ELF kommt vor Zwölf

Die höchste deutsche Spielklasse...
Duc
OLiner
Beiträge: 376
Registriert: Fr Sep 05, 2014 08:53

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von Duc » Mo Nov 30, 2020 10:51

Last Minute Fan hat geschrieben:
So Nov 29, 2020 21:27
Alles nur Fake News. Der kaufmännische Grund ist nur vorgeschoben. Die Wahrheit ist, dass die Lions und auch Hall für ELF nicht in Frage kommen, da perspektivisch die Stadiengrößen für die Zuschauermassen nicht ausreichen. :D
Na so ungefähr kommt es hin .
Schwäbisch Hall wurde abgelehnt da wohl die Stadt einfach zu unbekannt ist und sich Stuttgart auch sicher keine Konkurrenz vor der Haustür machen wollte .
Bei Braunschweig ähnlich ,da war Hildesheim mit Hannover wohl schneller...

Methadron
OLiner
Beiträge: 426
Registriert: Sa Sep 23, 2017 21:23

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von Methadron » Mo Nov 30, 2020 11:22

zum einen schreibt die BZ "Lions lehnen vorerst Teilnahme ab". Zum anderen waren die Lions sehr wohl in der Planung der ELF involviert. Wenn man jetzt sich jetzt ein wenig im Verein umhört, dann gibt es dort Personen auf Schlüsselpositionen, die Esume einfach nicht leiden können. Fritze Knapp ist auch nicht als Footballentusiast bekannt, die Zusammenarbeit lief in erster Linie über Kyle (verstorbene Assistentin von FK und liebte die Lions). Wenn nun New Yorker beim FFC anfragt, wie man zur ELF steht (da die Lions eben kein Bereich des Konzerns sind, der große Aufmerksamkeit bekommt) und dort mit den Leuten spricht, die Esume nicht leiden können, zeichnet sich schnell ein Bild. Zudem sind die Lions "das" Team der GFL, haben mit Wolk ein Mitglied im Ligavorstand. Mit welchem Grund sollten sie diesen Status aufgeben wollen? Wo kann man denn sonst auf Vereinskosten nach Frankreich fliegen und dort so tun, als wäre man "der Weltmann bzw. die Weltfrau"? Im Ernst, die Strukturen im FFC (und ich würde behaupten in fast jedem anderen Verein) sind die des AFVDs nicht unähnlich, große Komfortzone und solange es läuft fällt es auch nicht auf.

Benutzeravatar
Last Minute Fan
Defensive Back
Beiträge: 883
Registriert: Mi Okt 16, 2013 19:58
Wohnort: Braunschweig

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von Last Minute Fan » Mo Nov 30, 2020 12:00

Wir wissen, du hast dich über die Lions geärgert und dies kommt in einigen Posts wieder an die Oberfläche. Ist dein gutes Recht, aber versuche es doch mit Sachlichkeit. Reisetätigkeiten kommen vor. Je höher die Position, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit von Reisen. Auch ein Esume wird seine Franchise Orte ansteuern.

Leider ist Anne(gret) Keil viel zu früh verstorben und ja, sie war Ansprechpartner für die Lions. Aber hast du schon mal Verhandlungen, Footballgespräche mit dem NewYorker Eigentümer bei Whisky und Zigarre geführt?

Wenn er kein Herz für die Lions hätte, wären die Lions nur noch auf der Roten Wiese und nicht mehr in der GFL.

