GFL Nord 2020

Die (gefühlt) höchste deutsche Spielklasse...
Benutzeravatar
frogg6776
OLiner
Beiträge: 489
Registriert: So Mär 22, 2009 18:04
Wohnort: Essen

Re: GFL Nord 2020

Beitrag von frogg6776 » Di Feb 11, 2020 13:02

groev hat geschrieben:
Di Feb 11, 2020 12:42
GFL2 ist ja offensichtlich noch Amateursport. Trotzdem halten es Rostock, Berlin und Lübeck für notwendig Teams mit 6 Stunden+ Anfahrt Sonntags anreisen zu lassen.
Sowas ... dass die alle noch kein eigenes Stadion haben, in dem sie jederzeit tun und lassen können, worauf sie Lust haben und das immer und nur ihnen zur Verfügung steht ... ganz schön unverschämt ...
<bitte beliebiges zitat einfügen>

Killermikrowelle
DLiner
Beiträge: 177
Registriert: So Jun 15, 2014 19:22
Wohnort: Solingen

Re: GFL Nord 2020

Beitrag von Killermikrowelle » Di Feb 11, 2020 13:33

groev hat geschrieben:
Di Feb 11, 2020 12:42
GFL2 ist ja offensichtlich noch Amateursport. Trotzdem halten es Rostock, Berlin und Lübeck für notwendig Teams mit 6 Stunden+ Anfahrt Sonntags anreisen zu lassen.
Das könnte dieser sogenannte Heimvorteil sein, sowas wie zu Hause spielen und keine lange Anfahrt haben und so.

Krass dass jemand so einen Vorteil auch noch nutzen kann

informer
Safety
Beiträge: 1117
Registriert: Mo Apr 12, 2004 18:47

Re: GFL Nord 2020

Beitrag von informer » Di Feb 11, 2020 14:27

groev hat geschrieben:
Di Feb 11, 2020 12:42
GFL2 ist ja offensichtlich noch Amateursport. Trotzdem halten es Rostock, Berlin und Lübeck für notwendig Teams mit 6 Stunden+ Anfahrt Sonntags anreisen zu lassen.
Ich weiß ja nicht in welcher Welt Du lebst.
Die GFL ist und war immer schon Amateursport.
Was genau erwartest Du jetzt von der GFL2?

groev
OLiner
Beiträge: 214
Registriert: Fr Jul 20, 2007 13:33

Re: GFL Nord 2020

Beitrag von groev » Di Feb 11, 2020 15:20

Keine Ahnung was du jetzt von mir willst, anscheinend sind wir einer Meinung.
Im Endeffekt ist die GFL2 Hobbysport mit zeitlicher Belastung (was Auswärtsfahrten etc.) angeht, die eher Profisport ähnelt.
Im Sinne der Attraktivität des Sports müsste es doch allen Beteiligten daran gelegen sein, dass möglichst viele Athleten in hohen Mannschaften spielen wollen und an den Gamedays teilnehmen. Montags morgens im Bus ankommen hilft dabei nicht würde ich sagen.

Reaper
Rookie
Beiträge: 33
Registriert: Di Apr 01, 2008 16:04

Re: GFL Nord 2020

Beitrag von Reaper » Di Feb 11, 2020 15:22

informer hat geschrieben:
Di Feb 11, 2020 14:27
groev hat geschrieben:
Di Feb 11, 2020 12:42
GFL2 ist ja offensichtlich noch Amateursport. Trotzdem halten es Rostock, Berlin und Lübeck für notwendig Teams mit 6 Stunden+ Anfahrt Sonntags anreisen zu lassen.
Ich weiß ja nicht in welcher Welt Du lebst.
Die GFL ist und war immer schon Amateursport.
Was genau erwartest Du jetzt von der GFL2?
also ich kann mich dran erinnern dass es vor einigen Jahren noch eine absolute Ausnahme war dass Teams mit weiten Anreisen an einem Sonntag eingeladen wurden!
Killermikrowelle hat geschrieben:
Di Feb 11, 2020 13:33
groev hat geschrieben:
Di Feb 11, 2020 12:42
GFL2 ist ja offensichtlich noch Amateursport. Trotzdem halten es Rostock, Berlin und Lübeck für notwendig Teams mit 6 Stunden+ Anfahrt Sonntags anreisen zu lassen.
Das könnte dieser sogenannte Heimvorteil sein, sowas wie zu Hause spielen und keine lange Anfahrt haben und so.

