Kritik wird lauter?

Die höchste deutsche Spielklasse...
Lizzard50
Guard
Beiträge: 1550
Registriert: Fr Sep 24, 2004 13:09
Kontaktdaten:

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von Lizzard50 » Mi Sep 09, 2020 22:30

... und um damit auf ihr Einkommen zu verzichten?
Ich denke eher, jeder wird ersuchen an seinem Stuhl zu kleben.
Im Verband = Verein biste steuerfrei bei 2400,-€ Übungsleiterfreibetrag + 720,- Ehrenamtspauschale im Jahr. Sehr übiges Gehalt für den Stress den man da jede Woche hat und das gibt es auch nur einmal.
Evtl. hat die Revolte in NRW auch damit zu tun, dass man dort auf Landessportebene nicht weiterkommt. Die anderen im Präsidium vertretenen Landesverbände können ihren Teams immerhin Herbstligen anbieten, selbst die nicht vertretenen Bayern können GFL2 ab nächster Woche spielen. NRW fühlt ich da lt. eigener Webseite im Land vergessen. Dabei ist doch die Sportpolitik das was auf Bundes- und Landesebene zuerst kommt und was keiner machen möchte.

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 566
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von 51'er RK » Mi Sep 09, 2020 22:56

Wir sind unwichtig .
Sollte allerdings RB Leipzig nächstes WE
vor 8500 Z. spielen und die Westvereine
dürfen das nicht , wird es sehr schnell ,
sehr ungemütlich für Armin L.
Fußballfans sind nicht so friedlich wie wir .

KarlH
OLiner
Beiträge: 246
Registriert: So Jul 07, 2019 22:00

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von KarlH » Do Sep 10, 2020 01:21

...laschet hat heute gerade wieder ein anderes, publikumswirksameres thema gefunden. verständlicherweise, er will sich ja für einen neuen job positionieren, sport jeder art fällt derzeit mal wieder durchs raster. ich glaub aber auch nicht, dass die schalker hools beim nächsten geisterspiel die arena anzünden werden, um eine ähnliche publicity zu bekommen...

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 566
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von 51'er RK » Do Sep 10, 2020 09:57

Hools sind das Eine .
Vorstände der Vereine werden
Herrn Laschet Feuer unterm Arsch machen .
Beim Deutschen Football ist das eine Utopie , im Fußball nicht .
Das man auch anderswo spielen kann .
Die Buli hat ähnlich der NFL schon Pläne in der
Schublade , das man auch auf anderen Kontinenten
spielen kann .
Zw. Katar u. China ist viel Kohle (Öl) vorhanden .
Vorerst wäre Sachsen allerdings näher .
:popcorn:

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 10616
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von _pinky » Do Sep 10, 2020 12:44

Lizzard50 hat geschrieben:
Mi Sep 09, 2020 22:30
... und um damit auf ihr Einkommen zu verzichten?
Ich denke eher, jeder wird ersuchen an seinem Stuhl zu kleben.
Im Verband = Verein biste steuerfrei bei 2400,-€ Übungsleiterfreibetrag + 720,- Ehrenamtspauschale im Jahr. Sehr übiges Gehalt für den Stress den man da jede Woche hat und das gibt es auch nur einmal.
Meinst du, das meinte er wirklich ernst? Ich konnte es nicht glauben.
Selbst mit Ehrenämterhäufung wirst du nicht reich. (Falls das überhaupt geht)
Lizzard50 hat geschrieben:
Mi Sep 09, 2020 22:30
Evtl. hat die Revolte in NRW auch damit zu tun, dass man dort auf Landessportebene nicht weiterkommt. Die anderen im Präsidium vertretenen Landesverbände können ihren Teams immerhin Herbstligen anbieten, selbst die nicht vertretenen Bayern können GFL2 ab nächster Woche spielen. NRW fühlt ich da lt. eigener Webseite im Land vergessen. Dabei ist doch die Sportpolitik das was auf Bundes- und Landesebene zuerst kommt und was keiner machen möchte.
Der kleine Denkfehler ist wohl immer noch, daß die größte Sorge der Vereine ein wie auch immer gearteter Saisonstart ist. Solange da keine Änderung in der Denkzentrale kommt, wird das nix.
Gerade Bayern mit dem aktuellen Beispiel Straubing Spiders führt das ad absurdum: Sobald die politische Freigabe für den Spielbetrieb kam, haben sie zurückgezogen. Das wirds also nicht gewesen sein.
Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Methadron
OLiner
Beiträge: 384
Registriert: Sa Sep 23, 2017 21:23

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von Methadron » Do Sep 10, 2020 18:35

Keine Ahnung in welchen Bereich die News gehört

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat den möglichen Empfängerkreis für die beschlossenen Coronahilfen Profisport“ erweitert: Nun können auch Footballvereine aus GFL + GFL2 bis zu 80% ihrer entgangenen Ticketeinnahmen 2020 als öffentliche Förderung erstattet bekommen.

Quelle
https://twitter.com/gfltvradio/status/1 ... 92578?s=21

Quelle AFVD

http://www.afvd.de/2020/09/10/coronahil ... utschland/

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20940
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von skao_privat » Do Sep 10, 2020 19:39

Schnell die Paniker stoppen! Aber es können ja keine Verluste bei einer Nichteilnahme angesetzt werden. Gab ja keine Saison
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 10616
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von _pinky » Do Sep 10, 2020 20:41

Mecker nicht. Falls das Geld kommt, dann ist das das dickste Ding, das dem Football die letzten 20 Jahre über den Weg gelaufen ist.

