Düsseldorf Panther Läster Thread

Die (gefühlt) höchste deutsche Spielklasse...
Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 10858
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von _pinky » Sa Sep 28, 2019 00:38

Wer kann schon von sich behaupten, in den letzten Jahren 400 Spieler von sich begeistert zu haben?

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

MaXXimilian
Defensive Back
Beiträge: 577
Registriert: So Feb 20, 2005 13:50

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von MaXXimilian » Mo Sep 30, 2019 00:31

Also CC hat in den letzten Jahren gute Arbeit in Solingen geleistet bzw erfolgreiche Seasons hingelegt.
Er hat ein gutes Netzwerk und rekrutiert gut.
Ob er "alleine" den Panthern helfen könnte... bleibt abzuwarten.

Benutzeravatar
Busty
DLiner
Beiträge: 135
Registriert: Mi Okt 18, 2006 10:41
Wohnort: Berlin

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von Busty » Mo Sep 30, 2019 13:45

Fighti hat geschrieben:
Fr Sep 27, 2019 21:55
Dickes Ding aus B. hat geschrieben:
Fr Sep 27, 2019 16:38
Mal was positives:

Ein Vöglein zwitscherte, man hätte beim letzten Spiel Cevin Conrad in einem angeregten Gespräch mit Verantwortlichen gesehen.
Bahnt sich da eine Verstärkung der Coaching Crew an?
Eine Stärkung der Coaching Crew wäre ja ein positiver Impuls
Den Namen assoziiere ich irgendwie in den letzten Jahren mit vielen Vereinen in NRW, steht der für Langfristigkeit und Kontinuität?
Kommt darauf an, wie viel Macht und Einfluss er in einem Verein auf seine Person vereinigen kann und wie lange ein Vorstand gewillt ist, dieses Spielchen mitzumachen und/oder sich erlauben kann.
"Pain heals. Chicks dig scars. Glory lasts forever." - Shane Falco

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 619
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von 51'er RK » Di Okt 01, 2019 15:17

Was ist eigentlich mit Olli Nitschmann :?:
Schon weg bevor er da ist :?:

Benutzeravatar
Nimbus
Rookie
Beiträge: 95
Registriert: Di Jul 29, 2008 17:02
Wohnort: Da wo es am schönsten ist

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von Nimbus » Di Okt 01, 2019 17:18

51'er RK hat geschrieben:
Di Okt 01, 2019 15:17
Was ist eigentlich mit Olli Nitschmann :?:
Schon weg bevor er da ist :?:

Oliver Nitschmann ist für die Jugend zuständig.
Totale Souveränität bei völliger Ahnungslosigkeit.

Benutzeravatar
Busty
DLiner
Beiträge: 135
Registriert: Mi Okt 18, 2006 10:41
Wohnort: Berlin

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von Busty » Di Okt 01, 2019 17:47

Nimbus hat geschrieben:
Di Okt 01, 2019 17:18
51'er RK hat geschrieben:
Di Okt 01, 2019 15:17
Was ist eigentlich mit Olli Nitschmann :?:
Schon weg bevor er da ist :?:

Oliver Nitschmann ist für die Jugend zuständig.
Dennoch ein interessantes Indiz, dass der betreffende Artikel vom 11.09.19 nicht mehr aufzufinden ist. Weder auf der panthereigenen HP noch FB-Seite. Ein entsprechendes Suchergebnis lässt sich zwar per Suchmaschinen finden, führt einen dann aber nur auf die Startseite.
"Pain heals. Chicks dig scars. Glory lasts forever." - Shane Falco

Old Fat Punk
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi Okt 02, 2019 18:39

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von Old Fat Punk » Do Okt 03, 2019 07:26

Moin,
gerade erst die letzten Tage gelesen.
Hier kurz zwei Anmerkungen zum Eintrittspreis und den Prospects.

- Eintrittspreis: Die verlangten 18 € sind von dem "Sponsor" Sportstadt Düsseldorf vorgeschrieben worden. Der Verein hat selber argumentiert, das sei zu hoch.
Aber die Sportstadt Düsseldorf bestand darauf, genauso wie sie sich in viele Belange des Vereins einmischt.
Es gibt Sportvereine in Düsseldorf, die eine Zusammenarbeit mit Sp.Dü. vehement ablehnen, da sie dadurch fast die komplette Kontrolle über ihren Verein verlieren würden.

