Corona-Virus

Die höchste deutsche Spielklasse...
KarlH
OLiner
Beiträge: 262
Registriert: So Jul 07, 2019 22:00

Re: Corona-Virus

Beitrag von KarlH » Di Apr 14, 2020 12:01

QB#83 hat geschrieben:
Mo Apr 13, 2020 22:14
Die Quote die noch ansteigen wird ist die Tote/Infizierte da diejenigen die Sterben erst so ca. 10 Tage nach dem positiven Testergebnis sterben.
Da gibt das RKI zur Zeit ca 2,3% sterblichkeit an (also Tote/Infierte zur Zeit). Der Wert liegt aber eigentlich eher zwischen 3,5% und 4,4% weil die Zahl der Toten eben eher von der Anzahl der Infizierten vor 10-11 Tagen abhängt als von der aktuellen Zahl der Infizierten.
...nix anderes habe ich oben gesagt. temporär je nach anzahl neuinfektionen schwankend, im endeffekt steigend.
ansonsten bin ich da voll bei dir... :up:


_pinky hat geschrieben:
Mo Apr 13, 2020 22:47
Die Zahlen sind nicht verlässlich.
trotzdem kein grund, sie deswegen in gänze ignorieren zu wollen, wie das manche hier tun...

Kundenberater
Safety
Beiträge: 1344
Registriert: So Jul 23, 2017 13:11

Re: Corona-Virus

Beitrag von Kundenberater » Di Apr 14, 2020 12:44

KarlH hat geschrieben:
Di Apr 14, 2020 12:01
_pinky hat geschrieben:
Mo Apr 13, 2020 22:47
Die Zahlen sind nicht verlässlich.
trotzdem kein grund, sie deswegen in gänze ignorieren zu wollen, wie das manche hier tun...
Doch. Aus folgendem Grund:
- dieser Planet ist Menschen mehr als überbevölkert, z. Zt. 7,7 Milliarden Meschen
- Menschen verschmutzen Luft, Meere und Wälder,
- Menschen spritzen Schlachtvieh mit Hormonen, Östrogenen etc.pp
- Menschen besprühen Ackerflächen mit Pestizide und Bekämpfungsmittel etc.pp.
- Menschen töten aus Lust und Habgier
- Keime, Viren entstehen, wo zu viele Menschen auf zu engem Raum leben.

das ließe sich noch fortsetzen ... wenn Alte und Schwache sterben, finde ich das nicht schlimm.
Das haben wir selbst verursacht!!!!!!!!!!!!

MIB #65
Linebacker
Beiträge: 2510
Registriert: So Jun 25, 2006 19:13
Wohnort: Biberach
Kontaktdaten:

Re: Corona-Virus

Beitrag von MIB #65 » Di Apr 14, 2020 12:55

Kundenberater hat geschrieben:
Di Apr 14, 2020 12:44
KarlH hat geschrieben:
Di Apr 14, 2020 12:01
_pinky hat geschrieben:
Mo Apr 13, 2020 22:47
Die Zahlen sind nicht verlässlich.
trotzdem kein grund, sie deswegen in gänze ignorieren zu wollen, wie das manche hier tun...
Doch. Aus folgendem Grund:
- dieser Planet ist Menschen mehr als überbevölkert, z. Zt. 7,7 Milliarden Meschen
- Menschen verschmutzen Luft, Meere und Wälder,
- Menschen spritzen Schlachtvieh mit Hormonen, Östrogenen etc.pp
- Menschen besprühen Ackerflächen mit Pestizide und Bekämpfungsmittel etc.pp.
- Menschen töten aus Lust und Habgier
- Keime, Viren entstehen, wo zu viele Menschen auf zu engem Raum leben.

das ließe sich noch fortsetzen ... wenn Alte und Schwache sterben, finde ich das nicht schlimm.
Das haben wir selbst verursacht!!!!!!!!!!!!
Widerlich!

Fangen Sie mit dem Ausmisten doch am besten bei sich selbst an!
No pain, no gain!

Grammatiknazi, der sich hin und wieder zu später Stunde auch mal einen Fehler gönnt.

