Naive Fragen

Die Zukunft - Eigengewächse aus allen Jugendklassen
Antworten
Tigokoth
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: So Jul 29, 2018 16:16

Naive Fragen

Beitrag von Tigokoth » So Jul 29, 2018 16:50

Hallo leute ich bin 21 Jahre alt und will mit American Football anfangen. Ich kenne mich micht American Football nicht so wirklich aus. Aber ich habe zurzeit sehr lust auf American Football keine ahnung warum. Man sagt ja American Football ist wie Schach und ich mag Schach, deswegen werde ich es ausprobieren ^^ Ich bin sehr stark übergewichtig, ich Wiege 97 Kg bei einer Körpergröße von 172 Cm. Also man sagt ja im American Football findet man für jeden etwas egal ob man Groß, Klein, Dick oder Dünn ist. Aber soweit ich es richtig verstanden habe ist es empfehlenswert für die Schweren Jungs in der Defensive zu spielen. Aber ich bin zwar "schwer" aber klein die meisten in der Position sind ja Groß und Schwer. Stellt das da ein Problem da ? Ich habe vor natürlich abzunehmen, welche Position wäre für mich dann geeignet wenn ich halt sehr viel Kg verloren habe ? Ich muss dazu sagen, ich war damals stock dünn und ich gehörte in der Klasse nie zu denn Schnellen leuten.

Ich werde voraussichtlich in 2 bis 3 Semestern einen Auslandssemester machen in denn USA, wo genau steht noch nicht fest. Ich werde nachdem ich zurück in Deutschland bin einen Termin vereinbaren mit dem Studienberater, welche Unis mir empfohlen wird. Wie sieht es da aus, kann man da an dem College am American Football teilnehmen ? Also mein Ziel ist es nicht Profisportler zu werden, sondern ich habe nur daran Interesse also der Spaß steht im Vordergrund, wobei selbst wenn ich Profisportler werden wollte, der Zug ist schon abgefahren ^^ Aber da ist ja das Football ganz anders als wie hier in Deutschland, da wird es ja richtig Professionell betrieben. Gibt es in denn Colleges auch Football vereine wie in Deutschland, es gibt ja z.B Fußball Vereine die in der Kreisliga spielen und dafür muss man ja nicht besonders gut sein um da mitzumischen ^^

Meine nächste frage wäre. Inwiefern hilft American Football im Bereich Selbstverteidigung und besseren Selbstbewusststein ? Ich wurde damals von einigen leuten gemobbt bzw ich werde teilweise immer noch, zwar seltener aber immernoch. Ich weiß das American Football kein Kampfsport oder Selbstverteidigung Sport ist. Aber es ist ja ein Körperbetontes Sportart. Denkt ihr, American Football hilft da indirekt sich besser zu Verteidigen ?

Und wie sieht es aus mit dem Training. Ich werde versuchen Regelmäßig teilzunehmen, aber da ich Studiere und nebenbei Arbeite wird es manchmal vorkommen, das ich manchmal nicht am Training teilnehmen kann wegen der Arbeit oder z.B Klausurphase. Sind die Vereine da streng ?

Ich freue mich schon auf eure Antworten :roll: :roll: :roll: :roll:

pantherfan_xxxl
Guard
Beiträge: 1867
Registriert: Mo Apr 12, 2004 09:57

Re: Naive Fragen

Beitrag von pantherfan_xxxl » So Jul 29, 2018 17:16

Moin,
Tigokoth hat geschrieben:
So Jul 29, 2018 16:50
Hallo leute ich bin 21 Jahre alt und will mit American Football anfangen.....
... da brauchst Du an Jugendmannschaften nicht mehr denken, da ist mit spätestens 19 Schluß, auch für dieses Jahr ist bei den Senioren wegen Paßfrist zum 30.6. Schluß.

Anfäger sind aber immer willkommen, am Besten suchst Du ein Team in deiner Nähe und stellst Dich da vor. Mittrainieren geht dieses Jahr noch..

Ich schlage vor das Thema hier im Jugend-bereich zu beenden.

Tigokoth
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: So Jul 29, 2018 16:16

Re: Naive Fragen

Beitrag von Tigokoth » So Jul 29, 2018 17:36

Okey danke war nicht meine Abischt. Kann ich das Thema verschieben zu denn Herren Tackle ?

MIB #65
Linebacker
Beiträge: 2513
Registriert: So Jun 25, 2006 19:13
Wohnort: Biberach
Kontaktdaten:

Re: Naive Fragen

Beitrag von MIB #65 » So Jul 29, 2018 22:58

Passfrist ist nur für die GFL am 30.6....
Such dir ein Team, geh zum Training. Position findet der Coach für dich.
In der USA dürftest du keine Chance haben.
No pain, no gain!

Grammatiknazi, der sich hin und wieder zu später Stunde auch mal einen Fehler gönnt.

Antworten