GFLJ am 29.5.

Die Zukunft - Eigengewächse aus allen Jugendklassen
M&K2oo9
DLiner
Beiträge: 135
Registriert: Mo Jun 22, 2009 19:00

Re: GFLJ am 29.5.

Beitrag von M&K2oo9 » So Mai 29, 2011 19:31

also wird das spiel wiederholt?

BefromEa
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Mo Mai 09, 2011 18:49

Re: GFLJ am 29.5.

Beitrag von BefromEa » So Mai 29, 2011 19:39

Das Spiel hat RNB "aufgegeben", um es sportlicher auszudrücken, abbrechen lassen. Auslöser waren u.a. die schlechte Leistung der Schiedsrichter sowie die Verletzung, sodass ein Spiel, dass nur mit Emotionen gespielt wäre, nur noch weitere Verletzungen erbracht hätte. Um dies eben zu umgehen und die Spieler zu schützen, wurde das Spiel abgebrochen.

P.S.: Gibt es eigentlich eine Stelle, Verand o.ä. wo man sich über die Leistung der Schiedsrichter beschweren kann?! Das hier ist seriös. Mir ist jetzt öfter aufgefallen, dass Schiedsrichter richtig viele Fouls übersehen, oder gar nicht sehen wollen. Es muss hier in Deutschland echt eine Reform geben, was die Schiedsrichterleistung betrifft.

HardHitta21
Rookie
Beiträge: 20
Registriert: Sa Mai 14, 2011 17:43

Re: GFLJ am 29.5.

Beitrag von HardHitta21 » So Mai 29, 2011 19:58

Vielleicht hier:
http://www.afsvd.de/

chiller#83
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: So Mai 08, 2011 23:49

Re: GFLJ am 29.5.

Beitrag von chiller#83 » So Mai 29, 2011 20:25

1. ja des spiel wurd abgebrochen wegen dem oberschenkel bruch...un 2. also was die "schiris" angeht, hab ich nur so viel zu sagen: so eine beschissene leistung hab ich noch niue gesehn, unglaublich !!!!!!-.-

Michel
Guard
Beiträge: 1536
Registriert: Fr Aug 12, 2005 01:31

Re: GFLJ am 29.5.

Beitrag von Michel » So Mai 29, 2011 21:23

Der 45 Kilo schwere Backup-QB der Bandits hat sich bei einem ganz legalen und normalen QB-Sack den Oberschenkel gebrochen. Es geschah bei 1.40 im 3. Quarter. Nach einer mehr als halbstündigen Unterbrechung informierte Frau Whitehead die Sideline der Knights darüber, dass mit den Coaches der Bandits abgesprochen wurde, gleich mit dem 4. Quarter weiterzumachen. Dann kamen die Coaches der Bandits zu denen der Knights, die beim warm-up ihrer Mannschaft waren, und baten um Verständnis, dass ihre Jungs und sie selbst das Spiel nicht mehr fortsetzen wollten. Aufgrund der Schwere der Verletzung (der arme Kerl war im ganzen Stadion zu hören) und des Zwischenstandes wurde diesem Wunsch stattgegeben.

Mir wird im Moment generell zu sehr auf den Schiedsrichtern herumgehackt. In meinen Augen war das Spiel überhaupt nicht hektisch, relativ fair und ansehnlich. Die Refs hatten auf beiden Seiten Fouls gesehen und auch geworfen. Die Knights waren das bessere Team und haben verdient gewonnen.

Mich würde allerdings einmal interessieren, wie das normal in BaWü gehandhabt wird mit der Mindestspielstärke in der GFLJ. Nach Aussage einer Offiziellen der Bandits war diese sehr erstaunt, dass sie mindestens 25 Spieler aufweisen musste. Sie hatte nämlich nur 22 spielfähige Jungs dabei. Für den Pass-Check lieh man sich für zwei mitgereiste verletzte Spieler Equipment von den Knights (der Dritte, der noch gebraucht wurde, hatte seine Ausrüstung zufällig dabei), damit das Spiel regulär stattfinden konnte.

