BIG6 2017

z. B. Nationalmannschaft, europäische Nachbarn...
philip
Safety
Beiträge: 1005
Registriert: Mo Sep 21, 2009 00:00
Wohnort: Hannover

Re: BIG6 2017

Beitrag von philip » So Jun 11, 2017 14:53

fallingdown hat geschrieben:
philip hat geschrieben:Alles in allem Frankfurt in allen belangen bloß zweitklassig.
Wann hatten die Lions doch gleich 8000 Zuschauer???
Beim Big6-Finale in BS gegen SHU gerade mal 5.068 Zuschauer.
Zuschauerzahlen waren noch nie ein Kriterium für Erstklassigkeit wie die Eintracht ja ständig beweist.

Benutzeravatar
Stephan_Yeah
DLiner
Beiträge: 177
Registriert: Fr Apr 14, 2017 09:11
Wohnort: Berlin

Re: BIG6 2017

Beitrag von Stephan_Yeah » So Jun 11, 2017 14:54

Bin gerade zurückgekommen aus Frankfurt und bin echt begeistert.

Zu der spielerischen Qualität muss ich nichts sagen, wer hier im Forum angemeldet ist weiß, dass die Lions momentan einfach das stärkere Team sind. Ich saß in Block D und das war beim Buchen echt ein Glücksgriff. Direkt dort war auch der Spielertunnel und der Aufwärmplatz, auf dem man im Vorfeld schon den Teams beim warmlaufen zusehen konnte.

Im direkten Vergleich zu den Spielen bei den GFL-Teams die ich bisher gesehen habe ist Frankfurt damit erst einmal an erster Stelle. Wenn man das Event als ganzes betrachtest war es sogar noch besser als der letzte Besuch in Dresden. Obwohl ich mal annehme, dass der Spieltag im DDV-Stadion gestern ähnlich toll war (und auf dem Feld sogar spannender).

Das ganze Programm von Powerparty bis Pommesbude war echt klasse. In Sachen Food war das die bisher größte Auswahl, es gab sogar fleischfreie Alternativen.

Minuspunkt wäre, insbesondere im Vergleich zu Dresden, das Hüpfburgen und andere Kinderbespaßung fehlen. Wer schonmal mit Kindern im Stadion war, weiss wie angenehm soetwas ist, falls die Kleinen mal die Lust am Footballgucken verlieren und die Eltern aber trotzdem das Spiel schauen wollen. Da ist man in Dresden schon ein Stück weiter.

Wenn ich das richtig gesehen habe gab es neben dem Feuerwerk auch einen Fallschirmspringer und jede Menge Cheerleader als Show drumherum. Lohnt sich auf jeden fall, wenn man an das eher spartanische Ambiente denkt das im Hamburger "Hammer Park Stadion" oder im Mommsenstadion angeboten wird.

Der nächste Punkt auf der Karte ist endlich mal ein Besuch in Braunschweig, da scheint ja auch einiges los zu sein.
Mein Football-Blog: outofbounds030.wordpress.com

Benutzeravatar
redone
DLiner
Beiträge: 156
Registriert: Di Mai 25, 2004 10:03
Wohnort: vor den Toren der verbotenen Stadt

Re: BIG6 2017

Beitrag von redone » So Jun 11, 2017 16:12

Pittiplatsch hat geschrieben:Universe hat gestern einfach zum ersten Mal das erlebt, was alle Nordteams und auch Schwäbisch Hall jedes Jahr erleben: es gibt 15 GFL-Teams und es gibt die New Yorker Lions. Die 15 GFL-Teams ermitteln den deutschen Vizemeister.
Das ist irgendwie doof: für die Unterlegenen sowieso, für Braunschweig aber auch, da stinklangweilig. Kein Wunder, dass dort die Zuschauerzahlen auf mässigem Niveau stagnieren.
Aber was tun: der Hinweis, die anderen müssen halt besser und professioneller werden, ist leichter gesagt als getan. Und die Lions mit zusammengebundenen Schnürsenkeln antreten zu lassen, ist auch keine Lösung (im 4.Quarter machen sie das meist sowieso freiwillig, so mein Eindruck).
So ist es leider. Jede Woche darf ein anderes Team die Backe hinhalten. Den Lions kann man aber keinen Vorwurf machen. Sie ziehen es halt professionell auf (wie die Bayern im Fußball). Aber warum sollte man sich das für den relativ happigen Eintrittspreis antun? 20€ habe ich für den Gästeblock in BS gelöhnt. Gegentribüne am Kurvenrand. In DD waren's 12€ auf der 50 Yard-Line im DDV-Stadion.