- Prospects: Die Spieler der Prospectmannschaft hatten teilweise große Probleme mit ihrem Coach (Umgang mit Spielern, unstrukturiertes Training, Spieler, die wollten, durften aus unerfindlichen Gründen nicht spielen, obwohl Spielermangel herrschte). Gespräche mit dem Vorstand halfen nichts und nach der letzten massiven Beschwerde beim Vorstand wurde das Team zur nächsten Saison einfach aufgelöst, statt eine Lösung zu finden, d.h. einen neuen, fähigeren Coach.
Das Traurige an der Sache: Man "vergaß" einfach, den Spielern mitzuteilen, dass es die Prospects nicht mehr gibt!

brooks
OLiner
Beiträge: 322
Registriert: So Apr 11, 2004 10:25

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von brooks » Do Okt 03, 2019 12:59

Dann muß die Frage gestattet sein, warum der Vorstand der Düsseldorf Panther sich in eine derartige Abhängigkeit begibt und in wessen Interesse gehandelt wird. Hat man evtl. von der Sportstadt Geld gepumpt, welches in dieser Form zurück gezahlt werden? Steht der Verein am Ende nicht so gut da, wie er allen glauben machen möchte? Man kann es drehen wie man will; verantwortlich ist der geschäftsführende Vorstand und nicht die Sportstadt Düsseldorf.
Hypothese:
Den Panthern läuft 2018 alles weg, was bei 3 nicht auf den Baum kam. Man hatte 1. Bundesliga gemeldet und musste folglich einen riesenbatzen Geld in die Hand nehmen um neue unwissende Coaches von der anderen Seite des Planeten ranzukarren und hochpreisige talentarme Importe um überhaupt halbwegs spielfähig zu sein. Die Sportstadt springt ein, streckt Gehälter und Mieten vor. Das Invest wird an Auflagen geknüpft. Und nun möchte der Vorstand mal vom eigenen Unvermögen ablenken :irre: und schickt einen Fat Punk ins Forum um glitzernde Einhornfürze zu streuen.
Erbärmlich = Panthervorstand

Benutzeravatar
Dickes Ding aus B.
Rookie
Beiträge: 81
Registriert: So Jun 11, 2006 20:25
Wohnort: Düsseldorf

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von Dickes Ding aus B. » Do Okt 03, 2019 13:42

Wenn ein Sponsor seine Unterstützung an bestimmte Auflagen knüpft, dann müssen die halt erfüllt werden wenn man diesen Sponsor und seine Unterstützung weiterhin möchte oder gar braucht.

Keine Ahnung in welchen Umfang Sportstadt Düsseldorf sich da einbringt.
Wenn jedoch ein Unterstützer quasi den Löwenanteil stellt, dann ist man halt an diesem und seinem Goodwill gebunden. Auf Gedeih und Verderb.

Bei den Prospects wage ich mich zu erinnern, dass es dort doch ein strukturiertes Training gab in der letzen Saison. Wenn jedoch wenige mal beim Training waren (weil man schon ahnte, dass viele Spieler und Coaches Ende 2017 gegen), dann kommt es schon mal zu unstrukturierten Trainingseinheiten da man spontan zu Trainingsbeginn umstellen muss. That's Life.


Sollte der Vorstand hier allerdings „Agent Provocateur“ posten lassen, so bestelle ich mir jetzt ganz viel Popcorn

Benutzeravatar
Dickes Ding aus B.
Rookie
Beiträge: 81
Registriert: So Jun 11, 2006 20:25
Wohnort: Düsseldorf

