Corona-Virus

Die höchste deutsche Spielklasse...
Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 21074
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Corona-Virus

Beitrag von skao_privat » Sa Jun 06, 2020 08:25

In Zukunft wird man fragen: ging das nicht auch per Video-Konferenz? Gibt es eigentlich schon Berechnungen, die die Ausgaben der Ära Huber den damit erzielten Einnahmen gegenüber gestellt haben? Die Aufstellung zur satzungsgemäßen Verwendung gibt es ja schon seit längerem. Gerichtlich belegt sagt man wohl. Das mir keiner kommt „e.V. Dürfen gar keine Gewinne machen“ stimmt nicht.
Welches Programm zur Aufarbeitung der Corona Pandemie Folgen für den Football fährt denn der Verband? Wie läßt man das dünne Flämmchen Football leuchten, damit der Sport im öffentlichen Bewusstsein überhaupt noch wahrgenommen wird? Gibt es Hubis tägliche Sportstunde für all die „trainingsentfernten Jungsportlern“.

Oder muß im nächsten Jahr dafür nichts mehr an Lizenzen bezahlt werden. Oder droht man da wieder mit juristischen Konsequenzen? Wer würde da als Jurist seinen Unterhalt verdingen?
Zuletzt geändert von skao_privat am Sa Jun 06, 2020 08:25, insgesamt 1-mal geändert.
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

seppmaster56
Rookie
Beiträge: 55
Registriert: Sa Mai 05, 2018 10:30

Re: Corona-Virus

Beitrag von seppmaster56 » Sa Jun 06, 2020 11:05

_pinky hat geschrieben:
Sa Jun 06, 2020 00:42
Sitzungen, Schaltungen, Spesen, Planungen, Krisenstab, Ligadirektorium, Präsidium, Rechteverwertung, TV-Verhandlungen, Streamplattform, Marketing, Presseabteilung, Kongress, Stiftung, Trainerakademie, Rechtsberatung, Scouting.
Liveticker nicht zu vergessen.

Da kommt einiges zusammen. Wir können froh sein, wenn die Gebühren überhaupt reichen. Ein Corona-Obulus wird nicht zwingend abgewendet werden können.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
Die Frage ist natürlich, ob es einige dieser Ausgaben überhaupt geben muss, wenn es keinen Spielbetrieb und nur Online-Meetings gibt.

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 11011
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Corona-Virus

Beitrag von _pinky » Sa Jun 06, 2020 14:47

Es gibt sie alle.

Dabei habe ich noch die Nationalmannschaft und internationale Termine weggelassen.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk



Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

shiver55
Safety
Beiträge: 1102
Registriert: So Okt 08, 2006 10:59

Re: Corona-Virus

Beitrag von shiver55 » So Jun 07, 2020 02:00

Der war jetzt echt gut! :lol:
Wer nicht verrückt ist, ist nicht normal

Benutzeravatar
LA
Defensive Back
Beiträge: 511
Registriert: Sa Aug 20, 2005 15:44
Wohnort: Dresden

Re: Corona-Virus

Beitrag von LA » So Jun 07, 2020 20:11

zusel hat geschrieben:
Do Jun 04, 2020 13:51
Ja, echt jetzt! Wieso sollte ich mir mittelmäßigen Football am Nachmittag antun, wenn ich später Semi-Pro und Pro bekomme? Das hat mit den Zeiten erstmal gar nix zu tun.
Ich fasse zusammen: Du erträgst "mittelmäßigen" Football in der Offseason der NFL, aber wenn die NFL spielt, scheust Du ein GFL-Spiel, weil es Dich sonst, sagen wir mal ... runterzieht? Ernsthaft? Warum tust Du Dir das dann in der NFL-Off-season an und schaust überhaupt GFL-Spiele oder gehst auch noch hin? Erwartungen zu hoch oder ...?

Na Gott sei Dank gibt es nicht viele, die das so sehen, sonst wären die Playoffs in der GFL sehr unterbesucht, hatte bisher nicht den Eindruck.
Bedeutet, Deine bizarre These ist eine Einzelmeinung.

Gruß
LA

Kundenberater
Safety
Beiträge: 1398
Registriert: So Jul 23, 2017 13:11

Re: Corona-Virus

Beitrag von Kundenberater » Mo Jun 08, 2020 07:41

Genau. Live im Stadion ist klasse. GFL ist doch gut. Ich freu mich immer auf die Saison der GFL

Benutzeravatar
zusel
Safety
Beiträge: 1059
Registriert: Do Mai 21, 2009 16:21

Re: Corona-Virus

Beitrag von zusel » Mo Jun 08, 2020 09:44

LA hat geschrieben:
So Jun 07, 2020 20:11
Ich fasse zusammen: Du erträgst "mittelmäßigen" Football in der Offseason der NFL, aber wenn die NFL spielt, scheust Du ein GFL-Spiel, weil es Dich sonst, sagen wir mal ... runterzieht? Ernsthaft? Warum tust Du Dir das dann in der NFL-Off-season an und schaust überhaupt GFL-Spiele oder gehst auch noch hin? Erwartungen zu hoch oder ...?

