Kiel Baltic Hurricanes

Die höchste deutsche Spielklasse...
Borg
Guard
Beiträge: 1911
Registriert: Mo Mai 19, 2008 18:21

Re: Kiel Baltic Hurricanes

Beitrag von Borg » Fr Apr 26, 2019 17:56

osirisdd hat geschrieben:
Fr Apr 26, 2019 14:35
diezyseis hat geschrieben:
Fischmob hat geschrieben: Trotzdem drücke ich den Jungs die Daumen,das die GFL gehalten wird.
Kiel kann froh sein, dass Düsseldorf diese Saison dabei ist. Die halte ich für noch schwächer als die Canes...
Not gegen Elend - das füllt GFL-Stadien und sorgt für diesen Huberschen Aufschwung, von dem immer alle (beim AFVD) reden
Die Ligaaufstockung war schon eine beispiellose Erfolgsgeschichte! :lol:

kielersprotte
Safety
Beiträge: 1172
Registriert: So Jun 06, 2004 22:08

Re: Kiel Baltic Hurricanes

Beitrag von kielersprotte » Fr Apr 26, 2019 19:47

Blöd nur das dies so rein gar nichts mit der Ligaaufstockung zu tun hat. Im Gegenteil, es ist wie die andere Seite es gesagt hat: sowas hat es auch mit den 6er Staffeln gegeben und wird es immer geben.

Und für die schlechte Personalpolitik bei Düsseldorf und Kiel ist der AFVD ebensowenig verantwortlich. Hauptsache den Verband gebasht, ist schon klar. :roll:

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20586
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: Kiel Baltic Hurricanes

Beitrag von skao_privat » Fr Apr 26, 2019 22:35

Tja das ist schon etwas naiv. Die Ligaaufstockung hat massiv Anteil an der Kieler Situation. In einer sechster Liga hätte es im Norden keinen GFL Konkurrenten gegeben. Alle haben sich vor der Gockel-Aufblähung der Liga mehr oder weniger heftig selbst ins Bein geschossen. Kiel hatte sich als erster wieder aufgerappelt und es wäre auf Jahre kein weiterer Verein in der GFL aufgetaucht. Der ohnehin nicht gerade mit Talenten gesegnete hohe Norden hat das notwendige Spielermaterial einfach nicht. Das hat dann Schwächen im Management offenbart und der (wieder) Aufstieg von Holstein Kiel tat dann sein übriges.
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

Barfly
Guard
Beiträge: 1583
Registriert: Mo Okt 11, 2004 22:01

Re: Kiel Baltic Hurricanes

Beitrag von Barfly » Mo Apr 29, 2019 13:40

skao_privat hat geschrieben:
Fr Apr 26, 2019 22:35
Tja das ist schon etwas naiv. Die Ligaaufstockung hat massiv Anteil an der Kieler Situation. In einer sechster Liga hätte es im Norden keinen GFL Konkurrenten gegeben. Alle haben sich vor der Gockel-Aufblähung der Liga mehr oder weniger heftig selbst ins Bein geschossen. Kiel hatte sich als erster wieder aufgerappelt und es wäre auf Jahre kein weiterer Verein in der GFL aufgetaucht. Der ohnehin nicht gerade mit Talenten gesegnete hohe Norden hat das notwendige Spielermaterial einfach nicht. Das hat dann Schwächen im Management offenbart und der (wieder) Aufstieg von Holstein Kiel tat dann sein übriges.
Das Wiedererstarken von Holzbein ist tatsächlich ein Thema. Man schaue sich nur mal die Werbebanden im Holstein-Stadion an. Da sieht man alles, was vor 3-4 Jahren noch bei den Canes geworben hat.

Fischmob
OLiner
Beiträge: 227
Registriert: Do Mär 27, 2008 12:47
Wohnort: Nordisch

Re: Kiel Baltic Hurricanes

Beitrag von Fischmob » Mo Apr 29, 2019 17:32

Warum haben die Canes es noch nicht einmal geschafft ihr Roster online zu stellen?
Vieleicht sollte man die Schuld nicht immer nur bei Anderen suchen.
Mal ehrlich,wer hat denn dieses Jahr noch Lust da hinzugehen.?

