Regionalliga West 2009

Alle anderen Teams mit Tackle Football

Wer wird denn nun Meister?

Bielefeld Bulldogs
12
5%
Bochum Cadets
18
7%
Mönchengladbach Mavericks
109
45%
Paderborn Dolphins
34
14%
Recklinghausen Chargers
31
13%
Troisdorf Jets
39
16%
 
Abstimmungen insgesamt: 243

JSeau55
Defensive Back
Beiträge: 905
Registriert: Do Nov 24, 2005 20:43

Beitrag von JSeau55 » Fr Jul 24, 2009 15:26

Nibbles hat geschrieben::oops: die Cadets und Dolphins [so viel zeit muss sein :lol: ]
haben ihre heimspiele am 16.8. So :oops:
Das wiederum wäre mir neu, soweit ich weiß haben die Dolphins am 16. ein Heimspiel :lol: :lol:

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 21016
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Beitrag von skao_privat » Fr Jul 24, 2009 15:41

Sagte er das nicht??? :shock:
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

JSeau55
Defensive Back
Beiträge: 905
Registriert: Do Nov 24, 2005 20:43

Beitrag von JSeau55 » Fr Jul 24, 2009 15:50

jo, in der Tat....hatte irgendwie Bulldogs gelesen :shock:

Footballplayer
Rookie
Beiträge: 28
Registriert: Do Jan 03, 2008 16:55

Beitrag von Footballplayer » Sa Jul 25, 2009 10:21

"Relegationsrundenaufstiegsmodus" für GFL 2 Nord festgelegt

Wie der AFV Schleswig-Holstein bekannt gegeben hat, haben sich die beteiligten American Football Fachverbände in punkto der Relegationsrundenfrage für den Aufstieg in die GFL 2 Nord geeinigt. Es wurde, wie in demokratischen Systemen üblich, ein guter Kompromiss gefunden, der nun die Clubs, Präsidenten und Landesverbände wieder einträchtig miteinander und nebeneinander agieren lässt.

In diesem Jahr wird der Spielmodus wie 2007 und 2008 gestaltet werden. „Dieses bedeutet, dass der Erstplatzierte der Regionalliga Nord gegen den Erstplatzierten der Regionalliga West antritt und der Erstplatzierte der Regionalliga Ost auf den Zweitplatzierten der Regionalliga West trifft. Als Termine für die Relegationsspiele sind die Wochenenden 17./18.10.2009 und 24./25.10.2009 festgelegt worden.

Für das Jahr 2010 haben sich alle Spielbereiche gemäß der Bundesspielordnung (BSO) auf eine "Meisterrunde" verständigt, an der jeweils nur die Erstplatzierten der drei Regionalligen teilnehmen dürfen.

© Schlüter - 25.07.2009

http://www.football-aktuell.de/cgi-bin/ ... &rubrik=50

Benutzeravatar
cohibaman
OLiner
Beiträge: 469
Registriert: Mo Jun 08, 2009 19:21
Wohnort: Ruhrgebietsrandlage

Beitrag von cohibaman » Sa Jul 25, 2009 13:00

Dann ist ja alles klar mit der Relegation.

Also MG-HBD

und

Frankfurt/Magdeburg vs. Cadets/Chargers oder Jets

Mal schauen welche Konstellation da in den nächsten Woche raus kommen.

9.8. spielt Frankfurt vs. Magdeburg
15.8. RC gegen TJ
22.8. RC gegen BC

Am 23.8. kann im Westen die Relegation stehen, wenn RC beide Spiele gewinnt.
Im Osten wird wohl dann das RS von Frankfurt/Magdeburg die Entscheidung bringen.

Also Sommerloch ade, auf gehts !!

Grüße nach MG viel Spaß beim Spiel in Bochum, bringt euch am besten eine Mobile Umkleidekabine mit. :wink:
Hasta la Vista Baby
Wer hat Feuer ???

Bier muss Kalt sein !!!!

Benutzeravatar
elCaputo
Poldi
Beiträge: 1272
Registriert: Mo Apr 18, 2005 12:49
Wohnort: Köln

Beitrag von elCaputo » Sa Jul 25, 2009 15:09

Erst einmal ist es sehr schön, dass man sich dann doch noch so
"demokratisch" und "einträchtig" geeinigt hat. Glückwunsch dazu.

Jetzt ist es zwar noch eine Weile hin, dennoch frage ich mich, wie
die geplante "Meisterrunde" im nächsten Jahr aussehen soll. Spie-
len alle drei Erstplatzierten jeweils zwei Spiele gegeneinander? So
kämen wir summa summarum auf 4 Relegationsspiele pro Mann-
schaft bzw. auf 6 Relegationsspiele insgesamt.

Oder wird gar auf Rückspiele verzichtet und es gilt eine Art KO-
System?
Gemüse ist mein Kryptonit

Benutzeravatar
footballstar_#45
Defensive Back
Beiträge: 860
Registriert: Sa Dez 09, 2006 12:07
Wohnort: irgendwo
Kontaktdaten:

Beitrag von footballstar_#45 » Sa Jul 25, 2009 16:24

elCaputo hat geschrieben:Oder wird gar auf Rückspiele verzichtet und es gilt eine Art KO-System?
Ich tipp mal eher auf eine Art KO-System, wie es die NFL bereits in den Playoffs bietet.
HOPE COMES ALIVE !!

