Playoffs zum GB 2019 - Who is hot and who is not

Die höchste deutsche Spielklasse...
stone
Rookie
Beiträge: 60
Registriert: Sa Jan 02, 2010 16:34
Wohnort: Braunschweig

Re: Playoffs zum GB 2019 - Who is hot and who is not

Beitrag von stone » So Sep 29, 2019 22:41

Hallo Fighti,
habe Dich eigentlich immer als sehr beschlagenen Footballkenner geschätzt.
In letzter Zeit war ich aber mit Deinen Kommentaren nicht immer einverstanden. Aber das ist wohl mein Problem.
Die #2 ist eigentlich das ganze Spiel über Amok gelaufen. Ich finde schon, das die Streifenhörnchen hätten eingreifen müssen, wenn es
nicht das Team tut. Jamal W. ist sicherlich kein Kind von Traurigkeit, aber in der fraglichen Szene hat er m. M. nach hart getackelt, aber
nicht gefoult.

Gruß Stone

Gestreifter
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mo Aug 19, 2019 16:27

Re: Playoffs zum GB 2019 - Who is hot and who is not

Beitrag von Gestreifter » So Sep 29, 2019 22:50

baeckerman83 hat geschrieben:
So Sep 29, 2019 21:41
Esume sagte "Helm gegen Helm ist immer eine Flagge und Strafe!" gerade heute bei ranNFL. Damit wäre es klar eine Strafe beim Hit zwischen Lions 7 und Universes 2 in der ersten Halbzeit.
Man hat es da im Stadion ja auch richtig scheppern gehört.
Na ja, Esume ist auch nicht immer ganz sicher bei den Regeln. Selbst die NFL sagt nichts davon, dass Helm gegen Helm immer ein Foul ist. Dies Bezeichnung ist etwas zu einfach formuliert und damit ungenau.
Aber mal eine gute Gelegenheit Targeting zu erklären.
Typ 1) Angriff mit der Helmoberseite. Dabei ist es egal wo man den Gegner trifft.
Typ 2) Angriff gegen den Kopf/Nackenbereich eines verteidigungslosen Spielers. Dabei ist es egal mit was man trifft.

Man merkt, dass helmet-to-helmet nicht unbedingt passend ist. Am Ende reicht es schon, wenn nur ein ein Helm involviert ist.

Benutzeravatar
Fighti
Hilfs Coach
Beiträge: 9058
Registriert: So Apr 11, 2004 21:11
Wohnort: Stutensee / Hamburg

Re: Playoffs zum GB 2019 - Who is hot and who is not

Beitrag von Fighti » So Sep 29, 2019 22:58

stone hat geschrieben:
So Sep 29, 2019 22:41
Jamal W. ist sicherlich kein Kind von Traurigkeit, aber in der fraglichen Szene hat er m. M. nach hart getackelt, aber
nicht gefoult.
Mit Schulter gegen den Helm eines verteidigungslosen Spielers. Da hat ein Schiedsrichter nicht wirklich Spielraum...
Luck is when opportunity meets preparation.

Manfred
DLiner
Beiträge: 153
Registriert: Sa Mai 21, 2011 20:16

Re: Playoffs zum GB 2019 - Who is hot and who is not

Beitrag von Manfred » So Sep 29, 2019 23:03

Gestreifter hat geschrieben:
So Sep 29, 2019 22:50
baeckerman83 hat geschrieben:
So Sep 29, 2019 21:41
Esume sagte "Helm gegen Helm ist immer eine Flagge und Strafe!" gerade heute bei ranNFL. Damit wäre es klar eine Strafe beim Hit zwischen Lions 7 und Universes 2 in der ersten Halbzeit.
Man hat es da im Stadion ja auch richtig scheppern gehört.
Na ja, Esume ist auch nicht immer ganz sicher bei den Regeln. Selbst die NFL sagt nichts davon, dass Helm gegen Helm immer ein Foul ist. Dies Bezeichnung ist etwas zu einfach formuliert und damit ungenau.
Aber mal eine gute Gelegenheit Targeting zu erklären.
Typ 1) Angriff mit der Helmoberseite. Dabei ist es egal wo man den Gegner trifft.
Typ 2) Angriff gegen den Kopf/Nackenbereich eines verteidigungslosen Spielers. Dabei ist es egal mit was man trifft.

Man merkt, dass helmet-to-helmet nicht unbedingt passend ist. Am Ende reicht es schon, wenn nur ein ein Helm involviert ist.

