GFLJ 2019

Die Zukunft - Eigengewächse aus allen Jugendklassen
Benutzeravatar
kroogman
OLiner
Beiträge: 292
Registriert: Sa Mai 07, 2005 11:01
Wohnort: am schönen Taunus

Re: GFLJ 2019

Beitrag von kroogman » So Jun 16, 2019 17:07

Mainz 7
Wiesbaden 49
in a life of give and take winners give what it takes!

numero nove
Rookie
Beiträge: 22
Registriert: Mi Mai 15, 2019 15:00

Re: GFLJ 2019

Beitrag von numero nove » Do Jun 20, 2019 07:54

Einzig der Norden spielt in einer 6 Gruppe, der Westen mit 5, in der Mitte und im Süden sind es nun nur noch 4 Teams.
Warum meldet man für eine Liga, wenn man nicht antreten kann? Was ist mit Holzgerlingen und Rodgau?

Im Westen findet sich kein 6tes Team, der Süden und die Mitte sind schon auch nur mit 5 Teams gestartet und sind nun bei 4...da muss eine Lösung her. Entweder haben alle Gruppen 6 Teams oder man muss die GFLJ reformieren. So grenzt das an Wettbewerbsverzerrung. Sehr schade für alle Betroffenen.

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9754
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: GFLJ 2019

Beitrag von _pinky » Do Jun 20, 2019 08:35

Inwiefern ist das Wettbewerbsverzerrung?
Wenn du Teams reinzwingst, die jedes Spiel mit -50 verlieren, macht es das dann besser?

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

DarkMorgana2
OLiner
Beiträge: 294
Registriert: Mo Sep 05, 2016 13:07

Re: GFLJ 2019

Beitrag von DarkMorgana2 » Do Jun 20, 2019 09:05

Vielleicht muss man auch mal über die Fahrzeiten nachdenken. Es wären im Süden sicher 6 Teams möglich, wenn die Fahrzeiten nicht so lang wären.
Freiburg - Fürstenfeldbruck ist eine sehr lange Fahrt.
Und Fürsty ist das einzige bayrische Team in der GFLJ, aber sicher nicht das Einzige welches GFLJ spielen könnte. :wink:

numero nove
Rookie
Beiträge: 22
Registriert: Mi Mai 15, 2019 15:00

Re: GFLJ 2019

Beitrag von numero nove » Do Jun 20, 2019 09:38

_pinky hat geschrieben:
Do Jun 20, 2019 08:35
Inwiefern ist das Wettbewerbsverzerrung?
Wenn du Teams reinzwingst, die jedes Spiel mit -50 verlieren, macht es das dann besser?

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Ich habe nichts von reinzwingen geschrieben, Ligareform wäre angebracht.
Diese 50 Punkte Unterschiedspiele gibt es ja reichlich und sie bringen nix.

Booya
Linebacker
Beiträge: 2771
Registriert: Sa Mai 07, 2005 00:29

Re: GFLJ 2019

Beitrag von Booya » Do Jun 20, 2019 10:43

DarkMorgana2 hat geschrieben:
Do Jun 20, 2019 09:05
Vielleicht muss man auch mal über die Fahrzeiten nachdenken. Es wären im Süden sicher 6 Teams möglich, wenn die Fahrzeiten nicht so lang wären.
Freiburg - Fürstenfeldbruck ist eine sehr lange Fahrt.
Und Fürsty ist das einzige bayrische Team in der GFLJ, aber sicher nicht das Einzige welches GFLJ spielen könnte. :wink:

Jo Fahrzeiten sind wichtig aber mal ehrlich... schau dir andere Regionen an.

GFLJ NORD
2xHamburg
1x Lübeck
2x Berlin
1 Dresden.

Mal im vergleich:
Fürsty - Freiburg = 3Stunden 40.

Hamburg - Berlin 3 Stunden 20
Dresden - Hamburg = 5 Stunden!
Das ganze 2xmal (Devils + Huskies)
Ein Forumspost der mehr als 5 Zeilen enthält, wird mit zunehmender Zeilenzahl immer weniger gelesen bzw verstanden.
---------------------------------------

Was ich schreibe ist, nur meine persönliche Meinung.
Beschwerden darüber bitte per PN an mich.