Die Strukturen der Lions/ FFC ergeben eine GmbH und die Kopplung an einen Verein. Möglicherweise schon ELF 2.0, nur im Verband und dieser wird sich positiv entwickeln. Schau‘n mer mal, wer den längeren Atem hat.
"Winning is not everything--but making effort to win is."
Vince Lombardi

Methadron
OLiner
Beiträge: 426
Registriert: Sa Sep 23, 2017 21:23

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von Methadron » Mo Nov 30, 2020 12:25

Ich ärgere mich nicht über die Lions perse, sonst hätte ich zum Beispiel nicht seit Jahren eine DK. Ich ärgere mich über bestimmte Leute im Verein, bzw. deren Auftreten. Ich gehe gerne ins Stadion und gucke die Spiele, mein Ärger ist eigentlich auch ziemlich verraucht, aber manchmal kommt er eben doch wieder hoch und bestätigt meine Annahmen. Mir ist durchaus bewusst was FK für die Lions tut, allerdings tut er dieses eben in erster Linie eben durch das Engagement von Anne und der Tatsache, dass die Lions ein Verein aus Braunschweig sind. Ich will damit nicht sagen, dass die Lions ihm nicht am Herzen liegen, aber das tut das Bad in Gliesmerode auch. Und es gab schon im Sommer Stimmen im FFC, die gesagt haben „so einen Quatsch machen wir nicht mit, wir sorgen schon dafür, dass wir in der GFL bleiben“.

sk_56
DLiner
Beiträge: 145
Registriert: Do Feb 23, 2017 20:36

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von sk_56 » Mo Nov 30, 2020 12:55

Ich glaube niemand hier im Forum wünscht, dass Esume scheitert – zumindest lese ich das hier nicht so. Ich würde mich sehr freuen, wenn ein Gegenpol zu Huber aufgebaut wird, ob es jetzt Restart21 oder aber ELF ist. Dieses Pokern geht nur auf den Sack. Ja, wir haben das gesagt aber wir meinen nicht das, was du darunter verstehst. Was wir meinen? Sagen wir dann irgendwann. SEID GESPANNT!!! Diese Teppichverkäufertricks Dann die Rücksichtlosigkeit, mit der die ELF vorgeht. Was gebe es schöneres als eine europäische professionelle Liga, die Ihren Ursprung und Fokus in Deutschland hat. Nur nach der ersten Kommunikation seitens Esume ist es schwer zu glauben, dass er es richtig durchgeplant hat. Kann ja trotzdem noch etwas werden. Hoffenwama, dass die negative Auffassung nur den Kommunikationsskills eines Kommentators geschuldet ist.

Methadron
OLiner
Beiträge: 426
Registriert: Sa Sep 23, 2017 21:23

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von Methadron » Mo Nov 30, 2020 13:31

Auch da fehlt wieder Hintergrundwissen. Esume hat mehrfach mit dem AFVD gesprochen, genauso wie Frank Meyer aus Hildesheim (und wahrscheinlich noch einige andere). Das Angebot die GFL auf Maxx zu zeigen bestand schon vor zwei Jahren. Esume ist ähnlich wie Meyer immer an Huber und Co abgeprallt, u.a. aus diesem Grund sagt Esume klar, dass es eine Kooperation mit dem AFVD unter der Leitung von Huber nicht geben wird.
Was willst du denn machen? Du liebst Football, hast die Reichweite um wirklich etwas zu ändern und läufst ständig gegen die Wand, irgendwann gibst du auf, oder machst dein eigenes Ding.
Die Meisten hier bekommen ihre Infos aus öffentlichen Kanälen, bilden sich so ihre Meinung, selbst oder gerade hier im Forum gibt es genug Menschen, die da einen tieferen Einblick haben, die werden aber entweder nicht registriert oder blöd von der Seite angemacht. Das was Esume macht, hat Hand und Fuß und ist die logische Konsequenz aus dem was Huber aus dem AFVD gemacht hat. Und nur weil Esume es erst diesen Monat bekannt gegeben hat, heißt es nicht, dass nicht in den Jahren vorher schon Dinge geplant worden sind. Einige stellen Esume als dumm hin, jeder der mal mit ihm zu tun hatte, weiß dass Esume ne Menge ist, aber nicht dumm.

