Frankfurt Universe Läster-Thread

Die höchste deutsche Spielklasse...
Frankenbazi
DLiner
Beiträge: 169
Registriert: Fr Feb 27, 2015 23:09
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von Frankenbazi » Mo Sep 30, 2019 13:49

outlaw1 hat geschrieben:
Mo Sep 30, 2019 11:21
Und weil u.a. KarlH hier von lilaopa aka Duum-Bo bezüglich der Vergangenheit der FFB angegangen wurde:
Zur allgemeinen Info: morgen um 9:00 Uhr findet im Amtsgericht Frankfurt (Schöffengericht) im Saal 11 Gebäude E die Hauptverhandlung gegen Herrn M. statt.

Dabei geht entsprechend der Anklageschrift um Vorwürfe
- der Insolvenzverschleppung betreffend eine frühere GmbH und die FFB GmbH & Co. KG;
- des Vorenthaltens und Veruntreuens von Arbeitsentgelt betreffend mehrere Mitarbeiter der früheren GmbH;
- der Untreue zum Nachteil der FFB GmbH & Co. KG
- durch Einnahme von rund 52.700 € Spnsorgeldern auf sein Privatkonto
- durch Darlehensgewährung von rund 8.000 € an die frühere GmbH und
- Privatentnehmen von rund 4.400 €.

Die Verhandlung ist öffentlich (§ 169 S. 1 GVG, Art. 6 Abs. 1 EMRK).
Zitat aus dem Jünger Forum, User Gustav aka Vatsug.

Soviel zum Thema FFB nicht insolvent, blablabla.
Das ist doch die Gesellschaft aus 2015, oder? Wo der Herr meinte er zieht Football in Frankfurt mit dem Namen Galaxy wieder groß auf?
Hatte damals der Verein nicht den Vertrag gekündigt aus eben den oben aufgeführten Gründen? :?: :?: :?:

altermann
OLiner
Beiträge: 479
Registriert: Mo Jun 22, 2009 12:31

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von altermann » Mo Sep 30, 2019 14:47

Das hat doch mit dem aktuellen Finanzstatus nichts zu tun. Hier werden alte Ansprüche geltend gemacht und jemand ordentlich vor dem Kadi verhauen....

altermann
OLiner
Beiträge: 479
Registriert: Mo Jun 22, 2009 12:31

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von altermann » Mo Sep 30, 2019 14:50

Ach so und ja, dem ist so.

Was vorher als Einzelaktion gewisser Spieler gewertet wurde wird jetzt als Mannschaftsleistung festgehalten.

Also ja, jetzt endlich Nummer 1, wenn auch nicht sportlich gesehen.

osirisdd
Defensive Back
Beiträge: 932
Registriert: Di Mai 15, 2012 20:04
Wohnort: DoubleD-Town

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von osirisdd » Mo Sep 30, 2019 14:54

steht eigentlich die nächste Insolvenz bevor, da die Universe es nicht in den GB geschafft hat, und vermutlich schon Fantastillarden Euro an Sponsorengeldern einkalkuliert waren ob des zu erwartenden Titelgewinns?

KarlH
Rookie
Beiträge: 84
Registriert: So Jul 07, 2019 22:00

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von KarlH » Mo Sep 30, 2019 15:02

Frankenbazi hat geschrieben:
Mo Sep 30, 2019 13:49
Hatte damals der Verein nicht den Vertrag gekündigt aus eben den oben aufgeführten Gründen? :?: :?: :?:
...hatte er, aber die kündigung wurde von m. per gerichtsbeschluss kassiert, weil die "vertragsgestaltung", die seitens der alten vereinsführung blind unterschrieben wurde, eine solche kündigung aus wichtigem grund gar nicht vorsah. der vertrag war ja eigentlich auch mehr eine art "ermächtigungsgesetz" als ein regelwerk. und damit hatte m. den verein bei den eiern, hätte schlichtweg die folgesaison komplett sabotieren können und musste somit bei den folgenden (nennen wir es mal) "verhandlungen" zwangsweise zufriedengestellt werden. das resultat war, dass die aufgelaufenen schulden das erste startkapital für die nachfolgegesellschaft bildeten, dazu waren auch die samsung-gelder für das folgejahr weg, weil die von samsung zuvor noch an mämpel bezahlt wurden. dann vereinsseitig schnell noch einen betriebswirtschaftlich ebenso fähigen nachfolger ernannt, aber den dann offensichtlich nicht im geringsten kontrolliert. sprich lenkrad verkeilt, das gaspedal mittels backstein durchgedrückt und die nächste wand gesucht...

outlaw1
OLiner
Beiträge: 216
Registriert: Do Jun 14, 2018 11:18

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von outlaw1 » Mo Sep 30, 2019 15:09

altermann hat geschrieben:
Mo Sep 30, 2019 14:50
Ach so und ja, dem ist so.

