GFL2 Nord 2019

Die (gefühlt) höchste deutsche Spielklasse...
Benutzeravatar
Linebacker!
Rookie
Beiträge: 33
Registriert: Di Sep 11, 2018 12:44

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Linebacker! » Mi Sep 25, 2019 14:45

skao_privat hat geschrieben:
Mi Sep 25, 2019 11:31
Braunschweig, Hildesheim, Berlin, Potsdam, Kiel haben auch nicht das Potential für die GFL. Jedenfalls wenn Eigengewächse als Maßstab angelegt werden.
Booya hat geschrieben:
Mi Sep 25, 2019 12:13
Jip, das ist korrekt.

Gerade Braunschweig und auch Kiel hühnern nun schon seit Jahrzehnten mit ihrer Jugend so halbherzig herum.

Klar sind die Städte doch deutlichst kleiner als z.b. Berlin und Hamburg aber dafür haben sie in ihrere Region auch ein Alleinstellungsmerkmal in Sachen Football.

Wie es gehen kann, zeigt z.b. Schwäbisch Hall.
Dann machen wir es doch ganz einfach. Eine GFL Lizenz bekommt nur, wer eine GFLJ Mannschaft gemeldet hat. Ok für den Übergang bekommt man zwei Jahre Zeit. Klappt es bis dahin nicht, ist man wieder draußen. Ihr werdet sehen wie schnell Braunschweig und Co auf den ein oder anderen A verzichtet, um das Geld in die Jugend zu stecken.

Ok bis hier hin geht mein Traum :joint:

Aber eine GFL wieder mit den Adlern, Blue Devels hätte schon was. :trink:

kielersprotte
Safety
Beiträge: 1194
Registriert: So Jun 06, 2004 22:08

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von kielersprotte » Mi Sep 25, 2019 16:30

Linebacker! hat geschrieben:
Mi Sep 25, 2019 14:45
skao_privat hat geschrieben:
Mi Sep 25, 2019 11:31
Braunschweig, Hildesheim, Berlin, Potsdam, Kiel haben auch nicht das Potential für die GFL. Jedenfalls wenn Eigengewächse als Maßstab angelegt werden.
Booya hat geschrieben:
Mi Sep 25, 2019 12:13
Jip, das ist korrekt.

Gerade Braunschweig und auch Kiel hühnern nun schon seit Jahrzehnten mit ihrer Jugend so halbherzig herum.

Klar sind die Städte doch deutlichst kleiner als z.b. Berlin und Hamburg aber dafür haben sie in ihrere Region auch ein Alleinstellungsmerkmal in Sachen Football.

Wie es gehen kann, zeigt z.b. Schwäbisch Hall.
Dann machen wir es doch ganz einfach. Eine GFL Lizenz bekommt nur, wer eine GFLJ Mannschaft gemeldet hat. Ok für den Übergang bekommt man zwei Jahre Zeit. Klappt es bis dahin nicht, ist man wieder draußen. Ihr werdet sehen wie schnell Braunschweig und Co auf den ein oder anderen A verzichtet, um das Geld in die Jugend zu stecken.

Ok bis hier hin geht mein Traum :joint:

Aber eine GFL wieder mit den Adlern, Blue Devels hätte schon was. :trink:
Als ob das nur ein Geldding wäre! Geld alleine macht keine Spiele, kompensiert auch kein mangelndes Talent bzw. mangelnden Zulauf. Würde man das so durchziehen würde ich mich mit :popcorn: zurücklehnen und dann das Gejammer lesen das nun schon im Jugendbereich mit Geld abgeworben wird. Garantiert auch von Dir.

altalanos_igazgato
OLiner
Beiträge: 312
Registriert: Fr Mär 15, 2019 10:20
Wohnort: PF

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von altalanos_igazgato » Mi Sep 25, 2019 17:13

Man kann das Geld aber auch in gute Jugendcoaches investieren die die Aufgabe haben, A's auf lange Sicht überflüssig zu machen. Damit meine ich nicht zwangsläufig ihnen die Kohle in den Hintern zu blasen, sondern z.B. eine teure Ausbildung zu ermöglichen (Praktikum an US High School, etc.). Aber vielleicht auch Fahrtkosten zu ersetzen.
Az igazi általános ember :mrgreen:

Benutzeravatar
Partycrasher
OLiner
Beiträge: 227
Registriert: Do Mai 10, 2018 13:57
Wohnort: bei mir

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Partycrasher » Mi Sep 25, 2019 17:18

