Stuttgart Scorpions

Die höchste deutsche Spielklasse...
Liner62
Rookie
Beiträge: 20
Registriert: Mo Sep 23, 2019 17:59

Re: Stuttgart Scorpions

Beitrag von Liner62 » Di Mär 03, 2020 17:28

Es geht hier nicht um das medizinische.
Es geht um technische Fragen

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 10328
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Stuttgart Scorpions

Beitrag von _pinky » Di Mär 03, 2020 17:51

Der Zeugwart hat in der GFL mehr Ahnung als in der Regio.
Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Kundenberater
Safety
Beiträge: 1259
Registriert: So Jul 23, 2017 13:11

Re: Stuttgart Scorpions

Beitrag von Kundenberater » Di Mär 03, 2020 18:44

Liner62 hat geschrieben:
Di Mär 03, 2020 17:28
Es geht hier nicht um das medizinische.
Es geht um technische Fragen
Das kann man trainieren :mrgreen:

shiver55
Defensive Back
Beiträge: 974
Registriert: So Okt 08, 2006 10:59

Re: Stuttgart Scorpions

Beitrag von shiver55 » Mi Mär 04, 2020 00:39

_pinky hat geschrieben:
Di Mär 03, 2020 17:51
Der Zeugwart hat in der GFL mehr Ahnung als in der Regio.
Walter macht bei uns kleinere OPs gleich selbst an Ort und Stelle!
Wer nicht verrückt ist, ist nicht normal

DarkMorgana2
OLiner
Beiträge: 441
Registriert: Mo Sep 05, 2016 13:07

Re: Stuttgart Scorpions

Beitrag von DarkMorgana2 » Mi Mär 04, 2020 10:49

Kundenberater hat geschrieben:
Di Mär 03, 2020 18:44
Liner62 hat geschrieben:
Di Mär 03, 2020 17:28
Es geht hier nicht um das medizinische.
Es geht um technische Fragen
Das kann man trainieren :mrgreen:
Die Frage ist, wie viel Zeit hat man?
Welche Ziele steckt man sich für 2020?

Aber sind wir Mal ehrlich. Die OLine Leistung in Stuttgart war in den letzten Jahren eher mau.

Benutzeravatar
clydefrog
Guard
Beiträge: 1576
Registriert: Do Apr 07, 2011 12:56

Re: Stuttgart Scorpions

Beitrag von clydefrog » Mi Mär 04, 2020 16:43

DarkMorgana2 hat geschrieben:
Mi Mär 04, 2020 10:49
Die Frage ist, wie viel Zeit hat man?
Welche Ziele steckt man sich für 2020?

Aber sind wir Mal ehrlich. Die OLine Leistung in Stuttgart war in den letzten Jahren eher mau.
Ich denke schon, dass man als Ziel das Erreichen der Playoffs haben wird.
Auf Platz 1 wird wieder Hall landen, auf Platz 2 wahrscheinlich Frankfurt und um die restlichen zwei Plätze (die goldenen Ananässe [sic!]) wird sich der Rest kloppen. Wenn man es realistisch sieht ist die einzige Spannung der GFL Süd wer in die Relegation muss.

Wie ich schon ein paar Seiten vorher geschrieben hatte:
clydefrog hat geschrieben:
Mo Feb 10, 2020 15:14
"Mission Umbruch" wird in Stuttgart einfach zur Dauermission erklärt.

DarkMorgana2
OLiner
Beiträge: 441
Registriert: Mo Sep 05, 2016 13:07

Re: Stuttgart Scorpions

Beitrag von DarkMorgana2 » Mi Mär 04, 2020 16:54

clydefrog hat geschrieben:
Mi Mär 04, 2020 16:43
DarkMorgana2 hat geschrieben:
Mi Mär 04, 2020 10:49
Die Frage ist, wie viel Zeit hat man?
Welche Ziele steckt man sich für 2020?

Aber sind wir Mal ehrlich. Die OLine Leistung in Stuttgart war in den letzten Jahren eher mau.
Ich denke schon, dass man als Ziel das Erreichen der Playoffs haben wird.
Auf Platz 1 wird wieder Hall landen, auf Platz 2 wahrscheinlich Frankfurt und um die restlichen zwei Plätze (die goldenen Ananässe [sic!]) wird sich der Rest kloppen. Wenn man es realistisch sieht ist die einzige Spannung der GFL Süd wer in die Relegation muss.

Wie ich schon ein paar Seiten vorher geschrieben hatte:
clydefrog hat geschrieben:
Mo Feb 10, 2020 15:14
"Mission Umbruch" wird in Stuttgart einfach zur Dauermission erklärt.
Hängt davon ab, wie lange das Team Hanselmann durchhält.
Wenn man sich die letzten HCs anschaut, war es eher überschaubar. Ich glaub Hamiko war mit 2,5 Saisons noch mit am längsten da.

