World Games in Polen 2017 mit Deutschland

z. B. Nationalmannschaft, europäische Nachbarn...
rookiedad64
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Di Jul 25, 2017 16:53

Re: World Games in Polen 2017 mit Deutschland

Beitrag von rookiedad64 » Di Jul 25, 2017 17:02

Ich frage mich auf welchem Planeten solche Forum- Mitglieder wie "inditronic" leben? wird ein 20 jähriger Amateur mit einem NFL und/ oder einem College- Spieler verglichen, der zweifelsohne eine spezielle QB Ausbildung genossen hat??
Dann kann ich nur sagen: bitte lande wieder auf dem Boden der Tatsachen.

bordon 5: sehr gut zusammengefasst! das Problem ist wahrlich woanders zu suchen!

rookiedad64
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Di Jul 25, 2017 16:53

Re: World Games in Polen 2017 mit Deutschland

Beitrag von rookiedad64 » Di Jul 25, 2017 17:06

Und noch ein Hinweis: Erst Fakten zusammentragen, dann Behauptungen aufstellen bzw. seine Meinung mitteilen. Ansonsten sind die Beiträge alle nur Vermutungen, Hören/ Sagen und Klugscheißern. Der geistige Dünnschiss sollte ansonsten außerhalb des Forums bleiben.

AR
Safety
Beiträge: 1221
Registriert: Mo Mär 12, 2007 17:36

Re: World Games in Polen 2017 mit Deutschland

Beitrag von AR » Di Jul 25, 2017 21:25

skao_privat hat geschrieben:Was mich abseits vom sportlichen gewundert hat: nicht einheitliches Auftreten der NM? Rote und schwarze Facemasks? Scheinbar private Helme (Nummer auf Helm stimmt mit Heimtrikot, aber nicht mit NM Trikot überein)? Immerhin sind die Nummern nicht abgefallen. Aber stylisch hin, stylisch her. So richtig problemlos lesbar waren die in den Streams nur bei Nahaufnahme.
Dafür hast du aber den wertvollsten Live-Act des Turnieres bestimmt nicht gesehen :mrgreen:
Nämlich wie der "jur. Oberobmann des europäischen Weltfootballs" dem Regen mit seinem manuellen Schirmhalter entflohen ist, damit seine Haarschminke nicht den weißen Hemdkragen verfärbt.

Wegen des Adlers ist auf der Essener Seite ein Artikel erschienen:
"...Da American Football, auch nicht die Nationalmannschaft, unverändert keine Förderung seitens des Staates bzw. DOSB erhält, müssen die Spieler einige Kosten selber tragen, auch wenn der AFVD sein Möglichstes tut, um die immensen Kosten zu stemmen, verbleiben Belastungen bei den Spielern. Das kuriose dabei ist, dass das Team zwar für Deutschland antritt und vertritt, aber aufgrund der fehlenden Förderung auch nicht den Bundesadler auf dem Trikot oder Helm tragen darf..."

Mal sehen, ob demnächst die anderen vom Staat geförderten und unterstüzten "Men in Black" mit dem Bundesadler auflaufen. Bei den Plünderungen und Molli-Würfen auf die Polizei zum G20 in Hamburg war davon im TV noch nichts zu sehen.

Dazu können aber die Angehörigen und/oder das Unterstützerklientel dieser "Mannschaft" hier im Forum mehr sagen.
Football-Junkie from the Eastside

twolf
Linebacker
Beiträge: 2044
Registriert: So Aug 13, 2006 12:54

Re: World Games in Polen 2017 mit Deutschland

Beitrag von twolf » Di Jul 25, 2017 22:03

Fighti hat geschrieben:Weil TV-Nummern auf den Schultern immer noch überbewertet werden. Und die Kameras durch die Speedway-Bahn rund ums Feld halt gefühlt im Nachbarort standen. Dazu noch ein Regisseur, der sich in seine Sideline-Shots verliebt hat, aber dabei irgendwie das Spiel aus den Augen verloren hat hier und da ;)
Da du nicht vor Ort warst, hast du die zwei Kameras auf der Speedway bahn nicht gesehen, ganze 5m vom Spielfeld weg. An den beiden Endzonen.

