Eurobowl XXXII, bzw. Big6 in 2018 mit nur 4 Teams

z. B. Nationalmannschaft, europäische Nachbarn...
philip
Defensive Back
Beiträge: 997
Registriert: Mo Sep 21, 2009 00:00
Wohnort: Hannover

Re: Eurobowl XXXII, bzw. Big6 in 2018 mit nur 4 Teams

Beitrag von philip » So Jun 10, 2018 10:39

Kundenberater hat geschrieben:
So Jun 10, 2018 09:48
Luft nach oben?
=
Kundenberater hat geschrieben:
So Jun 10, 2018 09:48
Wenn die Reciever der Lions besser gefangen hätten, hätte Frankfurt höher verloren. Wenn sie das abstellen klappt das Passspiel sehr gut.
Beide Teams haben da eine Liste von Fehlern die man Abstellen könnte. Fallen gelassenen Pässe, unnötige Strafen,......

deckard1984
OLiner
Beiträge: 251
Registriert: Di Jun 28, 2016 19:25

Re: Eurobowl XXXII, bzw. Big6 in 2018 mit nur 4 Teams

Beitrag von deckard1984 » So Jun 10, 2018 11:12

Ich verstehe die Lästereien über den Wettbewerb nicht. Das Spiel gestern ist so mit das beste was Europa zu bieten hat. BS ist die #1 in Europa und solange die mitmachen hat der Eurobowl seine Legitimation. Wer BS schlägt ist die neue #1.
Und in der Vorrunde waren mit Paris und Amsterdam zwei nationale Meister. Das die nicht mithalten können ist halt schade, aber Realität. Schade ist nur das einige Verbände nicht teilnehmen.
Und der deutsche Meister nicht dabei ist, aber BS ist eh das Maß aller Dinge.

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20458
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: Eurobowl XXXII, bzw. Big6 in 2018 mit nur 4 Teams

Beitrag von skao_privat » So Jun 10, 2018 11:34

Wettbewerb? Welcher Wettbewerb?
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9616
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Eurobowl XXXII, bzw. Big6 in 2018 mit nur 4 Teams

Beitrag von _pinky » So Jun 10, 2018 12:42

deckard1984 hat geschrieben:Ich verstehe die Lästereien über den Wettbewerb nicht. Das Spiel gestern ist so mit das beste was Europa zu bieten hat. BS ist die #1 in Europa und solange die mitmachen hat der Eurobowl seine Legitimation. Wer BS schlägt ist die neue #1.
Und in der Vorrunde waren mit Paris und Amsterdam zwei nationale Meister. Das die nicht mithalten können ist halt schade, aber Realität. Schade ist nur das einige Verbände nicht teilnehmen.
Und der deutsche Meister nicht dabei ist, aber BS ist eh das Maß aller Dinge.
Schade, dass die Meister der stärksten Ligen nicht mitmachen. Muss das heissen.

Spannend ja. Aber footballerisch über Strecken schon echt zäh. Auch wegen der Flaggen.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Benutzeravatar
ProBowler
Defensive Back
Beiträge: 555
Registriert: Mo Feb 11, 2008 19:37

Re: Eurobowl XXXII, bzw. Big6 in 2018 mit nur 4 Teams

Beitrag von ProBowler » So Jun 10, 2018 13:14

Warum sind es die Flaggen schuld und nicht die foulenden Spieler?

:keule:
Wo gestern meine Leber war ist heute eine Minibar.

Benutzeravatar
Exillöwe
Safety
Beiträge: 1248
Registriert: Mi Okt 01, 2008 11:18
Wohnort: inzwischen Nähe Würzburg

Re: Eurobowl XXXII, bzw. Big6 in 2018 mit nur 4 Teams

Beitrag von Exillöwe » So Jun 10, 2018 14:04

deckard1984 hat geschrieben:
Sa Jun 09, 2018 23:17
Durchaus spannendes Spiel. Braunschweig nach der Regenpause etwas von der Rolle. Genau wie im GB den Drive vor der Halbzeit verhungern lassen. Schlecht gecoached.
Tomlin hat zur Halbzeit ja wohl mit den Refs diskutiert... vielleicht dachte er ja, daß da noch mehr Zeit auf der Uhr hätte sein müssen?!?

Fakt: die Lions haben mit viel Glück und durch Dummheit von Galliverse gewonnen. Strafen kassieren und den Gegner wieder ins Spiel bringen ist bei einem wichtigen Spiel nicht die beste Idee... wobei natürlich manche Strafen - Paßbehinderung z.B. - oft auch Zeichen von Überforderung sind.

Andererseits wäre vielleicht auch vieles anders gelaufen, wenn das Spiel nicht so verkürzt worden wäre - siehe den letzten Drive vor der Halbzeit, den die Lions mit mehr Zeit auf der Uhr vermutlich anders abgeschlossen hätten.

