Regional begründete Flaggenparaden? (GFL 2 Süd)

Die (gefühlt) höchste deutsche Spielklasse...
Watcher
DLiner
Beiträge: 179
Registriert: Mo Aug 12, 2013 09:54

Re: Regional begründete Flaggenparaden? (GFL 2 Süd)

Beitrag von Watcher » Fr Jul 31, 2015 10:43

zusel hat geschrieben:
Watcher hat geschrieben:Spielsituation: Receiver DD überholt Verteidiger HT. Ball wird zum Receiver geworfen und damit der Receiver kein TD macht versucht der Cornerback diesen festzuhalten, obwohl er schon 1 Schritt hinter ihm war...Der Receiver wird am Arm gehalten und fängt diesen Ball trotzdem. Berechtigte Flagge fliegt, aber siehe da, Holding von dem Receiver der DD.... Also das war wirklich ein Witz und ehrlich gesagt hat das wirklich jeder gesehen, dass das niemals von Darmstadt sein konnte...der Receiver war schon lange vorbei
Wo lag denn die Flagge? Vielleicht war das Holding ja bereits vorher und nur deswegen konnte sich der Reciever den nötigen Platz verschaffen. Wäre dann auch kein Holding sondern OPI, aber das versteht man an der Seite ja schonmal schlecht.
Keine Sorge, nicht Holding von vorher etc. bin schon länger dabei und verstehe die Regeln so ziehmlich gut..
und ja...die Strafe war Holding in diesem Moment, wo eigentlich der CB gehalten hat!
Wie oben beschrieben...wenn überhaupt, hätte der Receiver ein Pushoff machen können...alles andere war wie beschrieben ein Witz...

Aber Glück gehabt ;-)

Browni
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Sa Jun 16, 2012 17:04

Re: Regional begründete Flaggenparaden? (GFL 2 Süd)

Beitrag von Browni » Fr Jul 31, 2015 10:58

In der Situation gab es die Flagge für DPB. Zusätzlich gab es ein OH in der Line, daher waren das aufhebende Strafen und das Down wurde wiederholt.

blackandwhite
DLiner
Beiträge: 104
Registriert: Mo Jul 27, 2009 21:11

Re: Regional begründete Flaggenparaden? (GFL 2 Süd)

Beitrag von blackandwhite » Fr Jul 31, 2015 15:35

Man könnte schon von einer klassischen Verbindung der Fouls sprechen :-)

Watcher
DLiner
Beiträge: 179
Registriert: Mo Aug 12, 2013 09:54

Re: Regional begründete Flaggenparaden? (GFL 2 Süd)

Beitrag von Watcher » Fr Jul 31, 2015 22:26

Browni hat geschrieben:In der Situation gab es die Flagge für DPB. Zusätzlich gab es ein OH in der Line, daher waren das aufhebende Strafen und das Down wurde wiederholt.
??? es gab nur eine Flagge und die war gegen die DD...
wer wird hier beschützt? Immer diese Falschaussagen

Lizzard50
Guard
Beiträge: 1524
Registriert: Fr Sep 24, 2004 13:09
Kontaktdaten:

Re: Regional begründete Flaggenparaden? (GFL 2 Süd)

Beitrag von Lizzard50 » Fr Jul 31, 2015 22:39

Ich finde die Situation nicht in der Statistik...
1. Q
Dd 3-8 at Ht40 W.Sheird pass incomplete, PENALTY DD Offense Holding declined.
Ht 3-30 at Dd33 C.Muenster pass incomplete, PENALTY HT Offense Holding declined.
3. Q
Ht 1-10 at Dd13 P.Wiedmann rush for no gain to the DD13 (J.Silva-Gomez;A.Johnson), PENALTY HT Offense Holding (D.Pranijc) 10 yards to the DD23, NO PLAY,
4. Q
Dd 1-10 at Dd20 W.Sheird pass complete to J.Elser for no gain to the DD20 (D.Petrasch), PENALTY DD Offense Holding declined,

Dafür:
1. Q
Dd 2-6 at Ht44 W.Sheird pass incomplete, PENALTY DD Offense Pass Interference
2. Q
Dd 1-G at Ht02 W.Sheird pass incomplete, PENALTY DD Offense Pass Interference
4. Q
Dd 1-25 at Dd05 W.Sheird pass complete to C.Eggins for 36 yards to the DD41 (D.Seeber), PENALTY DD Offense Pass Interference
-- und das wäre das einzige was auf die Situation passen würde. Wichtig: Eine OPI kann egal wann, egal wo auf dem Spielzug passieren und ist immer zum Nachteil der Offense.

Benutzeravatar
rooster
Guard
Beiträge: 1723
Registriert: Mi Apr 06, 2005 09:34
Wohnort: Stuttgart

Re: Regional begründete Flaggenparaden? (GFL 2 Süd)

Beitrag von rooster » Sa Aug 01, 2015 00:32

Naja, die OPI kann natürlich nur während eines Passes erfolgen. Ist der der Ball noch nicht geworfen, wäre höchstens ein OH möglich.
"Wenn aus dem Auspuff eines Autos so wenig herauskäme wie aus dem EU-Ministerrat, wäre die Welt in Ordnung."
Siegbert Alber

Dolly
DLiner
Beiträge: 117
Registriert: Mo Okt 07, 2013 16:40

Re: Regional begründete Flaggenparaden? (GFL 2 Süd)

Beitrag von Dolly » Sa Aug 01, 2015 08:17

OPI erfordert einen Pass-Spielzug, dieser beginnt mit einem Snap nicht mit dem Wurf. Unter Umständen fliegt also eine späte Flagge.