Hallo Gestreifter, "zielgerichtet" fehlt noch in deiner Aufzählung

harmonieman
Rookie
Beiträge: 29
Registriert: So Mai 16, 2004 17:11

Re: Playoffs zum GB 2019 - Who is hot and who is not

Beitrag von harmonieman » So Sep 29, 2019 23:16

Dreckiges Spiel der Universe, Versuch war es wert. Nr 62 mit unnötigen Provokationen in Richtung Publikum. Nicht schön für den Sport. Nicht schön für den Verlierer des Tages. Wurde am Ende zum Glück dank des Sieges der Lions bestraft. Lions mit solider Leistung, da reicht trotz diverser Unsportlichkeiten auch Sonny für den Sieg. Gute Besserung an den Starting QB und die Hoffnung ihn im GB zu sehen. Ohne Frankfurt in Frankfurt zu spielen ist da nett genug.

Zum Thema Helmet to Helmet: Klang schon sehr laut auf der Tribüne, da war sofort "Hallo Gehirnerschütterung" zu hören. Die Reaktion der Universe sagte einiges.

Leijona
DLiner
Beiträge: 119
Registriert: Di Jun 04, 2019 11:48

Re: Playoffs zum GB 2019 - Who is hot and who is not

Beitrag von Leijona » Mo Sep 30, 2019 01:14

Irgendwann habe ich die persönlichen Strafen gegen Universe nicht mehr gezählt. Müsste rekordverdächtig sein. Gibt es dafür eine Statistik?

Die fragliche Szene mit Connette habe ich live im Stadion und mehrfach im Video gesehen. Connette hatte sich losgerissen, aus dem Taumel gerade gefangen und muss Herrm Silva Gomez anfliegen gesehen habe. Er hat zwar den Kopf gesenkt, das ist richtig, ist aber den Einschlag erwartend eindeutig mit der Schulter voran. Selbst mit dem Helm voran den Einschlag erwarten wäre ja auch total bescheuert gewesen. Herr Silva Gomez kam waagerecht mit dem Helm voran durch die Luft angeflogen. Als Connette bereits am Boden war, ist er erneut mit dem Helm voran Richtung Kopf von Connette gesprungen. Später hat er er noch Sonny Weishaupt mit dem Helm voran angesprungen. Wieder keine Strafe. Eines seiner unsportlichen Verhalten wurde dann tatsächlich geahndet. Wenn die Schiedsrichter so einen Typ schon nicht vom Feld nehmen, muss das m.E. zumindest der eigene Trainer machen, damit er niemanden mehr gefährden kann. An Connettes Stelle würde ich ihn wegen Körperverletzung anzeigen. An der Stelle von Universe würde ich ihn hochkannt aus dem Verein werfen. Der Typ hat absolut rein gar nichts auf einem Sportplatz zu suchen.

Zu White: Ja. Er provoziert gerne und oftmals auch erfolgreich. Und er tackelt hart. Ja. Aber wenn tageting eine Absicht voraussetzt, war der Feldverweis eine Fehlentscheidung. Es war nun wirklich nicht zu erwarten, dass der Universespieler Robinson mit dem Fang einen Schritt auslässt und Richtung Boden geht. Hätte er diesen einen Schritt noch gemacht, hätte White ihn nicht am Kopf getroffen. Es war schlicht nicht möglich, bei der Geschwindigkeit und noch einem Meter Abstand den tackle noch anders zu setzen. Absicht war das eindeutig nicht. Anders als bei Herrn Silva Gomez.

Bittersüßer Beigeschmack. Falls die Lions noch nicht heiß genug waren, um Frankfurt zu schlagen, hat Universe alles übrige dafür getan. McClendon hätte an diesem Nachmittag den Ball zur Not wohl bis Frankfurt getragen. Das war pure Entschlossenheit.

Insgesamt haben die Lions folgende Ausfälle zu beklagen:

Samuel Kagel (Schienbeinbruch)
Brandon Connette (Gehirnerschütterung)
Benjamin Barnes (Arm im Gips)
Christian Bollmann (Gerhirnerschütterung)
Jamal White (Ejected)
Evans Yeboah (? Blieb nach seiner Verletzung kurz vor Schluss draußen)
Benjamnin Krahl (Tat sich richtig weh und lief einige Minuten mit schmerzverzerrtem Gesicht in der Teamzone auf und ab. Setzte aber wieder den Helm auf. Trotz Verletzung?)

Alles wichtige Spieler für die Lions. Es ist viel zu tun bis zum GB.
The ball is an elongated ellipsoid of revolution with pointed ends and a game lasts 60 minutes.
(Joe Montana)

SYL23
Rookie
Beiträge: 47
Registriert: Do Jun 13, 2019 12:16

Re: Playoffs zum GB 2019 - Who is hot and who is not

Beitrag von SYL23 » Mo Sep 30, 2019 01:23

......so, jetzt habe ich auch das Spiel der Unicorns gesehen. Es bestätigt mich in meiner Meinung, wie der Haller QB Clark sich hier teilweise kurz vor Spielende auf dem Spielfeld aufführt, das geht (wie Andreas Renner zurecht bemerkt) gar nicht. Das ist nicht das erste Mal, dass Clark sich so daneben benimmt.