Auch als Lions-Fan würde ich mich fragen, wozu sich jedes Mal die gleiche Dominanz reinziehen? Ob Kiel oder Berlin R. mehr Gegenwehr aufbieten können? Es wäre zu hoffen, allein mir fehlt der Glaube.

Benutzeravatar
walterer
Safety
Beiträge: 1379
Registriert: Sa Apr 19, 2008 13:13
Wohnort: Frankfurt

Re: BIG6 2017

Beitrag von walterer » So Jun 11, 2017 16:23

Stephan_Yeah hat geschrieben:Bin gerade zurückgekommen aus Frankfurt und bin echt begeistert.

Minuspunkt wäre, insbesondere im Vergleich zu Dresden, das Hüpfburgen und andere Kinderbespaßung fehlen. Wer schonmal mit Kindern im Stadion war, weiss wie angenehm soetwas ist, falls die Kleinen mal die Lust am Footballgucken verlieren und die Eltern aber trotzdem das Spiel schauen wollen. Da ist man in Dresden schon ein Stück weiter.
Einspruch!!!!!!!!!!!!!!
hüpfburg u. ähnl. gibt es vor dem spiel im bereich zur gegentribüne.
während des spiels gibt es hinter dem block m den kidsclub der die kinder betreut. es gibt nichts vergleichbares das nur ansatzweise da dran kommt.
:laola:
VORZEIGEFRANCHISE 2020 :up: :up:

Benutzeravatar
Stephan_Yeah
DLiner
Beiträge: 177
Registriert: Fr Apr 14, 2017 09:11
Wohnort: Berlin

Re: BIG6 2017

Beitrag von Stephan_Yeah » So Jun 11, 2017 17:09

walterer hat geschrieben:
Stephan_Yeah hat geschrieben:Bin gerade zurückgekommen aus Frankfurt und bin echt begeistert.

Minuspunkt wäre, insbesondere im Vergleich zu Dresden, das Hüpfburgen und andere Kinderbespaßung fehlen. Wer schonmal mit Kindern im Stadion war, weiss wie angenehm soetwas ist, falls die Kleinen mal die Lust am Footballgucken verlieren und die Eltern aber trotzdem das Spiel schauen wollen. Da ist man in Dresden schon ein Stück weiter.
Einspruch!!!!!!!!!!!!!!
hüpfburg u. ähnl. gibt es vor dem spiel im bereich zur gegentribüne.
während des spiels gibt es hinter dem block m den kidsclub der die kinder betreut. es gibt nichts vergleichbares das nur ansatzweise da dran kommt.
:laola:
Okay, dann nehm ich das zurück. Ich selbst hab auf sowas nicht geachtet.. ich hab nur die zehntausend Essensstände gesehen :D Hatte aber in der Halbzeitpause jemanden getroffen, der sich geärgert hat das es in der Richtung nix gäbe.
Mein Football-Blog: outofbounds030.wordpress.com