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von Dickes Ding aus B. » Do Okt 03, 2019 13:44

brooks hat geschrieben:
Do Okt 03, 2019 12:59
Dann muß die Frage gestattet sein, warum der Vorstand der Düsseldorf Panther sich in eine derartige Abhängigkeit begibt und in wessen Interesse gehandelt wird. Hat man evtl. von der Sportstadt Geld gepumpt, welches in dieser Form zurück gezahlt werden? Steht der Verein am Ende nicht so gut da, wie er allen glauben machen möchte? Man kann es drehen wie man will; verantwortlich ist der geschäftsführende Vorstand und nicht die Sportstadt Düsseldorf.
Hypothese:
Den Panthern läuft 2018 alles weg, was bei 3 nicht auf den Baum kam. Man hatte 1. Bundesliga gemeldet und musste folglich einen riesenbatzen Geld in die Hand nehmen um neue unwissende Coaches von der anderen Seite des Planeten ranzukarren und hochpreisige talentarme Importe um überhaupt halbwegs spielfähig zu sein. Die Sportstadt springt ein, streckt Gehälter und Mieten vor. Das Invest wird an Auflagen geknüpft. Und nun möchte der Vorstand mal vom eigenen Unvermögen ablenken :irre: und schickt einen Fat Punk ins Forum um glitzernde Einhornfürze zu streuen.
Erbärmlich = Panthervorstand
Ganz einfach, wer die Musik bezahlt, bestimmt die Musik.
In diesem Sinne:
Tanz Pantherchen, Tanz.

Und bei der Sportstadt Düsseldorf sitzt ja richtig viel Footballsachverstand

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 619
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von 51'er RK » Do Okt 03, 2019 17:04

Bei der letztjährigen JHV hat der
Vorstand , wie man heute weis , völlig
illusorisch verkündet , man wolle um den
5. Platz mitspielen :!:
Wäre es so gekommen , würden wir uns
heute über die 18,00 € gar nicht unterhalten ,
da die Lebenshaltungskosten in D viel höher
sind als in BS ,HI o. in DD .
FAHRRADKETTE :!:
:popcorn:

Benutzeravatar
Dickes Ding aus B.
Rookie
Beiträge: 81
Registriert: So Jun 11, 2006 20:25
Wohnort: Düsseldorf

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von Dickes Ding aus B. » Do Okt 03, 2019 18:48

51'er RK hat geschrieben:
Do Okt 03, 2019 17:04
Bei der letztjährigen JHV hat der
Vorstand , wie man heute weis , völlig
illusorisch verkündet , man wolle um den
5. Platz mitspielen :!:
Wäre es so gekommen , würden wir uns
heute über die 18,00 € gar nicht unterhalten ,
da die Lebenshaltungskosten in D viel höher
sind als in BS ,HI o. in DD .
FAHRRADKETTE :!:
:popcorn:
Naja, der Wille war da.
Vielleicht gab es seitens Sportstadt Düsseldorf auch ein Sollen.
Was aber fehlte war das Können.

Old Fat Punk
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi Okt 02, 2019 18:39

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von Old Fat Punk » Fr Okt 04, 2019 22:35

Sorry Leute,
ich bin weder ein Agent Provocateur noch irgendwie vom Vorstand gesteuert.
Ich bin noch nicht einmal Vereinsmitglied oder Spieler, sondern nur ein einfacher Fan, der seine Augen und Ohren überall hat...

Die Sportstadt-Dingsda weiß ich allerdings aus Pantherkreisen sowie von Leuten, die in anderen Vereinen spielen und überhaupt nix mit den Panthern zu tun haben.
Die Prospects-Dingsda weiß ich von Prospects-Spielern.

Benutzeravatar
Pitti
OLiner
Beiträge: 446
Registriert: Mo Okt 01, 2012 13:00

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von Pitti » Fr Okt 04, 2019 22:40

51'er RK hat geschrieben:
Do Okt 03, 2019 17:04
Bei der letztjährigen JHV hat der Vorstand, wie man heute weiß, völlig illusorisch verkündet , man wolle um den 5. Platz mitspielen :!:

Das hat man ja dann auch getan - nur leider nicht erfolgreich, weil man eben mit weniger als durchschnittlich noch nicht mal vierzehn erzielten Punkten pro Spiel in der GFL auch nicht Fünfter werden kann. :(

CYOU
Pitti

Benutzeravatar
Busty
DLiner
Beiträge: 135
Registriert: Mi Okt 18, 2006 10:41
Wohnort: Berlin

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von Busty » Sa Okt 05, 2019 11:22