KarlH
OLiner
Beiträge: 262
Registriert: So Jul 07, 2019 22:00

Re: Corona-Virus

Beitrag von KarlH » Di Apr 14, 2020 13:30

Kundenberater hat geschrieben:
Di Apr 14, 2020 12:44

- dieser Planet ist Menschen mehr als überbevölkert, z. Zt. 7,7 Milliarden Meschen
- Menschen verschmutzen Luft, Meere und Wälder,
- Menschen spritzen Schlachtvieh mit Hormonen, Östrogenen etc.pp
- Menschen besprühen Ackerflächen mit Pestizide und Bekämpfungsmittel etc.pp.
- Menschen töten aus Lust und Habgier

das ließe sich noch fortsetzen ... wenn Alte und Schwache sterben, finde ich das nicht schlimm.
Das haben wir selbst verursacht!!!!!!!!!!!!
die genannten fakten sind unbestreitbar korrekt, aber die schlussfolgerung nicht. schon gar nicht für jemanden, der den begriff ethik kennt. ohne es dir direkt unterstellen zu wollen: das trifft dann auch zentral die definition eines soziopathen. wobei es zugegebenermaßen erstaunlich vielen egal ist, solange andere sterben. erst wenn es in der direkten umgebung einschlägt oder persönlich wird, beginnt das gejammer...

ja, das haben die alten selbst verursacht. und ja, sie hätten sich einige ihrer nachfahren sparen können. sogar besonders die nachkommen, denen es jetzt egal ist, ob sie draufgehen. überbevölkerung bekämpft man nicht, indem man teile umbringt oder vorsätzlich sterben läßt. man muss an die reproduktionsrate ran, die ist durch einige gesellschaftliche und wirtschaftliche faktoren bestimmt. das thema ist komplex und wird seit vielen jahrzehnten nicht angegangen, im gegenteil, manche staaten und die kirche helfen eher noch nach.

die alten hier bei uns, deren tod du nicht schlimm findest, haben doch statistisch weniger nachwuchs produziert als zum erhalt der zahl nötig. die bevölkerungspyramide macht kopfstand. hören wir doch ständig von der politik...

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 586
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: Corona-Virus

Beitrag von 51'er RK » Di Apr 14, 2020 13:38

Was Kundenberater sagen wollte :
99 % sterben genau NICHT an Corona !
ab 9000 Tote sind es 1 % auf's Jahr gerechnet !
Ich lass mir die Hoffnung nicht nehmen ,
das wir diese Zahl nicht erreichen werden .
Momentan sind wir noch weit entfernt .
Rechnen können Andere auch :!:

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 10641
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Corona-Virus

Beitrag von _pinky » Di Apr 14, 2020 13:42

KarlH hat geschrieben:
QB#83 hat geschrieben:
Mo Apr 13, 2020 22:14
Die Quote die noch ansteigen wird ist die Tote/Infizierte da diejenigen die Sterben erst so ca. 10 Tage nach dem positiven Testergebnis sterben.
Da gibt das RKI zur Zeit ca 2,3% sterblichkeit an (also Tote/Infierte zur Zeit). Der Wert liegt aber eigentlich eher zwischen 3,5% und 4,4% weil die Zahl der Toten eben eher von der Anzahl der Infizierten vor 10-11 Tagen abhängt als von der aktuellen Zahl der Infizierten.
...nix anderes habe ich oben gesagt. temporär je nach anzahl neuinfektionen schwankend, im endeffekt steigend.
ansonsten bin ich da voll bei dir... :up:


_pinky hat geschrieben:
Mo Apr 13, 2020 22:47
Die Zahlen sind nicht verlässlich.
trotzdem kein grund, sie deswegen in gänze ignorieren zu wollen, wie das manche hier tun...
Trotzdem kein Grund sie als allumfassend zu glorifizieren.

Um mal über den Stochastiksuppenrand rauszuschauen:
Wann wurde das letzte Mal ein Sturm von den Medien nicht in einen Rekordorkan gehypted? Und ausgerechnet jetzt kommt man zurück zur Sachlichkeit?
Schau dir die neue Heinsbergstudie an. Der Droste hat angeblich der die wissenschaftliche Seriösität abgesprochen. Sinngemäss als Pfusch abgewatscht. Und dann hat er wohl nur einen üblichen wissenschaftlichen Diskurs abgefragt und keinen Gelehrtenstreit angezettelt.
Dann stellt sich das Hauptproblem in der Beteiligung von Diekmann bei der Veröffentlichung dar. Hmmmm. Sehr seriös.

