Fotografierdiskussion :-P

Sinn, Unsinn & Langeweile
Benutzeravatar
Karsten
B.O.F.H
Beiträge: 3565
Registriert: Fr Jun 25, 2004 10:19

Beitrag von Karsten » Di Mai 16, 2006 14:53

@hellcat

Na, mir ging´s mehr um die optische Qualität. Find ich sehr interessant, das Du da als Profi (?)/ recht ambitionierter Amateur (?) so ein einfaches Sigma einsetzt.

Thorsten hingegen mit seinem großen Sigma EX kommt beim gleichen Spiel (also gleiches Licht) bei weitem nicht auf die Qualität...? Frag mich, warum nich?

Bevor ich weiterfasele... interessiert das Thema Photoraphie beim Football eigentlich hier noch jemand außer mir??? :D
Das Ende der Welt ist nah!

a running man
Rookie
Beiträge: 42
Registriert: Do Mär 10, 2005 08:32

Beitrag von a running man » Di Mai 16, 2006 16:08

jep, mal ein anderes thema im forum.
zu karstens frage mal eine these: thorsten hat bei seinen
bilder den focus nicht so häufig auf einem/den spielern und
ist von der bewegung im moment der auslösung eher im still-
stand (hintergrund ist oft sehr deutlich ohne unschärfen),
hingegen hellcat hat den focus meist auf dem/den spieler/n
und bleibt in der bewegung nicht stehen. eventuell hatte hellcat
die bessere position bei den spielzügen, war auf der seite
des spielzuges und benötigte keinen so tiefen zoom.
nur meinen vollkommen subjektive meinung.
wäre jetzt die frage an die beiden: mit welche einstellungen
habt ihr die bilder erstellt (belichtungszeit, autofocus, zoom
beim schwenk, weißabgleich, automatische korrekturen,
objektiv, filter etc.)? in wie weit seid ihr mit dem spielver-
lauf an der seitenlinie mitgegangen (welchen abstand habt
zur LOS gewählt) bzw. habt ihr häufiger an der endzone
euch aufgehalten? wie gut oder schlecht sind die restlichen
bilder vom tag (thorsten ca. 400 - hellcat ca. 300).
also, gebt mal infos zum weiter diskutieren.

Taunsend
Defensive Back
Beiträge: 577
Registriert: So Mai 07, 2006 20:49
Wohnort: Leonberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Taunsend » Di Mai 16, 2006 17:45

also ein Hintergrund ist das ich bis vor nem halben Jahr noch ne digital Knipse hatte und einfach draufgedrückt habe.
Jetzt wollte ich mehr und muß einfach noch ne Menge Erfahrung sammeln, das steht außer Frage.

So nun zu Deinen Fragen

meine Position war statisch hinter der Endzone ( auf nem fremden Platz der durch ne Bande umschlossen ist wollte ich net an der Sideline rumspringen, mach ich aber sonst achon,kein Thema )

Ich schnapp mir nun mal die Infos zu irgendeinem Foto
ISO 200
Blendenautomatik ( war hier z.B. auf 4,5 )
Belichtungszeit 1/1000
Weißabgleich - Tageslicht
EOS350D mit SIGMA EX 70-200 / 2,8
Fotografiert in JPG

und auf Deine Frage ob sich noch mehr dafür interessieren, ja ich definitiv, will mich ja verbessern :-)

Wie die restlichen Bilder sind, qualitativ würde ich sagen sind mindestens 90 % ebenso, nur eben von dem was auf dem Bild ist nicht das was ich mir vorstelle.
Ich mach meistens ne Serie von 3-5 Bildern, aber es kommt auch mal vor das es mehr sind, z.B. hab ich den kompletten Puntblock ( ich sagte in dem Moment zu meinem kumpel "Jetzt einen Puntblock *lol*) inklusive TD Return der Nummer 13.
Und obwohl der da wirklich sehr Elfenhaft in die Endzone gesprungen ist war einfach nicht das dabei was ich mir erhofft hatte.

