Nachhilfe erbeten zur Situation in der 2. Buli Nord

Die (gefühlt) höchste deutsche Spielklasse...
Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20750
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Beitrag von skao_privat » Fr Sep 15, 2006 12:51

elCaputo hat geschrieben:Verdammt!
Diese verfluchten Erbfeinde und ihre bekackte
Sprache.
Sachsen? :lol:

Jan-H.Wohlers
OLiner
Beiträge: 211
Registriert: Fr Aug 18, 2006 12:49
Wohnort: Stormarn
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan-H.Wohlers » Fr Sep 15, 2006 13:15

Guten Tag!

Das schöne ist, dass es überhaupt NICHT um Kiel, die Eagles oder die Leistungen beider Teams in der Saison ging.

Es ging mir von Anfang an darum, dass ich diese Quotientenregelung vollkommen, final, komplett cerebral verschattet finde und die Meisterschaft am grünen Tisch entschieden sehe. Hinzu gesellten sich Gerüchte - DIE MITTLERWEILE FINAL AUSGERÄUMT SIND (OHJA!!) - dass die Panther vielleicht nicht antreten.

Hätte ich gewusst, was das hier für eine Welle auslöst, hätte ich es mir gespart oder mich hinter einem Nickname versteckt. Ich verstehe aber mittlerweile, dass mir einige Menschen die Pest an den Hals wünschen, weil ich bis letztes Jahr die Eagles nicht unwesentlich mitgestaltet habe.

Ich sehe die Canes als auch die Eagles um ihre Chancen betrogen. JA, so sehe ICH das. Mein Ideale decken sich aber meistens nicht mit den Ansprüchen von anderen Menschen.

Mit abstraktem Denken kommt man offensichtlich nicht weiter, weil jeder gleich seine Vereinsfarben angepisst sieht.

1. Finde ich die Einteilung der 2. Buli Nord und die Länge der Saison grotesk lang. Die Kosten und die Organisation killt die Vereine und vor allem die Spieler. Einen Alternativplan hätte ich, aber wozu und vor allem mit wem darüber reden. Mit einem Verbandspräsi, der tief in einer Farbe getüncht ist?

2. Ist es für mich unverständlich, wie man eine WM-Qualifikation in eine laufende Saison einbauen kann. Eine schöne Mehrbelastung für die Spieler und die Coaches. Es sind ja nicht gerade die schlechtesten Spieler, die für die Nationale abgestellt werden. Ein verletzter Top-Spieler und man nagt als Coach an den Nägeln. Und ein verschenktes Wochenende, an dem man durchaus hätte spielen können, aber nicht konnte und wollte, weil man nicht durfte und sein Team geschwächt sah.

3. Ist die Attraktivität des Footballs und die damit verbundenen Sponsorengelder sehr gesunken. Warum? Unter anderem, weil sich in den letzten Jahren alles auf die Fussi-WM konzentriert hat. Nun haben sich alle wieder beruhigt und der Markt ist wieder offener geworden.

Wie soll man denn einem Sponsor erklären, dass sein Team nicht Meister werden kann, weil eine Saisonplanung nur einen Ausweichtermin zulässt? Ich würde mal gerne den Kieler Vorstand sehen, wenn es genau umgekehrt wäre. Herr H. würde sich spontan entleiben. Insofern finde ich gerade die Behauptung , dass ein Sponsor nicht zielorientiert fördert, gerade aus kieler Richtung, absurd. Hier wird ganz konkret an diesem Ziel gearbeitet. (An TIMI: Schön ruhig bleiben...ich habe im Maybach gesessen)

Ein Sponsor ist AUCH an Erfolgen interessiert. Meisterschaftsentscheidungen können, wenn man es richtig anpackt und publiziert, mehr Zuschauer anlocken. Dabei werden Sponsoren einer breiteren Masse präsentiert. Mehr Geld kann man auch verdienen.