Was vorher als Einzelaktion gewisser Spieler gewertet wurde wird jetzt als Mannschaftsleistung festgehalten.

Also ja, jetzt endlich Nummer 1, wenn auch nicht sportlich gesehen.
Auch das wurde hier schon als Gesamtmannschaftsleistung mal festgehalten. Aber schön zu lesen, dass man hier diesbezüglich inzwischen konsens findet. Im Jünger Forum wird übrigens die #75 inzwischen auch in die Gomez Ecke gestellt. Nur weiter, da fehlen noch der ein- oder andere.

@ KarlH
Dünnes Eis, lilaopa/Duum-Bo schreibt was völliges anderes. :mrgreen:
Aber mal eine Frage an dich, warum arbeitet derselbe Anwalt, der dieses "Ermächtigungsgesetz aufgesetzt hat immer noch für euch?
Neuanfang verbinde ich damit nicht! Und genau deshalb (u.a.) nehme ich euch das mit dem Neuanfang nicht ab.

KarlH
Rookie
Beiträge: 84
Registriert: So Jul 07, 2019 22:00

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von KarlH » Mo Sep 30, 2019 15:26

...ich bin mitglied, aber nicht funktionsträger. ich weiß nicht mal, ob tatsächlich und wenn ja wie thorsten noch für den verein tätig ist oder nicht. wenn ich das warum schätzen müsste, dann würde ich wohl aus kostengründen sagen. einen neuen ra in die themen einzuarbeiten würde teuer.

und wenn ich den alten vorstand richtig verstanden habe, dann ist er außen vor, denn laut aomv wurde damals für das "ermächtigungsgesetz" aus kostengründen gar kein ra befragt und stattdessen der vom m. vorgelegte entwurf einfach unterschrieben. falls du bei dem gedanken nur noch entsetzt mit dem kopf schüttelst, dann kann ich dir versichern: du warst nicht der einzige...

outlaw1
OLiner
Beiträge: 216
Registriert: Do Jun 14, 2018 11:18

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von outlaw1 » Mo Sep 30, 2019 15:53

KarlH hat geschrieben:
Mo Sep 30, 2019 15:26
einen neuen ra in die themen einzuarbeiten würde teuer.
Wohin hat euch kostengünstiger gebracht?
Schade das mpov1 hier nicht mehr aktiv sein darf, denn er hat doch die Verantwortlichkeit von Vatsug an dem Konstrukt hier über die Jahre gut mit eben diesen rausgearbeitet. Und über die aktuelle Mitarbeit wird was völlig Gegenteiliges gemeldet. Daher bleibt u.a. wegen dieses Umstands meine Skepsis.

KarlH
Rookie
Beiträge: 84
Registriert: So Jul 07, 2019 22:00

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von KarlH » Mo Sep 30, 2019 16:50

nochmal zur klarstellung: ich war mit der vorgehensweise des alten vorstands nicht im geringsten einverstanden. als es irgendwann genug andere gab, die das ähnlich sahen, erfolgte die abwahl. ich bin aber auch kein vorbehaltloser unterstützer des neuen vorstands, alex kriegt von mir auch mal gut kontra, siehe zum beispiel das thema aufarbeitung oder verpflichtung neuer spieler. er hat aber den vorteil, dass er sich dem stellt und argumentiert.

wie gesagt, ich weiß nicht, ob und was der headbanger aktuell für den verein tut. und mit den "kostengründen" hat man sich damals schön selbst ins knie geschossen, da hast du völlig recht. nach der insolvenz ist die situation jetzt aber eine andere, nun muss man sparen, weil die einhaltung des etats vom verband überwacht wird und offensichtlich vom geldbedarf her andere felder vorrang haben. ist schätzungsweise eine abwägung, wobei es dieses jahr wohl tatsächlich doch deutlich sinnvolleres und wichtigeres gab als die entsorgung des vereinsanwalts...

