Frauenfootball

Auch das "schwache" Geschlecht lässt es manchmal richtig krachen...
toni_7
Defensive Back
Beiträge: 660
Registriert: Mi Mai 05, 2004 09:16
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Frauenfootball

Beitrag von toni_7 » Mo Mai 07, 2012 16:33

Was nützen Dir geschmeidige Bewegungen und eine Mords-Athletik, wenn Du im wahren Leben keinen Satz unfallfrei schreiben kannst...

Benutzeravatar
M.A.J.O.R.
Rookie
Beiträge: 24
Registriert: Di Jul 28, 2009 20:24
Wohnort: Berlin

Re: Frauenfootball

Beitrag von M.A.J.O.R. » Mo Mai 07, 2012 17:23

Ich verstehe die ganze Diskusion nicht, ist es den so schlimm ein Hobby zu haben, welches man gern betreibt ob atletisch oder nicht ? Das trennt wohl die Spreu vom Weizen.
Und wenn man gegen einen Deutschen Meister Spielt als Neuaufsteiger, kann man auch so ein Ergebniss erwarten, oder ? Wird man ja nicht umsonst.
Und im Vergleich zu den Fußballerinnen, den man eigentlich gar nicht machen darf, weil das zwei grundlegend Verschiedene Sportarten sind, ist auch total sinnlos. Stell mal ne Fußballspielerin auf Footballfeld da sieht die dann auch alt aus. Total dummes Zeug :keule:
"I have a dream"

tumor
OLiner
Beiträge: 290
Registriert: Do Jan 05, 2012 15:47

Re: Frauenfootball

Beitrag von tumor » Mo Mai 07, 2012 17:54

ich finde es wirklich traurig. echt schade!
der frauenfootball wird noch nicht einmal hier im "FOOTBALLFORUM" ernst genommen. ich würde mir viel mehr themen und rege diskussionen im forum wünschen, aber wat is?? es spielt keine rolle was auch immer versucht wird hier anzusprechen, idioten verirren sich immer wieder und nehmen den meisten die lust hier etwas zu posten.
es gibt hier nicht viele die aus dem frauenfootball kommen und etwas schreiben. und die werden leider auch immer weniger.

@dergloeckner: für mich bist du ein feigling.

Balu aus Berlin
DLiner
Beiträge: 186
Registriert: Do Sep 16, 2004 14:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Frauenfootball

Beitrag von Balu aus Berlin » Mo Mai 07, 2012 17:56

dergloeckner hat geschrieben:Genau. Frauen haben nichts auf dem Footballfeld zu suchen. Es ist einfach Ekelhaft dies zu sehen. Schon alleine euren Bewegungsablauf ist zu brechen.
Dat Ei hat geschrieben:Football ist nix für Frauen.
Sie haben einfach nicht die körperlichen Vorraussetzungen dafür.
Habe bisher 3 oder 4 spiele der Damenbundesliga gesehen, inkl 1 Endspiel.
In ausnahmslos allen kam mir das nackte Grausen.
Unathletisch und langsam.
Es gibt sicher unter den Spielerinnen einige wenige ausnahmen, aber damit würde man in Deutschland noch nicht mal ein halbes Team zusammenbekommen.
Manche Sportarten sind halt nicht für Frauen gemacht. Kugelstoßen, Ringen und eben Football.
Footballforen sind nix für Trolle
Sie haben einfach nicht die geistigen Vorraussetzungen dafür
Habe bisher 3 oder 4 solcher Ergüsse gelesen, inklusive den obrigen
In ausnahmlos allen kam mir das nackte Grausen
Sinn- und Hirnlos
Es gibt sicher unter den Trollen einige wenige Ausnahmen, aber damit würde man beim Footballforum noch nicht einmal eine halbe Seite
zusammenbekommen.
Manche Foren bzw. Sportarten sind halt nicht für Trolle gemacht. Footballforum, Nordfootballforum etc.

Benutzeravatar
leerleser
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo Mai 07, 2012 15:31
Wohnort: Berlin

Re: Frauenfootball

Beitrag von leerleser » Mo Mai 07, 2012 18:00

Bitte nicht den Troll füttern!

