XFL-A kündigt Spielbetrieb für 2010 an

Sinn, Unsinn & Langeweile

Wie hoch werden die Zuschauerzahlen der XFL-A in der ersten Saison sein?

0 - Die Liga wird nicht ein einziges Down spielen
193
62%
< 100 - Die Liga startet suboptimal und spielt fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit
48
15%
101 bis 5.000 - Die XFL-A wird schon im ersten Jahr ähnliche Zuschauerzahlen wie die GFL erreichen
21
7%
5.001 bis 12.000 - Die XFL-A schafft es auf Anhieb sich in der deutschen Sportlandschaft zu etablieren
6
2%
12.001 bis 20.000 - Schon im ersten Jahr wird die Flagfootball-Liga da weitermachen, wo die NFLE aufgehört hat
4
1%
> 20.000 - Die Erwartungen werden sofort bei weitem übertroffen
39
13%
 
Abstimmungen insgesamt: 311

Anderl
Wide Receiver
Beiträge: 4072
Registriert: Sa Mai 09, 2009 07:32
Wohnort: München

Re: XFL-A kündigt Spielbetrieb für 2010 an

Beitrag von Anderl » Mo Apr 08, 2013 21:54

Prime hat geschrieben:Ach du heiliges Bimm-Bamm... Rollos Existenzgrundlage wird attackiert :shock:

Steinbrück fordert Verbot anonymer Briefkastenfirmen
Steinbrücks letzte Chance? Hat sich ja andererseits genug in die Nesseln gesetzt! Rollo wird's verschmerzen, ist halt ein "Global Player"! :keule:
...tho I wander through the valley of the shadows of the death, I shall feel no fear...

....'cause I'm the meanest son of a b**** in the whole damn valley!

JulioJones
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mi Apr 24, 2013 12:19

Re: XFL-A kündigt Spielbetrieb für 2010 an

Beitrag von JulioJones » Mi Apr 24, 2013 12:43

da sind wohl mehrere votes leicht verrutscht!!!

Benutzeravatar
Torsten
OLiner
Beiträge: 206
Registriert: So Jul 26, 2009 20:43
Wohnort: Kassel

Re: XFL-A kündigt Spielbetrieb für 2010 an

Beitrag von Torsten » Di Aug 13, 2013 10:49

Mittlerweile ist auch www.xfl-a.eu offline. Ich denke mal, damit ist die Revloution endgültig gescheitert und kann hier zugemacht werden.

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20816
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: XFL-A kündigt Spielbetrieb für 2010 an

Beitrag von skao_privat » Di Aug 13, 2013 12:47

Nee lass mal! Ming Tang kommt noch ganz groß raus! Oder war es See Tang? Und Polen kommt ja auch noch ganz groß raus. Und Uli K. Ist ja auch noch auf der Straße unterwegs!
Polen und Rollo als Combo = esoterische Bumsleader aus allen Ecken des Ostblocks. Zahlungsverkehr gesichert durch irakische Kindersoldaten und italienische Halbwelt Söldner die amerikanische Panzer putzen!
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

Benutzeravatar
robert_rix
OLiner
Beiträge: 473
Registriert: So Apr 11, 2004 17:39
Wohnort: in a yellow submarine

Re: XFL-A kündigt Spielbetrieb für 2010 an

Beitrag von robert_rix » Di Aug 13, 2013 22:50

bei Ming Tang ist noch Leben in der Bude, also keine Panik

Es gibt sogar was neues:

http://www.angels-association.net/

Benutzeravatar
Daddy
Linebacker
Beiträge: 2969
Registriert: So Jun 12, 2005 00:43
Wohnort: Düsseldorf

Re: XFL-A kündigt Spielbetrieb für 2010 an

Beitrag von Daddy » Mi Aug 14, 2013 04:09

Richtig, vor allem ist die Restzeit der funktionierenden Systeme begrenzt und wir freuen uns doch schon alle auf die Zeit der Post-Kollaps-Gesellschaft.
Dann wird endlich die XFL Weltweit agieren, denn die NFL, GFL, ÖFL etc., etc. werden wie vorhergesagt kollabieren.
Rollo, der Phönix aus der Asche wird die Sportwelt zu neuen Ufern führen und es wird die Sonne scheinen......es gibt kein Arm oder Reich mehr, kein Unten oder Oben, keine Amerikaner oder Europäer und keine langweiligen und einseitigen Spiele.....Ming Tang sei Dank......So sei es
Denken ist wie googlen, nur krasser.

Benutzeravatar
Ossi84
OLiner
Beiträge: 258
Registriert: Fr Jul 19, 2013 21:05

Re: XFL-A kündigt Spielbetrieb für 2010 an

Beitrag von Ossi84 » Mi Aug 14, 2013 06:15

Sehr Vielseitig der Rolf-Clan, woher nehmen die ihre Fachkenntnisse für die unterschiedlichen Themengebiete?
Deren Dienstleistungsangebot richtet sich doch ganz klar an gebildete Leute, also Menschen mit denen ich nicht viel zu tun habe, wer steckt da sein Geld rein?