Duc
OLiner
Beiträge: 376
Registriert: Fr Sep 05, 2014 08:53

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von Duc » Mo Nov 30, 2020 14:20

Huber will Football nur bis zu einem gewissen Grad voranbringen.
Die Partner dürfen nie zu professionell sein und ihn evtl. kontrollieren können.
Er lebt davon und alles was zu viel Licht auf ihn wirft schadet seinem Einkommen.

kielersprotte
Safety
Beiträge: 1227
Registriert: So Jun 06, 2004 22:08

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von kielersprotte » Mo Nov 30, 2020 16:00

Methadron hat geschrieben:
Mo Nov 30, 2020 13:31
Auch da fehlt wieder Hintergrundwissen. Esume hat mehrfach mit dem AFVD gesprochen, genauso wie Frank Meyer aus Hildesheim (und wahrscheinlich noch einige andere). Das Angebot die GFL auf Maxx zu zeigen bestand schon vor zwei Jahren. Esume ist ähnlich wie Meyer immer an Huber und Co abgeprallt, u.a. aus diesem Grund sagt Esume klar, dass es eine Kooperation mit dem AFVD unter der Leitung von Huber nicht geben wird.
Was willst du denn machen? Du liebst Football, hast die Reichweite um wirklich etwas zu ändern und läufst ständig gegen die Wand, irgendwann gibst du auf, oder machst dein eigenes Ding.
Die Meisten hier bekommen ihre Infos aus öffentlichen Kanälen, bilden sich so ihre Meinung, selbst oder gerade hier im Forum gibt es genug Menschen, die da einen tieferen Einblick haben, die werden aber entweder nicht registriert oder blöd von der Seite angemacht. Das was Esume macht, hat Hand und Fuß und ist die logische Konsequenz aus dem was Huber aus dem AFVD gemacht hat. Und nur weil Esume es erst diesen Monat bekannt gegeben hat, heißt es nicht, dass nicht in den Jahren vorher schon Dinge geplant worden sind. Einige stellen Esume als dumm hin, jeder der mal mit ihm zu tun hatte, weiß dass Esume ne Menge ist, aber nicht dumm.
Es wurde angeboten das der German Bowl auf ran.de gestreamt statt das er auf Eurosport/ Sport 1 im Live-TV übertragen wird. Das ist nicht wirklich ein gutes Angebot.

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 619
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von 51'er RK » Mo Nov 30, 2020 16:59

Falls Esume auf anderen Sportstätten spielen will ,
als die GFL , wird das sehr schwierig und teuer .
Selbst wenn die ortsansässigen Traditionsfußballvereine
in der VIERTEN LIGA spielen . Auch die Zweitvertretungen
machen nicht einfach Platz .
:popcorn:

emmitt22
Defensive Back
Beiträge: 982
Registriert: Mi Apr 25, 2007 19:00

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von emmitt22 » Mo Nov 30, 2020 17:04

Last Minute Fan hat geschrieben:
Mo Nov 30, 2020 12:00
Die Strukturen der Lions/ FFC ergeben eine GmbH und die Kopplung an einen Verein. Möglicherweise schon ELF 2.0, nur im Verband und dieser wird sich positiv entwickeln. Schau‘n mer mal, wer den längeren Atem hat.
Woraus schließt Du das? Aus der Entwicklung der letzten 25 Jahre?

emmitt22
Defensive Back
Beiträge: 982
Registriert: Mi Apr 25, 2007 19:00

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von emmitt22 » Mo Nov 30, 2020 17:07

informer hat geschrieben:
So Nov 29, 2020 19:36
Ensume betätigt sich derzeit als Schaumschläger, ein Konzept für eine wirklich professionelle Liga hat er nicht.