Dummerweise kommt diese Studie in Deutschland, ganz aktuell, in einer Gegend, die wohl schon am längsten hier mit dem Virus rummacht, zu gar nicht so zum Weltuntergang passenden Ergebnissen. Blöd, das mit den Zahlen. Jetzt sind da wieder andere.

Von daher...

Glaube lieber mit einer gehörigen Portion Skepsis nicht alles, was dir gesagt wird. Zur Gänze ignorieren ist sicher auch falsch. Aber das, was medial aufgetischt wird, ist es mit Sicherheit auch.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

QB#83
DLiner
Beiträge: 195
Registriert: Sa Jul 25, 2015 15:32

Re: Corona-Virus

Beitrag von QB#83 » Di Apr 14, 2020 14:30

_pinky hat geschrieben:
Di Apr 14, 2020 13:42
Dummerweise kommt diese Studie in Deutschland, ganz aktuell, in einer Gegend, die wohl schon am längsten hier mit dem Virus rummacht, zu gar nicht so zum Weltuntergang passenden Ergebnissen. Blöd, das mit den Zahlen. Jetzt sind da wieder andere.
Gibt es eigentlich irgendwo die Daten/Zwischenergebnisse der Studie? Ich finde immer nur Berichte darüber, nirgends das zwischenergebnis selbst.
Ich hab da nämlich einige Fragen dazu...
Ich meine es wurden 500 Haushalte mit ca 1000 Personen überprüft. Wenn davon 15% Infiziert waren, dann wären das 150 Personen. Davon eine Sterblichkeit von 0,37% wären 0,55 Tote. WTF?
Um auf einen Toten zu kommen bei einer Sterblichkeit von 0,37% müssten ca 270 Personen infiziert gewesen sein und wenn das ca 15% waren dann wären es ca. 1800 Teilnehmer an der Studie gewesen. Wieso ist dann immer von 1000 Teilnehmern die Rede?

Edit: Oh sorry für das Zwischenergebnis wurden "Bislang wurden laut Streeck über 500 Personen getestet."
Im Prinzip kann das Ergebnis also nur zustande kommen wenn man die Toten auf die Anzahl der Gesamthaushalte runterrechnet. Dann wäre es interessant zu wissen, wie groß die Anzahl der verstorbenen in dem Bereich ist um abzuschätzen wie groß der Einfluss eines Messfehlers auf das Ergebnis ist.
Zuletzt geändert von QB#83 am Di Apr 14, 2020 14:43, insgesamt 1-mal geändert.

philip
Safety
Beiträge: 1025
Registriert: Mo Sep 21, 2009 00:00
Wohnort: Hannover

Re: Corona-Virus

Beitrag von philip » Di Apr 14, 2020 14:41

https://www.spiegel.de/sport/coronaviru ... 705179e6c8
Fußballspiele könnten erst im Herbst 2021 wieder mit Zuschauern stattfinden
Was ist der Profifußball ohne Fans in den Stadien? Wenn es nach den Leopoldina-Forschern geht, könnten das die Bundesligen bis tief ins Jahr 2021 erleben. Das Update im Sport.

KarlH
OLiner
Beiträge: 262
Registriert: So Jul 07, 2019 22:00

Re: Corona-Virus

Beitrag von KarlH » Di Apr 14, 2020 14:46

51'er RK hat geschrieben:
Di Apr 14, 2020 13:38
ab 9000 Tote sind es 1 % auf's Jahr gerechnet !
...
Rechnen können Andere auch :!:
echt? kannst du? rund 3.000 in deutschland in einem monat macht statistisch 36.000 corona-tote im jahr. das sind nach deiner rechnung dann 4%.

oder andersrum: "normal" wären statistisch im schnitt in dem einen monat so um die 800 gestorben. die hattest du zusätzlich zu den 3.000 corona-toten auch noch, denn die tauchen in den corona-zahlen nicht auf. oder glaubst du, krebs, organversagen und herzkasper machen solange pause? es sind ja gerade mal 0.16% der bevölkerung positiv getestet, mit dunkelziffer liegen wir immer noch unter 1%. und dafür sind 3.000 tote dann sehr viel, würde ich mal behaupten...

QB#83
DLiner
Beiträge: 195
Registriert: Sa Jul 25, 2015 15:32

Re: Corona-Virus

Beitrag von QB#83 » Di Apr 14, 2020 14:55

Ich hab es jetzt einfach nochmal mit den Zahlen von ganz Gangelt ausgerechnet:
Wenn man sagt die 15% Infizierte der Studie sind repräsentativ für ganz Gangelt mit seinen 11.634 Einwohner, dann sind 1.745 Einwohner infiziert und 0,37% davon also 6,5 gestorben. Für jeden der zu diesem Zeitpunkt bereits erkrankt ist aber noch stirbt, steigt die Sterblichkeit um 0,057%

KarlH
OLiner
Beiträge: 262
Registriert: So Jul 07, 2019 22:00

Re: Corona-Virus

Beitrag von KarlH » Di Apr 14, 2020 15:03

QB#83 hat geschrieben:
Di Apr 14, 2020 14:55
davon also 6,5 gestorben.
...oha, halbtote zählen auch? :shock:

QB#83
DLiner
Beiträge: 195
Registriert: Sa Jul 25, 2015 15:32

Re: Corona-Virus

Beitrag von QB#83 » Di Apr 14, 2020 15:08

Sieht zumindest so aus wenn man die Einwohnerzahl von Google verwendet :lol:

Edit: Wobei das die Zahl von Google für die Gemeinde Gangelt ist. Der Ortsteil Gangelt hat wohl 2.595 Einwohner, 15% sind dann 389,25 und davon 0,37% wären 1,44 Tote. Auf die Anzahl würde sich für jeden der noch stirbt die Sterblichkeit um 0,25% pro Person die noch stirbt ändern.

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 586
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: Corona-Virus

Beitrag von 51'er RK » Di Apr 14, 2020 16:31

Sollten in 6 Monaten noch keine Großveranstaltungen möglich sein ,
können wir den Laden dicht machen . Der Sport ist dann unser
kleinstes Problem . Neben den Toten werden dann auch
die Arbeitslosenzahlen täglich veröffentlicht .
Ebola 2014 In Westafrika
Erster zugel.Impstoff in der EU 2019 :!:
Horror kann ich auch . :keule:
Was die Schüler betrifft sind RKI u.
Leopoldina gegensätzlicher Meinung .
Hoffen wir das man morgen in Berlin
eine glückliche Hand hat .

DarkMorgana2
Defensive Back
Beiträge: 518
Registriert: Mo Sep 05, 2016 13:07

Re: Corona-Virus

Beitrag von DarkMorgana2 » Di Apr 14, 2020 16:46

Kundenberater hat geschrieben:
Di Apr 14, 2020 12:44
KarlH hat geschrieben:
Di Apr 14, 2020 12:01
_pinky hat geschrieben:
Mo Apr 13, 2020 22:47
Die Zahlen sind nicht verlässlich.
trotzdem kein grund, sie deswegen in gänze ignorieren zu wollen, wie das manche hier tun...
Doch. Aus folgendem Grund:
- dieser Planet ist Menschen mehr als überbevölkert, z. Zt. 7,7 Milliarden Meschen
- Menschen verschmutzen Luft, Meere und Wälder,
- Menschen spritzen Schlachtvieh mit Hormonen, Östrogenen etc.pp
- Menschen besprühen Ackerflächen mit Pestizide und Bekämpfungsmittel etc.pp.
- Menschen töten aus Lust und Habgier
- Keime, Viren entstehen, wo zu viele Menschen auf zu engem Raum leben.

das ließe sich noch fortsetzen ... wenn Alte und Schwache sterben, finde ich das nicht schlimm.
Das haben wir selbst verursacht!!!!!!!!!!!!
Dann empfehle ich die Lektüre des folgenden Beitrags:
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/c ... =opal0003

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 586
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: Corona-Virus

Beitrag von 51'er RK » Di Apr 14, 2020 16:57

RKI :die Toten sind im Schnitt
Ü82 und vorbelastet .
Vermutlich sterben auch Babys an Corona
oder Halbtote :wink:
Statistik halt.

Antworten