SharkTitans
DLiner
Beiträge: 128
Registriert: Mo Feb 27, 2012 20:52

Re: BIG6 2017

Beitrag von SharkTitans » So Jun 11, 2017 18:07

Und als Aussage vom ollen Huber noch die Sch**** lesen:
"....Robert Huber, AFVD Präsident: „Die Saison 2017 der Big6 war die bisher erfolgreichste in der Geschichte dieser Liga. Die Big6 mit dem EUROBOWL als Endspiel hat bewiesen, daß sie die wahre Nachfolgerin der NFL Europe und der vormaligen World League of American Football ist. Mit Amsterdam, Berlin, Frankfurt am Main und Barcelona sind in der Saison 2017 Mannschaften aus vier der Traditionsstandorte des 2007 eingestellten Europa-Ablegers der NFL vertreten. Der EUROBOWL ist in seiner 31. Auflage das Traditionsfinale in Europa schlechthin. Dabei ist die Big6 für die teilnehmenden Mannschaften wirtschaftlich solide aufgestellt und bietet den Teilnehmern Wettbewerb auf dem höchsten sportlichen Niveau in Europa.“u sein.“ ....." :irre: :down: :keule:
Da bekomm ich das kotzen und FFM noch einen RedBull zum abheben mehr...werden sie doch durch solche unqaulifizierten Aussagen noch zum Nachfolger erhoben, für den sie sich ja eh schon halten...aber es definitiv nicht sind... :irre:
Also mit solchen Pfeifen beim AFvD kann es echt nix werden...wann geht der "Penner" in Rente????
Einmal ins Taxi steigen und sagen:"Egal wohin! Ich werde ÜBERALL gebraucht!!"

mpov1
Guard
Beiträge: 1845
Registriert: Sa Feb 13, 2016 18:24

Re: BIG6 2017

Beitrag von mpov1 » So Jun 11, 2017 19:18

Prime hat geschrieben:Das arrogante Sprüchekloppen aus Braunschweig war ja nicht anders zu erwarten. Sind halt seit eh und je etwas eingebildet.
Ist das so? Sind sie das? Vielleicht sind sie sich auch nur ihrer tatsächlichen Leistungsfähigkeit gewahr und kommunizieren dies entsprechend selbstbewußt...Wobei mir beim Ergebnis des Spiels nichts einfallen würde, was als "überheblich" gewertet werden könnte, realistisch wäre der passende Ausdruck...
Im Gegensatz zu den FFurtern, die sich ja zu Beginn der Saison sowohl BIG6 (aka BIG1+5WillingOthers) als auch den GB gewinnen sahen, gewinnen die Lions jedoch Ihre Spiele, wohingegen FFurt zwar ständig auf Dicke Hose macht, die wichtigen Spiele aber mit schöner Regelmäßigkeit verliert....
:joint:
Prime hat geschrieben:Ich frage mich nur, ob man diese Braunschweiger überhaupt richtig als Fans bezeichnen kann, da die meisten von ihnen ja noch nicht mal nach FFM gefahren sind, geschweige denn das Spiel gesehen haben ;-)
Das kommt natürlich aus berufenen Munde....wenn Du Dich auf den Weg nach Ffurt machen würdest, würdest du mit hoher Wahrscheinlichkeit irgendwo an der Oder landen...
:joint:

Benutzeravatar
Kalefeld2
OLiner
Beiträge: 271
Registriert: Do Dez 24, 2015 10:01
Wohnort: Berlin

Re: BIG6 2017

Beitrag von Kalefeld2 » So Jun 11, 2017 20:18

BERLIN bleibt STARK - Eisern BERLIN !!!
United we stand - Divided we Fall !

Benutzeravatar
Exillöwe
Safety
Beiträge: 1263
Registriert: Mi Okt 01, 2008 11:18
Wohnort: inzwischen Nähe Würzburg

Re: BIG6 2017

Beitrag von Exillöwe » So Jun 11, 2017 20:40

mpov1 hat geschrieben: Im Gegensatz zu den FFurtern, die sich ja zu Beginn der Saison sowohl BIG6 (aka BIG1+5WillingOthers) als auch den GB gewinnen sahen, gewinnen die Lions jedoch Ihre Spiele, wohingegen FFurt zwar ständig auf Dicke Hose macht, die wichtigen Spiele aber mit schöner Regelmäßigkeit verliert....
Weils gerade so schön paßt...
Vor langer, langer, laaaaanger Zeit sagte Maximilian von Garnier - damals noch WR bei den heutzutage wohl kaum noch bekannten "Hamburg Blue Devils" - einmal:
"Die Braunschweiger müssen lernen die wichtigen Spiele zu gewinnen"

Diese Worte wurden ihm in den darauf folgenden Jahren immer gerne mal wieder zu Bewußtsein gebracht. :joint:

Merke: Auf Dicke Hose macht man NACH einem Titelgewinn. Nicht vorher. Und noch besser, auch nicht gleich nach dem Ersten, weil der ja schnell zum Einzigen werden kann.