Und ja die Trikos sind eine Zumuttung bei Regen.

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20454
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: World Games in Polen 2017 mit Deutschland

Beitrag von skao_privat » Di Jul 25, 2017 22:52

Noch mal: dass es keine Förderung gib, liegt an der Art und Weise, wie das Präsidium diese Gelder verbrät. Zu wenig davon kommt beim Sport an. Die Spieler mussten auch mit Förderung Geld dazu beisteuern. Obwohl gefördert wurde. Das Geld landete dann aber nicht bei Sport...
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

Benutzeravatar
Fighti
Hilfs Coach
Beiträge: 8971
Registriert: So Apr 11, 2004 21:11
Wohnort: Stutensee / Hamburg

Re: World Games in Polen 2017 mit Deutschland

Beitrag von Fighti » Di Jul 25, 2017 23:07

twolf hat geschrieben: Da du nicht vor Ort warst, hast du die zwei Kameras auf der Speedway bahn nicht gesehen, ganze 5m vom Spielfeld weg. An den beiden Endzonen.

Und ja die Trikos sind eine Zumuttung bei Regen.
Die wurden im Live-Bild aber selten bis gar nicht genutzt, nur für Zeitlupen.
Luck is when opportunity meets preparation.

Benutzer 888 gelöscht

Re: World Games in Polen 2017 mit Deutschland

Beitrag von Benutzer 888 gelöscht » Mi Jul 26, 2017 09:41

pantherfan_xxxl hat geschrieben:
Aussage von Fighti auf Sport1+: hat geschrieben:keine Olympische Sportart => kein Bundes-Adler erlaubt
und aus diesem Grund auch kein Geld vom Bund/DOSB :keule:

BTW: das Verbandslogo enthält auch keinen Adler :joint:
Eigentlich sind bei DOSB Veranstaltungen ( und dazu gehören die World Games) keine Verbandsseitigen Zeichen erlaubt. Siehe hierzu DFB Trikot bei Olympia.
Mike_Mueller hat geschrieben:Esume mit FrankreichFatah mit ÖsterreichGrahn mit DeutschlandMaier mit DänemarkRowland mit EnglandMüller mit ner Berliner-Auswahl
Esume der Weltbeste? Was macht ihn dazu? Weil er bei RanNFL sitzt? Weil er gern Lakritze ist?

Jeder der o.g. (bis für mich persönlich eine Ausnahme) sind gute bis sehr gute Trainer. Meine persönlichen Favoriten sind Fatah und Rowland.
Aber das ist absolute Geschmacksache und nicht jeder Coach passt in jedes Team.

Rein von den Titel her müsste auch Fatah oder Grahn vorne liegen.
Daber Titel sind manchmal eben auch nicht alles.

i_am_falo
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mo Jul 24, 2017 23:09

Re: World Games in Polen 2017 mit Deutschland

Beitrag von i_am_falo » Mi Jul 26, 2017 11:04

bin mir sicher, dass der AFVD alles tut, um unseren Sport weiterzubringen. Noch nie war der Verand so gt und erfolgreich ... also weitermachen! :up:

Die genanneten Coaches sind alle Top und sollen mal ein Deutsches Natioteam leiten. Wette, dann können wir auch mit Top-College Football mit halten. :trink:

Benutzer 888 gelöscht

Re: World Games in Polen 2017 mit Deutschland

Beitrag von Benutzer 888 gelöscht » Mi Jul 26, 2017 11:07

Ich habe mal schnell gegoogelt. Und hoffe ich habe jetzt keinem unrecht getan.