Und die GFLJ-Teams, die nicht wenigstens ein GFL2-Team im Verein haben schmeißen wir raus, da ja sonst zu viele Spiele statt finden müssten und die Belastung zu hoch wird - klingt nach einem Plan.
https://schlussmachen.jetzt/

kielersprotte
Safety
Beiträge: 1194
Registriert: So Jun 06, 2004 22:08

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von kielersprotte » Mi Sep 25, 2019 17:46

altalanos_igazgato hat geschrieben:
Mi Sep 25, 2019 17:13
Man kann das Geld aber auch in gute Jugendcoaches investieren die die Aufgabe haben, A's auf lange Sicht überflüssig zu machen. Damit meine ich nicht zwangsläufig ihnen die Kohle in den Hintern zu blasen, sondern z.B. eine teure Ausbildung zu ermöglichen (Praktikum an US High School, etc.). Aber vielleicht auch Fahrtkosten zu ersetzen.
Wie ist denn sichergestellt das diese Spieler auch in den Verein zurückkehren?

A-Spieler wirst Du auf lange Sicht nicht überflüssig machen können.

Benutzeravatar
Linebacker!
Rookie
Beiträge: 33
Registriert: Di Sep 11, 2018 12:44

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Linebacker! » Mi Sep 25, 2019 18:49

Ihr habt etwas überlesen!!!
Linebacker! hat geschrieben:
Mi Sep 25, 2019 14:45
Ok bis hier hin geht mein Traum :joint:
Aber ich finde schon, dass die Vereine verpflichtet werden sollten, in die Jugendausbildung zu investieren. Dazu gehört nicht das Abwerben von Jugendspielern, sondern z.B. der Einsatz von gut ausgebildeten Jugendcoaches, Angebote für Kurse im Schulsport, Unterstützung beim Ausrüstungskauf. Ja das alles kostet Geld und es gibt keine Garantie, dass diese Investitionen sich in Erfolge sichtbar machen. Aber wenn man diesen Sport in Deutschland wirklich nach vorne bringen will, muß man bei der Jugendarbeit anfangen. Schwäbisch Hall macht es vor und hat einen GB mit einem deutschen QB gewonnen. Köln wäre ohne seine Jugendarbeit nach der Insovenz, niemals wieder bis in die GFL gekommen. Natürlich kann man eine Mannschaft, in der erforderlichen tiefe, nicht nur mit Spielern aus seinem engsten Umkeis erstellen. Auch die Imports sind wichtig, da sie ihre Erfahrung auch an die jüngeren weiter geben können/sollen.
Von dem wird aber so gut wie nix passieren, aber man wird ja noch mal träumen dürfen und jetzt :popcorn: für alle.

altalanos_igazgato
OLiner
Beiträge: 312
Registriert: Fr Mär 15, 2019 10:20
Wohnort: PF

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von altalanos_igazgato » Do Sep 26, 2019 07:08

kielersprotte hat geschrieben:
altalanos_igazgato hat geschrieben:
Mi Sep 25, 2019 17:13
Man kann das Geld aber auch in gute Jugendcoaches investieren die die Aufgabe haben, A's auf lange Sicht überflüssig zu machen. Damit meine ich nicht zwangsläufig ihnen die Kohle in den Hintern zu blasen, sondern z.B. eine teure Ausbildung zu ermöglichen (Praktikum an US High School, etc.). Aber vielleicht auch Fahrtkosten zu ersetzen.
Wie ist denn sichergestellt das diese Spieler auch in den Verein zurückkehren?

A-Spieler wirst Du auf lange Sicht nicht überflüssig machen können.
Du meinst Coaches? Durch einen Vertrag der sie für einen Zeitraum X an den Verein bindet, und bei frühzeitigem Wechsel zu einem anderen Verein zur Rückzahlung verpflichtet.

A‘s kann man sehr wohl überflüssig machen. Vielleicht nicht unbedingt auf QB, aber beispielsweise auf WR.
Az igazi általános ember :mrgreen:

Booya
Linebacker
Beiträge: 2794
Registriert: Sa Mai 07, 2005 00:29

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Booya » Do Sep 26, 2019 09:24

A's sind primär dazu da, um die A's der anderen Teams zu neutralisieren.

Geht das einigermassen gut auf, dann entscheidet der deutsche Kader bzw Tagesform und Qualität der Coordinatoren.

Im Falle von Elmshorn, hat es halt kein Team geschafft, deren Importe zu neutralisieren und die Coaches haben deren Stärke wohl dosiert eingesetzt. Elmse war eben nicht nur KD aber KD war die Basis dafür, das sie so flexibel spielen konnten.

