Entwicklung des Damenfootballs in Deutschland

Auch das "schwache" Geschlecht lässt es manchmal richtig krachen...
Benutzeravatar
DE96
OLiner
Beiträge: 462
Registriert: Di Mär 01, 2005 12:21
Wohnort: Berlin

Re: Entwicklung des Damenfootballs in Deutschland

Beitrag von DE96 » Do Sep 29, 2016 12:15

Mainzelmännchen hat geschrieben:Ist etwas an dem Gerücht dran, dass Hr. H. die Damennatio eingestampft und alle Coaches beurlaubt hat? :irre:
Wäre ein harter Schlag für die Entwicklung im Damenbereich. Und das nach den tollen Finalspielen in der DBL 2 und dem Ladiesbowl.
Beides klasse Werbung für den Damenfootball :up:
Da ist so drastisch erst einmal nichts dran. Fakt ist: Es ist bis heute kein Austragungsort für eine Weltmeisterschaft bekannt gegeben worden. Insofern kann nicht gesagt werden, ob die Frauen-Natio hier antreten wird. Dann wäre die nächste Maßnahme 2019 die Europameisterschaft. Bis dahin ist noch eine Weile hin. Bis zu nächsten Maßnahme (egal ob WM oder EM) wird es keine weiteren Veranstaltungen (Camps, Freundschaftsspiele, etc.) geben. So wird das ja in allen Natios des AFVD gehandhabt.

Benutzeravatar
Woodworm
OLiner
Beiträge: 239
Registriert: Mi Dez 01, 2004 23:18
Wohnort: bei Kiel
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung des Damenfootballs in Deutschland

Beitrag von Woodworm » Mo Okt 10, 2016 18:52

Nur weil das bei allen Natios so gehandhabt wird, muss es ja aber nicht richtig sein, oder?

Keine Ahnung, wie es im Herren- und Jugendbereich ist, aber im Damenbereich hätte durch Camps eine
Menge bewegt werden können. Schade dass der Verband sich da so sperrt, obwohl er da nicht einmal Arbeit
oder Kosten von gehabt hätte.
Das solche Camps bei den Damen gut ankommen, hat man ja allein schon daran gesehen, wie schnell das diesjährige
Frauen-Camp in NRW ausgebucht war.
Freundschaftsspiele wäre eine Super-Sache ... siehe 2011 in München gegen Finnland.
Durch die Haltung des AFVD wird der Frauen-Bereich weiter klein gehalten, aber das ist ja wohl auch das Ziel.

twolf
Linebacker
Beiträge: 2045
Registriert: So Aug 13, 2006 12:54

Re: Entwicklung des Damenfootballs in Deutschland

Beitrag von twolf » Di Okt 11, 2016 16:03

Den Frauenfootball bringen nur die Teams und Spielerinen voran, wer da auf den Verband baut, denn ist nicht zu helfen.

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20516
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: Entwicklung des Damenfootballs in Deutschland

Beitrag von skao_privat » Di Okt 11, 2016 20:53

Nationalmannschaften gab es nur zur "Erwirtschaftung" von Fördergeldern. Da mussten dan Beteiligte schon mal vierstellige Eigenbeträge aufbringen. Glaubt man den Gerichten, ist das von den Athleten und Athletinnen erwirtschaftete Fördergeld in die Taschdm von Beratern geflossen. Spieler/Spielerinnen bezahlen über Umwege Berater...
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

Benutzeravatar
Woodworm
OLiner
Beiträge: 239
Registriert: Mi Dez 01, 2004 23:18
Wohnort: bei Kiel
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung des Damenfootballs in Deutschland

Beitrag von Woodworm » Di Okt 11, 2016 22:11

@twolf:
Damit hast du sicherlich Recht, aber das vom Verband vorgegebene momentane Liga-System (11'er, 9'er und 5'er) ohne Auf- oder Abstieg passt leider überhaupt nicht.
Da muss dringend etwas geändert werden, damit nicht weiterhin Teams mit einem Roster von 35-40 Spielerinnen in der DBL 2 rumkrebsen. Keine Ahnung was, aber sowas wie eine Höchstdauer in der DBL 2 (3 Jahre?) war eigentlich von Beginn an geplant.
Es sollte für jedes Team das Ziel sein DBL 1 und somit 11'er Tackle spielen zu wollen ... aber in vielen Köpfen spukt halt eher die Angst rum, dass man in der DBL 1 'verhauen' wird.

