Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Die höchste deutsche Spielklasse...
Benutzeravatar
e=mc²
OLiner
Beiträge: 235
Registriert: Fr Mai 28, 2004 09:06
Wohnort: Braunschweiger Land

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von e=mc² » Mo Sep 29, 2014 19:01

Hi

Glückwunsch an die Unicorns und die Lions zum verdienten Einzug ins Finale.
Pantherdk hat geschrieben:Ist doch alles klar und eindeutig: Die Regel sagt klar und eindeutig, dass high-stepping zu bestrafen ist und das bulletin sagt klar und eindeutig, dass es nicht zu bestrafen ist.

Die sind schon lustig beim AFVD.
Die Regeln werden aus der NCAA übernommen und dort afaik von Experten, Ärzten und Trainern immer wieder aktualisiert. Das dabei in den Formulierungen manches Mal über das Ziel hinausgeschossen wird liegt in der Natur der Sache (und führt nicht selten zu hitzigen Diskussionen), da bessert man im Fall der Fälle mit Interpretationsvorgaben nach oder ändert sie. Die Intention der Regel befasst sich mit Unsportlichem Verhalten, vor allem - aber nicht ausschliesslich - in Richtung Gegner. Auf diesen Kern kommt es an.
Hier muss man dann abwägen zwischen gesundem Menschenverstand, der Freude über ein erreichtes Ziel und einer zielgerichteten Aktion gegen einen Mitspieler / Schiedsrichter / Teamzone / Publikum etc., um diese zu erniedrigen oder zu verhöhnen. Allein Highstepping wie in dieser Aktion erfüllt den Tatbestand einer Unsportlichkeit im Geiste der Regel eben nicht.

Die sind schon clever, die Lehrwarte der Schiedsrichterzunft. Danke an den Grauen und supersic für den sachlichen und fachlich kompetenten Input.

Sportl. Gruß
Albert Einstein hat geschrieben: Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.

Benutzeravatar
e=mc²
OLiner
Beiträge: 235
Registriert: Fr Mai 28, 2004 09:06
Wohnort: Braunschweiger Land

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von e=mc² » Mo Sep 29, 2014 19:10

piwi-dd hat geschrieben: ... Das mit der Regelauslegung und deren Bedeutung gegenüber dem Regelwerk kläre ich anderweitig.
Oh, jetzt droht der Herr Landtagsabgeordnete und Footballfunktionär durch seine Machtposition mit Klärung in den einschlägigen Gremien.
:keule:

Ich war mit der Analogie zum schwarzen Kanal wohl dichter an der Wahrheit dran als befürchtet ...

Gruß
Albert Einstein hat geschrieben: Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.

Benutzeravatar
piwi-dd
Zerberus
Beiträge: 7430
Registriert: So Apr 11, 2004 02:50
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von piwi-dd » Mo Sep 29, 2014 19:11

e=mc² hat geschrieben:
piwi-dd hat geschrieben: ... Das mit der Regelauslegung und deren Bedeutung gegenüber dem Regelwerk kläre ich anderweitig.
Oh, jetzt droht der Herr Landtagsabgeordnete und Footballfunktionär durch seine Machtposition mit Klärung in den einschlägigen Gremien.
:keule:

Ich war mit der Analogie zum schwarzen Kanal wohl dichter an der Wahrheit dran als befürchtet ...

Gruß
Nein. Aber zeigt schön, was Du über mich denkst.

Ich werde mich dazu kundig machen, nichts weiter.
"A rolling stone gathers no moss." (Hamburg, 29.09.2007)

In Erinnerung an Dylan Meier - Dresden Monarchs 2007 & 2008

MaLa
Defensive Back
Beiträge: 777
Registriert: So Jun 10, 2007 19:39
Wohnort: Dresden

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von MaLa » Mo Sep 29, 2014 19:16

Alle Macht geht vom Footballforum aus!

Brutal Widow
OLiner
Beiträge: 271
Registriert: So Jun 22, 2014 21:57

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von Brutal Widow » Mo Sep 29, 2014 19:20

Also insgesamt finde ich die Ausführungen, die Einblick ins Regelwerk und das Innenleben des REF´s Alltag geben, hoch interessant.
Das gegenseitige Angenöhle blende ich mal aus.
piwi-dd hat geschrieben: Nein Peter, die Regel wurde gerade nicht geändert. Das wäre ja noch zielführend gewesen. Stattdessen wird in einem Bulletin festgelegt, dass ein Verstoß gegen die Regel nicht geahndet werden soll. Genau das halte ich für fragwürdig.

Aber PIWI( als Anwalt): Es gibt doch den Gesetzestext als solches, und dann die Auslegungs- und Verständnisfrage(z.B. Grundsatz- und Referenzurteile). Ist das wirklich so unterschiedlich zu verstehen, bei einer Regel und einem erläuterndem Bulletin?


Trevar wurde damals beflaggt, bei der EM wurde jede Freudenbekundung beflaggt? Wer bitte, will Football ohne Emotionen, auch seitens der Spieler sehen?
Ich find´s ok, wenn man seitens der Ref´s Manöverkritik übt, und dann sagt:" Macht mal halblang in Bezug auf die Regeln XYZ."

