GFL 15./16.06

Die höchste deutsche Spielklasse...
Benutzeravatar
Affe
OLiner
Beiträge: 352
Registriert: Mo Mär 10, 2008 17:25
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: GFL 15./16.06

Beitrag von Affe » Mo Jun 17, 2013 00:38

CW hat geschrieben:
Affe hat geschrieben:Dresden hat heut absolute verdient und souverän gewonnen. Die Rebels waren von Anfang an chancenlos und hatte keine Idee wie sie Dresden stoppen sollen bzw. selbst den Ball bewegen sollten.
Die Monarchs haben nun heute gezeigt das ihre Titelambitionen berechtig sind. Für mich sind die Monarchs dieses Jahr das "Team to beat"
Die Rebels erschreckend schwach. Vor allem die im ersten Spiel gegen die Adler noch so Dominate und sehr gut aussehende oline war heute quasi nicht anwesend. QB und RB hätten ohne die Line genauso viele Chancen gehabt irgendwas zu reißen wie mit ihr, nämlich gar nichts.
Für die Rebels geht's also im Rückspiel gegen die Adler um den Einzug in die Playoffs. Den vierten Platz werden die Berliner nämlich unter sich aus machen.
Für Dresden, Kiel und Braunschweig sind beide zu schwach, für Düsseldorf, Hamburg und Köln sind beide zu gut
:popcorn:
ich finde deine Aussagen schon ein bisschen komisch, weil du in dem einem Satz sagst das die Rebels das Team to beat sind und dann im anderen das die Rebels erschreckend schwach waren.

Bei einem Team to beat geht es nach meinen Verständnis um ein Team das den Anspruch hat den ersten Platz zu belegen. Die Rebels sind ein gut aufgestelltes Team, aber das die Rebels im Norden erster werden, kann ich beim besten Willen nicht sehen.

Beste Grüße
CW

Du hast natürlich Recht, es sollte nicht Rebels heißen sondern Monarchs. Dresden gilt es meiner Meinung nach dieses Jahr zu schlagen. :keule: (Gegenlesen wär manchmal von Vorteil :D )
Greetings Affe

Visit mei new Homepage:

http://www.affe81.de.tl

Bild

Suedzucker
Defensive Back
Beiträge: 597
Registriert: Do Aug 16, 2012 10:36

Re: GFL 15./16.06

Beitrag von Suedzucker » Mo Jun 17, 2013 04:39

Tampa Bay Pit hat geschrieben:
Suedzucker hat geschrieben:Hat jemand das Spiel der Wiesbadener live gesehen?
Marburg in der ersten Hälfte total überlegen. Die vielen Strafen haben aber sehr viel Raumgewinn zu nichte gemacht. Es hätte zur Halbzeit auch 40:00 stehen können.

Nach der Pause Marburg in der Offense leider ein Einbruch. Eine ganze Menge 3-and-out. Wiesbaden erheblich stärker. Der Ausgleich wäre verdient gewesen.

Der QB von WI war irre schnell und wendig. War kaum zu stoppen. Läuft wohl "normal" als WR auf und ist heute nur eingesprungen.

Highlight des Spiels war ein Lauf des RB von WI über geschätze 90 yards in die Endzone von MR. Alle dachten TD aber der Spieler hatte vor lauter Freude den Ball bereits an der 1 yard-Linie von MR fallen gelassen und ein Marburger Spieler hat ihn dort gesichert. Also kein TD. So etwas habe ich im ganzen Leben noch nicht live gesehen sondern nur mal bei youtube...:) Eventuell war das der Knackpunkt im Spiel.

Kurz vor Schluß die dritte IC von der Marburger Defense. Diese wurde zum TD zurück getragen.
Dank.

