ELF kommt vor Zwölf

Die höchste deutsche Spielklasse...
KarlH
OLiner
Beiträge: 337
Registriert: So Jul 07, 2019 22:00

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von KarlH » Mi Nov 18, 2020 10:33

...ich weiß ja auch nicht, was der offensichtlich "einzige mit ahnung" will.
einerseits poltert er hier rum, dass es die efl nie schaffen könne, macht sie bestmöglich runter, kein finanzielles fundament und so weiter. auf der anderen seite fantasiert er von nfl-coaches und einer vorgeblichen kaderschmiede für die nfl. schon mal gehört, was drüben schon die college-coaches verdienen? aber anderen vorwerfen, realitätsfremd zu sein... :mrgreen:

mach doch dieselben vorschläge mal für die gfl, was die sagen. ich weiß, die haben diese ziele nie postuliert. die elf aber auch nicht...

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 10828
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von _pinky » Mi Nov 18, 2020 11:28

In der Sache hat er ja Recht. Die GFL hat noch nie einen auf NFL-Niveau gehoben. Geht auch nicht. Für die ELF wird auf absehbare Zeit das Gleiche gelten. Für den Gang zum College sind sowohl GFL als auch ELF eher eine Bürde (Eligibility), als ein Sprungbrett. Der Weg muß über die Colleges führen und daher sind die Jungs im gesuchten Alter schon drüben.
Der MoBo hatte seine Hauptqualifikation auch beim Vermessen und nicht beim Skilllevel. Mehr gabs bisher nicht. Der Rest wurde drüben ausgebildet.

NFL-Trainer halte ich dagegen für völlig fehl am Platz. Die bilden nicht aus, sondern schöpfen ab. Die nehmen weitestgehend fertige Spieler und adaptieren die. Und was die für strukturelle Vorstellungen von professionellem Football haben, das können die hier nicht umsetzen. Die laufen vor eine Wand.
Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 21014
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von skao_privat » Mi Nov 18, 2020 11:53

Wird in den USA doch auch verkauft. NFL Coach hat Verbindungen in die NFL. Also ist es gut unter ihm zu trainieren. Begrenzend ist da dann „nur“ die Eigenleistung
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

Methadron
OLiner
Beiträge: 419
Registriert: Sa Sep 23, 2017 21:23

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von Methadron » Mi Nov 18, 2020 11:56

Nee, auch in der Sache hat er nicht Recht, das ist ja das, was hier so nervt, es wird erwartet, dass die ELF sofort ab Start Talente produziert (wie denn), bzw. fast jeder Spieler NFL Niveau hat. Das hat Esume aber niemals gesagt, er spricht von einer professionalisierten Liga, das bedeutet für mich in erster Linie:
(fast) alle Mitarbeiter der Franchise sind hauptberuflich bei eben dieser angestellt. Da arbeitet dann kein Vorstand mehr bei VW oder Siemens und kümmert sich abends noch zwei Stunden um den Verein.
Trainer sind auch hauptberuflich angestellt, ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass selbst Positioncoach bei einem Jugendflagteam unheimlich viel Arbeit ist.
Vernünftige Stadien, anstatt Wald und Wiesenacker, auch wenn die ihren Reiz haben
am Gameday mehr als nur ne Hüpfburg aufbauen, um so über den Eventfaktor neue Zuschauer zu generieren
usw.

Ja, das kostet am Anfang alles ne Menge Geld und niemand weiß, ob sich die ELF halten wird, aber niemand der bei der ELF als Investor einsteigt wird sagen "Patrick, du bist nen duffter Kerl und ich habe eh zu viel Kohle auf dem Konto, hier verbrenne mal nen Teil ordentlich".

Und wer sagt denn, dass die Kooperation zwischen GFL und ELF nicht funktioniert, wenn Huber nicht mehr da ist? Ich wage sogar zu behaupten, dass Huber der einzige Grund ist, dass es das Projekt ELF gibt und man nicht versucht, die GFL zu professionalisieren.

twolf
Linebacker
Beiträge: 2084
Registriert: So Aug 13, 2006 12:54

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von twolf » Mi Nov 18, 2020 12:32

Super Spannende Zeiten,

auf der einen Seite, das jetzt, Gfl und Verband unter Huber.

