ELF kommt vor Zwölf

Die höchste deutsche Spielklasse...
Methadron
OLiner
Beiträge: 466
Registriert: Sa Sep 23, 2017 21:23

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von Methadron » Mo Jan 04, 2021 14:45

dieser ganze Quatsch um die angeblichen NFL Eventfans, kaum einer von denen hat je ein Spiel live gesehen, hat also gar keine Ahnung was NFL Gameday überhaupt bedeutet. Auch das Argument dass das Niveau in der NFL deutlich höher ist, als in der GFL und deshalb guckt sich keiner GFL (ELF) Spiele an, ist nicht wirklich durchdacht, gibt genug Menschen die sich auch Fußball unterhalb der Bundesliga ansehen. In meinen Augen ist das Problem der GFL nach wie vor fehlendes Marketing.

stoptheshitshow
DLiner
Beiträge: 121
Registriert: Mo Jul 11, 2011 08:28

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von stoptheshitshow » Mo Jan 04, 2021 15:11

Methadron hat geschrieben:
Mo Jan 04, 2021 14:45
dieser ganze Quatsch um die angeblichen NFL Eventfans, kaum einer von denen hat je ein Spiel live gesehen, hat also gar keine Ahnung was NFL Gameday überhaupt bedeutet. Auch das Argument dass das Niveau in der NFL deutlich höher ist, als in der GFL und deshalb guckt sich keiner GFL (ELF) Spiele an, ist nicht wirklich durchdacht, gibt genug Menschen die sich auch Fußball unterhalb der Bundesliga ansehen. In meinen Augen ist das Problem der GFL nach wie vor fehlendes Marketing.
Seh ich genauso!
Was die ELF versucht ist es die Leute vom Sofa ins Stadion zu bekommen.
ELF plus AFVD ( ohne Huber) wäre der Weg der beiden was bringen würde.
Von nun an wird viel Kraft drauf verwandt sich gegenseitig runter zu machen.
Wird viel Gerede hier im FF bringen. Dem Sport bringt das nix.

informer
Safety
Beiträge: 1234
Registriert: Mo Apr 12, 2004 18:47

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von informer » Mo Jan 04, 2021 18:42

KarlH hat geschrieben:
So Jan 03, 2021 23:05
informer hat geschrieben:
So Jan 03, 2021 19:17
Nee, eben nicht. EM und WM finden nicht permanent, sondern im Wechsel nur alle 2 Jahre für 2 Wochen statt. Weißt Du ?
Alter.. :lol: :lol:
Wir lassen es dabei.
Du hast wirklich Probleme Grundsätzliches zu begreifen.
----
auch die tatsache, dass der gemäß deiner logik nicht existierende 1. fc kaiserslautern selbst in der dritten liga mal kurz 20.000 zuschauer zieht, und die haben zugegebenermaßen ein grausames niveau, passt nicht. oder 1860 münchen, die in der bayernliga mehr zuschauer hatten als mancher erstligaclub. oder schalke beim letzten mal in der zweiten liga, bald ja wieder. aber da haben wir genau das, was du beim college richtig erkannt hast: man muss die identifikation der region mit der institution herstellen. wer erst mal "geprägt" ist, bleibt meist dabei. und das hat die gfl nie geschafft... die nfle und der fußball schon.

...
Dir gelingt es tatsächlich, Dich in Deinem Stuss noch zu steigern.
:lol: :lol: :lol:
Du redest hier von Fußballvereinen, die über 100 Jahre alt sind. Für den FC Kaiserlautern lebt und stirbt eine ganze Region. 1860 war schon vor dem Krieg und bei Einführung der Bundesliga "der" Club in München, nicht Bayern. Google mal "Tradionsvereine".

Ich habe hier den Fußball mit Absicht ausgeklammert, da dieser bei uns ein Kulturgut ist. Das kann man nicht auf untere Ligen anderer Sportsarten in Deutschland übertragen. Schon gar nicht auf eine Rand-Rand Sportart wie Football.
Das ist wicht gaga.

So, die Diskussion mit Dir ist jetzt für mich beendet. Dir fehlt dafür einfach die Grundlage und man muss Dir alles erklären wie einem 11-jährigen. :lol:
Das wird mir einfach zu langweilig.