Markus Grahn (8 Titel 0 als HC):
5 GB
2 EB
1 WB

Shuan Fatah (16 Titel [3 als Spieler/ 8 als HC]):
5 GB (3 als Spieler)
1 JB
2 EB
3 AB
1CEFL
4 WB

Patrick Esume (8 Titel [4 als Spieler/ 2 als HC]):
2 GB (1 als Spieler)
3 EB (alle als Spieler)
1 Französischer Meister
2 WB

Lee Rowland (12 Titel [4 als HC]):
3 britische Meisterschaften
1 GB
1 EFAF
4 EB
3 AB

Wanja Müller [5 als HC]:
4 Meister Damenbundesliga
1 JB
Zuletzt geändert von Benutzer 888 gelöscht am Mi Jul 26, 2017 15:36, insgesamt 1-mal geändert.

twolf
Linebacker
Beiträge: 2044
Registriert: So Aug 13, 2006 12:54

Re: World Games in Polen 2017 mit Deutschland

Beitrag von twolf » Mi Jul 26, 2017 14:23

i_am_falo hat geschrieben:bin mir sicher, dass der AFVD alles tut, um unseren Sport weiterzubringen. Noch nie war der Verand so gt und erfolgreich ... also weitermachen! :up:

Die genanneten Coaches sind alle Top und sollen mal ein Deutsches Natioteam leiten. Wette, dann können wir auch mit Top-College Football mit halten. :trink:
Sorry, das halte ich für Abssoluten Schwachsinn!
Uns fehlen ganz einfach die Spielerdichte, und auf manchen Positionen gibt es keine Spieler mit denn fähigkeiten.

Welcher Qb aud Deutschland hat das Level bei einen Top College zu Spielen?

Wir haben an Maximal 2 bis 3 Spieler die da eine Reale Chance hat da Mitzuhalten.
Und in Bereich der Trainer sehe ich auch keinen, der in Top College als Trainer arbeiten kann alls HC oder Position Coach.

Also sorry, alles Quark.

Urgestein
Linebacker
Beiträge: 2649
Registriert: Do Jan 18, 2007 12:09

Re: World Games in Polen 2017 mit Deutschland

Beitrag von Urgestein » Mi Jul 26, 2017 14:52

Frey hat geschrieben:Shuan Fatah (13 Titel [3 als Spieler/ 5 als HC]):
5 GB (3 als Spieler)
1 JB
2 EB
1 AB
4 WB
Sorry, aber AB sind es 3 (2010, 2015, 2016),
Folgt die 4. AB am kommenden WE .... ;-)

CEFL 2017, somit 16 Titel.
" Gerüchte - von Neidern erfunden, von Dummen verbreitet und von Idioten geglaubt "

Benutzer 888 gelöscht

Re: World Games in Polen 2017 mit Deutschland

Beitrag von Benutzer 888 gelöscht » Mi Jul 26, 2017 15:35

Urgestein hat geschrieben:
Frey hat geschrieben:Shuan Fatah (13 Titel [3 als Spieler/ 5 als HC]):
5 GB (3 als Spieler)
1 JB
2 EB
1 AB
4 WB
Sorry, aber AB sind es 3 (2010, 2015, 2016),
Folgt die 4. AB am kommenden WE .... ;-)

CEFL 2017, somit 16 Titel.
Wenn aber 2011, 2015 & 2016. 2010 war noch Berlin. Aber richtig.

Benutzer 888 gelöscht

Re: World Games in Polen 2017 mit Deutschland

Beitrag von Benutzer 888 gelöscht » Mi Jul 26, 2017 15:52

twolf hat geschrieben:
i_am_falo hat geschrieben:bin mir sicher, dass der AFVD alles tut, um unseren Sport weiterzubringen. Noch nie war der Verand so gt und erfolgreich ... also weitermachen! :up:

Die genanneten Coaches sind alle Top und sollen mal ein Deutsches Natioteam leiten. Wette, dann können wir auch mit Top-College Football mit halten. :trink:
Sorry, das halte ich für Abssoluten Schwachsinn!
Uns fehlen ganz einfach die Spielerdichte, und auf manchen Positionen gibt es keine Spieler mit denn fähigkeiten.