Ist wohl gescheitert, Stillstand, keine Besserung in Sicht, will ich das Echt bewahren? Sicher ? Ganz sicher nicht!

Auf der anderen Seite Restart 21, Besser als Huber und Ko? Besseres Konzept als jetzt? Kommende Marketing Revolution?

Besser als Huber, Vielleicht? Sachverstand ? Marketing und Vermarktung, Noch mehr Fragezeichen??

Ja bitte! / Besser als Huber immer!

ELF Ohne Verband? Ohne Spieler im Moment?
Aber es ist wohl so, dass da mehr Marketing Sachverstand und Vermarktung Möglichkeit besteht als unter Huber je Bestand.
und da wird jetzt schon die Liga vermarktet und Bei den Fans platziert.
Was hat man zu verlieren? NIX? Im Gegensatz Verbrennen die ELF ihr Geld, und nicht das Geld des Verbandes im fünf Sterne Hotel!
und wenn es schiefgeht was dann, Mundabputzen und weiter.

Ein versuch ist es ganz sicher Wert, Rufe doch mal die Alten Macher der Blue Devels und der Braunschweig Lions an, Vielleicht haben die alten Säcke noch mal Lust es allen zu Zeigen. :joint:
Die haben es ja auch im Drögen Football Deutschland geschafft.
Und die Aussicht darauf ist es Zweimal wert!

shiver55
Safety
Beiträge: 1065
Registriert: So Okt 08, 2006 10:59

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von shiver55 » Mi Nov 18, 2020 12:43

Gut, dann eben GBL (Gernert-Beute-Liga) mit Holsten und Jägermeister an Bord.
Wer nicht verrückt ist, ist nicht normal

Methadron
OLiner
Beiträge: 419
Registriert: Sa Sep 23, 2017 21:23

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von Methadron » Mi Nov 18, 2020 13:23

Nachtrag zu dem was ich unter Professionalität verstehe:
Eine vernünftige Übertragung im TV, wenn man neue Zuschauer ansprechen will. Es gibt zwei drei GFL Clubs deren Stream okay ist, selbst Braunschweig nutzt mWn nur drei Kameras und eine Seite der Tribüne. Es passiert häufig, dass Aktionen gar nicht aufgenommen werden, etc. Auch wieder kein Vorwurf, es wird das beste aus dem gemacht, was da ist.

Benutzeravatar
oli61
DLiner
Beiträge: 149
Registriert: Fr Nov 26, 2004 14:16

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von oli61 » Mi Nov 18, 2020 14:36

GFL startet in die Saisonplanung 2021
http://www.gfl.info/2020/11/gfl-startet ... ung-2021/#

Duc
OLiner
Beiträge: 376
Registriert: Fr Sep 05, 2014 08:53

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von Duc » Mi Nov 18, 2020 15:09

Komischerweise findet es niemand waghalsig wenn die GFL den Spielbtrieb für Juni plant aber bei der ELF schon ....

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 10828
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von _pinky » Mi Nov 18, 2020 15:27

Ich finde es waghalsig, wenn die GFL plant.
Zähl mal zusammen, wie oft die 2020 in die Planung gestartet sind und in alle Richtungen geplant haben.

Diesmal fangen sie früher an, Luft und Papier für die Einbehaltung der Planungslizenzgebühren zu produzieren.
Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Benutzeravatar
walterer
Guard
Beiträge: 1585
Registriert: Sa Apr 19, 2008 13:13
Wohnort: Frankfurt

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von walterer » Mi Nov 18, 2020 15:39

ich finde, der verband sollte eine sicherheitsleistung von 70000 € an jedes gfl team zahlen. um sicher zu gehen, dass sie überhaupt in der lage sind, spieltage bzw. eine saison durchzuführen. für jeden gespielten spieltag bekommen sie 5000 € zurück, oder auch nicht. vielleicht kommt ja noch was, was man aufrechnen könnte.
BGA 202(X) ??? :keule: :keule:

