GFL-Saison 2021

Die höchste deutsche Spielklasse...
Lizzard50
Guard
Beiträge: 1585
Registriert: Fr Sep 24, 2004 13:09
Kontaktdaten:

Re: GFL-Saison 2021

Beitrag von Lizzard50 » Mo Dez 21, 2020 21:47

Gibts schon Tendenzen, wie die 4 freien Spots aufgefüllt werden?
Man will doch eh eine kurze Saison mit max. 10 Spielen spielen. Da ist eine 6er Gruppe doch genau richtig. :D

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 11048
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: GFL-Saison 2021

Beitrag von _pinky » Di Dez 22, 2020 05:40

Dann ist das ja nochmal gut gegangen.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

shiver55
Safety
Beiträge: 1121
Registriert: So Okt 08, 2006 10:59

Re: GFL-Saison 2021

Beitrag von shiver55 » Sa Jan 30, 2021 12:17

Und los geht’s - die GFL legt vor: http://www.gfl.info/2021/01/kickoff-202 ... CAxUkryxyg
Wer nicht verrückt ist, ist nicht normal

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 11048
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: GFL-Saison 2021

Beitrag von _pinky » Sa Jan 30, 2021 14:27

Kein Nachholspieltag vorgesehen?

Wie sind die Rahmenbedingungen für Coronafälle im Team?
Darf gespielt werden?
Muss gespielt werden?
Wie werden quarantäneangeordnete Teamsperren und Spielausfälle gewertet?


Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 646
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: GFL-Saison 2021

Beitrag von 51'er RK » Sa Jan 30, 2021 15:26

Och Pinky !
Kleiner Tipp :
Frag im April noch mal nach .
:D :popcorn: :D

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 11048
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: GFL-Saison 2021

Beitrag von _pinky » Sa Jan 30, 2021 16:28

Klar. Belastbar wäre das im Detail nicht. Verlangt auch niemand. Aber es muss doch Eckpunkte geben.

Man könnte z.B. schon mal die Antworten, die man letzte Saison erarbeitet hat, zu Grunde legen. Als Basis.
Irgendwas, dass über die Aussage: "Der AFVD ist nicht Schuld." hinausgeht.

Nicht dass jemand überrascht ist, dass Corona ist. Wir sind hier ja nicht bei der Impfstoffbestellung.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk


Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Lizzard50
Guard
Beiträge: 1585
Registriert: Fr Sep 24, 2004 13:09
Kontaktdaten:

Re: GFL-Saison 2021

Beitrag von Lizzard50 » Sa Jan 30, 2021 16:44

Nachholtermine sind nach Hin- un Rückrunde vorgesehen, dazu eine kleine "Sommerpause". Fällt ein Spiel aus und es kann nachgeholt werden, alles OK. Fällt es aus und kann nicht nachgeholt werden, schaut der Ligaobmann ob er es wertet oder aus der Wertung nimmt. War bis jetzt ja immer schon so.

Nimmt man mal die "ELF" Kaderstärken von 60+ an, dann können immer noch 50% des Teams in Quarantäne, brauchst am Spieltag in Liga 1 ja "nur" 30 Spieler. Trainieren A+B Team getrennt, nach strengem Hygienekonzept, dann klappt das auch. :mrgreen:

shiver55
Safety
Beiträge: 1121
Registriert: So Okt 08, 2006 10:59

Re: GFL-Saison 2021

Beitrag von shiver55 » Sa Jan 30, 2021 17:26

Mal sehen, wann die ELF mit ihrem Spielplan nachzieht. Das wird ein Knaller, glaube ich.
Wer nicht verrückt ist, ist nicht normal

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 11048
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: GFL-Saison 2021

Beitrag von _pinky » Sa Jan 30, 2021 18:59

Nachholspieltag habe ich gefunden. Das mit A+B-Team habe ich nicht kapiert.
Heisst das, dass man zwei Mannschaften getrennt vorhalten soll, falls eines positiv wird?

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

KarlH
OLiner
Beiträge: 424
Registriert: So Jul 07, 2019 22:00

Re: GFL-Saison 2021

Beitrag von KarlH » Sa Jan 30, 2021 19:00

...ich sehe weder die einen noch die anderen so schnell spielen.
das hier zeigt das typische corona-verständnis der deutschen. kaum gehen die infektionszahlen etwas runter und die der erstgeimpften etwas hoch, nimmt die lockerungsdiskussion fahrt auf und man will möglichst schnell "normalität", statt die pandemie erst wirklich in richtung null zu drücken. mutationen? wasn das?