Von den beworbenen 800.000 kann man sich allerdings gleich verabschieden. Dafür braucht man ein Team, das im vergangenen Jahr ca. 1.000.000 alleine mit Ticketing umgesetzt hat. Wer soll das sein?

Realistisch sind vielleicht 1.500 im Schnitt x 20,- =30.000. Und davon 80%.
Also max. Ca. 25.000€

Meilenweit weg davon, aber immerhin.

Mancher könnte 4-stellig bleiben.


Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk


Zuletzt geändert von _pinky am Do Sep 10, 2020 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

shiver55
Safety
Beiträge: 1025
Registriert: So Okt 08, 2006 10:59

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von shiver55 » Do Sep 10, 2020 20:55

Ein Fuchs der Huber! :respekt:
Mal schauen, ob‘s wirkt.
Wer nicht verrückt ist, ist nicht normal

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 10616
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von _pinky » Do Sep 10, 2020 21:39

Könnte natürlich auch sein, dass der AFVD Schulden beim GB-Veranstalter hat, die sich auf roundabout 80% der Zuschauereinnahmen aller Teams der letzten Saison belaufen und nun gesamtschuldnerisch gestemmt werden müssen.
Man könnte da einen gewissen Verteilerschlüssel generieren.

Aber ich will nicht unken. Das ist natürlich Blödsinn.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

pantheroff
Safety
Beiträge: 1188
Registriert: Mi Jan 19, 2011 10:55

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von pantheroff » Fr Sep 11, 2020 07:20

shiver55 hat geschrieben:
Do Sep 10, 2020 20:55
Ein Fuchs der Huber! :respekt:
Mal schauen, ob‘s wirkt.
Als wenn es das ohne den Hubabuam nicht gegeben hätte.. :lol: :lol: :lol:

:popcorn:

Methadron
OLiner
Beiträge: 384
Registriert: Sa Sep 23, 2017 21:23

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von Methadron » Fr Sep 11, 2020 07:46

_pinky hat geschrieben:
Do Sep 10, 2020 20:41
Mecker nicht. Falls das Geld kommt, dann ist das das dickste Ding, das dem Football die letzten 20 Jahre über den Weg gelaufen ist.

Von den beworbenen 800.000 kann man sich allerdings gleich verabschieden. Dafür braucht man ein Team, das im vergangenen Jahr ca. 1.000.000 alleine mit Ticketing umgesetzt hat. Wer soll das sein?

Realistisch sind vielleicht 1.500 im Schnitt x 20,- =30.000. Und davon 80%.
Also max. Ca. 25.000€

Meilenweit weg davon, aber immerhin.

Mancher könnte 4-stellig bleiben.


Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Bist du sicher, dass die Rechnung so stimmt? Werden nicht alle Spieltage addiert? Also 1500x 20x 7 = (-20%) 168000?

Und bei einigen Teams könnte das einen Geldregen auslösen, wenn man 80% vom Ticketing wiederbekommt ohne die Stadionmiete in Abzug bringen zu müssen.

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 10616
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von _pinky » Fr Sep 11, 2020 11:12

Upps. Richtig.
Und Playoffs kommen noch dazu.

In der Ursprungsmeldung waren die zu verteilenden Gelder noch gedeckelt. D.h. du bekämst nur einen, der Zahl/Forderung der Antragsteller entsprechenden, prozentualen Anteil deiner eigenen Ausfälle.


Summasummarum:
Schöne Aktion. Die genannten Zahlen haben mit der Footballrealität aber nichts zu tun.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Benutzeravatar
Fighti
Hilfs Coach
Beiträge: 9090
Registriert: So Apr 11, 2004 21:11
Wohnort: Stutensee / Hamburg

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von Fighti » Fr Sep 11, 2020 11:44

Naja, die Lions haben laut Stats letztes Jahr 29 000 Zuschauer gehabt. Wenn man da jetzt 20 € im Schnitt pro TIcket ansetzt sind 80 % von 580 000 - 600 000 € aber auch nix worauf ich von oben herab spucken würde.
Wer 5000 Zuschauer hatte, für den ist die Summe vielleicht nicht so riesig (wobei, ein netter 5 stelliger Betrag kommt da immer noch raus), aber für alle die, die 10 000 oder mehr haben, ist das doch eine mehr als nette Finanzspritze.
Luck is when opportunity meets preparation.

Methadron
OLiner
Beiträge: 384
Registriert: Sa Sep 23, 2017 21:23

Re: Kritik wird lauter?

Beitrag von Methadron » Fr Sep 11, 2020 13:03

Da du die Lions genannt hast, was dabei noch viel „spannender“ ist, ist das die Stadionmiete entfällt.
Rechnung Saison inkl. Miete (25.000€)
9 Spiele a 3200 Zuschauer 20€ Eintritt pro Person 576.000€ an Einnahmen - 225.000€ Miete = bleiben 351.000€.
Ohne Miete
576.000€ - 20% 460.800€ macht ein Plus von 109.800€. Wenn man jetzt noch miteinbezieht, dass weder Sicherheitsdienst, noch irgendwelche anderen Kosten gezahlt werden müssen, die bei normalem Betrieb anfallen, kommt da ein „warmer Regen“ zusammen.

Antworten