Dazu kam dann noch das der deutsche starting Kader , primär aus langjährig ausgebildeten ehemaligen Jugendspielern stammt, die dazu auch alle GFL1 Erfahrung haben.
OK, sind (fast) alles Hamburger Jungs aber der Punkt ist klar:
Jugendarbeit lohnt sich!

Aber man muss einen langen Atem haben, viel Mühe, Geld und auch Leidenschaft investieren und man kann vor allem nicht ewig den Nassauer machen.
Kiel merkt das gerade schmerzhaft, nachdem die Hamburger und Lübecker Quelle ein wenig versiegt ist.

Man könnte sich ja mal den Spaß erlauben und bei den EFP, die jeweils besten Deutschen in der Offense oder Defense aus den Stats rausstreichen, die nicht aus einen etablierten Jugendprogramm kommen.
Selbst bei den Coaches sind einige wichtige Personen aus einen Jugendprogramm entsprungen.
Ein Forumspost der mehr als 5 Zeilen enthält, wird mit zunehmender Zeilenzahl immer weniger gelesen bzw verstanden.
---------------------------------------

Was ich schreibe ist, nur meine persönliche Meinung.
Beschwerden darüber bitte per PN an mich.

paddyDL
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: Fr Mär 22, 2013 08:04

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von paddyDL » Do Sep 26, 2019 09:49

Und das heißt jetzt, dass EFP kein etabliertes Jugendprogramm hat ??
Vielleicht nicht so erfolgreich wie andere in der Region, aber doch recht nachhaltig, wenn ich mir so die Herrenmannschaft anschaue.
Auch profitieren "etablierte Jugendprogramme" z:B auch aus Hamburg, da schon in den B und C Mannschaften abgeworben wird.
Ich komme ja nun auch selber aus dem Hamburger Programm, es hat viele , viele Jahre gedauert, weißt du ja selbst am besten, bis wirklich mal geerntet worden konnte.

I_am_Taz
DLiner
Beiträge: 163
Registriert: Mi Jan 26, 2005 02:36

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von I_am_Taz » Do Sep 26, 2019 09:50

Jetzt bin ich kein wirklicher Experte... aber wir haben doch eine solide Jugendarbeit 😳
Wenn mein Kenntnisstand nicht vollkommen überholt ist, dann haben wir C, B und A-Jugend.
Alleine z.Zt. haben wir wieder Spieler, deren Saison vor kurzen zu Ende ging bei unserem Training und vermutlich auch beim Spiel dabei.
Über Jahre haben Shane, Becker usw. hier wirklich super und kontinuierlich gearbeitet ( und nebenbei auch das ein oder andere von dir angepriesenen Talente produziert, die dann -vollkommen legitim- in der Huskies-Jugend weiterentwickelt wurden).

Perspektivisch muss man in die JGFL, aber ich finde schon, dass hier ein falsches Bild gemalt wird!

Booya
Linebacker
Beiträge: 2794
Registriert: Sa Mai 07, 2005 00:29

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Booya » Do Sep 26, 2019 10:39

Pfff Paddy nicht so empfindlich. :D

Das hier
"Man könnte sich ja mal den Spaß erlauben und bei den EFP, die jeweils besten Deutschen in der Offense oder Defense aus den Stats rausstreichen, die nicht aus einen etablierten Jugendprogramm kommen."
Da steht nicht... aus einen anderen Jugendprogramm....

Das heisst, das euer Programm sehr von Jugendarbeit profitiert, als Beleg dafür wie wichtig Jugendarbeit ist.
Darum dreht sich hier gerade die Diskussion.
Ich bin persönlich aber dagegegen, das mit Strafen bzw Verpflichtungen zu belegen, wie andere das angesprochen haben,
Die Vereine müssen das selber verstehen und dementsprechend drauf den Fokus setzen.


@I_am_Taz
Eben.. es dauert und genau deswegen braucht man nen langen Atem.
EFP ist auf nen guten Weg und hat sich kontinurlich verbessert... sie sind noch nicht da wo die anderen GFL-J teams in der Nordgruppe sind aber sie sind weiter dran.
Ne U19, ne U16, ne U13 sind die Basis und die wurde geschaffen und die sind teilweise gleichwertig bzw sogar besser als viele andere Teams im Norden.
Das es jetzt probleme mit der U19 gibt, wegen der abgesagten Reli.
Jip unschön für die Jungs aber der nächste Jahrgang ist der entscheidende um in der GFL-J zu bestehen und nicht nur der, der es gerade schafft.