Ich bin es leid, überall gibt es Leute, die mit einer Religion, Rasse, sexuellen Orientierung, einem Geschlecht oder halt Hobby nicht klarkommen und motzen. Es reicht, wenn ich wir uns mit ihnen im Reallife auseinandersetzen müssen, hier können wir sie wenigstens getrost ignorieren. Er kann gerne am 20.05. nach Stuttgart fahren und sich dort die Scorpion Sisters anschauen, wie sie gegen Holzgerlingen spielen. Danach darf er gerne nochmal vorsprechen.
Dazu sollte er sich bewusst machen, dass die Mädels diesen Sport als Hobby betreiben. Sie werden dafür nicht bezahlt und im Verhältnis zu den Männern von außen wenig gefördert, zudem stecken selbst eine ganze Menge Geld, Schweiß und Blut rein. Wenn er es nicht sehen möchte, weils ja so "ekelhaft" ist, soll er es halt lassen, aber in Zukunft zu dem Thema auch den Mund halten. Ich sag ja auch nichts zur Oberliga in BaWü.

Ich lasse generell jedem seine Meinung, aber wenn man von der Materie keine Ahnung hat, sollte man sie für sich behalten.

So und nun wieder zum wesentlichen!
Ja, ich weiß dass ich klugscheiße!
Ja, ich bin ein Poser!
Ja, ich bin ein Nerd!
Aber ich stehe zu meinen Macken und bin stolz darauf!

Und janz wichtich:
Don't Feed The Troll!

Yvonne52
OLiner
Beiträge: 276
Registriert: Do Jun 09, 2005 12:20
Wohnort: Berlin

Re: Frauenfootball

Beitrag von Yvonne52 » Mo Mai 07, 2012 20:21

Das ist ein Troll, der will nur stänkern. Einfach nicht drauf reagieren, ist eh nicht seine richtige Meinung, er findet Frauenfootball total toll :) .

Calendula
Rookie
Beiträge: 56
Registriert: Di Jun 01, 2010 10:36

Re: Frauenfootball

Beitrag von Calendula » Mo Mai 07, 2012 23:03

könnte sich auch um ausgeprägte komplexe durch eine dominante mutter in früher kindheit handeln.
anders kann ich mir diesen nonsen nicht erklären. :irre:

ansonsten freu ich mich auf die season :mrgreen:

Benutzeravatar
leerleser
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo Mai 07, 2012 15:31
Wohnort: Berlin

Re: Frauenfootball

Beitrag von leerleser » Di Mai 08, 2012 00:15

Um mal auf die Anfangsfrage zurückzukommen:
Footballtiger hat geschrieben:Hi,

ich hab mal ne Frage. Glaubt ihr, dass sich Frauenfootball irgendwann genauso etablieren wird wie zum Beispiel Frauenfußball? Ich hab damals viele Werbespots der Fußballerfrauen gesehen im Internet und im Fernsehen. Kennt ihr solche Aktionen oder Clips auch von den Football-Damen? Ich denke da müsste noch mehr kommen bzgl Werbung und Aufmerksamkeit für den Frauenfootball

Es hat ja auch lange gedauert, bis der Frauenfußball akzeptiert wurde. Was meint ihr?

Vielleicht. Irgendwann. Aber noch sind wir weit davon entfernt.
Die Teams müssen sich im Moment noch immer darauf konzentrieren, genügend Spielerinnen zusammen zu bekommen. Wenn man sich jedes Jahr erneut die Frage stellen muss, in welcher Liga und ob man überhaupt melden kann, auch bei den Teams, die vielleicht eine höhere Bevölkerungszahl im Einzugsgebiet haben, kann man sich nicht in Ruhe mit der Außenwirkung befassen. Vor allem, wenn man nicht die entsprechende Personalstärke im Hintergrund hat. Die Spielerinnen müssen das Meiste rund um ihr Team selbst organisieren, egal wie groß oder erfolgreich der Rest des Vereins ist.

Alle die ich kenne, versuchen in ihrem Bekannten-/Verwandtenkreis Werbung für das eigene Team und den Sport im Allgemeinen zu machen. Oft hab ich zu hören bekommen, dass die Meisten gar nicht wussten, dass es den Sport auch für Frauen gibt. Und von den Männern haben sie auch nur bestenfalls mal etwas gehört. Ich bin ja schon froh, dass ich ab und zu Werbung für Männerspiele der GFL oder GFL 2 im Radio höre.
Sponsoren lassen sich natürlich auch schwer finden, wir sind Exoten im Sport. Zudem wir teilen uns die Gier nach der Aufmerksamkeit der Gesellschaft mit anderen Exoten, wie den Eishockey-Frauen, den Baseballern oder den Lacrossefrauen und -männern. Und ich finde, alle haben gleichermaßen die Aufmerksamkeit verdient.