So Sonia, Du bist dran
EOS 20D
ISO 400 und 2/1000 ist das so richtig ???
knippst Du JPG oder RAW???

:-)

Benutzeravatar
HellCat
Rookie
Beiträge: 63
Registriert: Di Apr 18, 2006 13:00

Beitrag von HellCat » Di Mai 16, 2006 18:15

Hey die Diskussion ist sehr interessant, gefällt mir! :-)

Also Thorsten du bist ziemlich nah dran - ich fotografiere die Spiele fast immer im Sportmodus und jpeg. - die Kameradaten zu Bild IMG_1286 zeigen folgendes:

ISO 400
1/1250
Blende 5.6
Brennweite 263.0 mm

das Bild hab ich allerdings leicht beschnitten... ansonsten aber nichts dran verändert. (natürlich noch für WEB komprimiert)

Ich bin beim Knipsen ständig mitgelaufen, also war eigentlich immer in der Nähe des Geschehens - sogar in der Teamzone - anders würde es mir keinen Spaß machen! :wink:
Achja und ich mache grundsätzliche Serienbilder, teilsweise sogar 10 am Stück, davon sind dann meist 3-4 brauchbar, den Rest lösche ich gleich.


Noch Fragen?

Achja - zur Info:

Ausser Football fotografiere ich keinen anderen Sport - und das mache ich seit 2004.
Die Regeln dieses geilen Sports habe ich mir erst mit dem Fotografieren beigebracht. :lol:

Taunsend
Defensive Back
Beiträge: 577
Registriert: So Mai 07, 2006 20:49
Wohnort: Leonberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Taunsend » Di Mai 16, 2006 18:26

jetzt bin ich baff :shock:

Sportmodus, das heißt Du nimmst das Programm ???
Stellt die Kamera da auch die ISO nach ??? weil das geht doch da gar net selbst oder ???

Also beschneiden tu ich auch gar keine Frage, lieber hab ich bissl SPortplatz den ich wegschneide wie das der Kopf fehlt :-)

Soso, in und außerhalb der Teamzone :-)
Hab in Hall schon dauf gewartet das Doug ( war Ref an der Sideline ) mal vielen da sagt das sie sich entscheiden sollen, macht er gerne :-P
aber ich finde das voll okay, grad zum Bilder machen, wobei ich mich aus der Teamzone raushalte, bon ja schon froh das ich die Erlaubnis für die Sideline habe :-)

aber ich bin immernoch platt das Du das Sportprogramm nimmst :D

Benutzeravatar
HellCat
Rookie
Beiträge: 63
Registriert: Di Apr 18, 2006 13:00

Beitrag von HellCat » Di Mai 16, 2006 18:38

:D

also, wozu hat den meine Camera dieses Modus???
DerSportmodus tendiert zu schnellen Verschlusszeiten, das heisst ich muss mich um nichts kümmern, muss nichts ändern wenn die Lichtsituation sich schlagartig ändert, kann mich vollkommen aufs Spiel konzentrieren. Alles wird automatisch eingestellt, auch der ISO-Wert. Ausserdem ist hier auch die Nachführfokussierung von Vorteil...

Warum also sollte ich mich plagen, wenn es doch so einfach ist...

Hast du das im Sportmodus noch nie ausprobiert??? :shock:

Benutzeravatar
HellCat
Rookie
Beiträge: 63
Registriert: Di Apr 18, 2006 13:00

Beitrag von HellCat » Di Mai 16, 2006 18:44

achja, beschneiden tu ich wirlich nur sehr minimal, ich achte schon darauf dass alles gleich passt - je näher ich dran bin desto zufriedener bin ich.

