Endspiel im Süden, wer gewinnt am 03.09.2016 Frankfurt vs. Schwäbisch Hall

Die höchste deutsche Spielklasse...
Benutzeravatar
Löwenbaby
OLiner
Beiträge: 378
Registriert: Mo Sep 20, 2004 17:47

Re: Endspiel im Süden, wer gewinnt am 03.09.2016 Frankfurt vs. Schwäbisch Hall

Beitrag von Löwenbaby » Di Aug 30, 2016 17:48

PapaRalf hat geschrieben:Die Universe wird schon im ersten Viertel 14:0 führen und die Unicorns bekommen den Mund noch nicht zu, weil sie immer noch von der Atmosphäre im Stadion beeindruckt sind. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Meinst du nicht das die Einstellung etwas arrogant ist ? Oder erwartet ihr mehr als 12.000 Zuschauer ? Die Unicorns habe durch aus schon vor großem Publikum gespielt und auch schon Endspielerfahrung. 2011 bis 2015 4 mal im German Bowl gestanden, vor über 11.000 Zuschauern und QB Marco Ehrenfried ein EM-Endspiel vor 27.000 Zuschauern. Und nein ich bin keine Unicornsfan.

bennik
Rookie
Beiträge: 25
Registriert: Di Jul 26, 2016 13:08

Re: Endspiel im Süden, wer gewinnt am 03.09.2016 Frankfurt vs. Schwäbisch Hall

Beitrag von bennik » Di Aug 30, 2016 18:07

Das Frankfurter Stadion ist aber nicht vergleichbar mit dem z.B. Jahnstadion.

Aber ich gehe davon aus, dass die Unicorns sich davon nicht beeindrucken lassen. Ich würde mich über ein spannendes Spiel freuen, gerne mit einem Sieg mit 6 Punkten Vorsprung für Universe. Wenn es anders kommt, dann waren die Unicorns eben besser.
Hauptsache kein Durchmarsch einer Mannschaft, dass haben beide Fanlager in diesem Jahr oft genug gesehen.
Und aus Süddeutscher Sicht, dass beide Mannschaften bitte ohne größere Blessuren aus dem Spiel rauskommen.

Eierwerfer
Defensive Back
Beiträge: 507
Registriert: Sa Mai 18, 2013 13:23

Re: Endspiel im Süden, wer gewinnt am 03.09.2016 Frankfurt vs. Schwäbisch Hall

Beitrag von Eierwerfer » Di Aug 30, 2016 19:14

Ausgangslage

Frankfurt als Aufsteiger gestartet, mit dem Ziel in die Playoffs zu kommen. Ziel geschafft, sogar mehr als beeindruckend (viele hier hatten ja auf einen Start mit 0:6 Punkten getippt). Alles was jetzt noch Positives kommen könnte, ist das Sahnetüpfelchen auf eine tolle Leistung. Von daher kein Druck auf der Mannschaft, die Jungs können die Atmosphäre genießen und Spaß haben.

Hall als Südmeister gestartet, mit dem Ziel wieder Südmeister zu werden. Man ist auf dem richtigen Weg, hat das Ziel aber noch nicht erreicht. Von daher hat man den Druck, den direkten Vergleich für sich gewinnen zu müssen. Ich würde sogar weitergehen und behaupten, dass man sich bloß nicht vom Aufsteiger die Perfect Regular Saison vermiesen lassen möchte.

Playbook

Frankfurt bislang mit recht ausgeglichenem Pass- und Laufspiel. Ich vermute, dass man das auch in diesem Spiel so beibehalten wird, zumal die Ergebnisse aus der Vergangenheit ja Recht geben.

Hall bislang mehr mit Passspiel zum Erfolg als mit Laufspiel. Von daher vermute ich, dass man in diesem Spiel auf Grund der guten Frankfurter Passverteidigung und als "Überraschung" vermehrt auf Laufspiel über Bilal sowie vereinzelte eingestreute Pässe auf die Nicht-go-to-guys (nicht Donahue/Rutenbeck) einbauen wird.

Zuschauer

Ob die Zuschauer so einen großen Einfluss aufs Spiel haben werden, wird man sehen. Ich denke aber auch, dass die Haller bereits Erfahrung in diesem Bereich haben und sie weniger damit zu kämpfen haben wie vielleicht andere Mannschaften, die noch nicht so viel erreicht haben und damit auch noch nicht vor so vielen Zuschauern spielen mussten/durften (z.B. Hall im GermanBowl).

