Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Die höchste deutsche Spielklasse...
Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 11011
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von _pinky » Mo Sep 29, 2014 16:34

DAS ist mal gar kein Argument mehr. Nicht mehr, seit wir in einer europäisierten Welt leben. In Deutschland war das früher noch so. Die Obrigkeit hat angesagt, das Fußvolk hats bis zum Erbrechen befolgt. Basta.

Heute gibts zu jeder eindeutigen Regel eine Ausnahmeregelung, ein nationales Anwendungsdokument, und einen Erläuterungsbericht. Du brauchst einen Umweltschutz-, einen Gleichberechtigungs- und einen Behindertenbeauftragten, Gutachten von verschiedenen Stellen, öffentlich vereidigt, einen Patentanwalt, den Naturschutz und verschiedene Bürgerinitiativen nicht zu vergessen. Und wehe einer behuptet, daß er nicht wegen Highstepping die Flagge bekommen hat, sondern wegen seiner Nationalität, seiner Hautfarbe, seiner Religion, seiner ethnischen Herkunft oder dem üblen Mundgeruch.

Was also findest du an dieser Regel eindeutig????
Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

osirisdd
Defensive Back
Beiträge: 934
Registriert: Di Mai 15, 2012 20:04
Wohnort: DoubleD-Town

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von osirisdd » Mo Sep 29, 2014 16:45

also wenn ich das Bulletin (danke Fighti) richtig verstehe, dann ist das nicht eine Ausnahmeregelung zur eigentlichen Regel, sondern im Grunde genau das Gegenteil...sprich: es existiert eine Regel (Flagge für 9.2.1 e), und das Bulletin zur Anwendung sagt das genaue Gegenteil (keine Flagge für 9.2.1 e)

da darf man schon fragen, warum die Regel grundsätzlich stehen bleibt, und welchen Sinn das ergeben soll...oder ich hab das Bulletin nicht kapiert :irre:

Benutzer 2884 gelöscht

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von Benutzer 2884 gelöscht » Mo Sep 29, 2014 16:58

Ist es nicht überall so:
Es gibt das ausformulierte Gesetz und die daraus folgenden Details stehen in einem Kommentar.
So auch hier.

Deswegen ist ein Blick auf die Seite www.afsvd.de immer hilfreich.

Benutzeravatar
Fighti
Hilfs Coach
Beiträge: 9144
Registriert: So Apr 11, 2004 21:11
Wohnort: Stutensee / Hamburg

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von Fighti » Mo Sep 29, 2014 16:59

Das Bulletin sagt nur aus, Fingerspitzengefühl walten zu lassen, wenn er nur highsteppt / verzögert, dann keine Flagge.
Sowas: http://www.youtube.com/watch?v=C8Kl3K27HCg&t=223 => in Richtung Gegner, also Flagge.
Luck is when opportunity meets preparation.

Benutzeravatar
piwi-dd
Zerberus
Beiträge: 7430
Registriert: So Apr 11, 2004 02:50
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von piwi-dd » Mo Sep 29, 2014 17:09

Das hat mit Fingerspitzengefühl nichts zu tun.

Eine Auslegung muss ich dann machen, wenn eine Regel nicht hinreichend klar ist oder es mehrere Entscheidungsvarianten geben kann. Das ist hier aber nicht der Fall. Die Regel ist klar und eindeutig. Da kann ich nicht auslegen, dass ich sie nicht anwende.

Noch immer gilt der Grundsatz, dass das Regelwerk jedwedem Bulletin o.ä. vor geht und dass das Regelwerk anzuwenden ist. Daher bleibt es bei einem nicht geahndeten Regelverstoß.

Warum eine solche Auslegung, in deren Ergebnis eine Regelumkehr stattfindet, existiert, muss an anderer Stelle diskutiert werden.
"A rolling stone gathers no moss." (Hamburg, 29.09.2007)

In Erinnerung an Dylan Meier - Dresden Monarchs 2007 & 2008

kielersprotte
Safety
Beiträge: 1232
Registriert: So Jun 06, 2004 22:08

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von kielersprotte » Mo Sep 29, 2014 17:51

piwi-dd hat geschrieben:Das hat mit Fingerspitzengefühl nichts zu tun.

Eine Auslegung muss ich dann machen, wenn eine Regel nicht hinreichend klar ist oder es mehrere Entscheidungsvarianten geben kann. Das ist hier aber nicht der Fall. Die Regel ist klar und eindeutig. Da kann ich nicht auslegen, dass ich sie nicht anwende.

Noch immer gilt der Grundsatz, dass das Regelwerk jedwedem Bulletin o.ä. vor geht und dass das Regelwerk anzuwenden ist. Daher bleibt es bei einem nicht geahndeten Regelverstoß.