Benutzeravatar
NME
OLiner
Beiträge: 272
Registriert: Mo Mai 05, 2008 20:52
Wohnort: OE

Beitrag von NME » Sa Jul 25, 2009 19:27

Rechnet bitte noch einmal nach!

Wie soll bei drei Mannschaften ein K.O. System entstehen, wenn zwei Teams aufsteigen?

3 Spiele: Jedes Team spielt gegen jedes Team einmal. Jeder spielt einmal zu Hause, hat also zwei Spiele, der am Ende die meisten Punkte hat, ist Erster, wer die wenigsten hat, ist Dritter. Erster und Zweiter steigen auf. So kann ich mir das vorstellen.

Wenn man eine Wild Card Runde wie in der NFL spielen würde, würde ein Team automatisch fürs Finale qualifiziert sein, was heißen würde, es wäre direkt aufgestiegen. Wofür sollte es dann noch Relegation spielen?

Ansonsten stimme ich MalboroMan größtenteils zu. Jedoch gebe ich zu bedenken, dass bei zwei Niederlagen der RC in besagten Spielen, es um die Wurst zwischen den TJ und BC geht. Bleibt also wohl spannend.
Ergebnisse gibt's am Spielende

Was weiß ich, wer das war?

Volle Pulle Croco-Boykott!!!

Benutzeravatar
cohibaman
OLiner
Beiträge: 469
Registriert: Mo Jun 08, 2009 19:21
Wohnort: Ruhrgebietsrandlage

Beitrag von cohibaman » So Jul 26, 2009 13:28

NME hat geschrieben:Rechnet bitte noch einmal nach!

Wie soll bei drei Mannschaften ein K.O. System entstehen, wenn zwei Teams aufsteigen?

3 Spiele: Jedes Team spielt gegen jedes Team einmal. Jeder spielt einmal zu Hause, hat also zwei Spiele, der am Ende die meisten Punkte hat, ist Erster, wer die wenigsten hat, ist Dritter. Erster und Zweiter steigen auf. So kann ich mir das vorstellen.

Wenn man eine Wild Card Runde wie in der NFL spielen würde, würde ein Team automatisch fürs Finale qualifiziert sein, was heißen würde, es wäre direkt aufgestiegen. Wofür sollte es dann noch Relegation spielen?

Ansonsten stimme ich MalboroMan größtenteils zu. Jedoch gebe ich zu bedenken, dass bei zwei Niederlagen der RC in besagten Spielen, es um die Wurst zwischen den TJ und BC geht. Bleibt also wohl spannend.
Vielleicht gibt es nächstes Jahr in NRW noch eine RL Sauerland-Süd oder so, dann haben die doch 4 Teams. Was der Norden damals konnte können wir auch. Werde dann hier in der Ruhrgebietsrandlage eine neue Franchise errichten, so wie damals HBD und kauf mich mit den 43 Zuschauern in GFL ein.
Habe hier die beste Infrastruktur (Naturstadion in Hennen nagelneuer Astroturf) 10 mal besser als MG und werde dann noch zig Großsponsoren wie unseren Bäcker, Blumenladen und Scherenschleifer auf tun.

Also let`s go Märkisch Kongo Titans. :lol:

Wenn das mal keine Druck auf den Verband ausübt.

Achso Bofrostman, bin nicht mehr der Marlboroman, das Pferd ist abgehauen, hab jetzt ein Kamel. Also Camelman. :wink:
Hasta la Vista Baby
Wer hat Feuer ???

Bier muss Kalt sein !!!!

Benutzeravatar
damien
Defensive Back
Beiträge: 862
Registriert: Mo Jun 05, 2006 19:12
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von damien » So Jul 26, 2009 17:05

hieß es nicht einst, die teilung des ostverbandes in nord und ost verband dürfe nicht zulasten des westens fallen?
somit hat der ehemalige ostverband ja nächste saison 2 aufstiegskandidaten und der westverband nur noch einen.
bombenlösung.
oder hab ich mit meinem gefährlichen halbwissen wieder was nicht ganz richtig aufgefasst?
Say hello to my little friend

Benutzeravatar
elCaputo
Poldi
Beiträge: 1272
Registriert: Mo Apr 18, 2005 12:49
Wohnort: Köln

Beitrag von elCaputo » So Jul 26, 2009 19:44

Der findige Befürworter der nunmehr gefundenen Lösung wird wohl
anmerken, dass in den letzten Jahren sowieso nur einer der beiden
West-Vertreter aufgestiegen ist - wenn überhaupt.

Ich kann der Regionlliga Nord durchaus zugestehen, eine ebenso
leistungsfähige Regionalliga zu sein, wie die im Westen. Dabei be-
rücksichtige ich in erster Linie statistische Größen, weil nunmal die
Beurteilung der sportlichen Qualität im Auge des Betrachters liegt.
Der Unterbau (also die Anzahl der hier organisierten Vereine) ist
annähernd gleich.