Benutzeravatar
Sanders
OLiner
Beiträge: 273
Registriert: Mo Jun 20, 2005 20:46
Wohnort: RheinMain

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von Sanders » Mo Jan 04, 2021 18:58

Ich denke dass ihr das nicht immer nur aus der Ex-Spieler oder Alten Garde Perspektive sehen solltet. Ich kenne einige Jungs die erst seit ein paar Jahren Football kucken eben durch Pro7max. Die Jungs haben eher das Problem dass die NFL schon hart komplex ist was Speed und Playbook angeht. Die sind gar nicht abgefuckt wenn es etwas softer ist.
Und genau die Jungs sollen ja gemolken werden, wenn dann da ab und zu noch ihre Idole, Motzkus Stecker etc. rumlaufen dann ist das cool für die.

informer
Safety
Beiträge: 1234
Registriert: Mo Apr 12, 2004 18:47

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von informer » Mo Jan 04, 2021 19:14

Methadron hat geschrieben:
Mo Jan 04, 2021 14:45
dieser ganze Quatsch um die angeblichen NFL Eventfans, kaum einer von denen hat je ein Spiel live gesehen, hat also gar keine Ahnung was NFL Gameday überhaupt bedeutet. Auch das Argument dass das Niveau in der NFL deutlich höher ist, als in der GFL und deshalb guckt sich keiner GFL (ELF) Spiele an, ist nicht wirklich durchdacht, gibt genug Menschen die sich auch Fußball unterhalb der Bundesliga ansehen. In meinen Augen ist das Problem der GFL nach wie vor fehlendes Marketing.
Das fehlende Marketing der GFL ist natürlich ein Problem, aber auch Dein Vergleich zum Fußball passt nicht.
In Deutschland kommt erst Fußball, dann kommt Fußball, dann wieder Fußball, dann lange nix und dann irgend die anderen
Sportarten.
Wir haben hier nun mal eine "Fussballkultur", die sich nicht nur auf die 90 Minuten auf dem Rasen beschränkt.
Suche mal in den 2. oder sogar 3. Ligen (also Regionalligen) beim Handball, Basketball oder Volleyball nennenswerte Zuschauerzahlen
oder TV-Präsenz.

In den USA spielen Collegeteams (als Uni-Mannschaften) teils vor 60.000 Zuschauern mit regionalem Live-TV.
Willst DU jetzt mit dem Verweis, dass es da drüben ja auch klappt, unseren Uni-Sport vermarkten zur einer großen Nummer ?
Das ist eben die Kultur in den USA, die wir nicht haben.

Deshalb machen solche Vergleiche keinen Sinn.

Methadron
OLiner
Beiträge: 466
Registriert: Sa Sep 23, 2017 21:23

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von Methadron » Mo Jan 04, 2021 19:59

Der Vergleich mag hinken, weil wie du schon sagst nach dem Fußball lange nichts kommt, trotzdem denke ich nach wie vor, dass es möglich ist mit einem guten Konzept und Marketing auch im Football 8 - 10k Zuschauer ins Stadion holen. Eishockey war auch ne lange Zeit Randsport, bis man etwas unternommen hat und die NHL ist im TV nicht präsent. Niemand will Zuschauer wie im College oder der NFL, aber mit dem richtigen Marketing kann man mindestens die doppelte Menge ins Stadion holen.

KarlH
OLiner
Beiträge: 411
Registriert: So Jul 07, 2019 22:00

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von KarlH » Mo Jan 04, 2021 20:23

informer hat geschrieben:
Mo Jan 04, 2021 18:42
Dir gelingt es tatsächlich, Dich in Deinem Stuss noch zu steigern.
:lol: :lol: :lol:
...
Das ist wicht gaga.

So, die Diskussion mit Dir ist jetzt für mich beendet. Dir fehlt dafür einfach die Grundlage und man muss Dir alles erklären wie einem 11-jährigen. :lol:
Das wird mir einfach zu langweilig.

