Wie oft werden die New Yorker Lions in 2017 verlieren?

Die höchste deutsche Spielklasse...

Wie oft wird Europas Übermannschaft, die New Yorker Lions, in 2017 verlieren? (GFL + Big6)

Umfrage endete am Di Mai 09, 2017 22:15

Gar nicht, Perfect Season!
10
26%
1x
8
21%
2x
13
34%
3x
7
18%
 
Abstimmungen insgesamt: 38

Benutzeravatar
Karsten
B.O.F.H
Beiträge: 3408
Registriert: Fr Jun 25, 2004 10:19

Re: Wie oft werden die New Yorker Lions in 2017 verlieren?

Beitrag von Karsten » Do Mär 16, 2017 20:45

Last Minute Fan hat geschrieben:GFL Saison 2014???
Habe ich GFL Saison geschrieben? :-)

http://www.newyorker-lions.de/bericht/a ... adler.html
Das Ende der Welt ist nah!

Benutzeravatar
RemeberThe5thOfNov
OLiner
Beiträge: 493
Registriert: Di Dez 31, 2013 13:59

Re: Wie oft werden die New Yorker Lions in 2017 verlieren?

Beitrag von RemeberThe5thOfNov » Do Mär 16, 2017 21:00

shiver55 hat geschrieben:
RemeberThe5thOfNov hat geschrieben:Die Lions werden mit Casey Therriault gar nicht verlieren.....wenn der nicht spielt, gibts ne minimale Chance

also je nachdem ob der "Entfant Terrible" Lust hat aufzulaufen

kannst du uns deine gedanken mal etwas näher erläutern?
wär' mir neu, dass ein spieler nach lust und laune entscheiden kann, ob er spielt oder nicht.
Was muss man da erläutern? Wenn du nicht weißt was ich meine, hast du die letzten Jahre die GFL nicht verfolgt. Da brauche ich auch nichts mehr erläutern......
Zuletzt geändert von RemeberThe5thOfNov am Do Mär 16, 2017 21:01, insgesamt 1-mal geändert.

shiver55
Defensive Back
Beiträge: 776
Registriert: So Okt 08, 2006 10:59

Re: Wie oft werden die New Yorker Lions in 2017 verlieren?

Beitrag von shiver55 » Fr Mär 17, 2017 11:36

Ich gebe zu, mich in der GFL allgemein nicht so gut auszukennen. Aber du hast ja auch nichts über die GFL geschrieben, wenn ich nichts an den Augen habe. Und die Lions und Therriault verfolge ich schon ziemlich genau. Jedenfalls genau genug, um deinen Satz als Quatsch bezeichnen zu können...
Wer nicht verrückt ist, ist nicht normal

AR
Safety
Beiträge: 1221
Registriert: Mo Mär 12, 2007 17:36

Re: Wie oft werden die New Yorker Lions in 2017 verlieren?

Beitrag von AR » Fr Mär 17, 2017 14:51

shiver55 hat geschrieben:Ich gebe zu, mich in der GFL allgemein nicht so gut auszukennen. Aber du hast ja auch nichts über die GFL geschrieben, wenn ich nichts an den Augen habe. Und die Lions und Therriault verfolge ich schon ziemlich genau. Jedenfalls genau genug, um deinen Satz als Quatsch bezeichnen zu können...
die "Raute des Grauens" hat auch vieles als Quatsch tituliert, was dann doch eingetreten ist :up:
Football-Junkie from the Eastside

shiver55
Defensive Back
Beiträge: 776
Registriert: So Okt 08, 2006 10:59

Re: Wie oft werden die New Yorker Lions in 2017 verlieren?

Beitrag von shiver55 » Fr Mär 17, 2017 15:46

Dieser Vergleich ist genauso ein Quatsch. Aber wir werden ja sehen, wie er sich in seiner ersten kompletten Saison bei den Lions präsentieren wird :mrgreen:
Wer nicht verrückt ist, ist nicht normal

Benutzeravatar
RemeberThe5thOfNov
OLiner
Beiträge: 493
Registriert: Di Dez 31, 2013 13:59

Re: Wie oft werden die New Yorker Lions in 2017 verlieren?

Beitrag von RemeberThe5thOfNov » So Mär 19, 2017 03:28

shiver55 hat geschrieben:Dieser Vergleich ist genauso ein Quatsch. Aber wir werden ja sehen, wie er sich in seiner ersten kompletten Saison bei den Lions präsentieren wird :mrgreen:
Verstehe ich nicht, wenn du das schon lange vefolgst, solltest du wissen, dass die Lions mit Therriault fast immer ausnahmslos deutlich gewinnen......außer er kommt mal wieder zum Viertelfinale und ist noch nicht richtig eingespielt.