Die Beispiele Mainz (Aufsteiger 2016-Teilnahme LadiesBowl 2016) und Kiel (Aufsteiger 2015-DBL Halbfinale 2015) zeigen, dass das nicht zutreffen muss.

twolf
Linebacker
Beiträge: 2045
Registriert: So Aug 13, 2006 12:54

Re: Entwicklung des Damenfootballs in Deutschland

Beitrag von twolf » Mi Okt 12, 2016 00:00

Woodworm hat geschrieben:@twolf:
Damit hast du sicherlich Recht, aber das vom Verband vorgegebene momentane Liga-System (11'er, 9'er und 5'er) ohne Auf- oder Abstieg passt leider überhaupt nicht.
Jetzt kanst du auf den Verband warten, oder Anfangen was zu ändern, auch wenn das ein langer weg ist.
aber als aller erstes muss man (Frau) sich einig sein, was man möchte.

Dan fang doch in deinen Landesverband an, Mitstreiter werden immer gesucht.

Benutzeravatar
Woodworm
OLiner
Beiträge: 239
Registriert: Mi Dez 01, 2004 23:18
Wohnort: bei Kiel
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung des Damenfootballs in Deutschland

Beitrag von Woodworm » Mi Okt 12, 2016 08:01

Wie stellst du dir denn vor, dass man sich einig werden kann, wenn der Verband sogar Liga-Sitzungen untersagt?

twolf
Linebacker
Beiträge: 2045
Registriert: So Aug 13, 2006 12:54

Re: Entwicklung des Damenfootballs in Deutschland

Beitrag von twolf » Mi Okt 12, 2016 08:59

Und daran haltet ihr euch?

Benutzeravatar
Woodworm
OLiner
Beiträge: 239
Registriert: Mi Dez 01, 2004 23:18
Wohnort: bei Kiel
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung des Damenfootballs in Deutschland

Beitrag von Woodworm » Mi Okt 12, 2016 09:18

Ähm ... ja.

Der AFVD ist die vorgesetzte Stelle.
Dem 'gehört' praktisch alles, was mit Football in D zu tun hat.
Dazu sind DBL 1 und DBL 2 Lizenz-Ligen. Unterstehen damit direkt dem AFVD-Präsidium und nicht den Landesverbänden.
Will man also etwas Offizielles schaffen, wie evtl. Änderungen im Liga-Betrieb, muss der AFVD zwingend mit an Bord sein, sonst ist so eine Sitzung/Treffen für die Katz.

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20516
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: Entwicklung des Damenfootballs in Deutschland

Beitrag von skao_privat » Do Okt 13, 2016 01:08

Macht eine IFAF Ladies auf... die Aufmerksamkeit der Überbezahlten wird euch gewiss sein...
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

twolf
Linebacker
Beiträge: 2045
Registriert: So Aug 13, 2006 12:54

Re: Entwicklung des Damenfootballs in Deutschland

Beitrag von twolf » So Okt 16, 2016 13:28

wer sollte den ein Treffen der Ladies Verbieten, und was hat man den da zu Verlieren?

Wen man sich da einig ist, was soll da der große AFVD machen? euch die Zuschüsse Streichen ?
oder was?

Benutzeravatar
Woodworm
OLiner
Beiträge: 239
Registriert: Mi Dez 01, 2004 23:18
Wohnort: bei Kiel
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung des Damenfootballs in Deutschland

Beitrag von Woodworm » Di Okt 25, 2016 19:28

Der große AFVD hat, da es sich bei DBL 1+2 um Lizenzligen handelt, sämtliche Rechte am Frauenfootball in Deutschland.
Sie könnten den kompletten Spielbetrieb einstellen ... wenn Sie wollen.

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20516
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: Entwicklung des Damenfootballs in Deutschland

Beitrag von skao_privat » Di Okt 25, 2016 23:46

Dann sollen sie doch. Macht eine IFAF Women auf...
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

overseer
Rookie
Beiträge: 22
Registriert: Mo Mai 16, 2011 03:12

Re: Entwicklung des Damenfootballs in Deutschland

Beitrag von overseer » Mi Okt 26, 2016 14:00

Wo steht eigentlich, dass es verboten ist im Landesverband eine eigene Damenliga 5vs5 oder ähnlich zu gründen?
Momentan gibt es nur Lizensligen (GFL1+2) darunter nix. Für Lizensligen ist der AFVD zuständig. Für alles darunter der Landesverband.

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20516
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: Entwicklung des Damenfootballs in Deutschland

Beitrag von skao_privat » Mi Okt 26, 2016 22:40

Übrigens: Frauen sind sind zu blöd um Football-Trainer zu werden. Die brauchen immer Typen, die erst mal üben und dann beim richtigen Football einsteigen.




Ernst gemeint? begrenzt...

Aber wo sind sie, die Frauen Coaches? Kein Bock? Oder lieber nur jammern?
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

Antworten