4. Frage. Was hat die Saison der 2. Liga und die Relegation mit dem Germanbowl und den Topteams in Deutschland zu tun? Ja, ich weiss...der GB ist der Saisonabschluss. Und warum? Antwort: "Weil das so ist." (Ein Originalzitat eines Funktionärs) Und weil das so ist, gibt es fast jedes Jahr Spiele nach dem Bowl. Schon mal aufgefallen? Die playoffs der GFL haben nichts, aber auch wirklich gar nichts mit den anderen Ligen zu tun. Aber die deutsche Vereinssturheit mit der HSO...tschuldigung BSO verlangt unbedingten Gehorsam. Hier ist nicht sauber abgewägt worden. (Ich kenn e alle Argumente, die zu dieser Entscheidung geführt haben. Bitte keine Zitate)

5. Glaube ich, dass man sich mit so einer Entscheidung präjudiziert. Na klar, die textliche Variante einer Pressemitteilung "Ausnahmegenehmigung" und bla bla soll den Verband absichern. Darauf würde ich nicht wetten. Mich würde mal wirklich interessieren, was ein Fach-Jurist dazu sagt. Und zwar nicht in puncto HSO...äh...BSO, sondern auf die Situation bezogen. Irgendwann kommt vielleicht nochmal so was und ein Verein wehrt sich dagegen.

6. Nochmal für die überlebenden Gehrinspender, die nicht richtig lesen können: Hier geht es nicht um Vereinsmeierei. Mir geht es um die Sache. Ein weiteres Indiz dafür, dass wir langfristig das Interesse an Football und das damit verbundene Geld nicht akquirieren können. Wir stehen uns ständig selber im Weg, weil wir uns dem Joch einer geschriebenen Zeile unterwerfen und eben nicht über den Tellerrand sehen. Bsp.: Wenn Kiel noch das Nachholspiel gegen Berlin machen müsste, dann wäre es Sonntag die letzte Chance auf die Meisterschaft für Hamburg. Auch das kann man emotional aufbereiten und publizieren. Nun interessiert sich keine Sau mehr dafür.

Ich freue mich jetzt schon wieder auf die ganzen dämlichen Kommentare von irgendwelchen durchgefärbten Spaggn und pseudoignoranten Möchtegernexceptionsten, die nicht in der Lage sind, mal von der Wand bis an die Tapete zu denken. Achja, die coolen Diplomkaufleute von den Grossbetrieben, die sich hinter hachso kreativen Nicknames verstecken, habe ich ja ganz vergessen (nein Volker, Dich meine ich nicht!!!!) Der Triebappell und das "exemplum" wird in der ersten Stunde im Rhetorikkurs gelehrt. Damit könnt ihr einem Deppen kommen, aber versucht bitte nicht, mich damit zu ficken (Entschuldigung).

Schönen Tag noch...

jhw
"...retired allpro GB Hockey Coach und Grossmutterausgräber..."

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20750
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Beitrag von skao_privat » Fr Sep 15, 2006 13:22

Bobo?

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20750
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Beitrag von skao_privat » Fr Sep 15, 2006 13:33

Frage: wie soll man das lösen, wenn die Termine längerfristig feststehen?
In der Landesliga wird dann fünf gerade sein lassen.

Aber bei der Relegation (hab überlegt das mal absichtlich falsch zu schreiben. Nur für piwi!) kann das schwierig werden. Unter Umständen sind Verträge damit verbunden, die nach Ablauf des Termins auslaufen.

Wie will man eine solche Situation ohne Wettbewerbsverzerrung lösen?

Ich finde den Quotienten auch mies, wenn der zu einer Entscheidung führt.
Aber besser als gar keine Rgelung. Soll ja eigentlich nur im äußerten Notfall einsetzen.

Der fehler leigt hier eindeutig in der Spielplan Gestaltung, die nicht den schlimmsten Fall angenommen hat.

Also wäre hier die Lösung: ausreichend Luft, um den Quotienten ncith zum zuge kommen zu lassen.

Anderer Vorschlag?