Fußball hatte es verhältnismäßig recht einfach, sich zum Volkssport in Europa/Deutschland zu mausern. Man braucht ledeglich einen Ball um zu spielen. Football hingegen benötigt, um das Spiel komplett auszukosten, schon eine ziemlich teure Ausrüstung. Natürlich wissen wir, dass es auch anders geht. Aber bring das mal der breiten Masse bei. Das und die Regeln. Wenn die wenigsten Menschen schon die Abseitsregel nicht verstehen, wie wird es dann erst mit dem 138 Seiten starken Regelwerk, dem nochmals fast 100 Seiten Regelinterpretationen anhängen? Die Menschen sind faul, ich nehme mich da nicht aus. Von alleine wird sich die Mehrheit kein Spiel anschauen, wenn niemand daneben sitzt und es ihnen erklärt.

Unterm Strich sind wir abhängig vom Männerbereich. Er ist einfach stärker vertreten in Deutschland. Und erst wenn die größeren Männervereine richtig bekannt sind, kann man hoffen, dass sie etwas Geld für die Promotion ihrer Frauenteams fließen lassen. Das wird ein richtiger K(r)ampf werden, das verspreche ich euch. Und bei solchen Prestige-Aktionen können dann nur die anderen Frauen-Teams auf Windschatten hoffen, der ihnen dann neue Mitglieder, Fans und Sponsoren beschafft.
Aber das ist Zukunftsmusik.
Im hier und jetzt sind wir trotzdem dankbar für jeden Gönner und Helfer, egal ob er uns Geld bringt oder Arbeitskraft.

Und wir werden alles, was den Frauenfootball vorwärts treibt und vielleicht bekannter macht, so weit wie möglich im Netz verteilen und darauf hoffen, dass die richtigen Leute es sehen.
Eventuell werden wir noch Zeugen der Früchte unserer Netwerkarbeit. Ich glaube aber nicht wirklich dran. Trotzdem werde ich weitermachen. Weil ich den Sport liebe und so viele Menschen wie möglich mit dem Football-Virus infizieren will oder ihnen zumindest eine Floh ins Ohr setzen möchte, auf dass sie gegenüber anderen sagen können, dass sie etwas ganz außergewöhnliches kennen.
Ja, ich weiß dass ich klugscheiße!
Ja, ich bin ein Poser!
Ja, ich bin ein Nerd!
Aber ich stehe zu meinen Macken und bin stolz darauf!

Und janz wichtich:
Don't Feed The Troll!

Benutzer 2265 gelöscht

Re: Frauenfootball

Beitrag von Benutzer 2265 gelöscht » Di Mai 08, 2012 18:03

Ist es denn wichtig ob und wann sich Frauenfootball etabliert?

Wichtig ist, dass es ausreichend Frauen gibt die diesen Sport ausüben wollen um überhaupt Teams zu haben die es ermöglichen, als Frau Football zu spielen.

Natürlich wäre eine weibliche A- Jugend oder B- Jugend super, aber erst einmal brauchen wir Frauen die bereit sind, genau das auch in die Hand zu nehmen.

Warum keine Männer? Weil kein Mann wirklich weiß was eine Frau auf dem Feld leistet.

Benutzeravatar
Unwissender
Linebacker
Beiträge: 2105
Registriert: Sa Apr 18, 2009 19:02

Re: Frauenfootball

Beitrag von Unwissender » Mi Mai 09, 2012 08:32

HüterII hat geschrieben:Ist es denn wichtig ob und wann sich Frauenfootball etabliert?
Nein, wichtig ist es nicht. Aber der/die ThreaderstellerIn (hoffe das war Gendermainstreamingtechnisch korrekt?) hat die Frage nunmal in den Raum geworfen, also kann man doch drüber diskutieren, oder nicht?
HüterII hat geschrieben:Warum keine Männer? Weil kein Mann wirklich weiß was eine Frau auf dem Feld leistet.
Aber Frau Schwarzer, so beruhigen Sie sich doch. Natürlich kann kein stumpfes männliches Wesen ermessen was eine Frau auf dem Feld leistet, das ist doch völlig klar (denn Frauen leisten, obschon es der selbe Sport ist nicht nur etwas ganz anderes als das was Männer auf dem Footballfeld leisten, sondern auch viel viel mehr).