Krass dass jemand so einen Vorteil auch noch nutzen kann
Das hat nichts mit Heimvorteil nutzen zu tun. Bewusst Teams mit weiten Anfahrten an einem Sonntag einzuladen ist unsportlich!

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20773
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

GFL Nord 2020

Beitrag von skao_privat » Di Feb 11, 2020 16:01

Bewusst sollte es in jedem Falle sein. Besonders, wenn man sich der KickOff Zeit bewusst ist. Ich glaube auch kaum, dass man sich den besseren Samstagsnachmittags/Abend Termin so mir nicht dir nichts entgehen lässt. Wenn jemand Lust und Laune hat, kann er die BSO durchforsten und noch mal abchecken, wann der Standard KO Termin ist. Der war früher Sonntags. Und wenn man es gewohnt ist, auf Nahverkehrsniveau unterwegs zu sein, ist alles länger als zwei Stunden eine unglaublich weit entfernte Fahrt. Außerdem ist das ja ein Vorteil für alle ernsthaft an Aufstieg interessierten Teams. Kann man ohne Probleme schon einen Tag vorher anreisen und sich optimal vorbereiten. Und da es bei ernsthaften GFL2 Teams üblich ist, dass die Spieler sich für solche Auswärtsfahrten vorbereiten und entsprechend frei nehmen oder einen späteren Arbeitsbeginn einplanen sollte das ja kein Problem sein. Ist halt nur bei Teams mit zu wenig ernsthaften Footballspielern ein Problem. Es gibt ja auch Mannschaften, die fahren zu Eurobowlspielen, spielen das Spiel und fahren zurück. Am selben Tag. Oder hintereinander weg an drei Tagen. Geschlafen wird im Bus. Das war aber wohl eine andere Zeit...

Nochmal: es gab vor nicht gar zu langer Zeit die Regelung, dass Spiele Sonntags stattzufinden haben - Samstags nur mit Ausnahmegenehmigung (und ich meine auch mit Zustimmung des Gegners). Keine Ahnung ob das noch so ist.
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 10099
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: GFL Nord 2020

Beitrag von _pinky » Di Feb 11, 2020 18:44

groev hat geschrieben:Keine Ahnung was du jetzt von mir willst, anscheinend sind wir einer Meinung.
Im Endeffekt ist die GFL2 Hobbysport mit zeitlicher Belastung (was Auswärtsfahrten etc.) angeht, die eher Profisport ähnelt.
Im Sinne der Attraktivität des Sports müsste es doch allen Beteiligten daran gelegen sein, dass möglichst viele Athleten in hohen Mannschaften spielen wollen und an den Gamedays teilnehmen. Montags morgens im Bus ankommen hilft dabei nicht würde ich sagen.
Stimmt. Es gibt viele Athleten, die möglichst hoch spielen und an den Gamedays teilnehmen wollen. Die Pseudoprofis, von denen du sprichst, sind aber nicht die, die auch dafür investieren wollen.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Benutzeravatar
Fighti
Hilfs Coach
Beiträge: 9061
Registriert: So Apr 11, 2004 21:11
Wohnort: Stutensee / Hamburg

Re: GFL Nord 2020

Beitrag von Fighti » Mi Feb 12, 2020 11:47

Reaper hat geschrieben: also ich kann mich dran erinnern dass es vor einigen Jahren noch eine absolute Ausnahme war dass Teams mit weiten Anreisen an einem Sonntag eingeladen wurden!
Gab doch auch vor 10 / 15 / 20 Jahren Teams, die eher sonntags als samstags gespielt haben. Verzerrte Wahrnehmung?
Luck is when opportunity meets preparation.