Old Fat Punk hat geschrieben:
Do Okt 03, 2019 07:26
- Prospects: Die Spieler der Prospectmannschaft hatten teilweise große Probleme mit ihrem Coach (Umgang mit Spielern, unstrukturiertes Training, Spieler, die wollten, durften aus unerfindlichen Gründen nicht spielen, obwohl Spielermangel herrschte). Gespräche mit dem Vorstand halfen nichts und nach der letzten massiven Beschwerde beim Vorstand wurde das Team zur nächsten Saison einfach aufgelöst, statt eine Lösung zu finden, d.h. einen neuen, fähigeren Coach.
Das Traurige an der Sache: Man "vergaß" einfach, den Spielern mitzuteilen, dass es die Prospects nicht mehr gibt!
Bei den Prospects verhielt es sich eher so, dass der letzte HC klare Ansagen machte, welche Folgen es hat wenn Spieler selten bis nie beim Training sind oder (wiederholt) erst kurz vor Trainingsbeginn absagen. Wenn ebenjene mutmaßlich für ihre Taten bisher keine Konsequenzen tragen mussten, als Folge dessen zum ersten mal gebencht werden bzw nicht starten und dies dann als Willkür empfinden, sprechen wir hier eher über ein gesellschaftlich-erzieherisches Problem. Dafür ist dieses Forum jedoch der falsche Ort. Maximal unter "Jugendfootball" könnte man diskutieren, ob und wie man sich dort Diven heranzieht und so manches (meinem subjektiven empfinden nach) durchgehen lässt.
Dass ein Training chaotisch erscheint, wenn entgegen der Planung Schlüsselpositionen plötzlich nicht besetzt sind oder gar ein ganzer Mannschaftsteil eher durch Abwesenheit glänzt, ist da doch dann verständlich. Ein Umstand, der in Ersten Mannschaft ebenfalls ab und an zu attestieren war in manch vergangener Saison.

Was der Vorstand eher den (verblieben) Prospectspielern vergaß mitzuteilen war, dass man keinen Ersatz für den abgänglichen Teammanager sowie sämtliche Coaches auftreiben konnte (oder wollte?). Zusammen mit der Hälfte der Spieler war denen schon klar, dass sie die Prospects verlassen, noch bevor die letzten paar Spiele angepfiffen waren. Bereits die Jahre zuvor hatte man das Team lange in der pre-season-Luft hängen lassen, was Trainer, Trainingszeiten und -orte anging. Das letzte offene Teammeeting, bei dem der Vorstand anwesend war, aber eher ein Blamegame betrieb, seine Hände in Unschuld wusch und außer Durchhalteparolen nicht viel präsentieren konnte, flößte dem verbliebenen Rumpf nicht unbedingt mehr Vertrauen ein. Viele orientierten sich dann ebenfalls anderweitig.
Schlussendlich fand man also schlicht und ergreifend keine trainings- bzw spielfähige Mannschaft mehr vor von höherer Stelle. Die letzten paar armen Teufel, die dann noch ausharrten, wurden dann leider nicht mal mehr über die Auflösung informiert. Irgendwann war halt nur der Prospects-Reiter auf der HP sang- und klanglos verschwunden und auf den Meldelisten des AFCV NRW suchte man vergeblich nach den Panther Prospects.
51'er RK hat geschrieben:
Do Okt 03, 2019 17:04
Bei der letztjährigen JHV hat der Vorstand, wie man heute weiß, völlig illusorisch verkündet , man wolle um den 5. Platz mitspielen :!:
Je nachdem, wann die JHV stattfand und zu diesem Zeitpunkt noch nicht die halbe bzw dreiviertel Aufstiegsmannschaft weg war, ist diese Einschätzung zum jeweiligen Zeitpunkt nicht zwingend unrealistisch gewesen.

Pitti hat geschrieben:
Fr Okt 04, 2019 22:40
Das hat man ja dann auch getan - nur leider nicht erfolgreich, weil man eben mit weniger als durchschnittlich noch nicht mal vierzehn erzielten Punkten pro Spiel in der GFL auch nicht Fünfter werden kann. :(

CYOU
Pitti
Wohl eher, weil es mit einem derart GFL-unerfahrenen und -unfitten Roster, mitsamt eines derart einzigartigen Coachesaustausch innerhalb einer laufenden Saison leider recht unrealistisch ist, mehr als 13,3 Punkte zu machen und weniger als 44,4 Punkte reinzubekommen. :( leider
"Pain heals. Chicks dig scars. Glory lasts forever." - Shane Falco

Antworten