Benutzeravatar
lottokingkarl
DLiner
Beiträge: 197
Registriert: So Mai 30, 2004 14:00

Beitrag von lottokingkarl » Fr Sep 15, 2006 13:50

Hört hört der Wohlers hat gesprochen :lol:

MAch doch mal diesen treat zu ansonsten diskutieren wir morgen darüber ob die Milka Kuh wirklich Lila ist oder das nur ein Werbe gag ist :roll:

Benutzeravatar
Cartman#68
Rookie
Beiträge: 20
Registriert: Di Aug 29, 2006 13:37
Wohnort: KIEL

Beitrag von Cartman#68 » Fr Sep 15, 2006 14:02

MMAAANN das weisst du doch die ist wirklich LILA :shock: aber mal im ernst Lotto hat recht, ändern wird diese Debatte rein garnichts mehr an der derzeitigen Situation

gruss der PAPAGAI :wink:
Wähle deine Feinde mit Bedacht...

Benutzeravatar
Nele
Ma'am
Beiträge: 803
Registriert: So Apr 11, 2004 10:26

Beitrag von Nele » Fr Sep 15, 2006 15:25

wohlers hat ja nun recht mit seiner sicht der dinge.

a b e r . . . . was ich von hamburg am wochenende gesehen habe, war nicht meisterschaftstauglich. umso überraschter war ich, dass kiel scheinbar vom gleichen virus befallen gewesen ist :wink:

nur findet das hier immer die verkehrten adressaten. ein formelles schreiben oder einen einspruch an den jeweiligen landesverbandsfürsten wäre bestimmt ertragreicher alsdas triviale rumgeteufel hier.

wo sind sie denn, die richtig positionierten? das wäre doch mal eine "ehrenvollere" aufgabe, als ein forum zu beschwätzen :lol:

Benutzeravatar
TIMI
Safety
Beiträge: 1283
Registriert: Do Jan 26, 2006 14:27
Wohnort: irgendwo zw KI und NMS
Kontaktdaten:

Beitrag von TIMI » Fr Sep 15, 2006 21:25

@ wohli:

erkläre mir doch jetzt nur einmal genau wo die meisterschafft am grünen tisch entschieden wurde.
wenn ich das richtig sehe hat kiel alles gewonnen (bisher) und hamburg hat schon jetzt 3 (DREI!!!) minuspunkte.
das ist alles was ich wissen will.

ps: ich bin ruhig :wink:
Wenn man im Wald spazieren geht und einem ein Reh begegnet, das sofort wieder verschwindet, dann ist das entweder Zauberei oder Bambijumping.....

kielersprotte
Safety
Beiträge: 1186
Registriert: So Jun 06, 2004 22:08

Beitrag von kielersprotte » Fr Sep 15, 2006 22:47

Es ist doch egal wieviele Nachholtermine man frei macht es kann immer dazu kommen das es zu Terminschwierigkeiten kommt! Es vergessen hier auch Einige das es dieses Jahr eine Fußball-WM gegeben hat die direkte Auswirkungen auf die Spielpläne in allen möglichen Ligen hatte, auch in Liga Zwo.

Es gab keine Möglichkeit das Spiel Berlin-Kiel nachzuholen also mußte durch den Ligaobmann entschieden werden. Ein ganz normaler Vorgang, und da kann man noch soviel (sauber) argumentieren, es ging nicht anders. Manchmal ist eine suboptimale Lösung nun einmal die einzige Lösung. Deswegen aber gleich sozusagen den Untergang des Abendlandes, bzw. des Footballs, heraufzubeschwören ist ziemlich übertrieben und arg weit hergeholt!