Na Gott sei Dank gibt es nicht viele, die das so sehen, sonst wären die Playoffs in der GFL sehr unterbesucht, hatte bisher nicht den Eindruck.
Bedeutet, Deine bizarre These ist eine Einzelmeinung.

Gruß
LA
Nö, falsch. Ich schau mir fast nie GFL-Spiele an, sondern verbleibe in den niederen Ligen (live im Stadion war ich ein Mal in den letzten 12 Jahren). Nächstes GFL Team ist 100km weit weg und das kann ich nicht leiden. Die Kraut-und-Rüben-Ligen haben wenigstens echten Amateur Charme, wo sich jeder seit Jahren kennt, das ist mir bedeutend lieber wie das pseudo-professionelle Wettrüsten in der GFL. Die GFL spielt zwar deswegen auf einem ganz anderen Niveau, aber doch auch nur mäßig.Außerdem ist der Huberbube in den Nicht-AFVD-Lizenzligen wenigstens nicht so involviert, sondern die Landesverbände.
When it´s game time, it´s pain time baby!

Bodi
DLiner
Beiträge: 141
Registriert: Do Nov 09, 2017 15:36

Re: Corona-Virus

Beitrag von Bodi » Mo Jun 08, 2020 13:17

Ich sehe es zwiespältig mit dem GFL Football. Je mehr ich mich mit der NFL auseinandersetze, desto langweiliger ist die GFL für mich geworden... Dominierende Teams gibts auf beiden Seiten des Atlantiks, aber grad in der GFL ist es halt so, dass es kaum Bewegung in der Spitze gibt. Spiele der Lions waren in den letzten Jahren fast nur 1 viertel interessant...die einzige Unvekannte war nur, welches der Viertel das interessante sein würde....in den 3 anderen kam "Spannung" auf, weil die Löwen entweder zu arrogant waren und den Gegner nicht ernst nahmen, ihre 3. GARDE spielte, oder der Gegner mithielt, weil ihre Starternoch Luft hatten...

So ist GFL für allenfalls eine ziemlich teure Notlösung, die footballlose Zeit zu überbrücken. Bedeutet also, dass die Anzahl der Stadionbesuche rapide abnimmt... ich denke, dass man dass vielen Footballfans nicht übel nehmen kann. Entweder ich gucke richtigen Football , also NFl und College, oder Rumpelfootball mit Spassfaktor... Die Grütze der Gfl kannst du niemanden mehr anbieten... Da aber die Vereine zufrieden sind, wird sich auch nix ändern....

Bodi
DLiner
Beiträge: 141
Registriert: Do Nov 09, 2017 15:36

Re: Corona-Virus

Beitrag von Bodi » Mo Jun 08, 2020 13:20

Schön wäre es wenn durch Corona ein paar Vereine den Arsch zukneifen und es zu ner Reduzierung käme... Vielleicht würde man dann die Ic spiele wieder einführen

Anderl
Wide Receiver
Beiträge: 4095
Registriert: Sa Mai 09, 2009 07:32
Wohnort: München

Re: Corona-Virus

Beitrag von Anderl » Mo Jun 08, 2020 17:19

zusel hat geschrieben:
Mo Jun 08, 2020 09:44
Nö, falsch. Ich schau mir fast nie GFL-Spiele an, sondern verbleibe in den niederen Ligen (live im Stadion war ich ein Mal in den letzten 12 Jahren). Nächstes GFL Team ist 100km weit weg und das kann ich nicht leiden. Die Kraut-und-Rüben-Ligen haben wenigstens echten Amateur Charme, wo sich jeder seit Jahren kennt, das ist mir bedeutend lieber wie das pseudo-professionelle Wettrüsten in der GFL. Die GFL spielt zwar deswegen auf einem ganz anderen Niveau, aber doch auch nur mäßig.Außerdem ist der Huberbube in den Nicht-AFVD-Lizenzligen wenigstens nicht so involviert, sondern die Landesverbände.
WORD! Aber sowas von! :mrgreen:
...tho I wander through the valley of the shadows of the death, I shall feel no fear...

....'cause I'm the meanest son of a b**** in the whole damn valley!

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 11011
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Corona-Virus

Beitrag von _pinky » Mo Jun 08, 2020 17:27

https://www.merkur.de/sport/lokalsport/ ... 91611.html

Beim Lesen des Artikels habe ich mich gefragt, was passiert, wenn sich ein Team am 15.06. für das Spielen entscheidet, aber sich Anfang/Mitte August herausstellt, dass es unter den dann vorherrschenden Auflagen/lokalen Bedingungen für dieses einzelne Team keinen Sinn macht anzutreten. Das könnte die gesamte Liga sprengen.


Ist übrigens ein sehr schlecht recherchierter Artikel:
Kaum ein anderer Team-Sport ist so von Tacklings un Körperkontakt geprägt wie American Football.
Das sieht die versammelte Fachkompetenz an der Verbandsspitze anderst. Aber sowas von...