Ach ja.. die guten, alten Zeiten der Nachbarschaftsduelle... Max "d.L.m.l.d.w.S.z.G-" von Garnier, Timo "Klonk" Erbs, Dino "Blasen, nicht Pusten" Bucciol und wie sie alle hießen...

Und weil's grad so schön paßt und die Galliverse ja meint einen Eurobowl Zuschauerrekord aufgestellt zu haben:

Eurobowl XII 1998 Devils vs. Paris Flash im St. Pauli Stadion = 12.000 Zuschauer
Eurobowl XI 1997 Devils vs. Phoenix Bologna in Stuttgart = 16.800 Zuschauer
Eurobowl X 1996 Devils vs. Aix-aux-Provence Argonautes in Stuttgart = 17.000 Zuschauer
(Quelle: Football Aktuell)
If God had wanted man to play soccer, he wouldn't have given us arms. - Mike Ditka

When I played pro football, I never set out to hurt anyone deliberately - unless it was, you know, important, like a league game or something - Dick Butkus

mpov1
Guard
Beiträge: 1845
Registriert: Sa Feb 13, 2016 18:24

Re: BIG6 2017

Beitrag von mpov1 » So Jun 11, 2017 20:47

Exillöwe hat geschrieben:
mpov1 hat geschrieben: Im Gegensatz zu den FFurtern, die sich ja zu Beginn der Saison sowohl BIG6 (aka BIG1+5WillingOthers) als auch den GB gewinnen sahen, gewinnen die Lions jedoch Ihre Spiele, wohingegen FFurt zwar ständig auf Dicke Hose macht, die wichtigen Spiele aber mit schöner Regelmäßigkeit verliert....
Weils gerade so schön paßt...
Vor langer, langer, laaaaanger Zeit sagte Maximilian von Garnier - damals noch WR bei den heutzutage wohl kaum noch bekannten "Hamburg Blue Devils" - einmal:
"Die Braunschweiger müssen lernen die wichtigen Spiele zu gewinnen"

Diese Worte wurden ihm in den darauf folgenden Jahren immer gerne mal wieder zu Bewußtsein gebracht. :joint:

Merke: Auf Dicke Hose macht man NACH einem Titelgewinn. Nicht vorher. Und noch besser, auch nicht gleich nach dem Ersten, weil der ja schnell zum Einzigen werden kann.

Ach ja.. die guten, alten Zeiten der Nachbarschaftsduelle... Max "d.L.m.l.d.w.S.z.G-" von Garnier, Timo "Klonk" Erbs, Dino "Blasen, nicht Pusten" Bucciol und wie sie alle hießen...

Und weil's grad so schön paßt und die Galliverse ja meint einen Eurobowl Zuschauerrekord aufgestellt zu haben:

Eurobowl XII 1998 Devils vs. Paris Flash im St. Pauli Stadion = 12.000 Zuschauer
Eurobowl XI 1997 Devils vs. Phoenix Bologna in Stuttgart = 16.800 Zuschauer
Eurobowl X 1996 Devils vs. Aix-aux-Provence Argonautes in Stuttgart = 17.000 Zuschauer
(Quelle: Football Aktuell)
jetzt wirst du aber unfair! anstelle zu faseln und feuchtgeträumtes Geschwurbel zu kommunizieren verwirrst du die Edelfans von HandyFFurt mit Fakten!
Das ist bad, so bad....
:joint:

Benutzeravatar
Duum-Bo
OLiner
Beiträge: 336
Registriert: So Jun 12, 2011 23:44

Re: BIG6 2017

Beitrag von Duum-Bo » So Jun 11, 2017 21:05


Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20591
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: BIG6 2017