Benutzeravatar
Stahlklang
DLiner
Beiträge: 129
Registriert: Di Okt 02, 2012 19:39

Re: Kiel Baltic Hurricanes

Beitrag von Stahlklang » Di Apr 30, 2019 08:04

Das wird bei den Zuschauerzahlen ein böses erwachen geben, beim Dresdenspiel wird Kiel erst einmal auseinandergepflückt, zum Überlebensspiel gegen die Panther kommen dann vielleicht noch ein paar und dann wird es wohl stark einbrechen.
Davon mal abgesehen ist die Webseite eh Oldschool und von den 4 Spielern die Bildlich dargestellt sind, ist auch nur noch einer da.
:roll: ABSTIEGSGEFÄHRDET 2020 :roll:

Benutzeravatar
Stahlklang
DLiner
Beiträge: 129
Registriert: Di Okt 02, 2012 19:39

Re: Kiel Baltic Hurricanes

Beitrag von Stahlklang » So Mai 12, 2019 14:02

Warum hat der amerikanische WR (die Nr. 11) nicht gespielt, obwohl er in voller Montur dabei stand?
:roll: ABSTIEGSGEFÄHRDET 2020 :roll:

CoachStahl
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: So Mai 12, 2019 14:31

Re: Kiel Baltic Hurricanes

Beitrag von CoachStahl » So Mai 12, 2019 15:21

Keine Ahnung warum Nr.11 nicht gespielt hat. Ich habe das Spiel auch vor Ort gesehen.
Im Endefekt hat Dresden auf Grund ihrer Klasse in fast allen Mannschaftsteilen und ihrer starken WR (besonders Nr.16) verdient gewonnen.
Ich fand, dass Kiel mit ihrem Spielermaterial vorallem in der ersten Halbzeit richtig gut gespielt hat. :up: In der Offense konnte Kiel den Ball bewegen (21 FD), obwohl Kiel fast kein Laufspiel hatte. Kiel spielte zu 50% nur mit einem Ami im Angriff. QB Purichia fand ich sehr gut von seinen Pässen, Entscheidungen, Scrambling ....Da konnte man sehen, dass ein guter QB die Deutschen WR gut in Szene setzen kann. (Vielleicht sogar der beste QB den Kiel je hatte?) Trotzdem reichte es von der Druchschlagskaft insgesammt nicht aus um die Dresdener öfter zu knacken. Die OL hatte ich mir auch schlechter Vorgestellt. Trotzdem konnte Dresden gut Druck aufbauen.
Die Defense hat ja viele Leistungsträger verloren und konnte nur ein paar mal die Dresdener stoppen. Im Grunde hatte Kiel kein Pass Rush.
Beim Punting und Kick off ist noch sehr viel Luft nach oben :mrgreen: . Kiel hat massig Yards dadurch verloren. Das Coaching insgesammt und Play Calling fand ich OK bis gut. Kurzpassspiel hat geklapt. Den FG Versuch hätte man vieleicht lieber spielen sollen. S DJ Davis war auch gut (Viele Tackles/Int).

Vielleicht doch eine Chance auf einen besseren Platz als 7. Evt. 5.,6.?

Fischmob
OLiner
Beiträge: 227
Registriert: Do Mär 27, 2008 12:47
Wohnort: Nordisch

Re: Kiel Baltic Hurricanes

Beitrag von Fischmob » So Mai 12, 2019 16:34

Ich war gestern ebenfalls vor Ort.
Kann mich Coach Stahl nur anschließen.
Die Canes waren besser ,als erwartet.
Dresden habe ich noch nie so schwach gesehen ,wie gestern.
So werden die Monarchs nichts mit den Playoffs zu tun haben.
Ein großes Lob an die Verantwortlichen der Canes.
Es macht immer noch Spaß,weil Ihr den Gameday toll ausrichtet.

