U19 empfängt Düsseldorf zum Test

Am Samstag trifft die U19 der Schwäbisch Hall Unicorns um 14:00 Uhr (Einlass 13:00 Uhr) im Haller Hagenbachstadion auf die Düsseldorf Panther. Das erste Footballspiel in Schwäbisch Hall im Jahr 2022 ist ein Vorbereitungsspiel für die im April beginnende Saison 2022 der Jugendbundesliga.

U19 vs Munich Cowboys 2021 (Foto: Manfred Löffler)

Die Haller U19 hat sich für ihr Vorbereitungsspiel einen starken Gegner eingeladen: Die Düsseldorf Panther haben in ihrer Vereinsgeschichte bereits 20 Mal den Junior Bowl erreicht, zuletzt im Jahr 2018. 15 Mal konnten sie das Endspiel gewinnen und sind damit deutscher Jugendrekordmeister. Im vergangenen Jahr erging es ihnen wie den Unicorns, denn auch für die Panthern war im Halbfinale der GFL-Juniors Schluss. Während die Unicorns den späteren Meistern Cologne Crocodiles unterlagen, mussten sich die Panther den Fürsty Razorbacks geschlagen geben.
 
Nach einer zweimonatigen Trainingspause startete die U19 der Unicorns im Januar mit der Vorbereitung auf die Saison 2022. Am letzten Wochenende fand zum Abschluss des Trainingslagers ein Kräftemessen mit der zweiten Aktiven-Mannschaft der TSG-Footballer statt, auch um sich besser auf das physische Niveau der Düsseldorfer einstellen zu können.
 
„Die Düsseldorf Panther haben eines der besten Jugend-Programme in Deutschland. Wir haben uns bewusst für sie als starken Gegner für unser Vorbereitungsspiel entschieden. So können wir sehen, wie weit wir mit unserer Saisonvorbereitung sind, wo wir stehen und an was wir weiter arbeiten müssen“, sagt U19-Headcoach Daniel Graf.
 
Das Spiel gegen Düsseldorf findet im Haller Hagenbachstadion unter Anwendung der 3G-Corona-Regelung statt. Entsprechende Impf- oder Test-Nachweise müssen am Stadioneingang vorgezeigt werden. Ein Mund-Nasen-Schutz ist zu tragen, wenn ein Abstand von mindestens 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.