Ausgang des Spiels

Ich denke, dass es sehr knapp wird und am Ende durch Big Plays und individuelle Fehler (Fumbles/Int) entschieden wird. Maximal mit zwei Scores.
Lions hatten letztes Jahr die beste Defense und Hall die beste Offense. Den GermanBowl hat die beste Defense gewonnen. Von daher ...

mpov1
Guard
Beiträge: 1845
Registriert: Sa Feb 13, 2016 18:24

Re: Endspiel im Süden, wer gewinnt am 03.09.2016 Frankfurt vs. Schwäbisch Hall

Beitrag von mpov1 » Di Aug 30, 2016 19:52

PapaRalf hat geschrieben:Frankfurt wird das Spiel am Samstag gewinnen, weil sie einfach die besseren sind.
Dazu kommt noch ein volles Stadion mit lauten Fans. Die Universe wird schon im ersten Viertel 14:0 führen und die Unicorns bekommen den Mund noch nicht zu, weil sie immer noch von der Atmosphäre im Stadion beeindruckt sind. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
In Frankfurt spielen ist für den Gegner bestimmt kein Spaß.
nun, hall hat schon vor ganz anderen kulissen gegen ganz andere gegner gespielt...und gewonnen...von daher...muß FU eher aufpassen, dass es nicht genau anders herum kommt, hall einen blitzstart hinlegt und FU ganz komisch aus der wäsche gucken läßt...wenn man sieht wie früh hall in den letzten spielen bereits den fuss vom gas genommen und die backups aufs feld geschickt hat...von daher FU:SHU: SHU +3Scores
:joint:

Benutzeravatar
walterer
Safety
Beiträge: 1401
Registriert: Sa Apr 19, 2008 13:13
Wohnort: Frankfurt

Re: Endspiel im Süden, wer gewinnt am 03.09.2016 Frankfurt vs. Schwäbisch Hall

Beitrag von walterer » Di Aug 30, 2016 20:57

8) ich vertrau da unserer defense.
seit stuttgart (spiel2) gabs keine geschenke mehr.
da wird sich auch am samstag nix ändern.
und die passverteidigung der hörnchen wird marcus nicht ausschalten können. da werden ein paar bomben einschlagen.
sieg mit mindestens 2 scores vorsprung.
denke alkerdings das die starter durchspielen müssen 8)
BGA 2020 :up: :up:

Oldtimer1
Rookie
Beiträge: 39
Registriert: Fr Apr 15, 2016 10:57

Re: Endspiel im Süden, wer gewinnt am 03.09.2016 Frankfurt vs. Schwäbisch Hall

Beitrag von Oldtimer1 » Di Aug 30, 2016 22:49

Hall wird siegen, - mehr Team - mehr Spirit - mehr Herz als die zusammengewürfelte Euro-US-Söldnertruppe aus Hessen. :up: Und mit dem Haufen Drucklufttrötender Fans kommen die mit ihrer Erfahrung klar. :up:

Benutzeravatar
walterer
Safety
Beiträge: 1401
Registriert: Sa Apr 19, 2008 13:13
Wohnort: Frankfurt

Re: Endspiel im Süden, wer gewinnt am 03.09.2016 Frankfurt vs. Schwäbisch Hall

Beitrag von walterer » Di Aug 30, 2016 23:46

Oldtimer1 hat geschrieben:Hall wird siegen, - mehr Team - mehr Spirit - mehr Herz als die zusammengewürfelte Euro-US-Söldnertruppe aus Hessen. :up: Und mit dem Haufen Drucklufttrötender Fans kommen die mit ihrer Erfahrung klar. :up:
druckluft is saarland!
und den rest sehen wir dann.
die zusammengewürfelte euro-us söldnertruppe verfügt über ne menge herz, spirit und team sowieso.
woher ihr immer euer wissen habt. schaut mal ins roster.
da sieht man ne menge jungs die uns seit jahren begleiten.
kaum gewinnt man ein paar spiele als bescheidener devoter aufsteiger, geht das geflenne los. witzigerweise jammern nie kieler, dresdener, berliner, braunschweiger, comets, hall, etc.
kommt immer nur aus undefinierten ecken , die nix gebacken kriegen. niemand lehnt angebotene sponsorengelder ab .
" danke für das abgebot. wir finanzieren das lieber mit dem verkauf von selbstgebackenem kuchen"
das geht evtl. bis oberliga. danach ist für jedes team mit anspruch feierabend.
BGA 2020 :up: :up:

S46
Defensive Back
Beiträge: 588
Registriert: Fr Jul 09, 2010 21:01
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Endspiel im Süden, wer gewinnt am 03.09.2016 Frankfurt vs. Schwäbisch Hall

Beitrag von S46 » Mi Aug 31, 2016 00:18

Oldtimer1 hat geschrieben:Hall wird siegen, - mehr Team - mehr Spirit - mehr Herz als die zusammengewürfelte Euro-US-Söldnertruppe aus Hessen. :up: Und mit dem Haufen Drucklufttrötender Fans kommen die mit ihrer Erfahrung klar. :up:
Zusammengewürfelt waren sie bei SFU naturgemäß vielleicht im Hinspiel, das sieht inzwischen ganz anders aus.
Und der Zusammenhalt hat bekanntermaßen bis nach Mallorca ausgestrahlt ... :wink:

Am Sonntag, bei der Live-Schaltung während des Vikings-Spiels kamen die erfahrenen Unicorns dagegen eher irgendwie kuschelig rüber ...
wenn sie mit diesem Spirit auch auf dem Platz stehen, mache ich mir keine Sorgen. :wink:

Alles aber nicht so dramatisch, es ist noch kein PO, also wer verliert ist nicht raus ...
"Einmal dachte ich, ich hätte unrecht. Aber ich hatte mich ausnahmsweise getäuscht."

Benutzeravatar
Pittiplatsch
Defensive Back
Beiträge: 611
Registriert: Mi Jul 07, 2010 09:14
Wohnort: Frankfurt

Re: Endspiel im Süden, wer gewinnt am 03.09.2016 Frankfurt vs. Schwäbisch Hall

Beitrag von Pittiplatsch » Mi Aug 31, 2016 09:27

Die Frankfurter Defense ist auch ohne Brandon Collier noch megastark, da wird selbst Hall höchstens 3 TDs machen - so mein Tipp.

Schwierig wird es bei der Frankfurter Offense: mal sehen, wer am Samstag alles auf dem Platz steht. Die letzten Spiele fehlten viele Starter und dadurch waren die Optionen sehr begrenzt. Selbst im Saarland kam da außer ein paar Bigplays nicht mehr viel zustande. Ich fürchte, mehr als zwei TDs sind da nicht drin, es sei denn David Giron Jansa und Rene Möll sind wieder dabei und machen das Passspiel schwerer auszurechnen (wann kommt eigentlich Laurinho Walch wieder auf den Platz ?)

Somit erwarte ich ein punktearmes Spiel, bei dem die Unicorns knapp vorne liegen - leider.

Benutzeravatar
Last Minute Fan
Defensive Back
Beiträge: 802
Registriert: Mi Okt 16, 2013 19:58
Wohnort: Braunschweig

Re: Endspiel im Süden, wer gewinnt am 03.09.2016 Frankfurt vs. Schwäbisch Hall

Beitrag von Last Minute Fan » Mi Aug 31, 2016 12:19

walterer hat geschrieben:
Oldtimer1 hat geschrieben:Hall wird siegen, - mehr Team - mehr Spirit - mehr Herz als die zusammengewürfelte Euro-US-Söldnertruppe aus Hessen. :up: Und mit dem Haufen Drucklufttrötender Fans kommen die mit ihrer Erfahrung klar. :up:
druckluft is saarland!
und den rest sehen wir dann.
die zusammengewürfelte euro-us söldnertruppe verfügt über ne menge herz, spirit und team sowieso.
woher ihr immer euer wissen habt. schaut mal ins roster.
da sieht man ne menge jungs die uns seit jahren begleiten.
kaum gewinnt man ein paar spiele als bescheidener devoter aufsteiger, geht das geflenne los. witzigerweise jammern nie kieler, dresdener, berliner, braunschweiger, comets, hall, etc.
kommt immer nur aus undefinierten ecken , die nix gebacken kriegen. niemand lehnt angebotene sponsorengelder ab .
" danke für das abgebot. wir finanzieren das lieber mit dem verkauf von selbstgebackenem kuchen"
das geht evtl. bis oberliga. danach ist für jedes team mit anspruch feierabend.
Warum sollte man auch über einen bescheidenen und devoten Aufsteiger sowie noch bescheidenere Fans jammern? :D
Entsprechende Schreiberlinge (auch weiblich) - aber nicht Pittiplatsch, walterer - sind ja hier gut bekannt.
Da täte ein wenig Zurückhaltung und Gelassenheit gut. Jetzt steht halt SFU im Focus.
"Winning is not everything--but making effort to win is."
Vince Lombardi

shiver55
Defensive Back
Beiträge: 837
Registriert: So Okt 08, 2006 10:59

Re: Endspiel im Süden, wer gewinnt am 03.09.2016 Frankfurt vs. Schwäbisch Hall

Beitrag von shiver55 » Mi Aug 31, 2016 12:51

es gewinnt auf jeden fall das team, deren fans die größte klappe haben. also frankfurt!
Wer nicht verrückt ist, ist nicht normal