UND, die Teamzone darf ich nur solange nutzen wie ich nicht auffalle oder im Weg bin, also den Coaches ja nicht zu sehr auf die Pelle rücken! Daran halt ich mich aber zu 99%...8)

Den Reffs war ich aber schön öfter im Weg!!! :roll:

Taunsend
Defensive Back
Beiträge: 577
Registriert: So Mai 07, 2006 20:49
Wohnort: Leonberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Taunsend » Di Mai 16, 2006 18:50

Müßt ich jetzt lügen, also ich weiß es nicht mehr, probiert bestimmt, aber serh sehr schnell davon gelassen.
Ich hab mir ne Spiegelreflex geholt damit ich verstehe was ich wo verstehe was da alles so vor sich geht.
die nachführung hast du auch so, AI Servo einschalten dann macht er das auch.

Am ANfang war mein Problem immer das ich vergessen habe die Einstellungen zu ändern, inzwischen hab ich mich dadran gewöhnt wenn ich die Kamera einschalte schau ich mindestens

ISO
WB
Fokus
Programm ( das steht eh fast immer auf Blendenautomatik)

dann einen Testschuß ob genug Licht da ist und jetzt muß nur die Belichtungszeit passen.
Werde am Samstag noch mal nachbessern und die verschlußzeit runterdrücken :-)

Benutzeravatar
HellCat
Rookie
Beiträge: 63
Registriert: Di Apr 18, 2006 13:00

Beitrag von HellCat » Di Mai 16, 2006 19:14

nur mal so am Rande, Programm-Modus nutzte ich NUR beim Football.
Alles andere kommt damit nicht in Frage...aber beim Football bin ich mit dem Programm auf der sicheren Seite. Es funzt auch anders, aber wie schon gesagt, ich schraub während dem Spiel nur ungern rum. Ich verpasse sowieso oft mal Spielzüge zu fotografieren, weil ich zu sehr mitfiebere -LEIDER- aber ich bin eben auch nur ein "FAN" :lol:

Und wenn das Wetter zu wechselhaft ist und damit die Lichsituation ständig wechselt muss ich mich um nichts mehr kümmern. Das ist der Grund dafür.

Portraits im Automatik kommen für mich nicht in Frage, da würde mir der Spielraum zu sehr fehlen. Aber hier bin ich gern bequem und kann das guten Gewissens auch zugeben. :!: :)

Taunsend
Defensive Back
Beiträge: 577
Registriert: So Mai 07, 2006 20:49
Wohnort: Leonberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Taunsend » Di Mai 16, 2006 19:56

Okay, ich verstehe, du könntest aber bist zu faul :P

ich kann eben noch nicht so wie ich will :?

Benutzeravatar
Karsten
B.O.F.H
Beiträge: 3565
Registriert: Fr Jun 25, 2004 10:19

Beitrag von Karsten » Di Mai 16, 2006 23:04

... scheint ja nen heißes Thema zu sein... :D

Also ich bin mit ner 10D, ner 350D, nem Sigma 70-200 EX 2.8 und nem Sigma 18-50 2.8 EX unterwegs. Das Tele auf der 10D, das kleine auf der 350D...

@Thorsten
Grad weil ich das 70-200/2.8 von Sigma auch kenne, versteh ich die schlechte optische Qualität bei Dir nicht so recht.

Ich hab meist das Problem, das ich im Stadion bei Flutlicht fotografiere, Tageslicht hab ich eigentlich nur im Hochsommer oder bei Auswärtsspielen, wo Sonntag gespielt wird.
Ich gebe die Zeit vor (< 1/500s), ISO 800 (im Stadion) und "scheisse" auf die Blende... AI Servo, Spotmessung und JPG. Rest dann mit PhotoShop am Rechner.
Auf dem Feld bin ich überall unterwegs, mal geh ich mit dem Spiel mit, mal sitz ich hinter der Endzone, mal häng ich in (unserer Teamzone) rum. Hängt vom Spiel und der Motivation ab.
Dummerweise bin ich auch Fan und verpaß dadurch manches, aber ich muß sagen, je konzentrierter ich bin, desto zufriedener bin ich hinterher auch mit meinen Bildern...