Hätte... vielleicht... vermutich... ich weiß. Am Ende bleibt die Bilanz: ein Sieg ist ein Sieg ist ein Sieg - egal wie er zustande gekommen ist.
If God had wanted man to play soccer, he wouldn't have given us arms. - Mike Ditka

When I played pro football, I never set out to hurt anyone deliberately - unless it was, you know, important, like a league game or something - Dick Butkus

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9616
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Eurobowl XXXII, bzw. Big6 in 2018 mit nur 4 Teams

Beitrag von _pinky » So Jun 10, 2018 16:59

ProBowler hat geschrieben:Warum sind es die Flaggen schuld und nicht die foulenden Spieler?

:keule:
Weil 'Flaggen' schreiben kürzer ist.
Ich unterscheide da nicht.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Bommer
Rookie
Beiträge: 96
Registriert: Fr Aug 03, 2012 11:42

Re: Eurobowl XXXII, bzw. Big6 in 2018 mit nur 4 Teams

Beitrag von Bommer » Mo Jun 11, 2018 11:26

In voller epischer Länge auf Youtube https://www.youtube.com/watch?v=ccPgSfkKrdY

Benutzer 888 gelöscht

Re: Eurobowl XXXII, bzw. Big6 in 2018 mit nur 4 Teams

Beitrag von Benutzer 888 gelöscht » Mo Jun 11, 2018 11:59

deckard1984 hat geschrieben:
So Jun 10, 2018 11:12
Ich verstehe die Lästereien über den Wettbewerb nicht. Das Spiel gestern ist so mit das beste was Europa zu bieten hat. BS ist die #1 in Europa und solange die mitmachen hat der Eurobowl seine Legitimation. Wer BS schlägt ist die neue #1.
Und in der Vorrunde waren mit Paris und Amsterdam zwei nationale Meister. Das die nicht mithalten können ist halt schade, aber Realität. Schade ist nur das einige Verbände nicht teilnehmen.
Und der deutsche Meister nicht dabei ist, aber BS ist eh das Maß aller Dinge.
Naja, das ist jetzt etwas sehr übertrieben. Gerade die beiden "big Player" aus Österreich sind gleichauf mit Braunschweig.

Gerade jetzt, mit 4 Teams ist die Big 6 ja relativ einfach zu gewinnen und hat nicht den Stellenwert wie Ihn der Eurobowl haben sollte. Gerade das fehlen der Teams aus Österreich (Tirol wie Wien) schmählert deutlich den "Wert" des Titels.
Das ist bedauerlich für den Wettbewerb und schade für die Lions.

jd
Defensive Back
Beiträge: 533
Registriert: Do Aug 05, 2004 22:10
Wohnort: Südlich der Elbe
Kontaktdaten:

Re: Eurobowl XXXII, bzw. Big6 in 2018 mit nur 4 Teams

Beitrag von jd » Mo Jun 11, 2018 12:29

Klar wäre ein europäischer Vergleich mit mehreren Mannschaften genial . Aber in ner Amateur-Liga? Wo fast alle Spieler berufstätig sind? Und auch so schön 14 Liga-Spie haben?
Wer soll denn das alles bezahlen, geschweige denn die Zeit dazu haben?
Klar wären Spiele mit Spanien, Italien, Österreich, Finnland, Dänemark, Norwegen, Polen, Russland und wer nicht noch alles, interessant ...
Aber man bekommt ja noch nicht mal nen Team Deutschland an den Start .

Kundenberater
Defensive Back
Beiträge: 894
Registriert: So Jul 23, 2017 13:11

Re: Eurobowl XXXII, bzw. Big6 in 2018 mit nur 4 Teams

Beitrag von Kundenberater » Mo Jun 11, 2018 13:23

Die Vergangenheit hat gezeigt, das es in Europa möglich ist.
Die Lions hatten oft genug gegen österreichische Teams gespielt. War offensichtlich möglich für eine "Amateur-Liga" ...
Dieser Wettbewerb macht überhaupt keinen Sinn, wenn die Teams nach Lust und Laune entscheiden, ob sie teilnehmen.
Jedes europäische Land sollte den Landesmeister für diesen Wettbewerb abstellen. Und wer nicht antritt, ist sieglos draußen. Fände ich besser, als überforderte Mannschaften antreten zu lassen.
Und dieses Jahr hat ja der AFVD das Finale komplett gesponsort. Dann könnten die nationalen Verbände ihren jeweiligen Meister ja auch im Vorfeld teilweise bezuschussen und der Wettbewerb würde Sinn machen.