Wenn man sich dann mal die Zeit nimmt und sich durchliest was da angeboten wird, finden man neben der Selbstanbetung auch das Ziel dieser Unternehmen:

"Unsere Beratungen und Coachings wiederum erbringen wir auch gegen Beteiligung an Ihrer Firma, wenn uns Ihr Konzept überzeugen kann."

Quelle: http://www.eurasiagroup.eu/index.php/we ... ehmer21-ev

Gemeinsamkeiten zu den andere "Engeln", die ihr Geld mit ganz ähnlichen Methoden verdienen? Zufall!

Benutzeravatar
Exillöwe
Safety
Beiträge: 1264
Registriert: Mi Okt 01, 2008 11:18
Wohnort: inzwischen Nähe Würzburg

Re: XFL-A kündigt Spielbetrieb für 2010 an

Beitrag von Exillöwe » So Aug 18, 2013 22:49

Ossi84 hat geschrieben:Sehr Vielseitig der Rolf-Clan, woher nehmen die ihre Fachkenntnisse für die unterschiedlichen Themengebiete?
Das ist jetzt ein Scherz, oder?

Ich meine, wenn man keine "tatsächlichen" Leistungen erbringt, muß man ja auch keine "tatsächlichen" Fachkenntnisse haben :joint:

Rolfies Unternehmen sind reine Abschreibungserzeugungsbetriebe... Die einzigen erforderlichen Fachkenntnisse die benötigt werden liegen im Bereich "Deutsche Steuergesetzgebung" bzw. "Europäische Regelungen zu nationalen Steuergesetzen"
If God had wanted man to play soccer, he wouldn't have given us arms. - Mike Ditka

When I played pro football, I never set out to hurt anyone deliberately - unless it was, you know, important, like a league game or something - Dick Butkus

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 10236
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: XFL-A kündigt Spielbetrieb für 2010 an

Beitrag von _pinky » Mo Aug 19, 2013 09:37

Kennst du jemanden, der mit ehrlicher Arbeit richtig viel Geld verdient hat?

Kaufen/Verkaufen und kreative Buchführung machen Money.
Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Prime
Runningback
Beiträge: 3963
Registriert: So Jun 22, 2008 21:53
Wohnort: Hamburg

Re: XFL-A kündigt Spielbetrieb für 2010 an

Beitrag von Prime » Sa Okt 19, 2013 17:30

So Leute, es gibt neues von Rollo... haltet euch fest... Er macht jetzt in Politik! :laola:

http://myafd.wordpress.com/

Ich hab das ja alles schon geahnt... In dem Moment als sich abzeichnete, dass sich eine rechtspopulistische Esoterik-Partei mit lauter Spinnern in der Parteienlandschaft etablieren könnte, wusste ich, dass das genau die richtige Spielwiese für ihn sein würde... und siehe da... er lässt sich gar nicht lange lumpen :popcorn: Rollo, auf dich ist Verlass! :joint:

MIB #65
Linebacker
Beiträge: 2505
Registriert: So Jun 25, 2006 19:13
Wohnort: Biberach
Kontaktdaten:

Re: XFL-A kündigt Spielbetrieb für 2010 an

Beitrag von MIB #65 » Mo Okt 21, 2013 13:17

Prime hat geschrieben:So Leute, es gibt neues von Rollo... haltet euch fest... Er macht jetzt in Politik! :laola:

http://myafd.wordpress.com/

Ich hab das ja alles schon geahnt... In dem Moment als sich abzeichnete, dass sich eine rechtspopulistische Esoterik-Partei mit lauter Spinnern in der Parteienlandschaft etablieren könnte, wusste ich, dass das genau die richtige Spielwiese für ihn sein würde... und siehe da... er lässt sich gar nicht lange lumpen :popcorn: Rollo, auf dich ist Verlass! :joint:
Spinner gibt es leider in jeder Partei. Wo die AfD aber eine Esoterik-Partei mit lauter Spinnern sein soll, weiß ich nicht. Da sind haufenweise Wirtschaftsprofessoren etc. mit drin, die vor vielen Jahren schon vorhergesagt haben, was jetzt Realität ist.
No pain, no gain!

Grammatiknazi, der sich hin und wieder zu später Stunde auch mal einen Fehler gönnt.

Anderl
Wide Receiver
Beiträge: 4072
Registriert: Sa Mai 09, 2009 07:32
Wohnort: München

Re: XFL-A kündigt Spielbetrieb für 2010 an

Beitrag von Anderl » Mo Okt 21, 2013 16:36

....und "rechtspopulistisch" sind sie auch nur, wenn man von weit links schaut!
Da sind Wähler von allen Bundestagsparteien hingewandert, die einfach meinen, daß der "europäische Mainstream" eingebremst gehört (BTW: Ich habe sie nicht gewählt), was man durchaus nachvollziehen kann.
Aber wieder typisch deutsch: alles, was nicht ausgewiesenermaßen "links" und auch nicht unter Merkels weichgewaschenen Konservatismus zu subsumieren ist, ist "rechts", wenn nicht gleich neo-faschistisch! :roll:
...tho I wander through the valley of the shadows of the death, I shall feel no fear...

....'cause I'm the meanest son of a b**** in the whole damn valley!

Prime
Runningback
Beiträge: 3963
Registriert: So Jun 22, 2008 21:53
Wohnort: Hamburg

Re: XFL-A kündigt Spielbetrieb für 2010 an

Beitrag von Prime » Fr Okt 25, 2013 20:46

Mich wundert es immer wieder, wie naiv viele Menschen sind und wie wenig Wissen es über die AfD gibt. Manche wollen es wahrscheinlich auch nicht wahrhaben, dabei haben die deutschen Medien eigentlich recht gut über die Hintergründe der Partei aufgeklärt. Es hilft durchaus, wenn man sich mal ein paar Minuten kritisch mit der Partei auseinandersetzt, dann wird einem einiges klar.

Ich habe mich mit der AfD in den letzten Monaten wirklich viel beschäftigt und versucht deren Verhalten und Politik möglichst neutral zu bewerten. Demnach kann ich euch versichern, dass die AfD-Bewegung zu einem relativ großen Teil leider aus psychisch nicht ganz gesunden Menschen besteht. Deswegen war mir auch klar, dass Rollo da bald aufschlagen würde. Bei den Wesenszügen von Rollo und den AfDlern gibt es Unmengen an Parallelen. Ausschweifender Narzissmus gepaart mit Wahnvorstellungen ("Der Weltuntergang steht bevor"). Auffallend auch, dass die immer alles und jeden verklagen wollen. Ein großer Teil von denen ist paranoid. Die fürchten sich ungemein vor dem Islam, glauben aber auch häufig an Verschwörungstheorien, vornehmlich antisemitische (jüdische Zinsausbeutung, Neue Weltordnung, Weisen von Zion etc.), weswegen es u.a. auch eine stark braun gefärbte Partei ist.

Dass die Partei nicht nur bei den Mitgliedern, sondern mittlerweile auch in der Führung stark von ehemaligen Rechtsextremen unterwandert ist, ist einfach ein Fakt, der ja von Recherchen einiger Medien hinreichend belegt ist. Natürlich versucht sich die AfD da immer wieder von zu distanzieren, damit sie ihre Protestwähler/Wutbürger aus dem linken Spektrum nicht verprellen. Mit der Asylpolitik und der Besinnung auf nationalistische Werte sowie ökonomisch völlig absurden Forderungen ("Abschaffung des Euro") zeigen die ganz klar ihren Rechtspopulismus. Kein Ökonom kann sachlich richtig der Meinung sein, dass die Wiedereinführung der D-Mark für die meisten Deutschen insgesamt Vorteile hätte. Die Forderung hat also rein nationalchauvinistische Hintergründe. Bernd Lucke hat sich spätestens als verkappter Nazi geoutet, als er von "Entartungen deutscher Demokratie" sprach, eindeutiges Nazi-Jargon, von dem er sich bis heute nicht distanziert hat, obwohl er genügend Gelegenheiten dazu hatte. Der Typ hat 5 Kinder und es macht den Anschein, dass er ungeheure Angst hat, dass die arische Rasse ausstirbt. In meinen Augen ist die AfD nichts weiter als eine NPD Light, mit dem Zweck, rechtsradikale Ansichten salonfähig zu machen.

P.S. Ich bin ja Hamburger und wir hatten hier vor gut 10 Jahren auch schon mal so eine rechtspopulistische Partei (Schill-Partei mit Richter Gnadenlos). Die kam auf knapp 20% und saß hier `ne Weile im Senat. Der gute Herr Schill wollte ja in Hamburg für mehr Sicherheit sorgen, unter anderem den Drogenhandel eindämmen. Als man nach ein paar Jahren endlich gemerkt hatte, was das wirklich für eine Person ist, wurde er aus Hamburg verjagt und ist dann ein koksender Zuhälter in Rio de Janeiro geworden (http://www.youtube.com/watch?v=LLqyaVBoT1o). Von solcher Sorte gibt es in der AfD auch viele. Ich glaub für Rollo ist das die richtige Spielwiese :popcorn:

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20816
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: XFL-A kündigt Spielbetrieb für 2010 an

Beitrag von skao_privat » Sa Okt 26, 2013 10:00

Wenn du sagst "ich habe mich viel damit beschäftigt" dann muss das ja nicht unbedingt etwas in Sachen Wissenszuwachs bedeuten ;-)
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

MIB #65
Linebacker
Beiträge: 2505
Registriert: So Jun 25, 2006 19:13
Wohnort: Biberach
Kontaktdaten:

Re: XFL-A kündigt Spielbetrieb für 2010 an

Beitrag von MIB #65 » Sa Okt 26, 2013 10:53

Da muss ich jetzt mal Skao zustimmen. Die Mehrheit der Medien hat halt eben nicht objektiv berichtet sondern immer nur sofort die Nazikeule geschwungen, so wie du halt auch ;)
No pain, no gain!

Grammatiknazi, der sich hin und wieder zu später Stunde auch mal einen Fehler gönnt.

Antworten