GFL2 Nord 2018

Die (gefühlt) höchste deutsche Spielklasse...
Benutzeravatar
Medro75
Rookie
Beiträge: 68
Registriert: So Okt 12, 2014 19:10

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von Medro75 » Mo Okt 22, 2018 20:33

Die Vermarktungsgesellschaft geht in die Insolvenz. Die Bundesligamannschaft ist davon nicht betroffen. Das übliche Spiel.
Eine..Bewilligungsbehörde..muss..keine Zuwendung gewähren, wenn der Fördergegenstand beim Subventionsantragsteller selbst keine prioritäre Bedeutung hat und bei diesem eine gegenüber der Vergütung seiner Funktionärsebene nachrangige Stellung einnimmt.

Benutzeravatar
Fighti
Hilfs Coach
Beiträge: 8899
Registriert: So Apr 11, 2004 21:11
Wohnort: Stutensee / Hamburg

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von Fighti » Di Okt 23, 2018 02:24

sveshaan hat geschrieben:
Mo Okt 22, 2018 19:55
Wenn ich es richtig gelesen habe, steht Kiel vor der Insolvenz. Könnte das den verbleib der Hamburger in der GFL bedeuten?
Hamburg wäre hoffentlich nicht so bescheuert, sich als Nachrücker zu bewerben. Ist doch offensichtlich, dass es im Augenblick nicht reicht.
Luck is when opportunity meets preparation.

diezyseis
DLiner
Beiträge: 137
Registriert: Mo Mai 12, 2014 10:14

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von diezyseis » Di Okt 23, 2018 10:20

Fighti hat geschrieben:
Di Okt 23, 2018 02:24
sveshaan hat geschrieben:
Mo Okt 22, 2018 19:55
Wenn ich es richtig gelesen habe, steht Kiel vor der Insolvenz. Könnte das den verbleib der Hamburger in der GFL bedeuten?
Hamburg wäre hoffentlich nicht so bescheuert, sich als Nachrücker zu bewerben. Ist doch offensichtlich, dass es im Augenblick nicht reicht.
Abgesehen davon, das es sportlich überhaupt keinen Sinn für die Huskies machen würde, ist in der Pressemitteilung der Canes ja klar herauszulesen, dass anstelle der GmbH jetzt eben der Verein die Lizenz für 2019 beantragt hat. Von Rückzug o.ä. ist da nicht die Rede.

Partycrasher
Rookie
Beiträge: 85
Registriert: Do Mai 10, 2018 13:57
Wohnort: bei mir

Re: GFL2 Nord 2018

Beitrag von Partycrasher » Di Okt 23, 2018 10:24

Die Lizenz liegt immer beim Verein, da nur solche Mitglied in den Landesverbänden sein können.

Antworten