Schienbeinbruch...es dauert ewig

Von Spielern über Spieler für Spieler...
Benutzeravatar
redneck in Germany
OLiner
Beiträge: 307
Registriert: Mi Mai 03, 2006 10:20

Beitrag von redneck in Germany » Sa Jul 28, 2007 13:40

Sieht aus als wären das die Überbleibsel vom Bruch. Das ist wie er sagt noch nicht verheilt. Vorallem sieht das am Wadenbein nicht nach glattem Bruch aus sondern nach Sprialfraktur. Nur eine Vermutung...

Trotz allem, gute Besserung...

Flitzer#24
DLiner
Beiträge: 157
Registriert: So Mär 25, 2007 13:47

Beitrag von Flitzer#24 » Sa Jul 28, 2007 18:38

ich tippe bei slim jim eher auf physio...oder medizin student...weil wenn man fertig it dem studium und den ganzen anderen dreck is is man schon fast (!!!) zu alt für den sport...

Benutzeravatar
alex66
Defensive Back
Beiträge: 516
Registriert: So Apr 11, 2004 22:45
Wohnort: Mal hier, mal da

Beitrag von alex66 » Sa Jul 28, 2007 23:19

derjeckejupp hat geschrieben:meinen bruder hatte es bei nem spiel gegen hamburg genauso erwischt, schien und wadenbein durch...man hat es mit einem externen fixateur probiert- fazit: schienbein schief zusammengewachsen, nochmal gebrochen und gerichtet, knochenentzündung , fast-amputation des unterschenkels...alles in allem fast 6 monate an krücken und die beendigung der footballkariere in der (damals) 1. bundesliga!

also heul jetzt bloss nicht rum!!! :wink:

gute besserung...und denk immer dran: es hätte schlimmer kommen können!
Das mit dem nicht rumheulen wollte ich auch gerade schreiben ;-) War übrigens kein schöner Anblick, das ganze aus 0,5m Entfernung ... Peter hat doch aber später noch mal gespielt ...

Benutzeravatar
Nob
OLiner
Beiträge: 263
Registriert: Fr Mai 27, 2005 23:48
Kontaktdaten:

Beitrag von Nob » Sa Jul 28, 2007 23:32

AFpix.de hat geschrieben:Mein Gott, wie viele Schwerverletzte es hier gibt. Bin froh, dass ich mich aufs
Fotografieren beschränke. Da ist mir bisher noch nichts schlimmes zugestossen :mrgreen:
na ja, hab mir letzten Oktober beim Fotografieren die Patellarsehne gerissen, OP und sechs Wochen Gips. Gibt's auch...

Benutzeravatar
guard68
Forumsbierexperte
Beiträge: 7256
Registriert: Fr Apr 16, 2004 13:23
Wohnort: Franken

Beitrag von guard68 » So Jul 29, 2007 10:18

AFpix.de hat geschrieben:@Ralf: Das wird schon wieder. Aber: was ist den das für ein "Knubbel" am
Wadenbein auf dem letzten Bild? Gehört das so?
Das ist/war die Bruchstelle und der "Pflaum" gehört wohl zum Heilungsprozess (sind wohl die kleinen Arbeiter die ganze repararien :lol: )

Ja, ich hör schon auf rumzuheulen. :lol:

Wo warst du gestern @ Alex ?

@ Nob: du bist ja auch ständig in der Nähe von Gefahrenzonen :wink:
Du wirst niemals Gewinnen, wenn du nicht den Typen vor dir schlägst. Das Ergebnis auf der Anzeigetafel ist unwichtig. Das ist nur für die Fans. Du musst den Krieg gegen deinen Gegenspieler gewinnen. Du musst deinen Mann stehen.

Benutzeravatar
AFpix.de
OLiner
Beiträge: 431
Registriert: So Mai 29, 2005 08:56
Kontaktdaten:

Beitrag von AFpix.de » So Jul 29, 2007 11:18

Nob hat geschrieben:na ja, hab mir letzten Oktober beim Fotografieren die Patellarsehne gerissen, OP und sechs Wochen Gips. Gibt's auch...
Wie kriegt man das denn hin? Über den Haufen gerannt worden?
Gruß
Torsten
AFpix.de

Just because you’re paranoid doesn’t mean they’re not after you

MaXXimilian
Defensive Back
Beiträge: 577
Registriert: So Feb 20, 2005 13:50

Beitrag von MaXXimilian » So Jul 29, 2007 11:44

Der "Nebel" kann auch eine normale "Kalknase" sein, die sich des öfteren bildet. Habe ich auch in der Nähe der Achilliessehne bekommen.

Benutzeravatar
sveshaan
Linebacker
Beiträge: 2589
Registriert: Mo Apr 12, 2004 14:14
Wohnort: Solingen

Beitrag von sveshaan » So Jul 29, 2007 14:16

Du armes Ding!