Als Beispiel hier könnte man dafür die Junior Devils nehmen und wie die damals in die Junior GFL zurück gekommen sind.
Die waren letzter! in ihrer Gruppe, also sehr weit entfernt davon den sportlichen Anspruch zu haben, in die JGFL aufsteigen zu dürfen.
Dennoch hat man deren Antrag stattgegeben und bisher konnten sie die Ansprüche erfüllen.

Ihr seid nur gerade als das zukünftige GFL Team ein gutes Beispiel, wie wichtig Jugendarbeit insgesamt ist.
Wieviele Spieler aus der eigenen Jugend kommen, ist dabei für diese Diskussion und mich zweitrangig.


Das Jugendarbeit ist aber nur eine Seite der Medallie wie man an den Beispiel der Panther sieht.
Man muss diese auch bei der Stange halten.
Ein Forumspost der mehr als 5 Zeilen enthält, wird mit zunehmender Zeilenzahl immer weniger gelesen bzw verstanden.
---------------------------------------

Was ich schreibe ist, nur meine persönliche Meinung.
Beschwerden darüber bitte per PN an mich.

Booya
Linebacker
Beiträge: 2794
Registriert: Sa Mai 07, 2005 00:29

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Booya » Do Sep 26, 2019 12:28

Ach: Ergänzend eine Sache noch dazu, bevor wir hier komplett abdriften.

Mir ist es z.b. deutlich weniger wichtig, ob ein Verein ein Jugendteam in der J-GFL hat oder dieses Dauergast im Junior Bowl ist.

Wichtiger finde ich persönlich den Punkt, ob man es schafft seine Jugendarbeit so aufzustellen, das man kontinuirlich aus Jugendspielern, Spieler für die Herrenmannschaften generiert.

Ob diese dann bei der eigenen Herren spielen oder woanders, ist dann wiederum ein anderer Punkt. Hauptsache sie bleiben den Sport erhalten.
Nur ohne diesen steten Strom an neuen und gut ausgebildeten Spielern, hat der Am. Football in Deutschland overall keine Chance.

Und deswegen finde ich die Saisongestaltung für die Jugend mehr als unglücklich und nicht mehr zeitgemäss.
Viele Teams hoffen doch einfach nur, das deren Jugend möglichst schnell durch ist, damit sie ihr Herrenteam noch zur Laufzeit auffüllen können um Spielberechtigt zu sein.
Das mag einigen Teams den Hintern, während einer Pleite Pech und Pannensaison, retten aber Ideal ist rein aus der Sicht der Jugendlichen was anders
Ein Forumspost der mehr als 5 Zeilen enthält, wird mit zunehmender Zeilenzahl immer weniger gelesen bzw verstanden.
---------------------------------------

Was ich schreibe ist, nur meine persönliche Meinung.
Beschwerden darüber bitte per PN an mich.

diezyseis
DLiner
Beiträge: 170
Registriert: Mo Mai 12, 2014 10:14

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von diezyseis » Di Okt 01, 2019 17:59

Huskies haben wohl aus der Vergangenheit gelernt und schon frühzeitig mit dem Aufbau des Kaders für 2020 begonnen:
Kendral Ellison bleibt HC, die Imports aus diesem Jahr sind auch committed, dazu schon einige weitere. Sieht gut aus, was man da so sehen kann. Kontinuität im Kader und im Coaching Staff haben ja noch nie geschadet :)

tumor
OLiner
Beiträge: 290
Registriert: Do Jan 05, 2012 15:47

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von tumor » Di Okt 01, 2019 23:29

Aus der Vergangenheit gelernt?!?! Ich denke nicht. Denn wieder wurden einige Spieler als committed veröffentlicht, Ohne dass die Spieler selbst was davon wissen.
Außerdem ist die Off Season noch seeehr lang.

Booya
Linebacker
Beiträge: 2794
Registriert: Sa Mai 07, 2005 00:29

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Booya » Sa Okt 05, 2019 21:20

Tjo. Glückwunsch nach Elmse, an die Spieler und das Trainerteam.
Willkommen in der GFL 1 und ciao aus diesen Teil des Footballforums.

Sauber bis zum Schluss durchgezogen!

:respekt:

Wir begrüssen dafür.... die Düsseldorf Panther.
Ein Forumspost der mehr als 5 Zeilen enthält, wird mit zunehmender Zeilenzahl immer weniger gelesen bzw verstanden.
---------------------------------------

Was ich schreibe ist, nur meine persönliche Meinung.
Beschwerden darüber bitte per PN an mich.

Antworten