Ich würde wirklich gerne mal einen 5-Jahres Businessplan für so eine Franchise-GmbH sehen und welche Einnahmen/Ausgaben
dort geplant sind.
Du kennst das Konzept nicht, also behauptest Du einfach mal, es gäbe keines. Und warum sollte irgendwer, der gerade an seinem Businessplan für eine ELF-Franchise arbeitet, diesen ausgerechnet mit Dir teilen? :keule:

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 619
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von 51'er RK » Mo Nov 30, 2020 17:19

Mit Geheimniskrämerei kommt er jedenfalls nicht weiter !
Dafür das er Drei Jahre dran gearbeitet hat ,
hat er wenig bis nix vorzuweisen .
:down: :down: :down:

Benutzeravatar
Last Minute Fan
Defensive Back
Beiträge: 883
Registriert: Mi Okt 16, 2013 19:58
Wohnort: Braunschweig

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von Last Minute Fan » Mo Nov 30, 2020 17:22

Es gibt internen (Regionalverbände, Alternative ReStart21) und externen (ELF) Druck, sodass der Wille aktuell vorhanden ist, tatsächlich Veränderungen und Transparenz zu erzeugen. Vermutlich daraus resultiert das Liga-Direktorium, die mögliche Auslagerung der GFL, die Wiederaufnahme in den IFAF und die Diskussion um die Nationalmannschaft.

Einzelne Maßnahmen will ich gar nicht bewerten, aber Hubi muss sich scheinbar erstmalig bewegen, um seine Pfründe zu sichern bzw. einen Teil aufrecht zu erhalten. Und dies ist glücklicherweise nicht einmal sicher, sofern man ihn aus den jeweiligen GMbHs bekommt.

Insofern gehe ich davon aus, dass sich der Verband positiv entwickelt.
"Winning is not everything--but making effort to win is."
Vince Lombardi

Benutzeravatar
Last Minute Fan
Defensive Back
Beiträge: 883
Registriert: Mi Okt 16, 2013 19:58
Wohnort: Braunschweig

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von Last Minute Fan » Mo Nov 30, 2020 17:31

51'er RK hat geschrieben:
Mo Nov 30, 2020 17:19
Mit Geheimniskrämerei kommt er jedenfalls nicht weiter !
Dafür das er Drei Jahre dran gearbeitet hat ,
hat er wenig bis nix vorzuweisen .
:down: :down: :down:
Mit einem Big Bang hätte er erst 2021 für den Start 2022 herauskommen können. Deshalb wird das Konzept scheibchenweise vorgestellt. Footballpause, Verbandsstress, Lizenztermine, Spielerpässe, Sponsoren etc.


Ich vermute er hat Pro7maxx als entscheidendes Mittel, einen Investor und Franchise Nehmer, Fanbase ja-aber für ELF???, Spieler we den sich finden. Also, das Konzept ist da, und kann falls Corona will, auch an den Start gehen.

Wie wird die Produktqualität und nehmen es die Fans an? Wie lange hält der Investor aus? Und wie lange tut Pro7 sich das an?
"Winning is not everything--but making effort to win is."
Vince Lombardi

emmitt22
Defensive Back
Beiträge: 982
Registriert: Mi Apr 25, 2007 19:00

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von emmitt22 » Mo Nov 30, 2020 17:40

51'er RK hat geschrieben:
Mo Nov 30, 2020 17:19
Mit Geheimniskrämerei kommt er jedenfalls nicht weiter !
Dafür das er Drei Jahre dran gearbeitet hat ,
hat er wenig bis nix vorzuweisen .
:down: :down: :down:
Okay, dann erzähle doch einfach mal, bei welchem Gespräch mit welcher Franchise Du genau anwesend warst, um das beurteilen zu können? Warum sonst sollte Esume Dir irgendwas vorweisen? :irre:

Offensichtlich stört einige hier am meisten, dass sie keine Ahnung von dem haben, was vorgeht. Wobei ich mich darüber wundere, denn darüber, was beim AFVD oder in den internen GFL-Gremien so vorgeht, haben sie ja auch keine Ahnung, da scheint das aber nicht so schlimm zu sein. :mrgreen:

Antworten