Booya
Linebacker
Beiträge: 2771
Registriert: Sa Mai 07, 2005 00:29

Re: GFLJ 2019

Beitrag von Booya » Do Jun 20, 2019 10:51

numero nove hat geschrieben:
Do Jun 20, 2019 07:54
Einzig der Norden spielt in einer 6 Gruppe, der Westen mit 5, in der Mitte und im Süden sind es nun nur noch 4 Teams.
Warum meldet man für eine Liga, wenn man nicht antreten kann? Was ist mit Holzgerlingen und Rodgau?

Im Westen findet sich kein 6tes Team, der Süden und die Mitte sind schon auch nur mit 5 Teams gestartet und sind nun bei 4...da muss eine Lösung her. Entweder haben alle Gruppen 6 Teams oder man muss die GFLJ reformieren. So grenzt das an Wettbewerbsverzerrung. Sehr schade für alle Betroffenen.
Der Westen könnte easy mit 6 Teams spielen und das müsste auch mal passieren!
Hat dort aber keiner Bock drauf, weil man es viel besser findet, das sich alle Talente, immer bei 1 max 2 Teams sammeln und man so nen Abo auf die Juniorbowl Teilnahme im Westen hat.
Ein Forumspost der mehr als 5 Zeilen enthält, wird mit zunehmender Zeilenzahl immer weniger gelesen bzw verstanden.
---------------------------------------

Was ich schreibe ist, nur meine persönliche Meinung.
Beschwerden darüber bitte per PN an mich.

51'er RK
DLiner
Beiträge: 192
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: GFLJ 2019

Beitrag von 51'er RK » Do Jun 20, 2019 11:49

:?: :?: :?: :?: :?:
Wenn ein Bonner lieber in Köln
als in in Bonn spielt ,
sollen die Crocos ihn dann abweisen :?:
:down: :keule: :keule: :down:

DarkMorgana2
OLiner
Beiträge: 294
Registriert: Mo Sep 05, 2016 13:07

Re: GFLJ 2019

Beitrag von DarkMorgana2 » Do Jun 20, 2019 16:33

Ich bin mal gespannt, welche Teams den Sprung in die GFLJ Süd wagen.

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9754
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: GFLJ 2019

Beitrag von _pinky » Do Jun 20, 2019 17:39

numero nove hat geschrieben:
_pinky hat geschrieben:
Do Jun 20, 2019 08:35
Inwiefern ist das Wettbewerbsverzerrung?
Wenn du Teams reinzwingst, die jedes Spiel mit -50 verlieren, macht es das dann besser?

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Ich habe nichts von reinzwingen geschrieben, Ligareform wäre angebracht.
Diese 50 Punkte Unterschiedspiele gibt es ja reichlich und sie bringen nix.
Ah. Ok. Ich dachte du willst auffüllen.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

numero nove
Rookie
Beiträge: 22
Registriert: Mi Mai 15, 2019 15:00

Re: GFLJ 2019

Beitrag von numero nove » Do Jun 20, 2019 17:50

Ich finde es halt sehr frustrierend für die Teams die spielen und planen und die Leute die im Hintergrund alles stemmen und dann ziehen ständig Teams zurück, weil sie merken GFLJ ist halt doch ne andere Nummer. Klar ist es auch für die Jungs aus den Teams die zurückziehen müssen schade, aber da machen die Verantwortlichen die Fehler und die Jungs in den übrigen Teams müssen es ausbaden.

Siehe Mitte seit Jahren ziehen immer welche zurück, Marburg, Gießen und nun Rodgau oder Süden da wollte doch Mannheim starten oder? Und nun noch Holzgerlingen, das ist mit Blick auf Playoffs und die dadurch entstandenen Lücken einfach nervig, das im Westen sich kein 6 Team findet was von mindestens 3-4 Teams je 2 mal zerstört wird, ist noch irgendwie verständlich und dennoch ist es schade.

Also Bedarf es einer Reform, wie die aussehen soll weiß ich auch nicht wirklich.