Egal was du hier sagen möchtest, Therriault macht was er will, wann er will und wenn er will. Die Lions sind ihm doch hörig ergeben. Der Mann hats drauf und kennt seinen Wert. Er weiß auch, mit ihm sind die Lions erfolgreich, ohne ihn nicht so ;). Das sind halt mal die Fakten..ich wunder mich echt "Shiver55", dass du hier einen auf ahnungslos machst oder bist doch kein so Insider?

Kann mich noch an eine Pressekonferenz erinnern bei der man nicht das Gefühl hatte, das der QB und der Trainer der Lions an einem Strang ziehen....Trotzdem kommt mit Therriault der Erfolg! Deswegen weiß er auch, er kann tun und lassen was er will.

Wie zuvor geschrieben, Landi hat als QB eben lange nicht die Klasse von T. mit ihm haben die Lions ja auch schon mehrfach verloren, weshalb man sich ja Jahr um Jahr die Option, T. zu holen, offen lässt.....Dieses Mal spielt er die Saison von Beginn, bedeutet, die Lions werden einen Sieg nach dem anderen einfahren.

PeterPan
OLiner
Beiträge: 222
Registriert: Sa Jul 26, 2014 23:18

Re: Wie oft werden die New Yorker Lions in 2017 verlieren?

Beitrag von PeterPan » So Mär 19, 2017 09:47

Mit Landy haben die Lions als QB einmal verloren, 2015. 2016 Niederlage Bollmann QB, Unentschieden einmal Landi, einmal Therriault. Die Lions sind erfolgreich und mit ihm erfolgreicher. Das weis er und er weis aber auch das sich da keiner für den Erfolg an ihn verkauft. Nicht die Trainer und nicht die Mitspieler und alleine gewinnt er auch keinen Blumentopf, wenn er sein Blatt überreizt. Er entscheidet an der Line gerne mal anders als die Trainer und der Erfolgt gibt ihm oft Recht.
Aber die Erpressungsandeutungen, er würde "krank" werden vorm Spiel wenn er nicht mehr Geld bekommt, sind Bullshit.

Benutzeravatar
RemeberThe5thOfNov
OLiner
Beiträge: 493
Registriert: Di Dez 31, 2013 13:59

Re: Wie oft werden die New Yorker Lions in 2017 verlieren?

Beitrag von RemeberThe5thOfNov » Sa Apr 22, 2017 16:42

PeterPan hat geschrieben:Mit Landy haben die Lions als QB einmal verloren, 2015. 2016 Niederlage Bollmann QB, Unentschieden einmal Landi, einmal Therriault. Die Lions sind erfolgreich und mit ihm erfolgreicher. Das weis er und er weis aber auch das sich da keiner für den Erfolg an ihn verkauft. Nicht die Trainer und nicht die Mitspieler und alleine gewinnt er auch keinen Blumentopf, wenn er sein Blatt überreizt. Er entscheidet an der Line gerne mal anders als die Trainer und der Erfolgt gibt ihm oft Recht.
Aber die Erpressungsandeutungen, er würde "krank" werden vorm Spiel wenn er nicht mehr Geld bekommt, sind Bullshit.
da gebe ich dir recht, mit deinem letzten Satz:" Aber die Erpressungsandeutungen, er würde "krank" werden vorm Spiel wenn er nicht mehr Geld bekommt, sind Bullshit."

Habe ich auch nie behauptet oder geschrieben.....

PeterPan
OLiner
Beiträge: 222
Registriert: Sa Jul 26, 2014 23:18

Re: Wie oft werden die New Yorker Lions in 2017 verlieren?

Beitrag von PeterPan » Sa Apr 22, 2017 18:03

RemeberThe5thOfNov hat geschrieben:
PeterPan hat geschrieben:Mit Landy haben die Lions als QB einmal verloren, 2015. 2016 Niederlage Bollmann QB, Unentschieden einmal Landi, einmal Therriault. Die Lions sind erfolgreich und mit ihm erfolgreicher. Das weis er und er weis aber auch das sich da keiner für den Erfolg an ihn verkauft. Nicht die Trainer und nicht die Mitspieler und alleine gewinnt er auch keinen Blumentopf, wenn er sein Blatt überreizt. Er entscheidet an der Line gerne mal anders als die Trainer und der Erfolgt gibt ihm oft Recht.
Aber die Erpressungsandeutungen, er würde "krank" werden vorm Spiel wenn er nicht mehr Geld bekommt, sind Bullshit.
da gebe ich dir recht, mit deinem letzten Satz:" Aber die Erpressungsandeutungen, er würde "krank" werden vorm Spiel wenn er nicht mehr Geld bekommt, sind Bullshit."