KarlH
OLiner
Beiträge: 337
Registriert: So Jul 07, 2019 22:00

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von KarlH » Mi Nov 18, 2020 15:47

walterer hat geschrieben:
Mi Nov 18, 2020 15:39
70000 € an jedes gfl team zahlen ...
für jeden gespielten spieltag bekommen sie 5000 € zurück

...ich glaub ja, so rum funktioniert das leider nicht. der baum pinkelt ja auch nicht den hund an.
aber wenn das so wäre, spätestens dann planen die 28 spieltage pro saison plus playoffs mit hin- und rückspiel und verkaufen es als großen schritt vorwärts im interesse des footballs... :mrgreen:

kielersprotte
Safety
Beiträge: 1227
Registriert: So Jun 06, 2004 22:08

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von kielersprotte » Mi Nov 18, 2020 16:22

Duc hat geschrieben:
Mi Nov 18, 2020 15:09
Komischerweise findet es niemand waghalsig wenn die GFL den Spielbtrieb für Juni plant aber bei der ELF schon ....
Im Gegensatz zur ELF ist die GFL eine existierende Liga mit bestehenden Strukturen, hat der AFVD als Verband einen Auftrag und eine Verpflichtung seinen Mitgliedern gegenüber genau das zu tun: einen Spielbetrieb zu planen, organisieren und (wenn möglich) durchzuführen. Es wäre also sehr fahrlässig und eine Unterlassung würde der AFVD keine Planungen beginnen. Es ist doch auch gut und richtig so so früh wie möglich anzufangen, Corona hat ja auch schon Einfluss auf die Planung. Verkürzte Saison, Start erst im Sommer, etc.

Die ELF hingegen ist ein Unternehmen das neu in den Markt starten will in der Unterhaltungsbranche. Da kann man schon einmal fragen ob dies in der Corona-Situation eine so gute Idee, ob das wirklich ein guter Zeitpunkt ist. Vor allem weil man ja in direkter Konkurrenz zu einem Sportverband tritt der ja genau das was man selbst anbieten möchte bereits anbietet (Denn ganz ehrlich: ELF und GFL wird sich da nicht groß unterscheiden). Klar, das müssen die Betriebswirte der ELF entscheiden ob sie dieses finanzielle und unternehmerische Risiko unter den Voraussetzungen eingehen möchte. Waghalsig finden darf man das allerdings schon. :wink:

twolf
Linebacker
Beiträge: 2084
Registriert: So Aug 13, 2006 12:54

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von twolf » Mi Nov 18, 2020 18:52

walterer hat geschrieben:
Mi Nov 18, 2020 15:39
ich finde, der verband sollte eine sicherheitsleistung von 70000 € an jedes gfl team zahlen. um sicher zu gehen, dass sie überhaupt in der lage sind, spieltage bzw. eine saison durchzuführen. für jeden gespielten spieltag bekommen sie 5000 € zurück, oder auch nicht. vielleicht kommt ja noch was, was man aufrechnen könnte.
Hat Frankfurt schon mal ihre gebühren bezahlt? :joint:

twolf
Linebacker
Beiträge: 2084
Registriert: So Aug 13, 2006 12:54

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von twolf » Mi Nov 18, 2020 18:57

kielersprotte hat geschrieben:
Mi Nov 18, 2020 16:22
Duc hat geschrieben:
Mi Nov 18, 2020 15:09
Komischerweise findet es niemand waghalsig wenn die GFL den Spielbtrieb für Juni plant aber bei der ELF schon ....
Da kann man schon einmal fragen ob dies in der Corona-Situation eine so gute Idee, ob das wirklich ein guter Zeitpunkt ist. Vor allem weil man ja in direkter Konkurrenz zu einem Sportverband tritt der ja genau das was man selbst anbieten möchte bereits anbietet (Denn ganz ehrlich: ELF und GFL wird sich da nicht groß unterscheiden).
Wo siehst du denn da keinen unterschied? Ich sehe da riesige Unterschiede.
Wenn du willst wird da die Sache völlig anders Angegangen als in der GFL.
Und das ist gut so!

Wenn die GFL so ein gutes Produkt ist, dann würde kein Platz für die EFL sein!

Antworten