...fazit: arroganz, ein auf einmal als korrekt eigendefiniertes limitiertes denkvermögen und unfähigkeit zu einer argumentbasierten diskussion wie auch zur nur vereinfachten anwendung der eigenen theorien auf die realität.

denn immerhin warst du es, der postuliert hat, dass sich keiner unteres spielniveau freiwillig antut, wenn er doch auch top niveau gratis haben kann. das gilt aber natürlich nicht für alles, was sich dann doch real irgendwie anders als deine möglicherweise zu simpel gestrickten theorien verhält. du greifst dir aus allen gegen deine aussagen vorgebrachten argumenten ein einziges als möglicherweise angreifbar heraus, ignorierst die anderen komplett und versuchst dann, dich irgendwie um das eine drum rum zu manövrieren. und wenn du tatsächlich widerlegt wirst und dir auch sonst keiner recht gibt, dann wirst du in guter alter internet-tradition eben patzig. zeugt weder von intelligenz noch von stil...

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 11021
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von _pinky » Mo Jan 04, 2021 21:04

Klar hat Football in Amerika eine andere Kultur als in Deutschland. Klar sind dort die Zuschauerzahlen in der Topsportart anderst, als in Deutschland in einer Randsportart.
Wenn du das vergleichen willst, dann musst du zwingend Fussball hernehmen. Und auf keinen Fall ausschliessen.

Da geben sich Football und Fussball nichts. Sowas wie Collegesport gibt es bei uns gsr nicht. Das kannst du nicht mal mit einer 2. Oder 3. Bundesliga vergleichen. Das ist eine Parallelgesellschaft, die die grössten Stadien der USA betreibt.

Wenn es Fussball in den USA geschafft hat (mit massig Subventionen) kleinere Stadien zu füllen, hat Football diese Chance bei uns auch.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 21085
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von skao_privat » Di Jan 05, 2021 00:52

Womit genau will die EFL Geld verdienen?
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

Phorcus
Linebacker
Beiträge: 2145
Registriert: Mo Jan 04, 2010 22:58

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von Phorcus » Di Jan 05, 2021 08:07

Die große Frage um die es hier im Bezug auf höhere Zuschauerzahlen im deutschen Football geht ist doch folgende. Wie viel Geld muss aufgewendet werden um Zuschauerzahlen von 3.000 bis 10.000 Zuschauer zu erreichen. Aus meiner Sicht ist der Aufwand hier höher als der Ertrag und daran wird auch eine ELF Liga nicht sofort, evtl. auch nie etwas ändern können. Football wird auch auf längere Sicht ein Zuschusgeschäft für Sponsoren und Menschen mit etwas zu viel Geld sein. Der Macher der Liga gibt dem ganzen drei Jahre bis die Kuh fliegen muss. Ich denke es sind eher 1 bis 2 Jahre. Momentan fliegt nämlich noch gar nichts bei der neuen Liga. Einige ELF Teams sind immer noch in der Findungsphase. Die einen suchen noch ihre Identität (Teamnamen), andere Teams eine Heimstätte bzw. überhaupt eine Trainingsmöglichkeit für ihre Franchise. Da haben einige Herren wohl etwas unterschätzt was es bedeutet als nicht Verein einen Sportplatz in der jeweiligen Stadt zu bekommen. Ich kann auch nicht ganz nachvollziehen warum einige die neuen "Macher" so überschätzen. Viele von denen sind doch schon seit Jahren im deutschen Football unterwegs gewesen und hab da jetzt auch nicht unbedingt Bäume ausgerissen. Die haben sich da jetzt einem neuen Projekt angeschlossen in der Hoffnung das Coach Esume und sein Investor irgendwoher Geld herzaubern das es bisher nicht gegeben hat und die damit ihre Teams finanzieren können. Wirklich eigenes Kapital einbringen tun da wohl eher die wenigsten. Wir dürfen gespannt sein was sich die nächsten Wochen / Monate noch tut.