Benutzeravatar
defregger
OLiner
Beiträge: 316
Registriert: Sa Mai 10, 2008 19:07

Re: Kiel Baltic Hurricanes

Beitrag von defregger » So Mai 12, 2019 17:20

Fischmob hat geschrieben:
So Mai 12, 2019 16:34
Ich war gestern ebenfalls vor Ort.
Kann mich Coach Stahl nur anschließen.
Die Canes waren besser ,als erwartet.
Dresden habe ich noch nie so schwach gesehen ,wie gestern.
So werden die Monarchs nichts mit den Playoffs zu tun haben.
Ein großes Lob an die Verantwortlichen der Canes.
Es macht immer noch Spaß,weil Ihr den Gameday toll ausrichtet.
Na, ja noch nie so schwach...
Aber wer nicht übertreibt, kann nicht anschaulich schildern. :ugly:

Aber doll war das vor allem in Halbzeit 1 wieder nicht. Die gleichen Probleme wie gg. Ddf. Immer wieder big plays kassiert, nicht genügend Druck von der D-Line. Dazu dann noch Schwächen in der O, kein Laufspiel etablieren können, damit keine Clock-Control. Wenn dann noch Klöpse wie gestern dazukommen (1. Spielzug gleich ne INT, weil in die Doppeldeckung geworfen + gedropte Bälle auch von Mabonn und Emos), dann wird es gg. die guten Teams nix. Kiel hat Gott sei Dank gestern noch mehr Gastgeschenke verteilt. Ergebnis entspricht weder dem Spielverlauf, noch der Gegnerstärke. War auch gg. die Panther schon so.
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirrt mich nicht mit Tatsachen.

Benutzeravatar
redone
DLiner
Beiträge: 156
Registriert: Di Mai 25, 2004 10:03
Wohnort: vor den Toren der verbotenen Stadt

Re: Kiel Baltic Hurricanes

Beitrag von redone » So Mai 12, 2019 18:25

Fischmob hat geschrieben:
So Mai 12, 2019 16:34
Ich war gestern ebenfalls vor Ort.
Kann mich Coach Stahl nur anschließen.
Die Canes waren besser ,als erwartet.
Dresden habe ich noch nie so schwach gesehen ,wie gestern.
So werden die Monarchs nichts mit den Playoffs zu tun haben.
Ein großes Lob an die Verantwortlichen der Canes.
Es macht immer noch Spaß,weil Ihr den Gameday toll ausrichtet.
Ich kann mich ehrlich gesagt nicht an einen höheren Auswärtssieg der Monarchs bei den Canes erinnern. Wenn das also die schwächsten Monarchs waren, was sagt das über Kiel aus?

Fischmob
OLiner
Beiträge: 227
Registriert: Do Mär 27, 2008 12:47
Wohnort: Nordisch

Re: Kiel Baltic Hurricanes

Beitrag von Fischmob » So Mai 12, 2019 19:14

Kiel wird dieses Jahr definitiv mit Düsseldorf um den Abstieg kämpfen.
So,wie die Monarchs gestern aufgetreten sind,werden sie es gegen die Lions,Royals,Invaders sehr schwer haben.
Gegen die Rebels und die Crocodiles wohl auch.
Wird eng mit denPlayoffs.

shiver55
Defensive Back
Beiträge: 826
Registriert: So Okt 08, 2006 10:59

Re: Kiel Baltic Hurricanes

Beitrag von shiver55 » So Mai 12, 2019 19:39

Sehe ich genauso.
Wer nicht verrückt ist, ist nicht normal

damals..ne
DLiner
Beiträge: 145
Registriert: Fr Mär 28, 2014 22:18

Re: Kiel Baltic Hurricanes

Beitrag von damals..ne » So Mai 12, 2019 20:33

Hm... :laola:
Go Canes
Zuletzt geändert von damals..ne am So Mai 12, 2019 20:42, insgesamt 1-mal geändert.