Damit kann man durchaus davon ausgehen, dass sowohl das sport-
liche Niveau wie auch der Wettbewerb der Vereine im Aufstiegs-
kampf auf Augenhöhe mit dem Westen stattfinden. Eine neu gegrün-
dete Mannschaft steht hier vor ebenso vielen Gegnern und notwen-
digen zu gewinnenden Spielen wie im Schwesterverband West.

Anders verhält es sich mit dem Osten. Aus demografischen Gründen
ist hier die Vereinsdichte deutlich niedriger, weshalb auch der Unter-
bau der Regionalliga Ost deutlich von den beiden anderen Regionen
abweicht. Insgesamt bringt man es in Bezug auf die hier organisier-
ten Vereine auf nur 60 Prozent im Vergleich zum Norden und Westen.

Das bedeutet effektiv, dass in der Ligenstruktur eine ganze Liga fehlt.
Zudem entfallen die zweigleisigen Ligen, wie sie in der Verbandsliga
in Nord und West eingeführt wurden. Das alles hat freilich Auswirkung-
en auf die sportliche Konkurrenz und wahrscheinlich auch Qualität.
Darüber kann man sich allerdings streiten, ist doch eine hohe Dichte
an Vereinen nicht per se ein Garant für eine hohe sportliche Qualität.
Eigentlich gilt sogar eher das Gegenteil, wenn man sich im Ruhrgebiet
so umschaut, wo trotz der enormen Vereinsdichte erst seit diesem
Jahr wieder eine Mannschaft in der GFL vertreten ist.

Mit Sicherheit lässt sich aber sagen, dass es für eine Ost-Mannschaft
einfacher ist (weil prinzipiell schon einmal um eine Saison verkürzt),
bis auf GFL2 Niveau aufzusteigen. Das stellt für meine Begriffe eine
Bevorzugung gegenüber den beiden anderen Regionalligen dar. Ich
möchte dabei deutlich darauf hinweisen, dass diese Schieflage auch
dem Norden eigentlich nicht schmecken kann.

Umgesetzt auf ein "Mensch ärgere dich nicht"- Spiel dürfte der Spie-
ler aus dem Osten grundsätzlich mit zehn Feldern Vorsprung starten.
Das könnte auf Dauer für böses Blut sorgen.
Gemüse ist mein Kryptonit

Benutzeravatar
damien
Defensive Back
Beiträge: 862
Registriert: Mo Jun 05, 2006 19:12
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von damien » So Jul 26, 2009 21:17

ist´n interessanter punkt.
Say hello to my little friend

Benutzeravatar
devils79
Linebacker
Beiträge: 2389
Registriert: So Jun 25, 2006 21:59
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von devils79 » Mo Jul 27, 2009 08:33

elCaputo hat geschrieben:Erst einmal ist es sehr schön, dass man sich dann doch noch so
"demokratisch" und "einträchtig" geeinigt hat. Glückwunsch dazu.

Jetzt ist es zwar noch eine Weile hin, dennoch frage ich mich, wie
die geplante "Meisterrunde" im nächsten Jahr aussehen soll. Spie-
len alle drei Erstplatzierten jeweils zwei Spiele gegeneinander? So
kämen wir summa summarum auf 4 Relegationsspiele pro Mann-
schaft bzw. auf 6 Relegationsspiele insgesamt.

Oder wird gar auf Rückspiele verzichtet und es gilt eine Art KO-
System?
1.West - 1.OST
1.OST - 1. Nord
1. Nord - 1. West

z.B.

Tabelle - direkter Vergleich et Voilá
"Winning isn't everything--but wanting to win is."

V. Lombardi (1913-1970)

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 21016
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Beitrag von skao_privat » Mo Jul 27, 2009 10:37

Eine Idee übrigens, die schon relativ alt ist. Ebenso einfach und bewährt. Gab es des öfteren in der Fußball Relegation. Aber man musste ja sein Talent als Ver(Re)former unter Beweis stellen... :roll:

Die Mannschaften werden übrigens ausgelost.

Also nicht die Windrichtungen als fest gelegter Modus, sondern genauer

A-B
B-C
C-A

Wobei dann die Positionen A-B-C jeweils zugelost werden müssen.
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

Benutzeravatar
devils79
Linebacker
Beiträge: 2389
Registriert: So Jun 25, 2006 21:59
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von devils79 » Mo Jul 27, 2009 13:02

...deswegen z.B., damit sich keiner beschweren kann wenn man gegen den vermeindlich Stärkeren Auswärts und den vermeindlich leichteren Gegner zu Hause empfängt. Wobei der Heimvorteil aus meinen Augen nur ein geringer ist, es sei den ich spiele vor 10.000 fanatischen Fans oder muss von der polnischen Grenze an die holländische. Bei letzterem sollte ich mir dann aber schon mal Gedanken machen, wie ich es in der GFL2 machen will (z.B. Tag eher anreisen etc.).
"Winning isn't everything--but wanting to win is."

V. Lombardi (1913-1970)

Antworten