51'er RK
OLiner
Beiträge: 350
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: GFL Nord 2020

Beitrag von 51'er RK » Mi Feb 12, 2020 11:55

Killermikrowelle
Zurück zum Thema .
Wie sieht es eigentlich in
SOLINGEN mit Zu.-u. Abgängen aus :?:
:popcorn:

RayT
Rookie
Beiträge: 38
Registriert: Mi Feb 13, 2013 09:53

Re: GFL Nord 2020

Beitrag von RayT » Mi Feb 12, 2020 13:13

Vielleicht stellst du die Frage im Thread für Zu- und Abgänge? :keule: :lol:

51'er RK
OLiner
Beiträge: 350
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: GFL Nord 2020

Beitrag von 51'er RK » Mi Feb 12, 2020 14:41

Stimmt !
Hab ich nicht mitbekommen das ,
das gewechselt hat .

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20773
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: GFL Nord 2020

Beitrag von skao_privat » Do Feb 13, 2020 08:39

Ach fällt mir gerade ein: gab ja auch mal eine Zeit, da wurde extra nicht Samsatags gespielt. Entweder um der Fußballbundesliga zu entgehen (da dann auch nicht jeder in einem Flutlicht Stadion spielen konnte und der KickOff um 15:00 war) oder: man wollte nicht mit der Sportschau in Konflikt kommen. Langlang ist’s her
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

Nordishfootball
DLiner
Beiträge: 136
Registriert: Di Nov 26, 2013 00:40

Re: GFL Nord 2020

Beitrag von Nordishfootball » Mo Feb 17, 2020 12:03

Ich sehe Rostock und Lübeck weit oben.
Solingen hat geblutet, finde vor allem das die Defense gefühlt auseinander bricht.
Lübeck hat natürlich viele Abgänge nach Elmshorn, die hat aber jedes Team aus dem hohen Norden und Lübeck hat wenigstens noch die 2. Garde aus Kiel abgreifen können.
Ich verstehe nicht wieso viele Düsseldorf so stark sehen? Die haben letzte Saison jedes Spiel verloren und auch in der Relegation keine Sonne gesehen. Jetzt sind kaum Neuzugänge und ein paar Abgänge wurden glaube ich gar nicht erwähnt (Simon Gawanda zb.)
Die Huskies sehe ich auch als sehr schwach an.. Meiner Meinung nach war der beste spieler letztes Jahr der Import Running Back, dieser kommt nicht zurück. Wobei der HC Natürlich gute Connections in sein Mutterland hat, da könnte also doch potential kommen.
Allerdings ist letztes Jahr die O Line schon kaum stabil gewesen und ich sehe da keinerlei besserung. Ich hoffe das ich mich irre, Hamburg sollte langsam mal wieder ein einigermaßen ernstzunehmendes Footballteam vorweisen, Ich glaube das dauert noch ein paar Jahre.
Absteigen werden die Huskies aber auch nicht da kommt bestimmt wieder guter Nachwuchs aus der Jugend..
Ich sehe die Adler auch stark weil vieles aus den Berliner Kreisen zu ihnen ist.
Tabelle würde ich momentan so schätzen:

Rostock
Adler
Lübeck
Langenfeld
Huskies
Düsseldorf
Solingen
Essen

Poli42
DLiner
Beiträge: 118
Registriert: Mo Apr 11, 2011 17:16

Re: GFL Nord 2020

Beitrag von Poli42 » Mo Feb 17, 2020 19:47

Du schätzt also die Adler 7 Plätze besser als Essen ?
Wobei Essen die Relegation gg die Adler gewonnen hat? :irre:

Benutzeravatar
Henni
Defensive Back
Beiträge: 630
Registriert: So Jan 22, 2006 21:03

Re: GFL Nord 2020

Beitrag von Henni » Di Feb 18, 2020 00:09

adler auf 2? nee.
Eat Shit

Antworten