Welcher Qb aud Deutschland hat das Level bei einen Top College zu Spielen?

Wir haben an Maximal 2 bis 3 Spieler die da eine Reale Chance hat da Mitzuhalten.
Und in Bereich der Trainer sehe ich auch keinen, der in Top College als Trainer arbeiten kann alls HC oder Position Coach.

Also sorry, alles Quark.
Das sehe ich zumindest auf die Trainer bezogen, ganz anders.
Wir haben einige sehr gute Trainer die auch an einem College vielleicht sogar als HC arbeiten könnten.
Die Anforderungen sind aber ganz andere. Meist hast du einen OC und DC oder HC der "sein" und nur sein System seit Jahren coacht. Da sind wir, die relativ flexibel mit den System spielen, ganz anders gestrickt. Aber das kann man lernen. Auch das sonstige Handwerkliche, ist lernbar und da gibt es einige die das sicherlich könnten.

Das Problem ist da ein ganz anderer.
Du musst drüben erstmal rein kommen. Das ist ein innerer Zirkel da kommst du nicht einfach rein weil du in Europa gut gecoacht hast. Wieso? Weil es da keinen interessiert. Das geht fast ausschließlich über persönliche Kontakte. Weil dann doch lieber ein US Coach vor einem EU Coach genommen wird weil man dort denkt, hier könnten die nichts.
Alternativ klein Anfangen an einer HS oder kleinem College geht da verhältnismäßig einfach.
Die Ochsentour über HS zu vielleicht Junior Colleges oder mit vielen Teamwechsel (nach oben) wie sie in vielen Vitas zu sehen sind, an die großen Colleges muss man auch wollen. Das ist kein wirklicher Spaß. Und das haben die meisten, gerade wenn Familie ins Spiel kommt, schnell sein gelassen. Dazu die bedingt gute finanzielle Ausstattung wenn du nicht einer der top Trainer bist.

Und die Konkurrenz ist natürlich riesig.die warten nicht auf irgendeinen aus Europa. Da gibt es genug ex NFL und NCAA Und NAIA Spielern die eben auch coachen wollen.

Wenn man sich dort an die Gepflogenheiten anpasst, kann auch ein deutscher/europäischer Trainer sicherlich da erfolgreich sein.

Aber generell das fachlich den deutschen Trainern abzusprechen ist Quatsch.

Mal sehen aktuell zum Beispiel geht Frank Röder rüber nach El Paso als QB Coach. Vielleicht wird das was.

Urgestein
Linebacker
Beiträge: 2649
Registriert: Do Jan 18, 2007 12:09

Re: World Games in Polen 2017 mit Deutschland

Beitrag von Urgestein » Mi Jul 26, 2017 16:32

:up:

War nicht Mario Campos Neves in der vergangenen Saison bei Alabama .... ;-)
" Gerüchte - von Neidern erfunden, von Dummen verbreitet und von Idioten geglaubt "

Benutzer 888 gelöscht

Re: World Games in Polen 2017 mit Deutschland

Beitrag von Benutzer 888 gelöscht » Mi Jul 26, 2017 16:39

Urgestein hat geschrieben::up:

War nicht Mario Campos Neves in der vergangenen Saison bei Alabama .... ;-)
Ja war er.

Und nur um das noch zu ergänzen. Weshalb es zum Beispiel auch so wenige HC in der GFL gibt die mit deutschen besetzt sind.
Das ist scheiße viel Arbeit. Das hat mit können weniger zu tun. Aber die Zeit musst du haben um den gerecht zu werden.
Als OC sind das schon locker über 20 Stunden die Woche ohne Training.
Und wenn man nen ordentlichen festen Job und Kinder hat, wird das schon sehr anstrengend.
Und HC ist nicht weniger Arbeit.
Und dafür einen "sicheren" Job aufgeben, trauen sich nicht sonderlich viele.
Können würden das sicherlich mehr.

Antworten