Bayernliga 2019

Alle anderen Teams mit Tackle Football
Neerel
Rookie
Beiträge: 79
Registriert: Mo Aug 03, 2009 08:22
Wohnort: Friedberg

Re: Bayernliga 2019

Beitrag von Neerel » Di Mär 19, 2019 14:51


altalanos_igazgato
DLiner
Beiträge: 179
Registriert: Fr Mär 15, 2019 10:20
Wohnort: PF

Re: Bayernliga 2019

Beitrag von altalanos_igazgato » Di Mär 19, 2019 15:07

Halte ich für einen sehr guten Weg, aber das so umzusetzen wie sie es sich vorstellen wird extrem schwer. Außer sie haben so jemanden bereits an der Hand.
Az igazi általános ember :mrgreen:

back
OLiner
Beiträge: 348
Registriert: Mi Mär 06, 2013 13:06

Re: Bayernliga 2019

Beitrag von back » So Mär 24, 2019 09:59

Neerel hat geschrieben:
Di Mär 19, 2019 14:51
Spartans bekommen Import QB

https://www.neu-ulm-spartans.de/news/ne ... -2019.html
Nun Ulm auch noch, schaffen die Spartans nicht ohne Importe?!

Benutzeravatar
LinebackerU!
DLiner
Beiträge: 136
Registriert: Mi Feb 28, 2007 09:53
Wohnort: Digital Nomad

Re: Bayernliga 2019

Beitrag von LinebackerU! » So Mär 24, 2019 11:54

ERDING*BULLS hat geschrieben:
Sa Mär 16, 2019 15:06
Am 23.03 ist Verbandstag, bin ja dann mal neugierig wie die Verantwortlichen der bayerischen Vereine unseren Antrag abstimmen, ab 2020 unter der Regionalliga nur noch 1 Spieler mit A Kennzeichnung bei Pflichtspielen auf dem Feld......
Lassen wir uns überraschen
VG Hans/Erding Bulls
Fände ich eine gute Sache :up: Dann hätte das Wettrüsten ein Ende und das es funktioniert sieht man ja in Österreich
Whats ur assignment Mack??

Kill the QB!!
Hit the TE so hard his girlfriend dies!!!
KILL EVERYBODY!!!

Alvin Mack ESU

hackepeter
DLiner
Beiträge: 198
Registriert: So Apr 12, 2015 19:30

Re: Bayernliga 2019

Beitrag von hackepeter » So Mär 24, 2019 11:57

Welches Ergebnis hatte denn die Abstimmung darüber?

Harry88
Rookie
Beiträge: 29
Registriert: Sa Mai 20, 2017 09:36

Re: Bayernliga 2019

Beitrag von Harry88 » So Mär 24, 2019 15:45

Back hast du den Beitrag der Spartans gelesen ? Beide QB's von letztem Jahr weg. Keiner der aus der Jugend in naher Zukunft rauf kommt. Was sollen sie machen ? Einen O-liner werfen lassen ?

ERDING*BULLS
Defensive Back
Beiträge: 541
Registriert: Mo Dez 26, 2005 10:30
Wohnort: Erding
Kontaktdaten:

Bayernliga 2019

Beitrag von ERDING*BULLS » Mo Mär 25, 2019 08:20

Abstimmung der Vereine, 16 für den Antrag, 15 Enthaltung und leider 24 dagegen.....
damit bleibt dir als Verantwortlicher nichts anderes übrig, wenn du Konkurrenzfähig und vorne dabei sein willst musst du den A Spots der Gegner was dagegen setzen und wenn du dafür z.B. keine CB hast, der einen erfahrenen US Passempfänger neutralisieren kann dann brauchst du halt auch einen US-DB.
Also ist jegliche A-Diskussion hinfällig, denn die Mehrheit der Bayerischen Vereine will 2 A's pro Spielzug auf dem Spielfeld oder es ist ihnen zumindest egal. Schauen wir mal, was alles dann 2019 so aufläuft.

Freuen uns auf eine interessante, verletzungsfreie Bayernliga-Saison

Mit sportlichen Grüßen
Hans / Erding Bulls

Benutzeravatar
LinebackerU!
DLiner
Beiträge: 136
Registriert: Mi Feb 28, 2007 09:53
Wohnort: Digital Nomad

Re: Bayernliga 2019

Beitrag von LinebackerU! » Mo Mär 25, 2019 22:38

ERDING*BULLS hat geschrieben:
Mo Mär 25, 2019 08:20
Abstimmung der Vereine, 16 für den Antrag, 15 Enthaltung und leider 24 dagegen.....
damit bleibt dir als Verantwortlicher nichts anderes übrig, wenn du Konkurrenzfähig und vorne dabei sein willst musst du den A Spots der Gegner was dagegen setzen und wenn du dafür z.B. keine CB hast, der einen erfahrenen US Passempfänger neutralisieren kann dann brauchst du halt auch einen US-DB.
Also ist jegliche A-Diskussion hinfällig, denn die Mehrheit der Bayerischen Vereine will 2 A's pro Spielzug auf dem Spielfeld oder es ist ihnen zumindest egal. Schauen wir mal, was alles dann 2019 so aufläuft.

Freuen uns auf eine interessante, verletzungsfreie Bayernliga-Saison

Mit sportlichen Grüßen
Hans / Erding Bulls
Danke für die Info Hans :up:

Das soll einer verstehen :keule:

Seit Jahren wird online und offline über die Imports die mittlerweile bereits in der LL auflaufen geschimpft und dann stimmen die Verantwortlichen so ab..Kein Kommentar.. :irre:
Whats ur assignment Mack??

Kill the QB!!
Hit the TE so hard his girlfriend dies!!!
KILL EVERYBODY!!!

Alvin Mack ESU

FirstAndTen
Rookie
Beiträge: 46
Registriert: Mo Jul 02, 2018 13:11

Re: Bayernliga 2019

Beitrag von FirstAndTen » Mo Mär 25, 2019 23:38

ERDING*BULLS hat geschrieben:
Mo Mär 25, 2019 08:20
Abstimmung der Vereine, 16 für den Antrag, 15 Enthaltung und leider 24 dagegen.....
damit bleibt dir als Verantwortlicher nichts anderes übrig, wenn du Konkurrenzfähig und vorne dabei sein willst musst du den A Spots der Gegner was dagegen setzen und wenn du dafür z.B. keine CB hast, der einen erfahrenen US Passempfänger neutralisieren kann dann brauchst du halt auch einen US-DB.
Also ist jegliche A-Diskussion hinfällig, denn die Mehrheit der Bayerischen Vereine will 2 A's pro Spielzug auf dem Spielfeld oder es ist ihnen zumindest egal. Schauen wir mal, was alles dann 2019 so aufläuft.

Freuen uns auf eine interessante, verletzungsfreie Bayernliga-Saison

Mit sportlichen Grüßen
Hans / Erding Bulls
stimmt deswegen haben es auch Teams wie Neu Ulm ohne Import lange halten können gegen Teams mit Import. Logisch...

Nichts persönliches gegen Erding... Aber fällt dir nicht auf, dass du jede Gelegenheit dazu nutzt A's zu rechtfertigen? Wenn A's wirklich die Teams so voran bringen... Wieso ist Erding nicht seit Jahren mindestens in der Regio mit ihrem alljährlichen A's...
Also entweder geht die Theorie der Teamföderung nicht auf oder das A im Team steht nicht für alles.

No Offense given!

hackepeter
DLiner
Beiträge: 198
Registriert: So Apr 12, 2015 19:30

Re: Bayernliga 2019

Beitrag von hackepeter » Di Mär 26, 2019 07:33

Ich denke schon, dass es da einen klaren statistischen Zusammenhang zwischen As und dem auch langfristigen sportlichen Erfolg gibt. Dazu muss man sich ja nur die Verteilung der Teams mit A pro Spielklasse anschauen. AL: gefühlt weniger 5% mit A. LL: kleiner 20% BL: 70% . Alles darüber spielt mit A. Das heißt: Teams mit A etablieren sich auch langfristig höherklassig.

Ich finde es super, dass es zu dem Thema eine Entscheidung gab. Die "Waffen" sind gewählt und keiner kann sich mehr Beschweren. Jetzt gilt es entsprechend der Regeln sein Verein zu optimieren, um sich so auf möglichst hohem Niveau mit anderen Messen zu können.

floech
Defensive Back
Beiträge: 909
Registriert: So Jan 27, 2008 12:01

Re: Bayernliga 2019

Beitrag von floech » Di Mär 26, 2019 11:50

Neerel hat geschrieben:
Di Mär 19, 2019 14:51
Spartans bekommen Import QB

https://www.neu-ulm-spartans.de/news/ne ... -2019.html
ist denn schon bekannt wer es genau ist?

ERDING*BULLS
Defensive Back
Beiträge: 541
Registriert: Mo Dez 26, 2005 10:30
Wohnort: Erding
Kontaktdaten:

Re: Bayernliga 2019

Beitrag von ERDING*BULLS » Di Mär 26, 2019 11:52

Hallo FirstAndTen,
Erding ist nicht gegen A's in den Teams und 2018 waren bei den meisten Teams auch in der Bayernliga mindestens 3 A'Spieler auf dem Raster und so wird es auch 2019, wenn man die Posts z.B. auf FB von den Gegnern sieht, sein !
Seitens Erding hätten wir 1 A-Spieler pro Spielzug auf dem Feld für eine gute Lösung gehalten, da dann doch mehr die deutschen Spieler mit ein Spiel entscheiden.... A's gehören zum Football und zur Mannschaft, aber A's alleine sind kein Team.
Ab Regio hat jedes Team seine A-Spieler und nicht A- Imports im Team und ohne die ist man trotz guten Trainern und Talenten nicht wirklich Konkurrenzfähig, siehe Neu Ulm, welche ein sehr gutes Programm haben.
Wir haben mit unseren Antrag die Möglichkeit geben, das die Teams die Entwicklung mit entscheiden können, die Entscheidung ist gefallen und jedes Team wird für sich selbst die nötigen Entscheidungen treffen.

einsvier
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: Di Aug 07, 2018 20:58
Wohnort: Bamberg

Re: Bayernliga 2019

Beitrag von einsvier » Di Mär 26, 2019 14:57

LinebackerU! hat geschrieben:
Mo Mär 25, 2019 22:38
Seit Jahren wird online und offline über die Imports die mittlerweile bereits in der LL auflaufen geschimpft und dann stimmen die Verantwortlichen so ab..Kein Kommentar.. :irre:
ich finde dass eine entscheidung für zwei As auf dem feld nicht zwangsläufig eine entscheidung für imports ist. es gibt doch genügend teams bei denen ein paar As sind, weil diese nun mal eben hier sind. sei es wegen der familie hiergeblieben, kurz zum studium, army, zur arbeit oder aus sonstigen gründen. ich denke dass die entscheidung eher im sinne dieser menschen ist, und nicht pro imports.

und nur weil vereinsvertreter dafür abgestimmt haben die aktuelle regelung beizubehalten ist das noch lange kein auftakt zum großen A-wettrüsten. genausowenig beantwortet es die frage ob es mittel/langfristig sinn macht, in der landesliga oder bayernliga imports zu holen die das team nach oben zerren. weil das ist mit einem A bei einer halbwegs vernünftigen mannschaft immer möglich - starnberg wäre letztes jahr auch mit ihrem QB allein und ohne ihren playoff import WR aufgestiegen, da bin ich sicher.

ERDING*BULLS
Defensive Back
Beiträge: 541
Registriert: Mo Dez 26, 2005 10:30
Wohnort: Erding
Kontaktdaten:

Re: Bayernliga 2019

Beitrag von ERDING*BULLS » Di Mär 26, 2019 15:23

Im Antrag ist es nicht darum gegangen A's auszugrenzen, hätten genauso viele ein Pass bekommen und auf dem Raster stehen können, unterschied währe nur gewesen, immer nur einer auf dem Feld und da könnten sie genauso durchgewechselt werden wie jeder andere Spieler auch. Ich bin aus der Diskussion raus, wünsche allen eine gute Saison 2019 :D

Harry88
Rookie
Beiträge: 29
Registriert: Sa Mai 20, 2017 09:36

Re: Bayernliga 2019

Beitrag von Harry88 » Di Mär 26, 2019 15:43

Also man kann auch ohne Imports konkurrenzfähig sein Hans. Bei deinem Beispiel mit Neu-Ulm hast du halt was essentiell wichtiges vergessen. In den letzten Jahren war auf der Spielmacher Position kein ausgebildeter erfahrener deutscher Spieler wie Robin Otto. Sondern jemand der vom 10 Kampf kam und nach 3 bis 4 Monaten Training aufgrund der Verletzung von Robin übernommen hat. Da auch in naher Zukunft erstmals kein ausgebildeter QB kommt, wird dort mit einem A gearbeitet jetzt.
Meine persönliche Meinung ist, dass jede Mannschaft es machen soll wie sie möchte, auch wenn ich nicht verstehe warum man bis zur bayernliga einen Import benötigt.
Die alte Laier vom coachen behaupte ich kann man aich anders lösen denn der Verband gibt einem genügend Möglichkeiten einen coach auszubilden. Das dauert natürlich länger ist aber mMn die sinnigere Entscheidung wenn man behauptet, dass man den deutschen Football voran bringen möchte.
Ab der Regio oder der GFL finde ich Imports super schon alleine wegen einiger Highlights für die Zuschauer aber das Spielerpotential in Bayern und Deutschland ist so groß, man müsste sich nur Mühe geben dieses voranzubringen.

Nichtsdestotrotz darf jeder machen was er will. Ich freue mich auf den Start der Saison und wünsche allen eine glückliche und verletzungsfreie Saison.

Antworten