Anderl
Wide Receiver
Beiträge: 4051
Registriert: Sa Mai 09, 2009 07:32
Wohnort: München

Re: Endspiel im Süden, wer gewinnt am 03.09.2016 Frankfurt vs. Schwäbisch Hall

Beitrag von Anderl » Mi Aug 31, 2016 18:20

Leute, Leute!
War mal einer von Euch Tribünenfuzzis in einem größeren Stadion mit ca. 5.000 Zuschauern auf dem Platz?
Die Lautstärke der Heimfans wird von Fans grundsätzlich überbewertet, da die Masse des Lärms zwischen Tribüne und Spielfeld im "Off" landet.
War jetzt 2x in der GFL2-Nord mit ca. 500-700 Zuschauern auf der Tribüne, unterm Dach war es teilweise nervend laut, aber schon 3 Schritte von der Tribüne weg Richtung Verpflegungsstand, war es nur noch ein laues Lüftchen. Klar sind in FFM mehr Zuschauer, aber wir reden ja bis zum Spielfeld (bzw. Anspielpunkt innerhalb der Hashmarks) von einigen Metern mehr!

Ich behaupte einfach mal, dass kein Team in Footballdeutschland eine Lärmkulisse seiner Fans hinbekommt, die ein einigermaßen ausgebufftes Team der GFL in Verlegenheit bringen könnte!

Einfach mal so, bin weder SHU- noch FU-Steigbügelhalter!
...tho I wander through the valley of the shadows of the death, I shall feel no fear...

....'cause I'm the meanest son of a b**** in the whole damn valley!

Benutzeravatar
walterer
Safety
Beiträge: 1401
Registriert: Sa Apr 19, 2008 13:13
Wohnort: Frankfurt

Re: Endspiel im Süden, wer gewinnt am 03.09.2016 Frankfurt vs. Schwäbisch Hall

Beitrag von walterer » Mi Aug 31, 2016 18:42

stadion in frankfurt ist ziemlich eng.
wenns da richtig laut ist hilft nur zeichensprache.
wenn frankfurt was richtig gut kann, dann laut :joint:
das sollte für ein ausgebufftes team kein problem sein.
der center wird halt auch seinen qb nicht immer hören.
BGA 2020 :up: :up:

Eierwerfer
Defensive Back
Beiträge: 507
Registriert: Sa Mai 18, 2013 13:23

Re: Endspiel im Süden, wer gewinnt am 03.09.2016 Frankfurt vs. Schwäbisch Hall

Beitrag von Eierwerfer » Mi Aug 31, 2016 19:32

walterer hat geschrieben:stadion in frankfurt ist ziemlich eng.
wenns da richtig laut ist hilft nur zeichensprache.
wenn frankfurt was richtig gut kann, dann laut :joint:
das sollte für ein ausgebufftes team kein problem sein.
der center wird halt auch seinen qb nicht immer hören.
"Fehlstart, Offense, alle bis auf den Center." :joint:

PapaRalf
OLiner
Beiträge: 305
Registriert: Mo Apr 11, 2016 16:07
Wohnort: Siegen

Re: Endspiel im Süden, wer gewinnt am 03.09.2016 Frankfurt vs. Schwäbisch Hall

Beitrag von PapaRalf » Mi Aug 31, 2016 20:21

Was hab ich denn da jetzt angezettelt? Hallo, darf ein Frankfurt-Fan nicht auch mal seine rosarote Brille aufziehen und ein bisschen optimistisch vom Wochenende schwärmen?
Auch ich weiß, dass das Spiel gegen Schwäbisch Hall kein einfaches wird und der Ausgang des Spiels völlig offen ist. Wird uns im Stadion aber nicht davon abhalten unser Team richtig laut zu unterstützen.
:laola: :laola: :laola: :laola: :laola: :laola:

Antworten