HardHitta21
Rookie
Beiträge: 20
Registriert: Sa Mai 14, 2011 17:43

Re: GFLJ am 29.5.

Beitrag von HardHitta21 » So Mai 29, 2011 21:36

Naja, dann schau dir mal ein Video von dem Spiel an, sofern eins exestiert.
Man hat sogar die Knights Spieler über die Schiedsrichterentscheidungen lachen gesehen und gehört. Wenn du findest, dass die Schiedsrichter gut gepfiffen haben, wie erklärst du dir dann, dass die RNB die Strafen der FK bekamen?

Michel
Guard
Beiträge: 1536
Registriert: Fr Aug 12, 2005 01:31

Re: GFLJ am 29.5.

Beitrag von Michel » So Mai 29, 2011 21:42

Ich habe nirgends geschrieben, dass die Refs gut waren.

Welche Strafen haben die Bandits denn von den Knights bekommen ? Vielleicht habe ich da was verpasst ... :wink:

Def-Line
DLiner
Beiträge: 177
Registriert: Mo Aug 23, 2010 12:16

Re: GFLJ am 29.5.

Beitrag von Def-Line » So Mai 29, 2011 21:55

Fakten der anderen Spiele:
Wiesbaden Phantoms 49
Mainz Golden Eagles 14

St.Pauli Buccaneers 3
Berlin Rebels 42

Weinheim Longhorns 6
Stuttgart Scorpions 24

also keine Überraschungen - gute Besserung an den QB der RNB

HardHitta21
Rookie
Beiträge: 20
Registriert: Sa Mai 14, 2011 17:43

Re: GFLJ am 29.5.

Beitrag von HardHitta21 » So Mai 29, 2011 22:05

Michel hat geschrieben:Ich habe nirgends geschrieben, dass die Refs gut waren.

Welche Strafen haben die Bandits denn von den Knights bekommen ? Vielleicht habe ich da was verpasst ... :wink:
Zum Beispiel bekamen die Bandits 3 mal die Foulstarts von Franken unter die Schuhe geschoben, wobei man sogar ein mal deutlich sah, dass der O-Liner den D-Liner vor dem Snap schon fast hochhebt und 5 Meter nach hinten drückt.
Dann kamen noch 1-2 Offsides von Franken, die gegen die Bandits gewertet wurden.
Und eine Aktion war noch, aber die weiß ich im Moment nicht mehr - vielleicht kommt's wieder!
Aber generell hatten die "Refs" Tomaten auf den Augen, was die Blocks bzw. Rückwärtspässe anging.
Vorallem bei dem Punt Return von #21 war's glaube ich, war fast jeder Block in den Rücken, wobei die Schiedsrichter sogar direkt nebendran standen.

chiller#83
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: So Mai 08, 2011 23:49

Re: GFLJ am 29.5.

Beitrag von chiller#83 » So Mai 29, 2011 22:10

die refs standen bei jedem fucking holding un bei jedem scheiß block in the back 2 meter neben dran, dann die schlägerei..ein schwachsinn dass unser spieler ne strafe bekommt, wenn er getreten wird also bitte....einfach erbährmliche refs....jeder fand die leistung von den refs lächerlich...
aber naja was soll man machen...

Brause
Rookie
Beiträge: 33
Registriert: Sa Nov 08, 2008 21:24
Wohnort: Hamburg

Re: GFLJ am 29.5.

Beitrag von Brause » So Mai 29, 2011 22:16

chiller#83 hat geschrieben:die refs standen bei jedem fucking holding un bei jedem scheiß block in the back 2 meter neben dran, dann die schlägerei..ein schwachsinn dass unser spieler ne strafe bekommt, wenn er getreten wird also bitte....einfach erbährmliche refs....jeder fand die leistung von den refs lächerlich...
aber naja was soll man machen...

Selber ne Schiedsrichterprüfung ablegen?

Anderl
Wide Receiver
Beiträge: 4083
Registriert: Sa Mai 09, 2009 07:32
Wohnort: München

Re: GFLJ am 29.5.