:joint:
:guru: :guru: :guru: skao_privat-Fanclub Mitglied Nummer 000001! Schließt Euch dem skao_privat-Fanclub an! :guru: :guru: :guru:

monochrom
OLiner
Beiträge: 277
Registriert: Mo Sep 17, 2007 10:49

Re: Frauenfootball

Beitrag von monochrom » Fr Mai 11, 2012 08:48

Unwissender hat geschrieben:Bevor man drüber philosophiert ob Frauenfootball jemals so anerkannt sein wird wie Frauenfußball, sollte man erstmal schauen ob Männerfootball so akzeptiert wird wie Frauenfußball...schon das ist ja nicht der Fall!
Football-EM der Herren in der NFLE Stadt Frankfurt, kaum 10.000 Zuschauer beim großen Finaltag mit Deutschland im Finale - Frauenfußball WM: Ausverkauftes Olympiastadion beim Eröffnungsspiel. Da liegen Welten dazwischen!v
Naja, das Stadion war voll, aber es war nicht ausverkauft. Bei uns inna Firma bspw. wurden die Freikarten wie Sauer Bier angeboten und verzweifelt Freiwillige gesucht die da hinfahren.

Benutzeravatar
Unwissender
Linebacker
Beiträge: 2105
Registriert: Sa Apr 18, 2009 19:02

Re: Frauenfootball

Beitrag von Unwissender » Fr Mai 11, 2012 09:09

Sie haben es aber, und wenn es nur wegen der guten Fanmeile-Partystimmung war, sehr voll gemacht. Davon ist American Football hierzulande meilenweit weg.
Was meinst Du wieso der German Bowl derzeit in Magdeburg stattfindet? Weil 10.000-15.000 Zuschauer in einem Stadion mit 27.250 Plätzen wesentlich besser aussehen als in einer 60.000-Leute Arena.
:guru: :guru: :guru: skao_privat-Fanclub Mitglied Nummer 000001! Schließt Euch dem skao_privat-Fanclub an! :guru: :guru: :guru:

monochrom
OLiner
Beiträge: 277
Registriert: Mo Sep 17, 2007 10:49

Re: Frauenfootball

Beitrag von monochrom » Sa Mai 12, 2012 09:43

Unwissender hat geschrieben:Sie haben es aber, und wenn es nur wegen der guten Fanmeile-Partystimmung war, sehr voll gemacht. Davon ist American Football hierzulande meilenweit weg.
Mit den Möglichkeiten des DFB (und deren Partnern) würden wir das bei einer Football-WM locker ebenso hinbekommen.
Was meinst Du wieso der German Bowl derzeit in Magdeburg stattfindet? Weil 10.000-15.000 Zuschauer in einem Stadion mit 27.250 Plätzen wesentlich besser aussehen als in einer 60.000-Leute Arena.
Weil der AFVD nicht der DFB ist und eben nicht Millionen verbrennen kann.

Benutzer 2347 gelöscht

Re: Frauenfootball

Beitrag von Benutzer 2347 gelöscht » So Mai 13, 2012 01:55

Unwissender hat geschrieben:Sie haben es aber, und wenn es nur wegen der guten Fanmeile-Partystimmung war, sehr voll gemacht. Davon ist American Football hierzulande meilenweit weg.
Was meinst Du wieso der German Bowl derzeit in Magdeburg stattfindet? Weil 10.000-15.000 Zuschauer in einem Stadion mit 27.250 Plätzen wesentlich besser aussehen als in einer 60.000-Leute Arena.
hmm, warum findet der ladies-bowl 2012 in ffo statt???
sicherlich nicht weil 10t zuschauer erwartet werden...
wir sind immer noch beim frauenfootball!
dort werden sicherlich keine 500 anwesend sein...
hierbei ist anzumerken, dass es (wohl) keinen weiteren (möglichen) ausrichter gegeben hat...
insofern müssen die finalteilnehmer halt an die oder... :wink:
der rasen wird grün sein.... :up:

Benutzeravatar
Unwissender
Linebacker
Beiträge: 2105
Registriert: Sa Apr 18, 2009 19:02

Re: Frauenfootball

Beitrag von Unwissender » Mo Mai 14, 2012 07:19

@monochrom: Ja, natürlich hat der DFB ganz andere Möglichkeiten als der AFVD. Das sag ich doch! Und genau deshalb stellt sich ja mMn der Vergleich von Frauenfußball zu -Football mit Blick auf die kommenden 30 oder noch mehr Jahre gar nicht.
thomsen hat geschrieben: der rasen wird grün sein.... :up:
Na hoffen wir es :mrgreen:
:guru: :guru: :guru: skao_privat-Fanclub Mitglied Nummer 000001! Schließt Euch dem skao_privat-Fanclub an! :guru: :guru: :guru:

Antworten