Urgestein
Linebacker
Beiträge: 2649
Registriert: Do Jan 18, 2007 12:09

Re: Eurobowl XXXII, bzw. Big6 in 2018 mit nur 4 Teams

Beitrag von Urgestein » Mo Jun 11, 2018 16:20

@ Kundenberater

Sollte es Dir im Vorfeld der GFL Saison 2016 entgangen sein. Dem amtierenden Deutschen Meister wurde es Seitens des deutschen Verbandes sogar untersagt ein Vorbereitungsspiel gegen das österreichische AFL Team Graz Giants zu spielen. Solange die Einen in der Einen und die Anderen in der Anderen europäischen Liga spielen, wird es wohl keine Gemeinsamkeit geben. Deutschlands Footballsonnengott wird da der Letzte sein, der nach gibt.

Oder gibt es etwa ein Champion Game zwischem dem BIG4 und dem CEFL Champion .... :trink:
" Gerüchte - von Neidern erfunden, von Dummen verbreitet und von Idioten geglaubt "

Mike_Mueller
DLiner
Beiträge: 194
Registriert: Mi Mai 29, 2013 12:02

Re: Eurobowl XXXII, bzw. Big6 in 2018 mit nur 4 Teams

Beitrag von Mike_Mueller » Mo Jun 11, 2018 16:31

Urgestein hat geschrieben:
Mo Jun 11, 2018 16:20
@ Kundenberater

Sollte es Dir im Vorfeld der GFL Saison 2016 entgangen sein. Dem amtierenden Deutschen Meister wurde es Seitens des deutschen Verbandes sogar untersagt ein Vorbereitungsspiel gegen das österreichische AFL Team Graz Giants zu spielen. Solange die Einen in der Einen und die Anderen in der Anderen europäischen Liga spielen, wird es wohl keine Gemeinsamkeit geben. Deutschlands Footballsonnengott wird da der Letzte sein, der nach gibt.

Oder gibt es etwa ein Champion Game zwischem dem BIG4 und dem CEFL Champion .... :trink:
Da war aber der Grund, dass der Schwäbisch Hall in diesem Jahr nicht an Herrn H's Vorzeigeliga Big 6 teilnehmen wollten und ein Freundschaftspiel gegen ein Team machen wollten, welches in einem Land spielt, wo die zwei Top Teams auch nicht daran teilnehmen. Deswegen hat Herr H das untersagt. Ansonsten hätte dieses Jahr auch Flash ja auch nicht an der Big 4 teilnehmen dürfen. Wir erinnern uns: Frankreich ist ja in der "bösen" IFAF. Oder waren wir das, die in der bösen sind???
Ach und es war nicht 2016, sondern 2017 und da waren die Österreicher und die Deutschen noch in der gleichen IFAF. Die Östereicher haben erst im Januar gewechselt...
Ach das ist doch alles viel zu kompliziert.... :joint: :joint: :joint: :joint:

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20458
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: Eurobowl XXXII, bzw. Big6 in 2018 mit nur 4 Teams

Beitrag von skao_privat » Mo Jun 11, 2018 16:51

Also wenn Österreich mangels Erfolgchancen und Querelen nicht teilnimmt - an einem Wettbewerb, den die beiden (einzigen) Topvereine quasi mitbegründet haben. Aber aufgrund „interner Probleme“ nicht mehr so toll fanden - dann ist das so. Letztlich Quatsch, dann noch mehr europäische Backup Teams ranzuholen, die außer Reisekosten nichts bringen. Selbst mit Einbezug der bockigen gäbe es dann nur fünf Vereine, die zu spannenden Spielen beitragen würden. Drei deutsche, zwei österreichische und das wars. EFL als best-of-the-rest. Allerdings kann das dauerhaft keine Organisation bewältigen. Wie wäre es also mit der High-Five-League?
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

informer
Safety
Beiträge: 1046
Registriert: Mo Apr 12, 2004 18:47

Re: Eurobowl XXXII, bzw. Big6 in 2018 mit nur 4 Teams

Beitrag von informer » Mo Jun 11, 2018 20:59

deckard1984 hat geschrieben:
So Jun 10, 2018 11:12
Ich verstehe die Lästereien über den Wettbewerb nicht. Das Spiel gestern ist so mit das beste was Europa zu bieten hat. BS ist die #1 in Europa und solange die mitmachen hat der Eurobowl seine Legitimation. Wer BS schlägt ist die neue #1.
Und in der Vorrunde waren mit Paris und Amsterdam zwei nationale Meister. Das die nicht mithalten können ist halt schade, aber Realität. Schade ist nur das einige Verbände nicht teilnehmen.
Und der deutsche Meister nicht dabei ist, aber BS ist eh das Maß aller Dinge.
Verstehste nicht?
3200 Zuschauer (offiziell ...) , ein externer Veranstalter wäre wohll pleite gewesen.
Null Vermarktung, gar nix.
Interssiert keine Sau dieser "Wettbewerb", ganz unabhängig vom sportlichen Niveau.

Antworten