Habe ich auch nie behauptet oder geschrieben.....
RemeberThe5thOfNov hat geschrieben:Die Lions werden mit Casey Therriault gar nicht verlieren.....wenn der nicht spielt, gibts ne minimale Chance

also je nachdem ob der "Entfant Terrible" Lust hat aufzulaufen
Aber angedeutet oder was soll dein dümmliches Geschreibsel sonst bedeuten ? Neidische Andeutungen ohne jeden Hintergrund.

Benutzeravatar
Ackymann
Defensive Back
Beiträge: 715
Registriert: Sa Jan 24, 2009 19:17
Wohnort: Land des Lächelns

Re: Wie oft werden die New Yorker Lions in 2017 verlieren?

Beitrag von Ackymann » Sa Apr 29, 2017 22:52

Hätte nicht gedacht dass der Type mit dem lustigen grünen Hut recht behalten würde.
RemeberThe5thOfNov hat geschrieben: Egal was du hier sagen möchtest, Therriault macht was er will, wann er will und wenn er will.
Heute hatte er nur lust bis zur halbzeit...oder er hat sich in der Pause mit der HC gestritten...fest steht dass er nicht mehr gespielt hat und daher muss ich Robin Hood recht geben, CT macht was er will. :respekt:
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
A. Einstein

celemas
Rookie
Beiträge: 76
Registriert: Fr Feb 24, 2017 09:09
Wohnort: westerwald

Re: Wie oft werden die New Yorker Lions in 2017 verlieren?

Beitrag von celemas » So Apr 30, 2017 00:09

Ackymann hat geschrieben:Hätte nicht gedacht dass der Type mit dem lustigen grünen Hut recht behalten würde.
RemeberThe5thOfNov hat geschrieben: Egal was du hier sagen möchtest, Therriault macht was er will, wann er will und wenn er will.
Heute hatte er nur lust bis zur halbzeit...oder er hat sich in der Pause mit der HC gestritten...fest steht dass er nicht mehr gespielt hat und daher muss ich Robin Hood recht geben, CT macht was er will. :respekt:
eine andere variante ist das der hc ihn nicht mehr gelassen hat man hat zur halbzeit schon 44:0 geführt und daher den backups spielzeit gegeben :popcorn:

Kaeluka
Rookie
Beiträge: 71
Registriert: Di Jul 30, 2013 22:21

Re: Wie oft werden die New Yorker Lions in 2017 verlieren?

Beitrag von Kaeluka » So Apr 30, 2017 00:17

Der Typ mit dem grünen Hut hatte vielleicht recht 
Oder TC wurde geschont.
Das sind wohl die zwei Optionen.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

mpov1
Guard
Beiträge: 1845
Registriert: Sa Feb 13, 2016 18:24

Re: Wie oft werden die New Yorker Lions in 2017 verlieren?

Beitrag von mpov1 » So Apr 30, 2017 11:21

Also beim sportlichen Stellenwert dieser Operettenveranstaltung, bei einem eher drittklassigen Gegner und bei diesem Halbzeitergebnis: wann sonst sollte der Backup playing time bekommen?
Seltsam, was hier von manchen reininterpretiert wird.

shiver55
Defensive Back
Beiträge: 776
Registriert: So Okt 08, 2006 10:59

Re: Wie oft werden die New Yorker Lions in 2017 verlieren?

Beitrag von shiver55 » So Apr 30, 2017 12:34

Puh, das war knapp gestern. Ich meine die Temperaturen waren knapp über Null und wir haben uns den Arsch abgefroren!
Big 6 passt dieses Jahr mal so gar nicht... :(
Wer nicht verrückt ist, ist nicht normal

Benutzeravatar
Ackymann
Defensive Back
Beiträge: 715
Registriert: Sa Jan 24, 2009 19:17
Wohnort: Land des Lächelns

Re: Wie oft werden die New Yorker Lions in 2017 verlieren?

Beitrag von Ackymann » So Apr 30, 2017 13:28

mpov1 hat geschrieben: wann sonst sollte der Backup playing time bekommen?
Seltsam, was hier von manchen reininterpretiert wird.
Ich dachte das mein Post als "ironisch" zu erkennen gewesen wäre :roll: das bei einem Halbzeitstand von 44:0 ein Therriault nicht mehr gebraucht wird könnten andere aber auch wieder anders in­ter­pre­tie­ren. :irre:
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
A. Einstein

Antworten