Der Nachteil ist, er verliert dann seine Konzentration. Wenn er das gegen Braunschweig nicht in den Griff bekommt, dann Quo Vadis Unicorns. Dann geht man gegen die Lions nicht als Sieger vom Platz.

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9917
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Playoffs zum GB 2019 - Who is hot and who is not

Beitrag von _pinky » Mo Sep 30, 2019 01:50

Methadron hat geschrieben:Cornette ist direkt ins KH gefahren, ich gehe davon aus, dass er im Protokoll ist und damit raus.
Welches Protokoll?

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Benutzeravatar
Karsten
B.O.F.H
Beiträge: 3489
Registriert: Fr Jun 25, 2004 10:19

Re: Playoffs zum GB 2019 - Who is hot and who is not

Beitrag von Karsten » Mo Sep 30, 2019 01:55

Der Frankfurter geht ausschliesslich mit dem Helm gegen Connettes Helm. Ausschliesslich. Nichts anderes. Keine Schulter. Gar nichts. Der einzige Grund dafür war Connette rauszuschießen.

Bevor jemand fragt: Ich stand hinter der Endzone und hatte direkten Blick auf die Szene.

Bei diesem Bullshit von wegen "Euer QB hat aber zuerst den Kopf runtergenommen..." kommt mir das Essen hoch. Soll er den Kopf in den Nacken nehmen vor'm Hit oder was?

Dann noch die dämliche #75 (?) der Full Speed ne halbe Stunde nach Abpfiff in nen Braunschweiger reinspringt (und dafür geflogen ist)...

Ganz ehrlich: das war das mit Abstand dreckigste in der GFL was mir seit langer, langer Zeit untergekommen ist.
Das Ende der Welt ist nah!

Benutzeravatar
Karsten
B.O.F.H
Beiträge: 3489
Registriert: Fr Jun 25, 2004 10:19

karsten

Beitrag von Karsten » Mo Sep 30, 2019 01:55

Fighti hat geschrieben:
So Sep 29, 2019 22:26
Und ja, es war Silva Gomez doing Silva Gomez things.
Ach, okay... wenn der das immer so macht, ist das natürlich vollkommen akzeptabel. :irre:
Fighti hat geschrieben:
So Sep 29, 2019 22:26
Es war am Ende aber auch Jamaal White doing Jamaal White things.
... und wenn wir die Geschichte ein bißchen relativieren, dann klingt das auch gleich viel harmloser. Das ist immer ein guter Ansatz.
Das Ende der Welt ist nah!

Benutzeravatar
Karsten
B.O.F.H
Beiträge: 3489
Registriert: Fr Jun 25, 2004 10:19

Re: Playoffs zum GB 2019 - Who is hot and who is not

Beitrag von Karsten » Mo Sep 30, 2019 01:55

_pinky hat geschrieben:
Mo Sep 30, 2019 01:50
Welches Protokoll?

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Concussion Protocol...
Das Ende der Welt ist nah!

twolf
Linebacker
Beiträge: 2050
Registriert: So Aug 13, 2006 12:54

Re: Playoffs zum GB 2019 - Who is hot and who is not

Beitrag von twolf » Mo Sep 30, 2019 08:10

Das war Nix für Frankfurt, Man hat zur keiner Zeit das Gespielt was Frankfurt Kann.
Einfach Bescheiden, Nach der Leistung sind die Lions Verdient Weiter Gekommen.

Solch ein Undiszipliniertes Auftreten ist einfach Unterirdisch. :down:

