019 22:54

Spannendes Spiel in Braunschweig. Tolles erstes Viertel.
Die Defense der Lions hat gut Druck gemacht und die Invaders zu Fehlern gezwungen. Therriault ist schon klasse. In der Offense haben die Lions gute Spielzüge zu Touchdowns abschließen können. Von der Tribüne aus betrachtet, schienen doch ab und zu mal bei einigen die Emotionen durchzubrennen. Wird ein spannendes Rückspiel.
Fazit: Auch mit Therriault kann man mal gegen Lions verlieren.

Manfred
DLiner
Beiträge: 116
Registriert: Sa Mai 21, 2011 20:16

Re: Spieltag 22./23.06.

Beitrag von Manfred » So Jun 23, 2019 00:59

Naja,
gegen Braunschweig zu verlieren ist kein Kunst - das haben schon sehr viele Mannschaften geschafft. Eigentlich müsste es heißen "...auch C.T. kann mal ein Spiel verlieren." Ich glaube das dritte von über 70 Pflichtspielen !!!
Braunschweig hat verdient gewonnen und ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden.
@Methadron: in einem Punkt bin ich nicht deiner Meinung, denn tatsächlich mehr Strafen hat Braunschweig gehabt. Ich habe gehört 175 zu 150 Meter.
Der Grund für die Niederlage finde ich ist glasklar zusammengefaßt auf Gfl.info zu lesen:

"Die Invaders verlieren mit 35:28, weil sie zu viele Fehler machten, den Ball zu häufig verloren und viel zu spät in der zweiten Halbzeit punkteten."

So gewinnt man nicht gegen Braunschweig. Dafür ist Braunschweig viel zu erfahren, zu clever und qualitativ viel zu gut. Ausser das anscheinend keiner (inclusive Coach T.) die Regeln kennt, wie das mit dem Two Minute Warning geht :keule: :keule: :keule: wenn es keine sichtbare Uhr gibt.
Den Invaders so nochmal extra eingeladen und C.T. mit auslaufender Uhr 7 Punkte geschenkt, die im direkten Vergleich evtl. noch eine Rolle spielen könnten.
Die Lions bleiben trotzdem mein Favorit auf die Nordmeisterschaft, der Favorit auf den Meistertitel bleibt Schwäbisch Hall.

Bleibt abzuwarten, wie die Invaders ihre erste Niederlage verkraften. Und bin gespannt auf die Kommentare zum Kiel-Potsdam Spiel.....was war da los?

Benutzeravatar
Karsten
B.O.F.H
Beiträge: 3408
Registriert: Fr Jun 25, 2004 10:19

Re: Spieltag 22./23.06.

Beitrag von Karsten » So Jun 23, 2019 02:17

Nein, das hatte nichts mit Tomlin zu tun, sondern es gab wohl ein Kommunikations Problem mit den Refs bezgl. der verbleibenden Spielzeit...
Das Ende der Welt ist nah!

Manfred
DLiner
Beiträge: 116
Registriert: Sa Mai 21, 2011 20:16

Re: Spieltag 22./23.06.

Beitrag von Manfred » So Jun 23, 2019 07:13

Karsten hat geschrieben:
So Jun 23, 2019 02:17
Nein, das hatte nichts mit Tomlin zu tun, sondern es gab wohl ein Kommunikations Problem mit den Refs bezgl. der verbleibenden Spielzeit...
Das hab ich auch zuerst gedacht!
Aber nein, dann hab ich was ganz anderes gehört, nämlich dass die Teamzone nicht wusste das es ein "old school" Two Minute Warning gibt mit Zeit anhalten. Die richtige Zeit war bekannt, wäre die Spieluhr nicht ausgefallen wäre das Clock Management von Braunschweig auch aufgegangen- Hildesheim hatte keine Time Outs mehr. Blöderweise hat aber keiner von denen dran gedacht, dass die Zeit bei 2 Minuten angehalten wird.
Die 7 Punkte für Hildesheim waren nicht nötig, obwohl die Hildesheimer mit ihren 12 Mann auf dem Feld, die Einladung auch fast ausgeschlagen hätten.