Wichtig ist doch, das eine Crew eine erkennbare und für alle ersichtliche Linie durchzieht.

Benutzeravatar
piwi-dd
Zerberus
Beiträge: 7430
Registriert: So Apr 11, 2004 02:50
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von piwi-dd » Mo Sep 29, 2014 19:25

Brutal Widow hat geschrieben:Aber PIWI( als Anwalt): Es gibt doch den Gesetzestext als solches, und dann die Auslegungs- und Verständnisfrage(z.B. Grundsatz- und Referenzurteile). Ist das wirklich so unterschiedlich zu verstehen, bei einer Regel und einem erläuterndem Bulletin?
Auslegen kannst und musst Du nur, da wo der Gesetzestext unklar ist. Es gibt nicht zu jedem Gesetz bzw. jeder Norm quasi automatisch auch eine Auslegung.
"A rolling stone gathers no moss." (Hamburg, 29.09.2007)

In Erinnerung an Dylan Meier - Dresden Monarchs 2007 & 2008

twolf
Linebacker
Beiträge: 2095
Registriert: So Aug 13, 2006 12:54

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von twolf » Mo Sep 29, 2014 19:41

Sorry, du bist völlig auf den falschen weg, regeln und derer Auslegung gibt es schon so lang wie es Football gibt, Bsp?
Holding, da kannst du als reff jeden Spielzug kaputt Pfeifen, und deshalb gibt es Auslegungen, und Holding wird nur noch dann gepfiffen wenn es für den Spielzug eine Relevanz hat.
Und noch dazu werden die regeln und die Auslegung öffentlich gemacht, keine Heimlichkeiten, sondern völlig öffentlich.

Auch der verband passt doch seine regeln immer wieder an, und die sind die Grunde nicht öffentlich nachlesbar? Oder ist das nicht so ?
Handelt der verband nicht immer wieder gegen seine regeln?

Also ich finde das alles so im Ordnung, oder hast du als Dresden dieses Foul bekommen hat, das in Ordnung gefunden? Und jetzt wo genau diese selbe Regel nicht angewendet wird, ist das nicht in Ordnung?
Das ist mit Verlaub schon ganz schön scheinheilig!

Benutzeravatar
piwi-dd
Zerberus
Beiträge: 7430
Registriert: So Apr 11, 2004 02:50
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von piwi-dd » Mo Sep 29, 2014 19:45

twolf hat geschrieben:Also ich finde das alles so im Ordnung, oder hast du als Dresden dieses Foul bekommen hat, das in Ordnung gefunden? Und jetzt wo genau diese selbe Regel nicht angewendet wird, ist das nicht in Ordnung?
Die Regel wird nicht angewendet? Da hast Du genau den Punkt getroffen. Dann muss ich aber die Regel streichen und nicht eine "Auslegung" (die keine ist) bringen, um die Regel nicht anzuwenden.

Aber stimmt schon: Ich bin auf dem falschen Weg! Sorry dafür.
"A rolling stone gathers no moss." (Hamburg, 29.09.2007)

In Erinnerung an Dylan Meier - Dresden Monarchs 2007 & 2008

Der Graue
OLiner
Beiträge: 357
Registriert: Mi Sep 07, 2011 21:37

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von Der Graue » Mo Sep 29, 2014 19:54

piwi-dd hat geschrieben:
Brutal Widow hat geschrieben:Aber PIWI( als Anwalt): Es gibt doch den Gesetzestext als solches, und dann die Auslegungs- und Verständnisfrage(z.B. Grundsatz- und Referenzurteile). Ist das wirklich so unterschiedlich zu verstehen, bei einer Regel und einem erläuterndem Bulletin?
Auslegen kannst und musst Du nur, da wo der Gesetzestext unklar ist. Es gibt nicht zum jedem Gesetz bzw. jeder Norm quasi automatisch auch eine Auslegung.
Tretet doch mal alle einen Schritt zurück, damit ihr wieder das große Ganze seht - denn einige argumentieren nach meinem Geschmack zu stark im Detail. Die Regel über unsportliches Verhalten wird wie folgt eingeleitet:

"Unsportliches Verhalten oder andere Tätigkeiten, die geeignet sind, die ordnungsgemäße Spieldurchführung seitens der Spieler, Ersatzspieler, Coaches, berechtigter Personen oder anderer Personen, die den Regeln unterliegen, zu behindern, sind vor und während des Spieles oder zwischen den Spielperioden verboten. Regelverstöße für diese Aktionen durch Spieler werden entweder als Live Ball Foul oder als Dead Ball Foul geahndet, je nachdem, wann sie sich ereignen (A.R. 9-2-1-I bis -X).
a) Spezielle verbotene Tätigkeiten oder Verhalten beinhalten:
1. Spieler, Ersatzspieler, Coaches oder andere Personen, die den Regeln unterliegen, dürfen weder beleidigende, drohende oder obszöne Bemerkungen oder Gesten benutzen, noch sich an Aktionen beteiligen, die ein feindliches Verhalten anderer rovozieren könnten. Sie dürfen sich gegenüber einem Gegner oder einem Schiedsrichter nicht so verhalten, dass dem Image des Football-Spieles geschadet wird. Dieses Verhalten beinhaltet folgende Tätigkeiten, ist aber nicht auf diese beschränkt:
..."

