Caleb Schweigart verstärkt die Unicorns

Schweigart von der Morningside University komplettiert das Haller Import-Receiver-Tandem

Caleb Schweigart (Fotos: Morningside University)

Das Recruiting für die Saison 2023 ist bei den Schwäbisch Hall Unicorns voll im Gang. Nach der erneuten Verpflichtung von Tyler Rutenbeck können die Haller nun einen amerikanischen Neuzugang bei den Passempfängern präsentieren: Caleb Schweigart wird den Haller Angriff in der kommenden Saison verstärken.
 
Als Receiver und Kick-Returner hat Caleb Schweigart in seinen College-Jahren bereits für Aufsehen gesorgt und das soll der 23-jährige US-Amerikaner 2023 auch bei den Unicorns tun. Mit den Morningside Mustangs der NAIA-Hochschule Morningside University in Iowa wurde er dreimal National und fünfmal Conference Champion. Außerdem avancierte er zweimal zum All-Conference Receiver und Punt-Returner. Seine bislang stärkste Saison spielte Schweigart 2021, in der er im Durchschnitt 126,4 Yards Raumgewinn pro Spiel sammelte.
 
„Caleb Schweigart bringt die nötige Würze in unsere Offense“, sagt Felix Brenner, Offense Coordinator der Unicorns. „Mit seiner flinken, frechen Spielweise wird er seine Verteidiger vor eine große Herausforderung stellen. In Kombination mit Tyler Rutenbeck bildet er unser Import-Receiver-Tandem, das uns in dieser Saison viel Freude bereiten wird“, ist sich Brenner sicher.
 
„Ich komme nach Europa und zu den Unicorns weil ich dort meinen Lieblingssport weiter ausüben kann und dabei gleichzeitig reisen und mehr von der Welt sehen kann“, so Schweigart. „Ich möchte den Unicorns helfen, weiterhin an der Spitze zu spielen und freue mich darauf, ein Teil der Unicorns-Community zu werden.“