AR
Safety
Beiträge: 1354
Registriert: Mo Mär 12, 2007 17:36

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von AR » Di Jan 05, 2021 09:43

skao_privat hat geschrieben:
Di Jan 05, 2021 00:52
Womit genau will die EFL Geld verdienen?
Guckst Du HIER :wink:
Football-Junkie from the Eastside

Generalmanager5
Rookie
Beiträge: 59
Registriert: Di Mai 22, 2018 16:47

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von Generalmanager5 » Di Jan 05, 2021 10:25

College Football als 2. Liga anzubringen macht 0,0 Sinn weil dahin gehend in den USA die Kultur auch ganz anders ist.

In der GFL 2019 (Regular Season) gab es laut Wikipedia einen Zuschauerschnitt von 1.541 Zuschauern (2,2% weniger als im Vorjahr). 12 von 16 Vereinen haben weniger Zuschauer im Schnitt als im Vorjahr. 6 Vereine haben weniger als 1000 Zuschauer.

Basketball: die BBL als 1. Liga hat 18/19 einen Schnitt von 4.189. Für die ProA konnte ich keinen Zuschauerschnitt finden.
Eishockey: Für die DEL2 einen Schnitt von 2.503 Zuschauern.
Handball: Erste Liga 4.806. Zweite Liga 1.656.
Volleyballer finde ich nur zahlen von 2016 für die erste Liga und die sind vergleichbar mit der GFL.
Ehemals Generalmanager6

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 646
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von 51'er RK » Di Jan 05, 2021 11:15

Vergleiche mit Fußball sind BLÖDSINN , da im Vergleich zum Fußball
ALLE anderen Sportarten Randsportarten sind .
Die Einen mehr , die Anderen weniger .
Die Zahlen von G.6 hätte ich in etwa so geschätzt .
Sollten wir irgendwann , die Zahlen der Drei vor uns
platzierten Sportarten erreichen , hätten wir das
Optimum erreicht .
:popcorn:

Methadron
OLiner
Beiträge: 466
Registriert: Sa Sep 23, 2017 21:23

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von Methadron » Di Jan 05, 2021 11:24

Phorcus hat geschrieben:
Di Jan 05, 2021 08:07
Die große Frage um die es hier im Bezug auf höhere Zuschauerzahlen im deutschen Football geht ist doch folgende. Wie viel Geld muss aufgewendet werden um Zuschauerzahlen von 3.000 bis 10.000 Zuschauer zu erreichen. Aus meiner Sicht ist der Aufwand hier höher als der Ertrag und daran wird auch eine ELF Liga nicht sofort, evtl. auch nie etwas ändern können. Football wird auch auf längere Sicht ein Zuschusgeschäft für Sponsoren und Menschen mit etwas zu viel Geld sein. Der Macher der Liga gibt dem ganzen drei Jahre bis die Kuh fliegen muss. Ich denke es sind eher 1 bis 2 Jahre. Momentan fliegt nämlich noch gar nichts bei der neuen Liga. Einige ELF Teams sind immer noch in der Findungsphase. Die einen suchen noch ihre Identität (Teamnamen), andere Teams eine Heimstätte bzw. überhaupt eine Trainingsmöglichkeit für ihre Franchise. Da haben einige Herren wohl etwas unterschätzt was es bedeutet als nicht Verein einen Sportplatz in der jeweiligen Stadt zu bekommen. Ich kann auch nicht ganz nachvollziehen warum einige die neuen "Macher" so überschätzen. Viele von denen sind doch schon seit Jahren im deutschen Football unterwegs gewesen und hab da jetzt auch nicht unbedingt Bäume ausgerissen. Die haben sich da jetzt einem neuen Projekt angeschlossen in der Hoffnung das Coach Esume und sein Investor irgendwoher Geld herzaubern das es bisher nicht gegeben hat und die damit ihre Teams finanzieren können. Wirklich eigenes Kapital einbringen tun da wohl eher die wenigsten. Wir dürfen gespannt sein was sich die nächsten Wochen / Monate noch tut.
Und das weißt du jetzt genau woher? Bist du bei allen Teams involviert, oder hast du die gleichen Infos wie wir?

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 646
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: ELF kommt vor Zwölf

Beitrag von 51'er RK » Di Jan 05, 2021 11:42

10000 Z. sind in den vor uns platzierten Sportarten
die gr. Ausnahme !
In der vierten Fußballligen kommen sie öfter vor !

Antworten