Beitrag von Anderl » So Mai 29, 2011 22:19

Brause hat geschrieben:Selber ne Schiedsrichterprüfung ablegen?
WO ist der "Danke"-Button???? (Fehlt echt in diesem Forum!) :mrgreen:
...tho I wander through the valley of the shadows of the death, I shall feel no fear...

....'cause I'm the meanest son of a b**** in the whole damn valley!

chiller#83
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: So Mai 08, 2011 23:49

Re: GFLJ am 29.5.

Beitrag von chiller#83 » So Mai 29, 2011 22:22

wart ihr auf dem spiel?
ich denk mal nach den kommentaren ned

realfan99
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: So Mai 29, 2011 21:46

Re: GFLJ am 29.5.

Beitrag von realfan99 » So Mai 29, 2011 22:29

Die Schiedsrichterleistung war von Beginn des Spiels an eine reine Katastrophe. Auch nach einer Coaches Conference seitens der RNB war eine Einsicht der Schiedsrichter nicht zu erkennen.
Warum auch, sie würden dabei ihr Gesicht und den Respekt auf dem Spielfeld verlieren, insofern eine absolut überflüssige Möglichkeit für die Coaches, die Schiedsrichter auf Fehlleistungen aufmerksam zu machen. Das passierte nicht nur bei diesem Spiel; es ist tatsächlich, wie auch schon andere Forumteilnehmer angemerkt haben, hinsichtlich der Schiedsrichterqualität im Jugendbereich ein häufiges Problem. Das Regelwerk ist in allererster Linie dazu gedacht sind, die Sicherheit der Spieler zu gewährleisten.Verständlicherweise ist das gerade im Jugendspielbetrieb besonders wichtig.Und genau dieses ist vorrangig die Aufgabe der Schiedsrichter. Der eskalierende Verlauf des heutigen Spieles hat beispielhaft gezeigt, dass die dafür notwendige Qualifikation sehr oft nicht gegeben ist. Doch bestehen aus Sorge vor Restriktionen Bedenken, das den verantwortlichen Stellen anzuzeigen. Ein erster kurzfristiger Schritt wäre, im Jugendspielbetrieb stichprobenweise eine übergeordnete qualifizierte Person zu beauftragen, die bei den Spielen den Spielverlauf und die Schiedsrichterentscheidungen dokumentieren.

Nordbayer
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Mi Mai 12, 2010 12:16

Re: GFLJ am 29.5.

Beitrag von Nordbayer » So Mai 29, 2011 23:33

Ja, die Leistung der Referees war schlecht, ganz sicher die schlechteste die ich diese Saison gesehen habe, aber einseitig war sie nicht!
Die Falsetarts der Knights die angeblich den Bandits angelastet wurden gehen in Ordnung, denn sie wurden von der #74 der Bandits provoziert, und das ist nach den Regeln nicht erlaubt. Waren im übrigen auch nur 2.

Gleich im ersten KickOff-Return der Bandits wurden 2 Spieler der Knights tief gecuttet! Auf meine Nachfrage ob es denn die "No Cut - Regel" in den Special Teams nicht mehr gibt, wurde vom unparteiischen folgendes erwidert: "doch, aber so schlimm war das ja nicht..." ?? Schlimm? Entweder es war ein cut block oder nicht, ich wusste nicht dass hier nach Härtegrad unterschieden wird.

Fakt ist aber auch, dass die Refs zu keiner Zeit Herr (oder besser Frau) der Situation waren. Auch eine von der Hauptschiedsrichterin zur Halbzeit einberufene Konferrenz mit Coaches und Captians änderte daran nichts.

Die Verletzung des QB der Bandits steht im übrigen in keinem Zusammenhang mit dem Spielverlauf oder der Schiedsrichterleistung.
Es geschah während eines Sacks, wie er in nahezu jedem Spiel mindestens einmal vorkommt. Es war einfach unglücklich wie er hingefallen ist.

Gute Besserung an den jungen Mann!

Antworten