Benutzeravatar
Subzero
Rookie
Beiträge: 65
Registriert: Sa Jul 17, 2004 23:59
Wohnort: Zu Hause

Re: GFL 15./16.06

Beitrag von Subzero » Mo Jun 17, 2013 06:52

dafür das mit vince redd, robert zernicke und lucas müller drei starter in der defence (die den rest der saison ausfallen) nicht dabei waren, ist ein zu null nicht so schlecht. die offence muss sich aber noch (trotz 34 punkte) gewaltig steigern um gegen dresden und kiel auch nur eine kleine chance zu haben.
wir wollen aber nicht meckern, bis jetzt läut es schon viel besser als in den letzten jahren.
The early bird catches the worm. If you want something else for breakfast, get up later.

Diocletian
Safety
Beiträge: 1450
Registriert: Sa Aug 07, 2004 07:50
Wohnort: Troisdorf

Re: GFL 15./16.06

Beitrag von Diocletian » Mo Jun 17, 2013 07:05

http://www.duesseldorfpanther.de/nc/new ... atzen.html

Klingt so, als ob jemand viel Wut im Bauch hat.....
Wenn ich schon auf der Titanic fahre, dann stelle ich nicht auch noch Hein Blöd ans Steuer.

Niveau sieht von unten aus wie Arroganz

Benutzeravatar
Unwissender
Linebacker
Beiträge: 2105
Registriert: Sa Apr 18, 2009 19:02

Re: GFL 15./16.06

Beitrag von Unwissender » Mo Jun 17, 2013 07:47

Diocletian hat geschrieben:http://www.duesseldorfpanther.de/nc/new ... atzen.html

Klingt so, als ob jemand viel Wut im Bauch hat.....
Mich beschleicht das Gefühl, die Berichte liest noch nicht mal jemand Korrektur bevor sie rausgehen.
Das man die eigene Leistungs schön redet und bei 34 Punkten von einer tollen Defenseleistung spricht ist ja schon schlimm genug, aber vielleicht noch so eben zu vertreten. Wenn Madison mit "Du bist auf einem guten Weg" gegenüber Engelmann zitiert wird, bleibt zu hoffen dass er damit "auf einem gutem Weg zurück auf die Bank" meint, denn jetzt darf Demers ja endlich eingreifen! Das Schlimmste an diesem Bericht finde ich ist aber: Anstatt zu loben dass zu einem Charityevent 6600 Zuschauer gekommen sind, wird darauf herum geritten dass mehr Zuschauer erwartet worden sind...was soll das?! Welche Zeitung will sowas in ihrer Berichterstattung aufgreifen? Welches Bild außer das eines miserablen Verlierers will man damit von den Panthern zeichnen?
Einfach nur noch peinlich, wie da scheinbar jemand seinen aufgestauten Frust von der Seele schreibt. :keule: Vielleicht sollte der Posten des Berichteschreibers mal von jemand neuem besetzt werden, der in der Lage ist ein Mindestmaß an Sachlichkeit zu wahren.
:guru: :guru: :guru: skao_privat-Fanclub Mitglied Nummer 000001! Schließt Euch dem skao_privat-Fanclub an! :guru: :guru: :guru:

Pantherdk
Rookie
Beiträge: 64
Registriert: So Sep 05, 2010 14:59
Wohnort: Kopenhagen

Re: GFL 15./16.06

Beitrag von Pantherdk » Mo Jun 17, 2013 07:58

pantheroff hat geschrieben:Als Pantherfan möchte ich mich ausdrücklich für den Artikel über das Lions Spiel auf der Panther Homepage entschuldigen.
Was der Schreiber da abgelassen hat ist eine Frechheit.
Man sollte ihn wegen vereinsschädigendem Verhalten rauswerfen.
Verlieren ist nicht (so) schlimm, die Niederlage aber SO zu rechtfertigen entbehrt jeglicher Intelligenz.
Ich bin geschockt.

Kann mich dem nur anschliessen. Sehr, sehr peinlich. Kennt jemand den Namen dieser traurigen Figur, die das geschrieben hat?

:oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops:

Benutzeravatar
Fighti
Hilfs Coach
Beiträge: 9122
Registriert: So Apr 11, 2004 21:11
Wohnort: Stutensee / Hamburg

Re: GFL 15./16.06

Beitrag von Fighti » Mo Jun 17, 2013 08:05

Entweder der für PR eingetragene Vorstand oder der Pressesprecher würd ich mal tippen? (zumindest würden Spielberichte da m.E. am ehesten zu den Aufgaben gehören)
Luck is when opportunity meets preparation.

hidemyass
Defensive Back
Beiträge: 561
Registriert: Mo Apr 18, 2011 21:45
Wohnort: Kr-Town

Re: GFL 15./16.06

Beitrag von hidemyass » Mo Jun 17, 2013 08:26

Die Presseberichte der Panther entbehren fast immer jeder Sachlichkeit und enthalten fast immer Sticheleien zu Gegnern bzw Ex-Spielern. Aber so asozial wie dieser Bericht war noch keiner. :keule: :keule: Der Neid spielt da glaub ich eine ganz große Rolle. Lieber auf den anderen rumhacken als selber aktiv werden...

Benutzeravatar
Cormega79
OLiner
Beiträge: 375
Registriert: Do Jun 30, 2005 08:24
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: GFL 15./16.06

Beitrag von Cormega79 » Mo Jun 17, 2013 08:31

Unwissender hat geschrieben: Mich beschleicht das Gefühl, die Berichte liest noch nicht mal jemand Korrektur bevor sie rausgehen.
Das man die eigene Leistungs schön redet und bei 34 Punkten von einer tollen Defenseleistung spricht ist ja schon schlimm genug, aber vielleicht noch so eben zu vertreten. Wenn Madison mit "Du bist auf einem guten Weg" gegenüber Engelmann zitiert wird, bleibt zu hoffen dass er damit "auf einem gutem Weg zurück auf die Bank" meint, denn jetzt darf Demers ja endlich eingreifen! Das Schlimmste an diesem Bericht finde ich ist aber: Anstatt zu loben dass zu einem Charityevent 6600 Zuschauer gekommen sind, wird darauf herum geritten dass mehr Zuschauer erwartet worden sind...was soll das?! Welche Zeitung will sowas in ihrer Berichterstattung aufgreifen? Welches Bild außer das eines miserablen Verlierers will man damit von den Panthern zeichnen?
Einfach nur noch peinlich, wie da scheinbar jemand seinen aufgestauten Frust von der Seele schreibt. :keule: Vielleicht sollte der Posten des Berichteschreibers mal von jemand neuem besetzt werden, der in der Lage ist ein Mindestmaß an Sachlichkeit zu wahren.
So schlimm finde ich den Artikel nicht (evtl. weil ich abgehärtet bin, ich finde die Dresdner PMs ja auch nicht schlimm :D ). Ich denke bevor jetzt alle dem Schreiber Frust vorwerfen, sollte jeder Ddorfer mal in sich gehen und überlegen ob er nicht auch selbst gefrustet ist.

Und zur Sachlichkeit, das mit dem Weg zurück zur Bank ist zwar lustig, aber auch unsachlich, zumal es das Zitat auch grob entstellt:
„Kopf hoch, Du kannst trotzdem stolz auf deine Leistung sein. Denk dran, dass Quarterback eine Position ist, in der man einfach Zeit und Erfolg braucht, um sich zu entwickeln. Du bist auf einem guten Weg“

Ich finde es zwar auch nicht besonders gut, wenn die Ddorfer PM Braunschweig immer als zusammengekauft bezeichnet (*edit; oder auf den "wenigen" Zuschauern rumhackt), aber in diese Richtung ging es ja auch schon in der PM vor dem Spiel wo BS quasi zur erfolgreichen Filiale der Panther ernannt wurde.
Ich denke in Braunschweig ist man da schlimmere Anfeindungen gewöhnt, und steht da wortwörtlich drüber und ist in Gedanken eh schon bei den nächsten beiden Spielen. Sich da jetzt als Pantherfan noch weiter selbst zu zerfleischen, gräbt das Loch nur tiefer in dem man steht.

pantheroff
Safety
Beiträge: 1208
Registriert: Mi Jan 19, 2011 10:55

Re: GFL 15./16.06

Beitrag von pantheroff » Mo Jun 17, 2013 08:34

Hmm, dann sollten neben Herrn Joachim, verantwortlich für die sportliche Misere in den letzten beiden Jahren, auch noch Herr Friedrich und Herr Nitsch wegen vereinsschädigendem verhalten zurücktreten.