Aber es war ein Spiel mit eine guter Werbung für den Football und zwei Teams die auf Augenhöhe um den Sieg gefightet haben. Das erste mal, dass es zwischen diesen beiden Teams seit über 20 Jahren mal ein richtiges Derby gab und nicht gefühlt 40 oder 30 Punkte Unterschied. Ich hatte ja beim 21.7 für Braunschweig gedacht, jetzt wird es so eine Nummer wie in Potsdam... aber Hildesheim hat sich ja in der 1. Halbzeit wieder ran gekämpft und Braunschweig hat sie gewähren lassen. Geiler Onside Kick von Braunschweig übrigens und tolle Atmosphäre im Stadion. :up:

Jetzt ist eigentlich klar, dass Dresden, Hildesheim und Braunschweig sich wohl um die Play off Heimplätze tummeln werden.
Ich bleib aber dabei -Braunschweig wird auch beide Rückspiele (gegen Dresden und Hildesheim) gewinnen.
Dresden und Hildesheim sollten sich überlegen über welche Platzierung sie sich mehr freuen. Ist dieses Jahr vielleicht der zweite Platz verbunden mit dem Besuch in Schwäbisch Hall, der Schleudersitz für den German Bowl und die Wahrscheinlichkeit höher als Dritter im Finale zu landen?

Kundenberater
Defensive Back
Beiträge: 896
Registriert: So Jul 23, 2017 13:11

Re: Spieltag 22./23.06.

Beitrag von Kundenberater » So Jun 23, 2019 10:09

So ist das im Football. Wer die meisten Fehler macht, verliert. Und Summa-summarum war das gestern Hildesheim.
Die einzige blöde Situation war von den Lions: Facemask und personal Foul = 30-yard-Strafe. Ansonsten waren die Invaders das Team mit den gravierenden Fehler.
Im emotionalen Nordderby gewonnen. War verdient!

Benutzeravatar
Karsten
B.O.F.H
Beiträge: 3408
Registriert: Fr Jun 25, 2004 10:19

Re: Spieltag 22./23.06.

Beitrag von Karsten » So Jun 23, 2019 12:02

Manfred hat geschrieben:
So Jun 23, 2019 07:13

Das hab ich auch zuerst gedacht!
Aber nein, dann hab ich was ganz anderes gehört, nämlich dass die Teamzone nicht wusste das es ein "old school" Two Minute Warning gibt mit Zeit anhalten. Die richtige Zeit war bekannt, wäre die Spieluhr nicht ausgefallen wäre das Clock Management von Braunschweig auch aufgegangen- Hildesheim hatte keine Time Outs mehr. Blöderweise hat aber keiner von denen dran gedacht, dass die Zeit bei 2 Minuten angehalten wird.
Du hast wohl Recht, Troy erzählte sowas während der PK... scheinbar hat man nicht dran gedacht, daß diese Regel auch greift, wenn zwar "prinzipiell" eine UIhr vorhanden, diese aber ausgefallen ist.
Das Ende der Welt ist nah!

Brutal Widow
OLiner
Beiträge: 269
Registriert: So Jun 22, 2014 21:57

Re: Spieltag 22./23.06.

Beitrag von Brutal Widow » So Jun 23, 2019 12:09

Karsten hat geschrieben:
So Jun 23, 2019 02:17
Nein, das hatte nichts mit Tomlin zu tun, sondern es gab wohl ein Kommunikations Problem mit den Refs bezgl. der verbleibenden Spielzeit...
Muß man eigentlich verneinen.
Im Livestream war immer wieder WH Mats Schwieger zu hören, wie er die verbleibende Spielzeit, verkündet hat.
Ich denke viel mehr, daß dem Coaching Staff der Lions der gleiche Fehler unterlaufen ist, wie den Kommentatoren von LionsTV:
Man hat vergessen, das es bei nicht funktionierender Stadionuhr, ein 2-minute-warning gibt, was die Zeit anhält.

Benutzeravatar
Pittiplatsch
Defensive Back
Beiträge: 593
Registriert: Mi Jul 07, 2010 09:14
Wohnort: Frankfurt

Re: Spieltag 22./23.06.

Beitrag von Pittiplatsch » So Jun 23, 2019 12:23

Auf jeden Fall bin ich überzeugt, dass Braunschweig, Hildesheim und Dresden ins Halbfinale kommen. Die Südteams auf Platz 2 bis 4 sind bisher deutlich schwächer. Und dann entscheidet, wer endlich mal keine groben Fehler macht.

Antworten