Benutzeravatar
Buum-Do
Rookie
Beiträge: 68
Registriert: Fr Nov 30, 2018 08:47

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von Buum-Do » Mo Sep 30, 2019 18:19

KarlH hat geschrieben:
Mo Sep 30, 2019 15:26
...ich bin mitglied, aber nicht funktionsträger. ich weiß nicht mal, ob tatsächlich und wenn ja wie thorsten noch für den verein tätig ist oder nicht. wenn ich das warum schätzen müsste, dann würde ich wohl aus kostengründen sagen. einen neuen ra in die themen einzuarbeiten würde teuer.

und wenn ich den alten vorstand richtig verstanden habe, dann ist er außen vor, denn laut aomv wurde damals für das "ermächtigungsgesetz" aus kostengründen gar kein ra befragt und stattdessen der vom m. vorgelegte entwurf einfach unterschrieben. falls du bei dem gedanken nur noch entsetzt mit dem kopf schüttelst, dann kann ich dir versichern: du warst nicht der einzige...
Bullshit. Von vorne bis hinten als Tatsache hingestellter Bullshit. Du solltest etwas vorsichtiger sein mit dem was Du von Dir gibst, Karlchen. Auch sowas kann Konsequenzen haben.

Benutzeravatar
gausi
OLiner
Beiträge: 253
Registriert: Sa Feb 19, 2011 21:18
Wohnort: Mörfelden-Walldorf

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von gausi » Mo Sep 30, 2019 19:34

kaum in der offseason und schon geht's munter weiter....oh man(n)…. :popcorn: :popcorn:
Ein kleines Licht am Horizont und doch ein Fels in der Brandung

celemas
Rookie
Beiträge: 88
Registriert: Fr Feb 24, 2017 09:09
Wohnort: westerwald

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von celemas » Mo Sep 30, 2019 20:46

gausi da reichen 2 tüten popcorn aber nicht und das die meisten hier keine ruhe geben egal wie es gerade steht und egal wieviele es auch kontrolieren und gegenkontrolieren is schon der abnormale norm zustand :trink:

outlaw1
OLiner
Beiträge: 216
Registriert: Do Jun 14, 2018 11:18

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von outlaw1 » Mo Sep 30, 2019 23:34

Liegt eventuell auch an lustigen Beiträgen im Jünger Forum:
ja die brüder waren wieder mal etwas übermotiviert allen voran meist jonathan in den restlichen 95% der saison spielen sie aber absolut sauber. das thema gillt auch für die #30 der lions der das finale nu wohl von außen betrachten darf so spät im 4Q wo alles schon entschieden war nennt man das auch übermotiviert würd ich sagen
Den Urheber kennst du ja bestens. Lila Brille reicht bei dir nicht, dass ist schon blind sein. Ich habe viele Spiele der Beiden gesehen, wie kannst du allen ernstes so ein Post absenden?

celemas
Rookie
Beiträge: 88
Registriert: Fr Feb 24, 2017 09:09
Wohnort: westerwald

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von celemas » Do Okt 03, 2019 11:35

outlaw1 hat geschrieben:
Mo Sep 30, 2019 23:34
Liegt eventuell auch an lustigen Beiträgen im Jünger Forum:
ja die brüder waren wieder mal etwas übermotiviert allen voran meist jonathan in den restlichen 95% der saison spielen sie aber absolut sauber. das thema gillt auch für die #30 der lions der das finale nu wohl von außen betrachten darf so spät im 4Q wo alles schon entschieden war nennt man das auch übermotiviert würd ich sagen
Den Urheber kennst du ja bestens. Lila Brille reicht bei dir nicht, dass ist schon blind sein. Ich habe viele Spiele der Beiden gesehen, wie kannst du allen ernstes so ein Post absenden?
klar kann ich und für die meinung brauch ich keine brille ohne sehe ich auf die entfernung eh besser.
ich sehe vieles von vielen spielern als teilweise grenzwertig aber nur weil es grenzwertig ist muß es nicht gleichgesetzt sein mit unsauber was aber nach meiner einschätzung bei dir aber der fall zu sein scheint

Benutzeravatar
Karsten
B.O.F.H
Beiträge: 3504
Registriert: Fr Jun 25, 2004 10:19

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von Karsten » Do Okt 03, 2019 22:09

"... mal etwas übermotiviert?"

Zwei Gehirnerschütterungen auf Lions Seite, zweimal der gleiche Spieler - rat mal welche Nummer? - beteiligt?

"Etwas übermotiviert"?!

Leichte Subraumverzerrung scheint mir.............
Das Ende der Welt ist nah!

Antworten