DarkMorgana2
OLiner
Beiträge: 294
Registriert: Mo Sep 05, 2016 13:07

Re: GFLJ 2019

Beitrag von DarkMorgana2 » Do Jun 20, 2019 18:42

numero nove hat geschrieben:
Do Jun 20, 2019 17:50
Ich finde es halt sehr frustrierend für die Teams die spielen und planen und die Leute die im Hintergrund alles stemmen und dann ziehen ständig Teams zurück, weil sie merken GFLJ ist halt doch ne andere Nummer. Klar ist es auch für die Jungs aus den Teams die zurückziehen müssen schade, aber da machen die Verantwortlichen die Fehler und die Jungs in den übrigen Teams müssen es ausbaden.

Siehe Mitte seit Jahren ziehen immer welche zurück, Marburg, Gießen und nun Rodgau oder Süden da wollte doch Mannheim starten oder? Und nun noch Holzgerlingen, das ist mit Blick auf Playoffs und die dadurch entstandenen Lücken einfach nervig, das im Westen sich kein 6 Team findet was von mindestens 3-4 Teams je 2 mal zerstört wird, ist noch irgendwie verständlich und dennoch ist es schade.

Also Bedarf es einer Reform, wie die aussehen soll weiß ich auch nicht wirklich.
Mannheim hatte ein Team und Coaches. Und dann waren erst die Coaches weg und dann ein Teil der Spieler. Bei denen ist einiges schief gelaufen.
Der ehemalige sportliche Leiter und HC springt jetzt in Stuttgart rum.
Und Holzgerlingen ist gerade erst wieder aufgestiegen und es ist halt ein Unterschied von man gewinnt zu man verliert mehrfach. Da kann man als Spieler schon mal die Lust verlieren.

Booya
Linebacker
Beiträge: 2771
Registriert: Sa Mai 07, 2005 00:29

Re: GFLJ 2019

Beitrag von Booya » Do Jun 20, 2019 22:47

51'er RK hat geschrieben:
Do Jun 20, 2019 11:49
:?: :?: :?: :?: :?:
Wenn ein Bonner lieber in Köln
als in in Bonn spielt ,
sollen die Crocos ihn dann abweisen :?:
:down: :keule: :keule: :down:

Hab ich das geschrieben?
Nö! Also das hier kann ich auch :keule: :keule: :keule: :keule: :keule: :keule: :keule: :down: :down: :down: :down: :keule: :keule:

Sogar viel mehr als Du. Hab ich jetzt gewonnen? :irre:

Vielleicht mal zurück zum eigentlichen Topic... der Westen hat eigentlich zu wenige Teams für deren extrem riesiges Einzugsgebiet.
Und diese Teams bestehen in der Regel aus 1-2 Überteams und ne kläglichen Rest.


Und eure Fahrzeiten für Auswärtsspiele?
Nen WITZ im Vergleich zu den anderen Gruppen.

Darum gehts!
Ein Forumspost der mehr als 5 Zeilen enthält, wird mit zunehmender Zeilenzahl immer weniger gelesen bzw verstanden.
---------------------------------------

Was ich schreibe ist, nur meine persönliche Meinung.
Beschwerden darüber bitte per PN an mich.

pantherfan_xxxl
Guard
Beiträge: 1769
Registriert: Mo Apr 12, 2004 09:57

Re: GFLJ 2019

Beitrag von pantherfan_xxxl » Sa Jun 22, 2019 06:34

Moin zusammen,

nach dem "Friday-Night"-Spiel der Panther bei den Typhoons, das die Panther mit 16:37 gewannen, steht der direkte Vergleich zugunsten der Typhoons da diese das Hinspiel mit 26:3 gewannen. Beide spielen noch gegen die Crocos (Panther am 29.6., Typhoons am 7.7.). Diese Partien dürften wohl die Entscheidenden für die Play-Off-Teilnahme werden.

Platz 2 im Westen ist allerdings recht undankbar: zuerst zum 1. Mitte , dann zum Sieger Nord1-Süd2, wenn die Auslosung hier richtig wiedergegeben wurde.

Benutzeravatar
kroogman
OLiner
Beiträge: 292
Registriert: Sa Mai 07, 2005 11:01
Wohnort: am schönen Taunus

Re: GFLJ 2019

Beitrag von kroogman » Sa Jun 22, 2019 20:35

Wiesbaden 28
Darmstadt 14
in a life of give and take winners give what it takes!

Antworten