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

seppmaster56
Rookie
Beiträge: 55
Registriert: Sa Mai 05, 2018 10:30

Re: Corona-Virus

Beitrag von seppmaster56 » Mo Jun 08, 2020 17:54

Es soll übrigens doch noch nicht alles so klar sein. Die Präsidiumssitzung des AFVD soll den Vorschlag nicht wie geplant durchgewunken haben, sondern noch eine Änderung hinzugefügt haben. Deswegen droht der Konflikt wieder aufzubrechen.

Lizzard50
Guard
Beiträge: 1583
Registriert: Fr Sep 24, 2004 13:09
Kontaktdaten:

Re: Corona-Virus

Beitrag von Lizzard50 » Mo Jun 08, 2020 17:58

was passiert, wenn sich ein Team am 15.06. für das Spielen entscheidet, aber sich Anfang/Mitte August herausstellt, dass es unter den dann vorherrschenden Auflagen/lokalen Bedingungen für dieses einzelne Team keinen Sinn macht anzutreten
Du meinst also nach dem Point of no Return? Dann greift das was immer greift... Spiele werden gewertet und gut, Abstieg soll ja ausgesetzt werden und Sanktionen nicht anfallen.
Wenn in deinem Bundesland am 26.08. die Zahlen explodieren, aber im Rest der Welt nicht, dann kannst Du ja als Verein am wenigsten dafür und dann wird man sicherlich eine Lösung finden.
Kaum ein anderer Team-Sport ist so von Tacklings un Körperkontakt geprägt wie American Football.

Das sieht die versammelte Fachkompetenz an der Verbandsspitze anderst. Aber sowas von...
Stimmt, Rugby hat mehr Körperkontakt als Football und hat in seinem Hygienekonzept komischerweise "Kollisionsport mit Kontakt" drin stehen...
:popcorn:

scorpfan
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: Mo Feb 24, 2020 16:04

Re: Corona-Virus

Beitrag von scorpfan » Mo Jun 08, 2020 19:36

Alexander Kosorek hat eben auf rhein-main-tv gesagt, dass die mündliche Einigung vom Tisch ist. Warum und wieso ließ er offen. Streitpunkt soll vor allem das Thema Gebühren sein, denn es gibt laut Kosorek noch keine Auskünfte vom Verband, was mit bereits bezahlten Gebühren passiert. Deswegen kann er auch bis zum 15. Juni auch keine Entscheidung fällen und kann sich vorstellen, dass der Termin noch weiter nach hinten verschoben wird.

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 11011
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Corona-Virus

Beitrag von _pinky » Mo Jun 08, 2020 21:07

Lizzard50 hat geschrieben:
was passiert, wenn sich ein Team am 15.06. für das Spielen entscheidet, aber sich Anfang/Mitte August herausstellt, dass es unter den dann vorherrschenden Auflagen/lokalen Bedingungen für dieses einzelne Team keinen Sinn macht anzutreten
Du meinst also nach dem Point of no Return? Dann greift das was immer greift... Spiele werden gewertet und gut, Abstieg soll ja ausgesetzt werden und Sanktionen nicht anfallen.
Wenn in deinem Bundesland am 26.08. die Zahlen explodieren, aber im Rest der Welt nicht, dann kannst Du ja als Verein am wenigsten dafür und dann wird man sicherlich eine Lösung finden.
Kaum ein anderer Team-Sport ist so von Tacklings un Körperkontakt geprägt wie American Football.

Das sieht die versammelte Fachkompetenz an der Verbandsspitze anderst. Aber sowas von...
Stimmt, Rugby hat mehr Körperkontakt als Football und hat in seinem Hygienekonzept komischerweise "Kollisionsport mit Kontakt" drin stehen...
:popcorn:
Die Wertung und den Nichtabstieg meinte ich nicht.
Was passiert, wenn von der kommenden Viererliga einer abspringt und damit der ganze Spass für ein oder zwei andere auch untragbar wird. Wer zahlt dann?

Du kannst natürlich spöttisch auf Infektionszahlen reagieren. Das ist aber keine Antwort.
Stellen wir uns für einen kurzen Moment vor, die Göttingen Generals wären in der GFL.... Ganz kurz nur.

Es kann realistisch durchaus sein, dass eine Stadt nur für 100 Zuschauer das Stadion öffnet. Auch wenn sie am 26.07. noch 1000 in Aussicht gestellt hat. Infektionszahlen hin oder her.

Was ich von den Zahlen halte, habe ich, glaube ich, schon mal deutlich gemacht. Mittlerweile ist die Infektionszahl in Deutschland ja im Bereich der Zuschauerzahlunschärfe des German Bowls.
Und ganz ehrlich, die, die da drin stehen, sind entweder im Krankenhaus oder in Quarantäne, aber nicht im Stadion. Dafür braucht man eine andere Zahl und die kann sich jeder selber raussuchen

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Antworten