Wer Interesse hat zu schauen, Feedback würde mich brennend interessieren... außer "toll!" kommt in meinem Umfeld hier leider nix... grad weil ich mittlerweile gern auch ein paar Nicht-Nur-Action-Photos sondern Nette-Bilder machen möchte, würd´s mich interessieren...

Aus Hannover letztes Jahr:
http://www.germanbowl.com/downloads/pre ... index.html

Vom letzten Wochenende:
Touchdown Molock
Kent jemand diesen Arsch? :lol:

Und sonst eigentlich praktisch alles, was auf der Lions Seite zu finden ist...

Kleiner "Tipp", falls ihr Probleme mit den Sideline Pässen habt: die meisten Teams freuen sich tierisch, wenn sie gutes Bildmaterial bekommen. Schnackt die Presse-Fuddels an, im Gegenzug bekommen sie dafür von Euch Bilder. Die meisten Spieler an der Sideline sind glücklich, wenn sich jemand für sie interessiert... evtl. mal gucken, wer gerne "flirtet" und die man kann meist ganz schnell "überreden". Wobei Frauen es da natürlich schon irgendwie leichter haben... :D

Wer "üben" möchte... Jugend, Schüler, Frauen, Flag... alles dankbare "Opfer", weil meist doch deutlich langsamer. Den Unterschied zu den höheren Männern merkt man ziemlich...

Ach, wie schön... endlich mal Gleichgesinnte... :)
Das Ende der Welt ist nah!

Benutzeravatar
HellCat
Rookie
Beiträge: 63
Registriert: Di Apr 18, 2006 13:00

Beitrag von HellCat » Di Mai 16, 2006 23:30

karsten - RESPEKT!!!

machst du ausser Football-Fotos auch anderes? Würd mich brennend interessieren! :-)

suedlicht
DLiner
Beiträge: 135
Registriert: Mo Apr 11, 2005 16:01

Beitrag von suedlicht » Mi Mai 17, 2006 02:54

Karsten hat geschrieben: Vom letzten Wochenende:
Touchdown Molock
sehr schönes bild - vor allem sieht man, dass das wohl kein touchdown geworden wäre, wenn der o-liner der lions den lb #55 der mercenaries nicht durch ein holding am tackle gehindert hätte :roll:

Taunsend
Defensive Back
Beiträge: 577
Registriert: So Mai 07, 2006 20:49
Wohnort: Leonberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Taunsend » Mi Mai 17, 2006 07:51

@ Karsten :D TOLL :D

nein mal im ernst sind klasse Fotos, wobei du für meinen Geschmack etwas mehr zuschneiden könntest

Bsp. http://www.germanbowl.com/typo3temp/pics/e9d39aa128.jpg

die 2 Spieler rechts können weg, hinter dem Ref lohnt sich au nix mehr und die Ränge brauch man auch net soweit

Aber das Photo an sich ist klasse :-)

zu meiner Qualität.
Ich arbeite dran, erklären kann ich es mir auch nicht so recht, falls Dir was einfällt lass es mich wissen :-)

Zu Deinem Tip alles zum üben zu nehmen was denn da spielt, das stimmt schon, aber zum einen brauch man erstmal die Zeit, zum andren bekommt man da leider solche Szenen noch seltener wie in der GFL

Gruß Thorsten

Benutzeravatar
Karsten
B.O.F.H
Beiträge: 3565
Registriert: Fr Jun 25, 2004 10:19

Beitrag von Karsten » Mi Mai 17, 2006 08:32

suedlicht hat geschrieben:sehr schönes bild - vor allem sieht man, dass das wohl kein touchdown geworden wäre, wenn der o-liner der lions den lb #55 der mercenaries nicht durch ein holding am tackle gehindert hätte :roll:
*lach*... nein, hatte ich noch gar nicht gesehen... aber ist immer wieder "nett", was man so im Nachhinein auf so manchen Bildern entdecken kann... sowohl von der einen, wie auch von der anderen Seite... :wink:
Das Ende der Welt ist nah!

Antworten