ELF kommt vor Zwölf

Die höchste deutsche Spielklasse...
Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 11014
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von _pinky » Do Nov 05, 2020 13:47

...
wollten aber, wie auch andernorts, die vorgelegten Verträge der Holdinggesellschaft nach intensiver Prüfung in der präsentierten Form aufgrund von erkannten unvorteilhaften Details nicht akzeptieren.
:ugly: :ugly: :ugly:

Stand da Freistellungserklärung drüber?
Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

ArakDelNido
DLiner
Beiträge: 103
Registriert: Mi Aug 02, 2017 09:51

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von ArakDelNido » Do Nov 05, 2020 13:56

Last Minute Fan hat geschrieben:
Do Nov 05, 2020 13:43
ArakDelNido hat geschrieben:
Do Nov 05, 2020 12:53


Was ist an dem Artikel falsch? Wenn man die Nähe zum AFVD weg lässt und die angesprochen Punkte mit den bisher bekannten ELF Aussagen vergleicht, sind die Knackpunkte deutlich geworden.

Ich warte erst einmal das ELF Konzept ab und bin gespannt. Aktuell hätte ich eher Bauchschmerzen, da es bislang nicht erkennbar ist, dass ELF und Esume funktionieren.

Die teilnehmenden Vereine/Franchise-Nehmer werden ihre Gründe haben. Die bislang nicht teilnehmenden Vereine wohl auch. Es bleibt also spannend, wie es mit beiden Konstrukten weitergeht.


Ich sage nicht das die Kritik Punkte Falsch sind. Einiges sehe ich auch so. Aber es wird ja ein Rund umschlag gemacht. Und allen Außer der bestehenden AFVD Führung die Kompetenz abgesprochen. Wie gesagt. Eine Richtige Propaganda Rede. Aber ich wette die Gegenseite (Ran) wird schon bald dagegen Halten.

Kundenberater
Safety
Beiträge: 1399
Registriert: So Jul 23, 2017 13:11

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von Kundenberater » Do Nov 05, 2020 13:57

Die ELF startet mit 8 Unternehmen und stockt danach mittelfristig auf 20 Unternehmen auf.
Hat den Vorteil für die anderen Unternehmen, sie können die Start der 8 Unternehmen abwarten und sehen, wie hoch die Gewinne ausfallen :mrgreen:

Geht das in die Hose, bzw. der gewünschte Gewinn bleibt aus, werden andere Unternehmen sich möglicherweise nicht in die Gesellschaft einbinden lassen ...

Ist die Frage, ob sich das Erfolgsrezept aus USA auf Deutschland/Europa anwenden lässt, wo sich der Spitzensport klassisch, traditionell aus Sportvereinen entwickelt. Jetzt ein Unternehmenskonzept auf Gewinnbasis ... könnte scheitern 8)

Lizzard50
Guard
Beiträge: 1583
Registriert: Fr Sep 24, 2004 13:09
Kontaktdaten:

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von Lizzard50 » Do Nov 05, 2020 14:23

Der Etat der Teams wird rund 1,5 Mio. Euro betragen.
Quelle: bild.de

Wo waren die diese 12 Millonen Investment in den letzten Jahren. Braunschweig Insider wissen wohl mehr aber selbst dort lag man wohl nur gut bei einer Mio. Alle anderen sind weit darunter.

:popcorn:

KarlH
OLiner
Beiträge: 397
Registriert: So Jul 07, 2019 22:00

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von KarlH » Do Nov 05, 2020 14:38

Last Minute Fan hat geschrieben:
Do Nov 05, 2020 13:43
Was ist an dem Artikel falsch? Wenn man die Nähe zum AFVD weg lässt und die angesprochen Punkte mit den bisher bekannten ELF Aussagen vergleicht, sind die Knackpunkte deutlich geworden.

...es geht beim propagandavorwurf weniger um die punkte, mehr um die art, mit der dieser schlüter arbeitet. wenn ich schon mit "raubrittertum" eröffne, einen kommentar entgegen journalistischer pflicht als nachricht darstelle, nachweisfrei über "gewöhnlich gut unterrichtete kreise" gerüchte als fakten darstelle und dem gegner unterstelle, man "wolle sich bedienen", dann ist das durchaus kritisierbar. die angriffe in bester manier eines anderen "gerade-noch-aber-hoffentlich-nicht-mehr-lange-präsidenten" sowie die schillernd bunte darstellung der eigenen "erfolge" und das heruntermachen der gegnerischen agenda ist eigentlich bester aktueller us-politstil, aber kein journalismus. aber im internet darf ja sowieso jeder alles...

ich hätte den artikel gut gefunden, wenn er sich sachlich(!) mit den zurecht gestellten fragen nach finanzkonzept, spielerfrage mit dem aspekt der schwächung der gfl durch potentielle abwanderung von leistungsträgern, der umsetzbarkeit des elf-konzeptes in hinsicht auf kostenstruktur z.b. mit langen und teuren reisen oder der frage, ob so überhaupt mehr zuschauer zu generieren sind und welche folgen daraus für beide resultieren, auseinandergesetzt hätte. das wären berechtigte fragen gewesen, bei denen ich die skepsis durchaus teile. aber in der gewählten form macht es eher den eindruck eines möchtegern-verbandspropagandaministers, der nach dem totalen football schreit...