pigskin
OLiner
Beiträge: 319
Registriert: Di Jun 08, 2010 10:17
Wohnort: Hessen

Re: Playoffs zum GB 2019 - Who is hot and who is not

Beitrag von pigskin » Mo Sep 30, 2019 08:25

ACHTUNG!!! Neutraler Fan, mein Eindruck:
  • Universe Special Teams eine einzige Katastrophe
      Kicks zu flach, ohne hang time, zu kurz
        Lions dominieren hier eindeutig und damit immer bessere Feldposition
          PATs versemmeln zeigt schlechtes Coaching der Universe, kein GFL-Niveau
            Disziplin der FU-Defense seit Jahren saumäßig, Strafen über Strafen...
              Lions zu Beginn diszipliniert, ließen sich dann aber "anstecken". Targeting-Strafe für mich eindeutig, da Angriff auf Kopf/Nacken
                QB Cluley mit stark schwankender Performance, will zu häufig das Bigplay, deshalb die Interceptions. Gewinnt so keine wichtigen Spiele!
                  Verletzung von Connette war für mich fast vorhersehbar, denn gegen diese Defense als QB regelmäßig laufen zu wollen,
                  ohne zu sliden, mit dem Kopf voran, halte ich für einen riskanten Gameplan.
                    Der Hit von Gomez war klar auf den Helm von Connette gerichtet, so spielt Gomez schon seit Jahren und was sagen seine Coaches dazu?
                      McClendon mit überragendem Spiel, ließ sich von der Härte der Universe "D" nicht beeindrucken
                        Sonny Weishaupt mit überraschend ruhigem, abgeklärtem Auftritt. Gratulation!!!
                      Das physisch härteste Spiel der gesamten GFL-Saison mit vielen Verletzen. Ein Vorteil für die Haller?
                      Zumindest vor dem Spiel tippte ich auf das Finale "Lions vs Unicorns", mit Sieg für die Lions, jetzt bin ich unsicher...

                      kielersprotte
                      Safety
                      Beiträge: 1186
                      Registriert: So Jun 06, 2004 22:08

                      Re: Playoffs zum GB 2019 - Who is hot and who is not

                      Beitrag von kielersprotte » Mo Sep 30, 2019 08:34

                      Leijona hat geschrieben:
                      Mo Sep 30, 2019 01:14
                      Irgendwann habe ich die persönlichen Strafen gegen Universe nicht mehr gezählt. Müsste rekordverdächtig sein. Gibt es dafür eine Statistik?

                      Die fragliche Szene mit Connette habe ich live im Stadion und mehrfach im Video gesehen. Connette hatte sich losgerissen, aus dem Taumel gerade gefangen und muss Herrm Silva Gomez anfliegen gesehen habe. Er hat zwar den Kopf gesenkt, das ist richtig, ist aber den Einschlag erwartend eindeutig mit der Schulter voran. Selbst mit dem Helm voran den Einschlag erwarten wäre ja auch total bescheuert gewesen. Herr Silva Gomez kam waagerecht mit dem Helm voran durch die Luft angeflogen. Als Connette bereits am Boden war, ist er erneut mit dem Helm voran Richtung Kopf von Connette gesprungen. Später hat er er noch Sonny Weishaupt mit dem Helm voran angesprungen. Wieder keine Strafe. Eines seiner unsportlichen Verhalten wurde dann tatsächlich geahndet. Wenn die Schiedsrichter so einen Typ schon nicht vom Feld nehmen, muss das m.E. zumindest der eigene Trainer machen, damit er niemanden mehr gefährden kann. An Connettes Stelle würde ich ihn wegen Körperverletzung anzeigen. An der Stelle von Universe würde ich ihn hochkannt aus dem Verein werfen. Der Typ hat absolut rein gar nichts auf einem Sportplatz zu suchen.

                      Zu White: Ja. Er provoziert gerne und oftmals auch erfolgreich. Und er tackelt hart. Ja. Aber wenn tageting eine Absicht voraussetzt, war der Feldverweis eine Fehlentscheidung. Es war nun wirklich nicht zu erwarten, dass der Universespieler Robinson mit dem Fang einen Schritt auslässt und Richtung Boden geht. Hätte er diesen einen Schritt noch gemacht, hätte White ihn nicht am Kopf getroffen. Es war schlicht nicht möglich, bei der Geschwindigkeit und noch einem Meter Abstand den tackle noch anders zu setzen. Absicht war das eindeutig nicht. Anders als bei Herrn Silva Gomez.
                      Also, bei White war das alles viel zu schnell so daß er nicht mehr reagieren konnte, aber bei Gomez lief dann alles in Zeitlupe ab, oder wie? Bei beiden Aktionen hatten die Spieler genau dieselbe Möglichkeit zur Reaktion, haben Beide eine ähnlich beschissene Entscheidung getroffen. Gomez mit dem Helm voran, White viel zu hoch in den Gegner. :roll:

                      Leijona
                      DLiner
                      Beiträge: 119
                      Registriert: Di Jun 04, 2019 11:48

                      Re: Playoffs zum GB 2019 - Who is hot and who is not

                      Beitrag von Leijona » Mo Sep 30, 2019 09:01

                      :irre: Es ist schon eine bodenlose Unverschämtheit, diese beiden Szenen auf die gleiche Stufe zu stellen.
                      The ball is an elongated ellipsoid of revolution with pointed ends and a game lasts 60 minutes.
                      (Joe Montana)

                      Antworten