Der Kieler Meistertitel hat dadurch weder an Wertigkeit verloren noch muß sich irgendwer schämen noch wurde die Meisterschaft am grünen Tisch entschieden. Kann man so empfinden, ist aber objektiv betrachtet nicht so.

finch2208
OLiner
Beiträge: 471
Registriert: So Apr 11, 2004 22:24

Beitrag von finch2208 » Fr Sep 15, 2006 22:58

kielersprotte hat geschrieben: Es gab keine Möglichkeit das Spiel Berlin-Kiel nachzuholen also mußte durch den Ligaobmann entschieden werden. Ein ganz normaler Vorgang, und da kann man noch soviel (sauber) argumentieren, es ging nicht anders. Manchmal ist eine suboptimale Lösung nun einmal die einzige Lösung. Deswegen aber gleich sozusagen den Untergang des Abendlandes, bzw. des Footballs, heraufzubeschwören ist ziemlich übertrieben und arg weit hergeholt!
Das ist hier doch eine sinnfreie "wäre, hätte, würde"- Diskussion.

Nach dem 21:7- Sieg der Kieler gegen die Rebels im Hinspiel ist doch ein erneuter Sieg gegen die Rebels doch zumindest wahrscheinlicher als anders herum.

Klar:
Hätte Kiel gegen die Rebels gespielt hätte Kiel verlieren können...

Aber:
Hätte Kiel gegen die Rebels gespielt hätte Kiel wahrscheinlich gewonnen...

Beide Aussagen sind richtig und haben den gleichen Wert: Keinen.

Kiel hat bisher KEINE Minuspunkte. Klar, wenn sie gegen die Huskies äääh Eagles verlieren dann hätten die Eagles mit diesem Sieg und einer Niederlage der Kieler gegen Berlin die Meisterschaft gewonnen... merkt keiner wie sinnlos so eine Diskussion ist....

Wäre schönes Wetter gewesen...
Hätte es da keine Strafe gegeben...
Könne der QB weiter werfen....

Sinnlos... sucht euch doch ein anderes Haar zum spalten...

Benutzeravatar
TIMI
Safety
Beiträge: 1283
Registriert: Do Jan 26, 2006 14:27
Wohnort: irgendwo zw KI und NMS
Kontaktdaten:

Beitrag von TIMI » Fr Sep 15, 2006 23:00

kielersprotte hat geschrieben:Es ist doch egal wieviele Nachholtermine man frei macht es kann immer dazu kommen das es zu Terminschwierigkeiten kommt! Es vergessen hier auch Einige das es dieses Jahr eine Fußball-WM gegeben hat die direkte Auswirkungen auf die Spielpläne in allen möglichen Ligen hatte, auch in Liga Zwo.

Es gab keine Möglichkeit das Spiel Berlin-Kiel nachzuholen also mußte durch den Ligaobmann entschieden werden. Ein ganz normaler Vorgang, und da kann man noch soviel (sauber) argumentieren, es ging nicht anders. Manchmal ist eine suboptimale Lösung nun einmal die einzige Lösung. Deswegen aber gleich sozusagen den Untergang des Abendlandes, bzw. des Footballs, heraufzubeschwören ist ziemlich übertrieben und arg weit hergeholt!

Der Kieler Meistertitel hat dadurch weder an Wertigkeit verloren noch muß sich irgendwer schämen noch wurde die Meisterschaft am grünen Tisch entschieden. Kann man so empfinden, ist aber objektiv betrachtet nicht so.
danke, du hast es vileicht etwas besser ausgedrückt. :wink:
Wenn man im Wald spazieren geht und einem ein Reh begegnet, das sofort wieder verschwindet, dann ist das entweder Zauberei oder Bambijumping.....

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20750
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Beitrag von skao_privat » Fr Sep 15, 2006 23:04

Lassen wir Klei weg und lernen draus. Terminpkan ist geplatzt. Was kann tun, um das in Zukunft zu verhindern? Einen Coup hat der AFVD schon gelandet, in dem es ihm gelungen ist so zu intervenieren, dass die Fußball-WM im nächsten Jahr nicht in Deutschland stattfindet.

Dafür die eigene.