Benutzeravatar
MisionAufstieg
DLiner
Beiträge: 178
Registriert: Sa Jun 07, 2008 07:17
Wohnort: Hanau

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von MisionAufstieg » Do Nov 05, 2020 14:58

ok, bin ich der einzige, der diesen Bericht komisch findet? Mir kommt es vor, als Hubi Bubi diesen selber geschrieben hat..... :D :D :D

"warum seriös arbeitende..." ich schmeiss mich weg. Gut das man auf ein paar verweisen kann und den AFVD nicht nennt. Also möchte uns der Verfasser dieser Zeilen auch sagen, dass der AFVD nicht zu den seriösen gehört? :joint: :joint: :joint:

Benutzeravatar
MisionAufstieg
DLiner
Beiträge: 178
Registriert: Sa Jun 07, 2008 07:17
Wohnort: Hanau

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von MisionAufstieg » Do Nov 05, 2020 15:00

und für alle Fans hier im Forum vom Coach Esume... der verkauft jetzt auch Bilder von sich auf seiner Homepage.

Mein Vorschlag, kauft euch ein Bild, denn könnt Ihr zum schlafen gehen, ihn nochmal anschauen....

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 646
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von 51'er RK » Do Nov 05, 2020 15:59

Interessant ist das er in den Karnevalshochburgen
*öln und D'dorf ,wo man sonst für jede Narretei gut ist ,
niemanden gefunden hat .
Auch sein RAN-Kumpel J. Stecker macht nicht mit.
Dafür in Ingolstadt !
:lol: :lol: :lol: :lol:

kielersprotte
Safety
Beiträge: 1232
Registriert: So Jun 06, 2004 22:08

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von kielersprotte » Do Nov 05, 2020 16:59

Karsten hat geschrieben:
Do Nov 05, 2020 00:13
Was ich auffällig finde, ist die Betonung "Wir wollen dem Amateur/ Vereins Football nicht schaden."

Das klingt für mich nicht nach Konfrontationskurs mit dem Verband....
Wie soll das gehen? Wo kommen denn sonst die Spieler her?

Benutzeravatar
North Light
Safety
Beiträge: 1055
Registriert: Do Sep 16, 2004 16:20
Wohnort: Winsen (Luhe)

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von North Light » Do Nov 05, 2020 17:13

kielersprotte hat geschrieben:
Do Nov 05, 2020 16:59
Karsten hat geschrieben:
Do Nov 05, 2020 00:13
Was ich auffällig finde, ist die Betonung "Wir wollen dem Amateur/ Vereins Football nicht schaden."

Das klingt für mich nicht nach Konfrontationskurs mit dem Verband....
Wie soll das gehen? Wo kommen denn sonst die Spieler her?
Exakt. Das meine ich mit fadenscheinig. Natürlich bedienen sie sich im Umfeld der "Amateur"-Clubs. Wo sollen 48 deutsche Spieler pro Teamm denn sonst herkommen. Und ich bleibe dabei: Jeder Spieler der jetzt davon träumt, endlich Football-Profi zu werden - wird enttäuscht werden. Es wird weiter kein Spieler davon leben können. Das hat Esume in seinem Interview mit Björn Werner auch schon gesagt.

Kundenberater
Safety
Beiträge: 1399
Registriert: So Jul 23, 2017 13:11

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von Kundenberater » Do Nov 05, 2020 17:52

Wahrscheinlich gibt es nur einen der profitiert: Esume.

Der muss so was machen, der kann ja nichts anderes als American Football. Dann wird Esume der Huber der ELF. Ein Konstrukt zur monetären Bereicherung von Esume. Eigentlich nicht schlecht. Der hat wohl das Geheimnis von Huben entschlüssel und kopiert es für sich auf die ELF :D

ArakDelNido
DLiner
Beiträge: 103
Registriert: Mi Aug 02, 2017 09:51

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von ArakDelNido » Do Nov 05, 2020 18:34

Nun artet das hier aber auch wieder ins Esume Bashing aus. Ich mag seine Art auch nicht sonderlich, aber in Bezug auf Football weiß er zumindest wo von er Redet. Ich glaub auch nicht das es ihm in erster Linie ums Geld geht. Er wurde als Werbefigur gewählt. Das kommt seinen Ego bestimmt entgegen, aber ehrlich gesagt hätten sich ohne sein Gesicht wohl kaum Geschäftspartner gefunden. Wenn man es schaffen sollte mal wirklich Bekannte nahmen aus der NFL zu ziehen die Dan in der ELF noch kein Kleines Altersbrot verdienen werden diese dann als Maskottchen benutzt. Man sollte versuchen die Liga und ihrer Machbarkeit ohne den Namen Esume zu beleuchten um mal wirklich sachlich die Chancen zu erörtern.

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 646
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von 51'er RK » Do Nov 05, 2020 18:43

OK !
Sachlich !
Mit 2 Amis ?
Eine Europäische Liga in der
nur 8 Europäer zugelassen sind ?
Machen wir uns nichts vor , das
unter GFL-Niveau .
:irre: :trink: :irre:

Mich würde interessieren welches Team
in welcher Liga ohne Amis auskommt .

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 11014
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von _pinky » Do Nov 05, 2020 19:18

Ich weiss ja nicht, was genau unter professionalisiert zu verstehen ist, aber wenn du jungen Sportlern so viel Geld gibst, dass sie nur einen Halbtagesjob zum überleben brauchen, dann rennen die dir die Bude ein. Vielleicht auch noch mit Dizzy B und seiner Talentversendeanstalt im Hinterkopf.
Reich wird davon keiner. Und keiner füttert damit eine vierköpfige Familie durch. Aber echtes Geld für Football bekommen? Das zieht.
Für den Anfang kann ich mir das schon vorstellen.

Mit diesem halben Tag mehr an Trainingszeit täglich, kannst du richtig was anfangen. Mehr als ein GFL-Team mit seinen Feierabendfootballern (zeitlich gemeint)

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 646
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von 51'er RK » Do Nov 05, 2020 19:48

Was du beschreibst , kannst du auch
bei den Lions haben .
In Hall ? Vermutlich auch .
In Ingolstadt ? Eher nicht .
:popcorn:

Antworten