Beitrag von skao_privat » So Jun 11, 2017 21:09

SharkTitans hat geschrieben:Und als Aussage vom ollen Huber noch die Sch**** lesen:
"....Robert Huber, AFVD Präsident: „Die Saison 2017 der Big6 war die bisher erfolgreichste in der Geschichte dieser Liga. Die Big6 mit dem EUROBOWL als Endspiel hat bewiesen, daß sie die wahre Nachfolgerin der NFL Europe und der vormaligen World League of American Football ist. Mit Amsterdam, Berlin, Frankfurt am Main und Barcelona sind in der Saison 2017 Mannschaften aus vier der Traditionsstandorte des 2007 eingestellten Europa-Ablegers der NFL vertreten. Der EUROBOWL ist in seiner 31. Auflage das Traditionsfinale in Europa schlechthin. Dabei ist die Big6 für die teilnehmenden Mannschaften wirtschaftlich solide aufgestellt und bietet den Teilnehmern Wettbewerb auf dem höchsten sportlichen Niveau in Europa.“u sein.“ ....." :irre: :down: :keule:
Da bekomm ich das kotzen und FFM noch einen RedBull zum abheben mehr...werden sie doch durch solche unqaulifizierten Aussagen noch zum Nachfolger erhoben, für den sie sich ja eh schon halten...aber es definitiv nicht sind... :irre:
Also mit solchen Pfeifen beim AFvD kann es echt nix werden...wann geht der "Penner" in Rente????
Das ist doch ein Fälschung oder? Hat der nicht wirklich gesagt, oder? Wie dämlich kann man den sein?
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

Benutzeravatar
Karsten
B.O.F.H
Beiträge: 3469
Registriert: Fr Jun 25, 2004 10:19

Re: BIG6 2017

Beitrag von Karsten » So Jun 11, 2017 23:02

Eisbär hat geschrieben:Was aber war in der zweiten Halbzeit von offizieller Seite los? Erst führt die Security unser Maskottchen ab, danach werden uns im 2m Abstand Securities vor die Nase in Block H gestellt, als wären wir Hooligans. :keule: :irre:
Lt. Security hatte Tack mehrfach Leute von der Tribüne in den Innenraum geholt und das auch trotz Aufforderung nicht gelassen... das waren dann die Konsequenzen.

Wobei ich nur einen "Vorfall" erlebt (und protokolliert 8) ) habe.

Aber wie auch immer: das war der Hintergrund für die Aktion.

Generell war die Security teilweise wohl etwas pingelig... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Das Ende der Welt ist nah!

Benutzeravatar
pumpkinhead
Safety
Beiträge: 1124
Registriert: Mi Okt 03, 2007 22:47
Wohnort: frankfurt am main

Re: BIG6 2017

Beitrag von pumpkinhead » Mo Jun 12, 2017 00:16

Eisbär hat geschrieben:...danach werden uns im 2m Abstand Securities vor die Nase in Block H gestellt, als wären wir Hooligans. :keule: :irre:
Sehr respektvolles Gastgeberverhalten. :down:
Die sollten wohl Feuerzeuge fangen und weitere Lackschäden vermeiden.
Nicht jeder kann sich benehmen, das gilt für praktisch jedes Team. (Natürlich auch für die universellen Frankfurter.)
Bild

Benutzeravatar
Last Minute Fan
Defensive Back
Beiträge: 795
Registriert: Mi Okt 16, 2013 19:58
Wohnort: Braunschweig

Re: BIG6 2017

Beitrag von Last Minute Fan » Mo Jun 12, 2017 09:13

Lt. Braunschweiger Zeitung erhielten die NYL eine Portion Extra-Motivation, da SFU Spieler in den sozialen Netzwerken von einem hohen SFU Sieg, von der besseren Defense und vom überlaufen der Lions sprachen.

Vielleicht meinten sie ja auch nur den Überläufer Morris und das weitere folgen? :D
"Winning is not everything--but making effort to win is."
Vince Lombardi

Antworten