Ich dachte, das wäre in zwei, drei Monaten gegessen...
In diesem Sinne

Gruß von

Bild

Benutzeravatar
Nob
OLiner
Beiträge: 263
Registriert: Fr Mai 27, 2005 23:48
Kontaktdaten:

Beitrag von Nob » Mo Jul 30, 2007 11:33

AFpix.de hat geschrieben:
Nob hat geschrieben:na ja, hab mir letzten Oktober beim Fotografieren die Patellarsehne gerissen, OP und sechs Wochen Gips. Gibt's auch...
Wie kriegt man das denn hin? Über den Haufen gerannt worden?
Ne, war nicht beim Football :oops: Portraitshooting mit ner Freundin, Loch in einer Wiese, ganz banal.

Benutzeravatar
Fighti
Hilfs Coach
Beiträge: 9061
Registriert: So Apr 11, 2004 21:11
Wohnort: Stutensee / Hamburg

Beitrag von Fighti » Mo Jul 30, 2007 11:53

Portraitshooting mit ner Freundin nennt man das also heutzutage. :lol:

Benutzeravatar
cornholio
OLiner
Beiträge: 322
Registriert: Sa Mär 25, 2006 00:12

Beitrag von cornholio » Mo Jul 30, 2007 12:08

und Loch in der Wiese hiess das früher auch nicht :lol:
I need TP for my bunghole

Benutzeravatar
guard68
Forumsbierexperte
Beiträge: 7256
Registriert: Fr Apr 16, 2004 13:23
Wohnort: Franken

Beitrag von guard68 » Mo Jul 30, 2007 12:21

Nob hat geschrieben:
AFpix.de hat geschrieben:
Nob hat geschrieben:na ja, hab mir letzten Oktober beim Fotografieren die Patellarsehne gerissen, OP und sechs Wochen Gips. Gibt's auch...
Wie kriegt man das denn hin? Über den Haufen gerannt worden?
Ne, war nicht beim Football :oops: Portraitshooting mit ner Freundin, Loch in einer Wiese, ganz banal.
@ Nob...der issa mal geil :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Banal kenn ich allerdings noch nicht :lol:

oder hat das was mit Bananen zu tun :oops:
Du wirst niemals Gewinnen, wenn du nicht den Typen vor dir schlägst. Das Ergebnis auf der Anzeigetafel ist unwichtig. Das ist nur für die Fans. Du musst den Krieg gegen deinen Gegenspieler gewinnen. Du musst deinen Mann stehen.

Benutzeravatar
Nob
OLiner
Beiträge: 263
Registriert: Fr Mai 27, 2005 23:48
Kontaktdaten:

Beitrag von Nob » Mo Jul 30, 2007 14:25

He he, war mir doch klar dass so was kommt :lol:

War leider wirklich so, wollte mir die Location ansehen, in der Wiese war ein Loch, so 15*15cm, durch's Gras verdeckt. Ferse stand auf'm Rand, der vordere Teil ging dann schön nach unten, die Beschleunigung (oder der Sturz, so genau weiß ich es nicht) war dann zuviel für die Sehne.

Und "Portraitshooting" ist so was, das gibt's wirklich: :P
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/pcat/282158

Dr.D
OLiner
Beiträge: 285
Registriert: So Sep 17, 2006 20:21

Beitrag von Dr.D » Di Jul 31, 2007 00:31

Hallo,

ich slber habe mir zu Pfingsten in einem OL Spiel das Wadenbein gebrochen. Erschwerend kam hinzu, dass ich mir dabei noch zusätzlich einen Bänderriss mir zugezogen habe.

Der Bruch wurde mit einer Platte und vier Schrauben behandelt. Zusätzlich habe ich für sechs Wochen eine sogenannte Stellschraube (zur Fixierung Waden- und Schienbein) zur Heilung der Bänder eingesetzt bekommen.

Fazit nach nunmehr knapp 8 Wochen:

Der Bruch heilt gut. Es geht seit einer Woche wieder ohne Gips und Krücken. Allerdings ist die Schwellung im Knöchel noch sehr stark. Ich denke, die Schmerzen beim Laufen (Hümpeln) rühren daher.

Meine Hoffnung (nach Krankengymnastik) ist, dass nach Abgeklungener Schwellung ich dann in ca. 4-6 Wochen mit leichtem Lauftraining wieder anfangen kann....das wäre Mitte September.

Schön wäre es, wenn ich im Oktober vielleicht ein Quarter spielen könnte, aber ein befreundeter Arzt meint, dass mit der Platte (die kommt erst in 5-6 Monaten raus) die Gefahr eines erneuten (dann allerding schweren) Bruches nicht gering sei.

Panther
Rookie
Beiträge: 72
Registriert: Di Okt 31, 2006 01:35
Wohnort: Pforzheim

Beitrag von Panther » So Aug 05, 2007 21:18

also ich hab mir letztes jahr im september Schienbein Wadenbein und Sprungelenk gebrochen also Wadenbein war gespalten und de rest war auch hässlig aufjedenfall lag ich eine woche im krankenhaus wurde auch operiert und hab 7 schrauben und eine platte im bein und durfte die ganze season dieses jahr spielen :)
ja und ich hatte so 5-6 wochen krücken und nach 4-5 wochen durfte ich belasten und dann 3 auch schwimmen gehn und so und dann so 3 - 4 wochen später wieder langsam mit kraftraining anfangen und so
Football is Everything

Antworten