nur: schaut nach manaus, wo die brasilianische mutation locker die armutsbedingt bereits erreichte herdenimmunität bricht und mit reinfektionen richtig viele neue tote sogar unter den leuten fordert, die schon eine infektion zuvor überstanden hatten. die heilige vulkanische logik besagt aber, dass, wenn die mutation die durch die erste infektion entstandenen körpereigenen antikörper gegen das "normale virus" austricksen kann, das wahrscheinlich auch mit durch eine impfung erzeugten identischen antikörpern klappen könnte. oder alternativ eben, dass die immunität nach durchgemachter infektion nicht lange anhält. beides keine guten optionen. und diese mutation ist schon in europa, sogar bereits in deutschland festgestellt worden. und sie ist ansteckender und nach den bisherigen zahlen höchstwahrscheinlich gefährlicher als das original. von anderen mutationen gar nicht zu reden, man weiß noch zu wenig genaues. aber hauptsache schon mal lockerungen fordern und möglichst bald spieltermine machen.

ich bin, was spiele angeht, bei weitem nicht so optimistisch wie viele hier oder der planende verband...

Benutzeravatar
Fighti
Hilfs Coach
Beiträge: 9150
Registriert: So Apr 11, 2004 21:11
Wohnort: Stutensee / Hamburg

Re: GFL-Saison 2021

Beitrag von Fighti » Sa Jan 30, 2021 19:18

Auf Basis der Theorie finden dann aber die nächsten 10 Jahre nichts statt.
Luck is when opportunity meets preparation.

Lizzard50
Guard
Beiträge: 1585
Registriert: Fr Sep 24, 2004 13:09
Kontaktdaten:

Re: GFL-Saison 2021

Beitrag von Lizzard50 » Sa Jan 30, 2021 19:25

Nachholspieltag habe ich gefunden. Das mit A+B-Team habe ich nicht kapiert.
Heisst das, dass man zwei Mannschaften getrennt vorhalten soll, falls eines positiv wird?
Nein :D
Du wolltest doch eine nicht belastbare Aussage was mit Spielen passiert, die Corona bedingt nicht stattfinden. Dies ist nur ein Gedankenspiel: Teile deinen 60+ Mann Kader in A+B Team, trainiere nach Hygienekonzept getrennt. Sollte dann ein Teil von z.B. Team A in Quarantäne, kann Team B immer noch antreten, wenn am Spietag 30 Spieler benötigt werden.
Planst Du jetzt noch Corona Selbsttests in dein Budget ein, (lt. Stern TV um die 5,-) sind das 400€ pro Spietag zur Absicherung. :laola:
ich bin, was spiele angeht, bei weitem nicht so optimistisch wie viele hier oder der planende verband...
Dazu empfehle ich: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/ve ... a-101.html
2020 hat gezeigt Spiele im August/September sind machbar. GFL/GFL2 konnten aus dem Förderprogramm des Bundes für Spitzensport profitiern, ergo kann dieser Spitzensport (übrigens einer der wenigen Teamsportarten die nur im Sommer spielt), doch eine Planung angehen.

KarlH
OLiner
Beiträge: 424
Registriert: So Jul 07, 2019 22:00

Re: GFL-Saison 2021

Beitrag von KarlH » Sa Jan 30, 2021 19:28

zehn jahre? theoretisch könnte man das alles in drei wochen bei null kontakten erledigt haben. ausgerechnet china hats ja vorgeführt, wobei mir art und mittel jedoch zutiefst zuwider waren. praktisch geht das hier bei uns so konsequent eher nicht. das haut versorgungsmäßig nicht hin und es müssten auch ausnahmslos alle mitmachen. auch die querdeppen. aber was passiert, wenn man sich auf eigenverantwortung und die vernunft der leute verlässt, sieht man seit einem jahr und kann man auch hier im forum nachlesen...

shiver55
Safety
Beiträge: 1121
Registriert: So Okt 08, 2006 10:59

Re: GFL-Saison 2021

Beitrag von shiver55 » Sa Jan 30, 2021 19:41

Was Karl sagt...
Wer nicht verrückt ist, ist nicht normal

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 11048
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: GFL-Saison 2021

Beitrag von _pinky » Sa Jan 30, 2021 19:49

Grundsätzlich kann man Impfen für Footballspieler erst mal für 2021 und nach den jetzigen Impfquoten auch für 2022 ausschliessen. Egal welche Mutation. Die Profisportler werden nicht bevorzugt behandelt. Schon gar nicht als Kassenpatienten.
Wenn ich mich richtig erinnere, waren letzten Sommer die Trainingsbedingungen, auch in den Sommer-Profiligen, zumindest in Süddeutschland so gestrickt, dass man nur in festgelegten Gruppen bis 10 Leuten trainieren durfte. D.h. es gibt kein Teamtraining und es fallen immer nur 10 gleichzeitig aus. Also alle Linebacker oder alle WR oder alle O-Liner gleichzeitig.

Die Idee mit zwei Teams vorhalten ist nicht dumm. Aber halt unrealistisch.




Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Antworten