Danach folgt eine längere Aufzählung unter der als eines unter vielen Fallbeispiel auch das "Verlängern der Schritte bei Annäherung an die gegenerische Endzone" aufgeführt ist - da hat Piwi schon recht, dass das da steht. Aber von Seiten der zuständigen Gremien auf Bundesebene hat man sich - auch unter dem Eindruck des aberkannten Touchdowns von T.Deed beim Kick-Return im letzten (oder vorletzten?) Jahr - Gedanken gemacht, ob alle der in der Regel aufgeführten Beispiele wirklich ahndungswürdig sind. Und man hat sich gemäß dem Geist der Regel (Tätigkeiten, die geeignet sind, die ordnungsgemäße Spieldurchführung zu behindern) darauf geeinigt, dass einige der aufgeführten Tatbestände nur noch dann bestraft werden, wenn diese explizit in einer herabsetzenden oder provozierenden Art an den Gegner (Spieler, Teamzone, Zuschauer) gerichtet sind. Man hat also die Regel stehen lassen, und den Schiedsrichter eine Guideline an die Hand gegeben. Und das ist auch gut so! Kein Spieler will diese Fouls, kein Coach will diese Fouls, die Zuschauer wollen immer ein bischen Spektakel - dafür haben sie auch an der Kasse bezahlt. Warum sollten dann die Schiedrichter die Spaßbremsen spielen?
Zuletzt geändert von Der Graue am Mo Sep 29, 2014 19:57, insgesamt 2-mal geändert.

osirisdd
Defensive Back
Beiträge: 934
Registriert: Di Mai 15, 2012 20:04
Wohnort: DoubleD-Town

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von osirisdd » Mo Sep 29, 2014 19:54

Brutal Widow hat geschrieben: Wichtig ist doch, das eine Crew eine erkennbare und für alle ersichtliche Linie durchzieht.
Da sprichst du wahre Worte...und genau daran mangelte es bei dem Spiel in Hall leider
Wenn ein Team 92 yds an Strafen bekommt, und das andere ganze 25 yds (wovon 15 auch erst Sekunden vor Schluss in der fragwürdigen Aktion gegen Ehrenfried kamen), dann spricht das nicht für "eine klare Linie"

Es sei denn natürlich, ein Team spielt tatsächlich wesentlich unfairer als das Andere - das war aber in dem Spiel nun wirklich nicht erkennbar

Benutzeravatar
Ackymann
Defensive Back
Beiträge: 731
Registriert: Sa Jan 24, 2009 19:17
Wohnort: Land des Lächelns

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von Ackymann » Mo Sep 29, 2014 20:01

Also so langsam reicht´s aber wirklich. :evil: Gibt es nichts anderes zu diskutieren :keule: hier sollte es um das Halbfinale gehen und nicht um irgendwelche Regelauslegungen. Macht doch einfach einen eigenen Thread auf um dort zu klären wer von euch die Regel xyz richtig auslegt.
Kindergarten :popcorn:
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
A. Einstein

Benutzer 440 gelöscht

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von Benutzer 440 gelöscht » Mo Sep 29, 2014 20:48

piwi-dd hat geschrieben:
twolf hat geschrieben:Also ich finde das alles so im Ordnung, oder hast du als Dresden dieses Foul bekommen hat, das in Ordnung gefunden? Und jetzt wo genau diese selbe Regel nicht angewendet wird, ist das nicht in Ordnung?
Die Regel wird nicht angewendet? Da hast Du genau den Punkt getroffen. Dann muss ich aber die Regel streichen und nicht eine "Auslegung" (die keine ist) bringen, um die Regel nicht anzuwenden.

Aber stimmt schon: Ich bin auf dem falschen Weg! Sorry dafür.
Das entscheidende Bulletin war im März diesen Jahres. Die ersten Schiedsrichter bekamen im November davor ihre Regelbücher. Wenn man jetzt also sowas anpasst, wird man auf ein Bulletin zurückgreifen und nicht neue Regelbücher drucken. Genauso macht das die NCAA.

AP
OLiner
Beiträge: 255
Registriert: Mi Okt 17, 2007 10:21
Wohnort: Deutschland

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von AP » Mo Sep 29, 2014 21:39

Wie kriegt man 92 yards Strafen ???

Und wo zum Henker finde ich das Forum mit den Bildern?
In verba magistri iurare

Benutzeravatar
Karsten
B.O.F.H
Beiträge: 3570
Registriert: Fr Jun 25, 2004 10:19

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von Karsten » Mo Sep 29, 2014 22:30

Sehr amüsant zu lesen: Die Monarchs gegen den Rest der Welt...
Das Ende der Welt ist nah!

Ruudster
Linebacker
Beiträge: 2312
Registriert: Di Jan 16, 2007 17:10

Re: AW: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von Ruudster » Mo Sep 29, 2014 22:32

Am 11. ist es dann Lions gegen den Rest der Welt.

Antworten