Benutzeravatar
walterer
Guard
Beiträge: 1543
Registriert: Sa Apr 19, 2008 13:13
Wohnort: Frankfurt

Re: Stuttgart Scorpions

Beitrag von walterer » Mi Mär 04, 2020 17:09

shiver55 hat geschrieben:
Mi Mär 04, 2020 00:39
_pinky hat geschrieben:
Di Mär 03, 2020 17:51
Der Zeugwart hat in der GFL mehr Ahnung als in der Regio.
Walter macht bei uns kleinere OPs gleich selbst an Ort und Stelle!
wir hatten auch schon oft den gegner bzw. ref. auf dem tisch während des spiels.
chain, downmarker, flagge , cleats, kaffeemaschine, fahrrad.
geht alles :trink: :joint:
BGA 202(X) ??? :keule: :keule:

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 10328
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Stuttgart Scorpions

Beitrag von _pinky » Mi Mär 04, 2020 20:52

Mein Stiefneffe mütterlicherseits macht auch im Bekanntenkreis kleinere OPs zu Hause. Hier mal ein Blinddarm raus. Dort mal eine Darmspiegelung. Gibt da ganz gute Manuals auf Youtube. Scrubs heissen die, glaube ich.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

seppmaster56
Rookie
Beiträge: 46
Registriert: Sa Mai 05, 2018 10:30

Re: Stuttgart Scorpions

Beitrag von seppmaster56 » Do Mär 05, 2020 23:25

DarkMorgana2 hat geschrieben:
Mi Mär 04, 2020 16:54
clydefrog hat geschrieben:
Mi Mär 04, 2020 16:43
DarkMorgana2 hat geschrieben:
Mi Mär 04, 2020 10:49
Die Frage ist, wie viel Zeit hat man?
Welche Ziele steckt man sich für 2020?

Aber sind wir Mal ehrlich. Die OLine Leistung in Stuttgart war in den letzten Jahren eher mau.
Ich denke schon, dass man als Ziel das Erreichen der Playoffs haben wird.
Auf Platz 1 wird wieder Hall landen, auf Platz 2 wahrscheinlich Frankfurt und um die restlichen zwei Plätze (die goldenen Ananässe [sic!]) wird sich der Rest kloppen. Wenn man es realistisch sieht ist die einzige Spannung der GFL Süd wer in die Relegation muss.

Wie ich schon ein paar Seiten vorher geschrieben hatte:
clydefrog hat geschrieben:
Mo Feb 10, 2020 15:14
"Mission Umbruch" wird in Stuttgart einfach zur Dauermission erklärt.
Hängt davon ab, wie lange das Team Hanselmann durchhält.
Wenn man sich die letzten HCs anschaut, war es eher überschaubar. Ich glaub Hamiko war mit 2,5 Saisons noch mit am längsten da.
Ich habe den Eindruck, dass Martin Hanselmann richtig Lust auf die Scorpions und das Projekt hat.

Benutzeravatar
clydefrog
Guard
Beiträge: 1576
Registriert: Do Apr 07, 2011 12:56

Re: Stuttgart Scorpions

Beitrag von clydefrog » Fr Mär 06, 2020 08:45

Sebastian Katz (DB/LB) und Konstantin Katz (FS) sind auch weg.
Langsam wird es eng.

Benutzeravatar
clydefrog
Guard
Beiträge: 1576
Registriert: Do Apr 07, 2011 12:56

Re: Stuttgart Scorpions

Beitrag von clydefrog » Fr Mär 06, 2020 08:51

seppmaster56 hat geschrieben:
Do Mär 05, 2020 23:25
Ich habe den Eindruck, dass Martin Hanselmann richtig Lust auf die Scorpions und das Projekt hat.
Ich frage mich wie man so viele Neuzugänge aus unteren Ligen innerhalb von 7-8 Wochen (2.5./3.5. ist das erste Spiel gegen Ingolstadt) zu GFL Spielern machen will. Trainingsauftakt war diese Woche.
Da kann der Coach mMn noch so motiviert sein, irgendwo stößt man an die Grenzen des Machbaren.

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 10328
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Stuttgart Scorpions

Beitrag von _pinky » Fr Mär 06, 2020 09:24

Trainingsauftakt heisst nicht, dass bisher nichts gemacht wurde. Würde mich wundern.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

DarkMorgana2
OLiner
Beiträge: 441
Registriert: Mo Sep 05, 2016 13:07

Re: Stuttgart Scorpions

Beitrag von DarkMorgana2 » Fr Mär 06, 2020 09:31

_pinky hat geschrieben:
Fr Mär 06, 2020 09:24
Trainingsauftakt heisst nicht, dass bisher nichts gemacht wurde. Würde mich wundern.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
Die Coaches vor Ort haben das Training geleitet und viel Athletik gemacht, wenn man den Bildern auf den sozialen Medien glauben darf.

DarkMorgana2
OLiner
Beiträge: 441
Registriert: Mo Sep 05, 2016 13:07

Re: Stuttgart Scorpions

Beitrag von DarkMorgana2 » Fr Mär 06, 2020 09:35

clydefrog hat geschrieben:
Fr Mär 06, 2020 08:51
seppmaster56 hat geschrieben:
Do Mär 05, 2020 23:25
Ich habe den Eindruck, dass Martin Hanselmann richtig Lust auf die Scorpions und das Projekt hat.
Ich frage mich wie man so viele Neuzugänge aus unteren Ligen innerhalb von 7-8 Wochen (2.5./3.5. ist das erste Spiel gegen Ingolstadt) zu GFL Spielern machen will. Trainingsauftakt war diese Woche.
Da kann der Coach mMn noch so motiviert sein, irgendwo stößt man an die Grenzen des Machbaren.
Sag das nicht so laut. :wink:
Die Aussage der letzten Jahre war ja auch Ziel Play-offs.

Antworten