Jaja, und Euer "werde doch Mitglied" Gequatsche könnt ihr euch sparen :P

Benutzeravatar
Unwissender
Linebacker
Beiträge: 2105
Registriert: Sa Apr 18, 2009 19:02

Re: GFL 15./16.06

Beitrag von Unwissender » Mo Jun 17, 2013 08:50

Cormega79 hat geschrieben:So schlimm finde ich den Artikel nicht (evtl. weil ich abgehärtet bin, ich finde die Dresdner PMs ja auch nicht schlimm :D ). Ich denke bevor jetzt alle dem Schreiber Frust vorwerfen, sollte jeder Ddorfer mal in sich gehen und überlegen ob er nicht auch selbst gefrustet ist.
Da brauche ich nicht lange in mich gehen, natürlich bin ich frustriert. Und, wie ich finde, zu recht! Der Verein ist auf dem besten Weg in Liga 2 und das mMn nicht wegen der prekären finanziellen Situation, sondern aufgrund einer schon beachtlichen Aneinanderreihung von schlechten Personalentscheidungen. Wie schon gesagt: Man muss nicht jedes Jahr in den Playoffs stehen, aber dieser Verein könnte so viel mehr, stattdessen kann man jetzt bald hoffen dass Bielefeld, oder wer es auch immer wird, in der Relegation nen schlechten Tag erwischt.
Cormega79 hat geschrieben:Und zur Sachlichkeit, das mit dem Weg zurück zur Bank ist zwar lustig, aber auch unsachlich, zumal es das Zitat auch grob entstellt
Nein. Meine (von Hoffnung aber auch Ironie geprägte) Interpretation des Satzes läuft der Originalaussage zuwider. Die stelle ich aber deutlich als meine Meinung heraus und verfälsche nicht Madisons Zitat. Und wenn ich als unzufriedener Panther-Anhänger mich in einem Forum unsachlich äußere ist das glaube ich was anderes als ein offizieller Bericht auf der Panther-Homepage, der Visitenkarte des Vereins im Internet...
:guru: :guru: :guru: skao_privat-Fanclub Mitglied Nummer 000001! Schließt Euch dem skao_privat-Fanclub an! :guru: :guru: :guru:

Borg

Re: GFL 15./16.06

Beitrag von Borg » Mo Jun 17, 2013 08:58

Unwissender hat geschrieben:Anstatt zu loben dass zu einem Charityevent 6600 Zuschauer gekommen sind, wird darauf herum geritten dass mehr Zuschauer erwartet worden sind...was soll das?! Welche Zeitung will sowas in ihrer Berichterstattung aufgreifen?
Die Rheinische Post tut es leider. ICH fand 6.600 me Menge Zuschauer, 15.000 sind ja wohl nur Träumerei, von wem auch immer!

osirisdd
Defensive Back
Beiträge: 934
Registriert: Di Mai 15, 2012 20:04
Wohnort: DoubleD-Town

Re: GFL 15./16.06

Beitrag von osirisdd » Mo Jun 17, 2013 09:13

osirisdd hat geschrieben:
piwi-dd hat geschrieben:
osirisdd hat geschrieben:Andere Frage in Sachen Regelkunde: ein intentional grounding des Rebels QB nach hinten - die refs werfen Flaggen, Spielzug tot, dann nehmen sie die Flaggen zurück, keine Strafe gegen die Rebels - ist doch völliger Humbug, oder seh ich das falsch??? Wenn backward pass, dann ist das play doch alive, bis der Ball gecovered ist, oder nicht?
Es war ein Fumble nach hinten und ins Aus. Da gibt es kein Intentional grounding. Stattdessen haben die Schiedsrichter richtig entschieden, dass der Spot auf den Punkt kommt, wo der Ball ins Aus gegangen ist.
Wenn das so war mit dem spot, dann agree...ich hatte es aber so in Erinnerung, dass es am alten spot das nächste Down gab, sprich einfach incomplete pass...ich wart mal auf das play-by-play
so, grad nochmal den mitschnitt angeschaut...wie Piwi schrieb, der Spot war korrekt :up:

Benutzer 888 gelöscht

Re: GFL 15./16.06

Beitrag von Benutzer 888 gelöscht » Mo Jun 17, 2013 09:25

Diocletian hat geschrieben:http://www.duesseldorfpanther.de/nc/new ... atzen.html

Klingt so, als ob jemand viel Wut im Bauch hat.....
Also von Düsseldorf ist man ja schon keine wirklich guten und sachlichen PMs gewöhnt, aber dieser Artikel ist ja kaum zu übertreffen.

Viele (unnötige) spitzen. Unglaublich. Man macht das eigene Team nieder und pöbelt gegen den Gegner.

WOW.

Benutzeravatar
e=mc²
OLiner
Beiträge: 235
Registriert: Fr Mai 28, 2004 09:06
Wohnort: Braunschweiger Land

Re: GFL 15./16.06

Beitrag von e=mc² » Mo Jun 17, 2013 10:53

zum Spiel BSL vs DP
Die Zuschauerzahl 6.670 war doch großartig, vor allem wenn man berücksichtigt, das zeitgleich die Braunschweiger Party des Jahres aka Holi Fest im Braunschweiger Bürgerpark mit über 10.000 Besuchern und in Wolfsburg der 30 Millionste Golf mit über 200.000 Besuchern gefeiert wurde. Da war mal eben mehr als die Häfte der Region unterwegs. Trotz dieser Tatsachen mehr als doppelt soviel Zuschauer im Stadion wie der Durchschnit im letzten Jahr. Da gibt es nichts zu meckern und nichts zu polemisieren, zumal ein deutlich 6-stelliger Betrag für die Flutopfer in Magdeburg zusammengekommen ist.

Düsseldorfs schwache Offense konnte gegen die D-Line der Braunschweiger aus meiner Sicht nur deshalb lediglich einen QB Sack kassieren und insgesamt mehr als minus Yards machen, weil mit Zernicke, Redd, Müller und Hentschel bereits 4 Starter gefehlt haben. Hut ab vor Dave Likins, was er aus der Situation macht (z.B. Einsatz von Schridde und Pinta in der Line)verdient allen Respekt. Ob den Panthern ein Demers allein die Rettung sein wird? Da melde ich meine deutlichen Zweifel an.

Düsseldorfs Defense ordentlich und hoch motiviert. Die Cuts von McCants (nur 74 yards durch Lauf) erwartungsgemäß bekannt, da wurden die Räume schön eng gemacht. Braunschweigs Receivercrew phasenweise nervös und übermotiviert (unfassbar der Drop von Hanselmann in der Endone). Sie haben offenbar Probleme, sich entscheidend von den Verteidigern zu lösen. Pinta (TightEnd) gut in der Defense, als Vorblocker passabel, als Passfänger leider erneut ein Totalausfall. Braunschweig O-Line mittlerweile sehr stabil, allerdings sind die in Summe zwei gecallten Holdings gegen die Linie immer noch zwei Holdings zuviel. Mohler (18 von 25 für 204 yards und einen TD, 4 Läufe für 28 Yards 1 TD) noch nicht überragend, aber ohne grobe Fehler.

Ausblick: Düsseldorf ist in der derzeitigen Verfassung deutlich schwächer als Hamburg - Kandidat und Nummer 1 für die Relegation. Braunschweig wird mit den Adlern und den Rebels um die Qualifikation für die Play-Offs ringen. Guter Start, aber die Nagelproben für das neue "WIR" kommen jetzt: am kommenden WE gegen die extrem physischen Kieler und dann folgt mit Dresden gleich darauf der nächste Brocken.

Die Live Bilder des Webteams aus Braunschweig, die ich mir noch einmal angesehen habe, sind trotz der verpassten Interception wirklich einfach der HAMMER!

Sportliche Grüße
Albert Einstein hat geschrieben: Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.

Antworten