Benutzeravatar
rooster
Guard
Beiträge: 1723
Registriert: Mi Apr 06, 2005 09:34
Wohnort: Stuttgart

Re: Regional begründete Flaggenparaden? (GFL 2 Süd)

Beitrag von rooster » Sa Aug 01, 2015 08:31

Dolly hat geschrieben:OPI erfordert einen Pass-Spielzug, dieser beginnt mit einem Snap nicht mit dem Wurf. Unter Umständen fliegt also eine späte Flagge.
stimmt.
"Wenn aus dem Auspuff eines Autos so wenig herauskäme wie aus dem EU-Ministerrat, wäre die Welt in Ordnung."
Siegbert Alber

Anderl
Wide Receiver
Beiträge: 4074
Registriert: Sa Mai 09, 2009 07:32
Wohnort: München

Re: Regional begründete Flaggenparaden? (GFL 2 Süd)

Beitrag von Anderl » Sa Aug 01, 2015 14:17

rooster hat geschrieben:
Dolly hat geschrieben:OPI erfordert einen Pass-Spielzug, dieser beginnt mit einem Snap nicht mit dem Wurf. Unter Umständen fliegt also eine späte Flagge.
stimmt.
Falsch!
Umgekehrt, Paßspielzug wird es erst mit dem Wurf. OPI und Illegal Man/Men Downfield werden erst mit dem Wurf "strafbar".
Wenn es mit Snap beginnen würde, könnte man die Flagge ja gleich schmeißen!
...tho I wander through the valley of the shadows of the death, I shall feel no fear...

....'cause I'm the meanest son of a b**** in the whole damn valley!

Dolly
DLiner
Beiträge: 117
Registriert: Mo Okt 07, 2013 16:40

Re: Regional begründete Flaggenparaden? (GFL 2 Süd)

Beitrag von Dolly » Sa Aug 01, 2015 14:30

Anderl, richtig zum Paßspielzug wird er mit dem Wurf aber der Paßspielzug beginnt mit dem Snap. Sonst könnte man für eine Behinderung vor dem Wurf keine OPI geben. Da der Receiver weiß, das ein Pass erfolgt muss er sich auch vor dem Wurf an die entsprechenden Regeln halten.

Dolly
DLiner
Beiträge: 117
Registriert: Mo Okt 07, 2013 16:40

Re: Regional begründete Flaggenparaden? (GFL 2 Süd)

Beitrag von Dolly » Sa Aug 01, 2015 14:32

Es ging ja darum, dass sich eine OPI auch vor dem Pass ereignen kann.

Anderl
Wide Receiver
Beiträge: 4074
Registriert: Sa Mai 09, 2009 07:32
Wohnort: München

Re: Regional begründete Flaggenparaden? (GFL 2 Süd)

Beitrag von Anderl » Sa Aug 01, 2015 17:02

Das ist richtig, aber wie oft wurde schon aus Verzweiflung geworfen, obwohl man es gar nicht vorhatte und dann wurde die "böse Tat" des WR/TE erst "strafbar", daher ja auch die - teilweise - sehr späten Flaggen, die im Allgemeinen auf der Tribüne dann keiner mehr nachvollziehen kann (gerade der Spot of Foul ist dann den meisten völlig rätselhaft).
...tho I wander through the valley of the shadows of the death, I shall feel no fear...

....'cause I'm the meanest son of a b**** in the whole damn valley!

Dolly
DLiner
Beiträge: 117
Registriert: Mo Okt 07, 2013 16:40

Re: Regional begründete Flaggenparaden? (GFL 2 Süd)

Beitrag von Dolly » Sa Aug 01, 2015 18:25

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen

Benutzeravatar
sirjoe
DLiner
Beiträge: 161
Registriert: Fr Apr 23, 2004 16:41

Re: Regional begründete Flaggenparaden? (GFL 2 Süd)

Beitrag von sirjoe » Sa Aug 01, 2015 22:56

Dolly hat geschrieben:Dem ist nichts mehr hinzuzufügen
Naja, schon... 3 OPI´s in einem Spiel sind schon verdächtig, das deutet darauf hin, daß einem oder mehreren der tiefen Schiris kürzlich eine Lektion bzgl. OPI gehalten wurde... :?

Der Graue
OLiner
Beiträge: 357
Registriert: Mi Sep 07, 2011 21:37

Re: Regional begründete Flaggenparaden? (GFL 2 Süd)

Beitrag von Der Graue » Sa Aug 01, 2015 23:58

sirjoe hat geschrieben: Naja, schon... 3 OPI´s in einem Spiel sind schon verdächtig, das deutet darauf hin, daß einem oder mehreren der tiefen Schiris kürzlich eine Lektion bzgl. OPI gehalten wurde... :?
Möglich - aber das alleine bedeutet trotzdem nicht, dass die drei offensiven Passbehinderungen nicht doch da waren!

Antworten