Bedeutet: mögliche Terminschwierigkeiten. Wetter wird auch immer unberechenbarer. Dazu weht Foobtall momentan auch einisger Wind ins gesicht und das Standing in Deutschland ist nicht so dolle. Beduetet: der rebels Platzwart wird nicht der letzte gewesen sein, der den Grashalm schützt.

Was tun?

Ein Vorschlag: Die Ligenstruktur deutlich früher bekanntgeben, als in den letzten jahren. Macht es einfacher in der Terminplanung!

germanwunderkind
Rookie
Beiträge: 89
Registriert: So Apr 11, 2004 12:32
Wohnort: Kronshagen

Beitrag von germanwunderkind » Sa Sep 16, 2006 02:13

skao_privat hat geschrieben:Lassen wir Klei weg und lernen draus. Terminpkan ist geplatzt. Was kann tun, um das in Zukunft zu verhindern? Einen Coup hat der AFVD schon gelandet, in dem es ihm gelungen ist so zu intervenieren, dass die Fußball-WM im nächsten Jahr nicht in Deutschland stattfindet.

Dafür die eigene.

Bedeutet: mögliche Terminschwierigkeiten. Wetter wird auch immer unberechenbarer. Dazu weht Foobtall momentan auch einisger Wind ins gesicht und das Standing in Deutschland ist nicht so dolle. Beduetet: der rebels Platzwart wird nicht der letzte gewesen sein, der den Grashalm schützt.

Was tun?

Ein Vorschlag: Die Ligenstruktur deutlich früher bekanntgeben, als in den letzten jahren. Macht es einfacher in der Terminplanung!
Wird Zeit für den Kunstrasen... :D Über kurz oder lang wird der auch in Deutschland wachsen, vielleicht nicht auf jeder Bezirkssportanlage, aber möglicherweise in 3. oder 2. Liga Stadien (zur nächsten FIFA-WM soll der m.E. schon zugelassen sein). Allerdings wären wir da schon beim nächsten Problem: Wie entfernt man die Fussballfeldmarkierungen!?? :roll: Eine CFL-Lösung wird in Deutschland nicht drin sein (Fussball und Football-Markierungen parallel), das heisst also: Fußballmarkierungen bleiben, Footballlinien werden gekreidet und dann wieder entfernt? Gibt es sowas schon in D. Spielt ein Team auf Turf!?

Benutzeravatar
Nele
Ma'am
Beiträge: 803
Registriert: So Apr 11, 2004 10:26

Beitrag von Nele » Sa Sep 16, 2006 08:10

da stellt sich dir frage, ob wasser oder sandverfühlter kunstrasen :D
den ersteren zu kreiden stell ich mir etwas schwierig vor :lol:
investitionsvolumen wäre beim ersteren etwa 1 mio mit drainagen und beim zweiteren etwa die hälfte.
das wäre doch ne gute investitionsidee für den nächsten hbd-vermarkter, ansonsten wirds nächstes jahr so langweilig :wink:

Benutzeravatar
Fighti
Hilfs Coach
Beiträge: 9058
Registriert: So Apr 11, 2004 21:11
Wohnort: Stutensee / Hamburg

Beitrag von Fighti » Sa Sep 16, 2006 08:18

germanwunderkind hat geschrieben:Fußballmarkierungen bleiben, Footballlinien werden gekreidet und dann wieder entfernt? Gibt es sowas schon in D. Spielt ein Team auf Turf!?
Wird doch wenn auch nicht auf Turf sondern auf Rasen bei der NFL-E seit Jahren so gemacht... Die Fussballlinien die mit dem Footballfeld kollidieren werden grün übermalt, die Footballlinien kommen rauf, nach dem Spiel werden die Footballbemalungen rausgewaschen bzw wachsen raus (beim Field Turf sollte rauswaschen reichen, bei den Giants / Jets scheints ja Woche für Woche zu funktionieren das Logo des Anderen rauszubekommen bevor man das eigene wieder raufpackt) und die Fussballinien bekommen wieder n Schuss weiß (im Falle Field Turf also einfach das Grün rauswaschen)

Antworten