damals..ne
DLiner
Beiträge: 145
Registriert: Fr Mär 28, 2014 22:18

Re: Kiel Baltic Hurricanes

Beitrag von damals..ne » So Mai 12, 2019 20:38

Ich denke, dass die Canes gestern besser als erwartet gespielt haben. Allerdings vor allem in der Offensive.
Der QB ist gut. Es ist wirklich lange her, dass wir so einen präzisen Passer hier hatten. Die Line war auch besser als erwartet. Die Receiver, vor allem Ofori haben einen guten Job gemacht, wenn man auch mindestens eine der INTs hätte verhindern können, wenn der Receiver den Ball attackiert hätte, als der Dresdner DB in besserer Position war.
Warum der Import WR nicht gespielt hat, weiss ich auch nicht.
Die Offense wirkt im Ganzen vielversprechend. Auch das Playcalling gefiel mir viel besser als letztes Jahr. Ruhig mal Risiko gehen, wenn man zurück liegt. Den 4. Versuch hätte ich allerdings ausgespielt anstatt das Fieldgoal zu schießen.
Allerdings machte sich auch gleich wieder bemerkbar, was ich schon letztens kritisiert habe. Warum hat meinen Import WR geholt? Ich verstehe es einfach nicht. Liegt es vielleicht nur daran, dass Zorn, Gregersen und Peter alle ehemalige WR sind? Mir fällt einfach kein Grund ein. Ein RB wäre definitiv die bessere Variante gewesen.
Die Readoption z.B. funktioniert so einfach nicht, wenn der Gegner sich voll auf den QB einschießen kann. Ebenso konnte wieder munter geblitzt werden, da drawplays oder counters einfach ungefährlich waren.
Ist einfach meine Meinung.
Kleiner Tip: Silas Nacita will demnächst wieder zurück nach Germany 😉😂...
Wie gesagt denke ich aber, dass die O durchaus vielversprechend ist, vor allem in Anbetracht dessen, dass es gestern quasi ein erstes Testspiel war und sich das Timing noch verbessern wird.
So nun zum Negativen.
Die Specialteams, allen voran das Puntteam, waren katastrophal.
Allein durch die Fieldpositions wurde es Dresden gestern unnötig leicht gemacht. Da muss dringend noch was passieren.
Die Defense hat auch noch viel Arbeit vor sich.
Eine 3-4 ist nicht unbedingt meine Art von Defense, aber wenn man die spielen will, braucht man wirklich bärenstarke Linemen, insbesondere einen hammerharten Nosetackle.
Der Import LB hatte viel zu tun mit Coverage in der Zone und wenig mit dem Blitz und Passrush, obwohl das, wenn ich mir sein Collegetape anschaue, wohl eigentlich seine Stärke sein muss. So war er gestern kein Faktor.
Und ich bin immer noch einer, der von Imports erwartet, dass sie Differencemaker sein müssen.
Allgemein war der Passrush gestern viel zu schwach.
Beim 3rd Down war oft zu viel Platz zwischen den tiefen Zonen und den flachen Zonen und genau das hat Dresden immer attackiert und die 3rd Downs verwandelt.
Der Import DB ist sicher ein guter Athlet, allerdings hat man gemerkt, dass Safety nicht seine angestammte Position ist. Oft wurde er überlaufen und hatte dann auch deutliche Grössennachteile gegen Mabon.
Der französische Safety hat gestern LB gespielt.
Also,
Alles in Allem Licht und Schatten. Aber genau das erwartet man ja von einem Vorbereitungsspiel (wieso gab es eigentlich kein richtiges?)
Positiv vermerken möchte ich noch die wenigen Penalties, die sonst normalerweise durch Unkonzentriertheit in ersten Spielen entstehen. Da haben die Coaches echt einen guten Job geleistet.
Ebenfalls scheint das Team gut gelaunt und motiviert zu sein, also auch da ein guter Job.
Ich bin gespannt, wie es weiter geht. Ich denke aber, im Gegensatz zu anderen hier, nicht, dass es einzig die Spiele gegen Düsseldorf sein werden, die am Ende über Abstieg oder Nichtabstieg entscheiden. Ich traue dem Team zu, dass sie noch für die eine oder andere Überraschung sorgen werden dieses Jahr!
Go Canes
Zuletzt geändert von damals..ne am So Mai 12, 2019 21:26, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten