Aaron Hernandez

Die Mutter aller Ligen & deren Kaderschmieden
Feyd
DLiner
Beiträge: 128
Registriert: Do Okt 13, 2011 15:53

Aaron Hernandez

Beitrag von Feyd » Do Jun 27, 2013 13:25

Bei Football-aktuell.de wurde ja schon länger über seine mutmaßliche Beteiligung in einem Mordfall berichtet.

http://www.football-aktuell.de/cgi-bin/ ... &rubrik=10

Nun, hat er es auch bis zu Bild.de "geschafft":

http://www.bild.de/sport/mehr-sport/nfl ... .bild.html

Ronald
Safety
Beiträge: 1295
Registriert: Mo Jun 27, 2005 17:31

Re: Aaron Hernandez

Beitrag von Ronald » Do Jun 27, 2013 16:02

Und vielleicht schafft er es ja auch hierher:
http://en.wikipedia.org/wiki/ADX_Florence

FoxWhiskey

Re: Aaron Hernandez

Beitrag von FoxWhiskey » Do Jun 27, 2013 17:03

Das kotzt mich an.

3 meiner 4 Lieblingspieler sind keine Pats mehr.
Wes Welker-> Denver Broncos
Danny Woodhead-> Chargers
Aaron Hernadez-> County Jail Team
Gronk-> verletzt, und nach den OP´s steht ein dickes Fragzeichen hinter ihm.

Zu AH: Wie blöd muß man eigentlich sein?
40Mio Dollar Vertrag in der Tasche, glänzende Zukunft in der NFL und bei den Pats in Sicht, 8 Monate alte Tochter und wirft alles weg wegen Gangster-Gehabe. :keule:

Zumal in New Jersey und Florida laufen ja auch Ermittlungen gegen ihn. Auch wieder Vorfälle mit Waffen.

Benutzeravatar
DwayneChambers
DLiner
Beiträge: 179
Registriert: Do Apr 18, 2013 10:16
Wohnort: Hamburg

Re: Aaron Hernandez

Beitrag von DwayneChambers » Do Jun 27, 2013 17:55

Auf NFL.com haben sie in irgend einem der 1000 Videos über Hernandez erzählt, dass er auch Mitglied einer Gang ist, bzw immer noch war.

Wie sagt man noch einmal?

"You can get me out of the ghetto, but not the ghetto out of me"


Btw: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/n ... 08137.html

Chicag0
Defensive Back
Beiträge: 594
Registriert: Do Dez 09, 2010 20:52

Re: Aaron Hernandez

Beitrag von Chicag0 » Do Jun 27, 2013 18:15

manche kennen es eben nicht anders. aber zu sagen er wäre ein mörder ist vielleicht etwas voreilig, schließlich laufen die ermittlungen ja gerade erst mal an.

Benutzeravatar
Charly Manske
Linebacker
Beiträge: 2188
Registriert: Do Dez 08, 2005 22:36
Wohnort: Breskens, Zeeland / NL

Re: Aaron Hernandez

Beitrag von Charly Manske » Do Jun 27, 2013 18:18

Naja, ist ja nicht der erste verhaltensauffällige NFL-Pro ( und ohne mich weit aus dem Fenster zu lehnen prophezeie ich mal, dass er auch nicht der letzte sein wird 8) ), obwohl Mord natürlich schon eine ganz andere Qualität hat als häusliche Gewalt, Trunkenheit und/oder Drogen am Steuer, Körperverletzung und die sonst NFL-üblichen Vergehen. Obwohl....da war ja auch schon mal was mit einem gerade abgetretenen zukünftigen HOF-LB :keule: .
Jedenfalls ist Hernandez offenbar wirklich nicht die hellste Kerze auf der Torte :ugly:
Und obwohl ich getz nicht DER Pats-Fan bin, gefällt mir deren Personalpolitik immer besser :respekt:
Today is the first day from the rest of your life!

Feyd
DLiner
Beiträge: 128
Registriert: Do Okt 13, 2011 15:53

Re: Aaron Hernandez

Beitrag von Feyd » Do Jun 27, 2013 19:08

Vielleicht ist ja doch etwas an der Vermutung dran, die neulich auf Football-aktuelle.de in dem Bericht über Robert Kraft und seinem Super Bowl Ring-Klau durch Wladimir Putin erwähnt wurde.

http://www.football-aktuell.de/cgi-bin/ ... &rubrik=10

Das er erst jetzt nach 8 Jahren damit an die Öffentlichkeit gegangen ist, weil er Torschusspanik bekommen hat und es ihm langsam dämmert, dass er mit der Mannschaft wohl keinen Ring mehr bekommen wird.

Wie er wohl jetzt darüber denkt...?

Ich als Giants-Fan, verspüre dahingehend ein leichtes "Bedauern". Wie schon 2x in den letzten 5 Jahren.
:joint:

MIB #65
Linebacker
Beiträge: 2511
Registriert: So Jun 25, 2006 19:13
Wohnort: Biberach
Kontaktdaten:

Re: Aaron Hernandez

Beitrag von MIB #65 » Do Jun 27, 2013 19:18

es ist tatsächlich aber so, dass die NFL Spieler im Schnitt weniger Straftaten begehen, als der Ottonormalverbraucher in der USA. Nur wird da halt schneller rauskommen ;)

Zu Hernandez: So viel verschwendetes Talent....
No pain, no gain!

Grammatiknazi, der sich hin und wieder zu später Stunde auch mal einen Fehler gönnt.

Benutzeravatar
zusel
Safety
Beiträge: 1051
Registriert: Do Mai 21, 2009 16:21

Re: Aaron Hernandez

Beitrag von zusel » Do Jun 27, 2013 20:17

Aus einem Artikel bei Yahoo!:
Hernandez isn't from a troubled family. He isn't from a terrible neighborhood in Bristol, Conn. He isn't a young kid. He's had a support system available for years and years looking to help him with whatever emotional issues he was dealing with – his football value made everyone want to help.
Nach Gangster hört sich das nun erstmal nicht an
When it´s game time, it´s pain time baby!

FoxWhiskey

Re: Aaron Hernandez

Beitrag von FoxWhiskey » Do Jun 27, 2013 21:03

Oh Oh!

Der Bostoner Newssender FOX25 berichtet, unter Berufung auf einen Ermittlungsbeamten, das gegen AH auch mittlerweile wegen einem Doppelmord aus dem vergangenen Jahr-Zeuge Odin Lloyd, das jetzige Opfer, ermittelt wird.

Nachdem bei der gestrigen Vorführung vor den Haftrichter, bereits eine Kaution abgelehnt wurde, wurde auch heute beim Einspruch auf eine Kaution, eine solche abgelehnt.

Edit: Der Boston Globe berichtet ebenfalls von der Ermittlung wegen dem Doppelmord.

Benutzeravatar
Exillöwe
Safety
Beiträge: 1264
Registriert: Mi Okt 01, 2008 11:18
Wohnort: inzwischen Nähe Würzburg

Re: Aaron Hernandez

Beitrag von Exillöwe » Do Jun 27, 2013 22:27

Also bei der Auflistung an Indizien, wie sie von den Anklägern bei der Klageerhebung vorgelegt wurden (Details in Englisch HIER) wird es kaum ein zweites O.J.Simpson Urteil werden...
If God had wanted man to play soccer, he wouldn't have given us arms. - Mike Ditka

When I played pro football, I never set out to hurt anyone deliberately - unless it was, you know, important, like a league game or something - Dick Butkus

Fan_des_Ostens
DLiner
Beiträge: 154
Registriert: So Mär 21, 2010 10:12

Re: Aaron Hernandez

Beitrag von Fan_des_Ostens » Fr Jun 28, 2013 05:03

Brady liegt wahrscheinlich weinend zuhause... Gronk, Hernandez, Woodhead, Welker

Ich habe jedoch die Hoffnung, dass er beim Anblick seiner Frau und seines Kontostands recht schnell wieder auf die Beine kommt.


Bei Hernandez kann man sich eigentlich nur fragen, wie dumm ein einzelner Mensch sein kann. Einzige Hoffnung könnte noch sein, dass es eine Verschwörung gegen Ihn ist. Zufällig sprechen 100 Indizien gegen Ihn, genau jetzt taucht ein Auto von einem Doppelmord auf und und und... ein bisschen viele Zufälle - oder einfach nur die pure Dummheit von Hernandez!

Benutzeravatar
BiggestBang
Rookie
Beiträge: 45
Registriert: Fr Feb 15, 2013 11:34

Re: Aaron Hernandez

Beitrag von BiggestBang » Fr Jun 28, 2013 10:04

Ausführliche, deutsche Zusammenfassung der Beweise/Indizien gegen AH:

http://footballgeeks.de/2013/06/27/eine ... hernandez/

Allerdings wird es ohne Tatwaffe wohl sehr schwer den genauen Schützen unter den 3 Verdächtigen auszumachen.
Ich habe selber 6 Monate in der Region "Greater Boston" gelebt. Ich glaube in keinem anderen "urbanen" Gebiet auf der Welt ist es einfacher eine Waffe/Beweismittel für immer verschwinden zu lassen.

Das wird ein langer, langer indizien Prozess...

Feyd
DLiner
Beiträge: 128
Registriert: Do Okt 13, 2011 15:53

Re: Aaron Hernandez

Beitrag von Feyd » Fr Jun 28, 2013 10:51

BiggestBang hat geschrieben:Das wird ein langer, langer indizien Prozess...
Aber selbst, wenn er nicht wegen Mordes verurteilt wird.
Selbst wenn er nur wegen "spucken auf die Strasse" verurteilt wird.
Dieser Prozess wird ihn runinieren. Gesellschaftlich, finanziell und auch sportlich.

Ich bin weiß der Himmel KEIN Patriots-Fan.
Aber AH war wohl einer der besten TE´s in der NFL.
Vor seiner sportlichen Leistung kann man nur Respekt haben.
Vor seiner charakterlichen, allerdings nur mit dem Kopf schütteln.

Benutzeravatar
Exillöwe
Safety
Beiträge: 1264
Registriert: Mi Okt 01, 2008 11:18
Wohnort: inzwischen Nähe Würzburg

Re: Aaron Hernandez

Beitrag von Exillöwe » Fr Jun 28, 2013 11:00

Feyd hat geschrieben:Vor seiner sportlichen Leistung kann man nur Respekt haben.
Vor seiner charakterlichen, allerdings nur mit dem Kopf schütteln.
Zeigt doch nur mal wieder, daß man seine "Idole" nicht zu sehr idealisieren sollte. Egal wie toll jemand anhand seiner Leistungen in seinem Spezialgebiet zu sein schein - ob nun Sportler, Schauspieler, Musikant oder Politiker - er kann ansonsten dennoch ein Totalversager sein ^^
If God had wanted man to play soccer, he wouldn't have given us arms. - Mike Ditka

When I played pro football, I never set out to hurt anyone deliberately - unless it was, you know, important, like a league game or something - Dick Butkus

Antworten