Warum eine solche Auslegung, in deren Ergebnis eine Regelumkehr stattfindet, existiert, muss an anderer Stelle diskutiert werden.
Genau diese Uneinsichtigkeit zementiert Euren schlechten Ruf!

kielersprotte
Safety
Beiträge: 1232
Registriert: So Jun 06, 2004 22:08

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von kielersprotte » Mo Sep 29, 2014 17:54

supersic hat geschrieben:
piwi-dd hat geschrieben:@supersic

Das Bulletin kenne ich nicht.
Aber dein Kollege müsste es doch kennen.
Der Kollege der nicht wusste wie eine Paßbehinderung abgeschritten wird? :lol: :wink:

supersic
Rookie
Beiträge: 78
Registriert: Do Mai 10, 2012 09:37

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von supersic » Mo Sep 29, 2014 17:58

piwi-dd hat geschrieben: Noch immer gilt der Grundsatz, dass das Regelwerk jedwedem Bulletin o.ä. vor geht und dass das Regelwerk anzuwenden ist. Daher bleibt es bei einem nicht geahndeten Regelverstoß.
Starke Worte! Wer hat dir denn den Floh ins Ohr gesetzt?

Jedes Bulletin dient dazu, Regeln, Auslegungen oder falsche Übersetzungen (siehe Bulletin 5) zu korrigieren, oder deren Intension zu verdeutlichen. Somit sind Bulletins Teil des Regelwerks.

Und da gebe ich dir Recht, das Regelwerk ist anzuwenden.

Benutzeravatar
TIMI
Safety
Beiträge: 1283
Registriert: Do Jan 26, 2006 14:27
Wohnort: irgendwo zw KI und NMS
Kontaktdaten:

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von TIMI » Mo Sep 29, 2014 17:59

Mal ganz ehrlich. In besagter Szene war gefühlt 80 yards um den Rum kein Monarchs Spieler. Es hätte keiner den TD verhindert.
Das er sich freut nachdem er ja vorher einen Turn Over produziert hat, ist doch in Ordnung. Als neutraler Zuschauer hatte ich nicht den Eindruck das er jemand verhönt hat, sondern sich gefreut hat.
Die Monarchs haben diesen Spielzug verkackt. Hier zu fordern das der TD aberkannt wird ist albern.
Wenn man im Wald spazieren geht und einem ein Reh begegnet, das sofort wieder verschwindet, dann ist das entweder Zauberei oder Bambijumping.....

Benutzeravatar
piwi-dd
Zerberus
Beiträge: 7430
Registriert: So Apr 11, 2004 02:50
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von piwi-dd » Mo Sep 29, 2014 18:00

kielersprotte hat geschrieben:
piwi-dd hat geschrieben:Das hat mit Fingerspitzengefühl nichts zu tun.

Eine Auslegung muss ich dann machen, wenn eine Regel nicht hinreichend klar ist oder es mehrere Entscheidungsvarianten geben kann. Das ist hier aber nicht der Fall. Die Regel ist klar und eindeutig. Da kann ich nicht auslegen, dass ich sie nicht anwende.

Noch immer gilt der Grundsatz, dass das Regelwerk jedwedem Bulletin o.ä. vor geht und dass das Regelwerk anzuwenden ist. Daher bleibt es bei einem nicht geahndeten Regelverstoß.

Warum eine solche Auslegung, in deren Ergebnis eine Regelumkehr stattfindet, existiert, muss an anderer Stelle diskutiert werden.
Genau diese Uneinsichtigkeit zementiert Euren schlechten Ruf!
Nur weil Du etwas nicht verstehst, musst Du nicht andere dafür verantwortlich machen.
"A rolling stone gathers no moss." (Hamburg, 29.09.2007)

In Erinnerung an Dylan Meier - Dresden Monarchs 2007 & 2008

Benutzeravatar
pstimpel
OLiner
Beiträge: 291
Registriert: Fr Mai 22, 2009 19:38
Wohnort: Dresden

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von pstimpel » Mo Sep 29, 2014 18:02

TIMI hat geschrieben:Mal ganz ehrlich. In besagter Szene war gefühlt 80 yards um den Rum kein Monarchs Spieler. Es hätte keiner den TD verhindert.
Das er sich freut nachdem er ja vorher einen Turn Over produziert hat, ist doch in Ordnung. Als neutraler Zuschauer hatte ich nicht den Eindruck das er jemand verhönt hat, sondern sich gefreut hat.
Die Monarchs haben diesen Spielzug verkackt. Hier zu fordern das der TD aberkannt wird ist albern.
Das macht auch keiner ernsthaft. Die Sache mit der geänderten Regeländerung war schlicht nicht bekannt. So what, es ging hier um "Gleiches für alle", und da die Regel zwischen beiden Situationen geändert wurde...Haken dran.
http://redzoneaction.org - American Football Management Simulator

kielersprotte
Safety
Beiträge: 1232
Registriert: So Jun 06, 2004 22:08

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von kielersprotte » Mo Sep 29, 2014 18:03

piwi-dd hat geschrieben:
kielersprotte hat geschrieben:
piwi-dd hat geschrieben:Das hat mit Fingerspitzengefühl nichts zu tun.

Eine Auslegung muss ich dann machen, wenn eine Regel nicht hinreichend klar ist oder es mehrere Entscheidungsvarianten geben kann. Das ist hier aber nicht der Fall. Die Regel ist klar und eindeutig. Da kann ich nicht auslegen, dass ich sie nicht anwende.

Noch immer gilt der Grundsatz, dass das Regelwerk jedwedem Bulletin o.ä. vor geht und dass das Regelwerk anzuwenden ist. Daher bleibt es bei einem nicht geahndeten Regelverstoß.

Warum eine solche Auslegung, in deren Ergebnis eine Regelumkehr stattfindet, existiert, muss an anderer Stelle diskutiert werden.
Genau diese Uneinsichtigkeit zementiert Euren schlechten Ruf!
Nur weil Du etwas nicht verstehst, musst Du nicht andere dafür verantwortlich machen.
Ich hab Dich auch lieb! :wink:
Und verstehen tust Du ja leider nicht, und demonstrierst immer wieder wie uneinsichtig und stur Ihr Dresdner zu sein scheint. :lol:

Benutzeravatar
piwi-dd
Zerberus
Beiträge: 7430
Registriert: So Apr 11, 2004 02:50
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von piwi-dd » Mo Sep 29, 2014 18:03

pstimpel hat geschrieben:
TIMI hat geschrieben:Mal ganz ehrlich. In besagter Szene war gefühlt 80 yards um den Rum kein Monarchs Spieler. Es hätte keiner den TD verhindert.
Das er sich freut nachdem er ja vorher einen Turn Over produziert hat, ist doch in Ordnung. Als neutraler Zuschauer hatte ich nicht den Eindruck das er jemand verhönt hat, sondern sich gefreut hat.
Die Monarchs haben diesen Spielzug verkackt. Hier zu fordern das der TD aberkannt wird ist albern.
Das macht auch keiner ernsthaft. Die Sache mit der geänderten Regeländerung war schlicht nicht bekannt. So what, es ging hier um "Gleiches für alle", und da die Regel zwischen beiden Situationen geändert wurde...Haken dran.
Nein Peter, die Regel wurde gerade nicht geändert. Das wäre ja noch zielführend gewesen. Stattdessen wird in einem Bulletin festgelegt, dass ein Verstoß gegen die Regel nicht geahndet werden soll. Genau das halte ich für fragwürdig.
"A rolling stone gathers no moss." (Hamburg, 29.09.2007)

In Erinnerung an Dylan Meier - Dresden Monarchs 2007 & 2008

Benutzeravatar
piwi-dd
Zerberus
Beiträge: 7430
Registriert: So Apr 11, 2004 02:50
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von piwi-dd » Mo Sep 29, 2014 18:04

kielersprotte hat geschrieben:Und verstehen tust Du ja leider nicht, und demonstrierst immer wieder wie uneinsichtig und stur Ihr Dresdner zu sein scheint. :lol:
Pfleg' Deinen Hass ruhig weiter. Hiervon hast Du einfach keine Ahnung.
"A rolling stone gathers no moss." (Hamburg, 29.09.2007)

In Erinnerung an Dylan Meier - Dresden Monarchs 2007 & 2008

kielersprotte
Safety
Beiträge: 1232
Registriert: So Jun 06, 2004 22:08

Re: Playoff Halbfinale 26./27.09.2014

Beitrag von kielersprotte » Mo Sep 29, 2014 18:04

supersic hat geschrieben:
piwi-dd hat geschrieben: Noch immer gilt der Grundsatz, dass das Regelwerk jedwedem Bulletin o.ä. vor geht und dass das Regelwerk anzuwenden ist. Daher bleibt es bei einem nicht geahndeten Regelverstoß.
Starke Worte! Wer hat dir denn den Floh ins Ohr gesetzt?

Jedes Bulletin dient dazu, Regeln, Auslegungen oder falsche Übersetzungen (siehe Bulletin 5) zu korrigieren, oder deren Intension zu verdeutlichen. Somit sind Bulletins Teil des Regelwerks.

Und da gebe ich dir Recht, das Regelwerk ist anzuwenden.
Das schreibt er weil es ihm gerade in den Kram passt. Wäre es anders herum gelaufen würde er auch genau anders herum schreiben! Da sei Dir mal sicher... :wink:

Antworten