Frankfurt Universe Läster-Thread

Die höchste deutsche Spielklasse...
Borg
Guard
Beiträge: 1911
Registriert: Mo Mai 19, 2008 18:21

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von Borg » Di Dez 18, 2018 08:45

mpov1 hat geschrieben:
Mo Dez 17, 2018 19:09

Keine Lizenz
Keine einzige DK verkauft
etc etc....
Naja, Lizenz ist nun wirklich nur Formsache. Hubi macht das schon!

Und Dauerkarten kann man ruhig schon verkaufen. Sind dann zwar nix wert, aber das stört die Jünger nun wirklich nicht! :lol:

mpov1
Guard
Beiträge: 1845
Registriert: Sa Feb 13, 2016 18:24

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von mpov1 » Di Dez 18, 2018 09:07

_pinky hat geschrieben:
Di Dez 18, 2018 00:08
Lizenz wofür?

Warum sollte man dem HC keinen Vertrag geben? Zahlt das Arbeitsamt.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Nö. Zahlt es eben nicht. Genau deswegen wurde ihm ja vom IV gekündigt.

Mike_Mueller
DLiner
Beiträge: 195
Registriert: Mi Mai 29, 2013 12:02

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von Mike_Mueller » Di Dez 18, 2018 12:23

Doch klar zahlt das Arbeitsamt ab dem 01.01.2019 für den zur Zeit noch angestellten HC. Er ist ab dem 01.01.2019 ja offiziel arbeitssuchend und hat sich hoffentlich auch bei der Agentur für Arbeit gemeldet. Dann zahlt die Agentur für Arbeit erstmal ALG1 für glaube ich 12 Monate. Ergo, das "Arbeitsamt" zahlt für Ihn, wenn er keine neuen Arbeitsvertag bekommt und weiter die Aufgaben eines HC wahr nimmt.

Es sei denn , er war nicht lange genug sozialversicherungspflichtig Angestellt, aber dann kann er ja ALG 2 beantragen.

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9940
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von _pinky » Di Dez 18, 2018 13:12

So kompliziert habe ich nicht gedacht.

HC anstellen,
Laden vor die Wand fahren,
Soziales Netz aufspannen.

Hat 2018 geklappt. Im ersten Versuch bis in den GB.
Nicht schlecht.
Mit mehr Praxiserfahrung kann man 2019 aufsatteln.


Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9940
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von _pinky » Di Dez 18, 2018 13:14

@Mike

Geht das Modell auch für die restlichen 80 Angestellten?

Dann hat man wirklich den grossen Wurf in der Teamfinanzierung auf Allgemeinwohlkosten gemacht.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Mike_Mueller
DLiner
Beiträge: 195
Registriert: Mi Mai 29, 2013 12:02

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von Mike_Mueller » Di Dez 18, 2018 16:45

@ _pinky:

ich habe keine Ahung, so tief stecke ich nicht mehr im SGB und in den entsprechenden Gesetzen drinne.
Aber ein Versuch wäre ja wert, oder? :joint: :joint: :joint: :joint: :joint:

Und mein Beitrag sollte ja nur aufzeigen, dass es möglich sein könnte, dass die Agentur für Arbeit zumindest den HC in 2019 bezahlt.

:ugly: :ugly: :ugly:

altermann
OLiner
Beiträge: 479
Registriert: Mo Jun 22, 2009 12:31

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von altermann » Di Dez 18, 2018 17:43

Das geht allerdings nur wenn er "Ehrenamtlich" arbeitet, sobald das wieder sein Vollzeitberuf wird muss FU alle Kosten und Nebenkosten wie fr einen normalen Angestellten bezahlen....alles andere ist so nicht machbar.

mpov1
Guard
Beiträge: 1845
Registriert: Sa Feb 13, 2016 18:24

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von mpov1 » Di Dez 18, 2018 22:03

Wenn er den Fulltimejob, für den er bisher SV-pflichtig angestellt war, plötzlich nach seiner Kündigung (unter Bezug von Arbeitslosengeld) ehrenamtlich ausüben würde, könnte dies die AfA und sogar noch andere auf den Plan rufen, die dann sowohl ihm, als auch dem Verein, für den er plötzlich unbezahlt das selbe tut, wie zuvor bezahlt für die GmbH, und der GmbH als seinem früheren Arbeitgeber ganz ganz unangenehme Fragen stellen könnten. Dem Amateurverein und dessen ebensolcher Führung wäre so etwas unter Umständen zuzutrauen, ich denke jedoch nicht, dass der IV das zulässt, für ihn stünde da zu viel auf dem Spiel.

outlaw1
OLiner
Beiträge: 216
Registriert: Do Jun 14, 2018 11:18

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von outlaw1 » Mi Dez 19, 2018 15:20

https://www.hessenschau.de/sport/fussba ... e-100.html

Da werden sich aber einige Gläubiger noch freuen. :down:

Inka
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: So Sep 30, 2018 17:58

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von Inka » Mi Dez 19, 2018 16:21

Das schafft "positive" Stimmung für die Verhandlungen zwecks Reduzierung der Stadionmiete 2019. :down:

Benutzeravatar
Partycrasher
OLiner
Beiträge: 218
Registriert: Do Mai 10, 2018 13:57
Wohnort: bei mir

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von Partycrasher » Mi Dez 19, 2018 17:19

outlaw1 hat geschrieben:
Mi Dez 19, 2018 15:20
https://www.hessenschau.de/sport/fussba ... e-100.html

Da werden sich aber einige Gläubiger noch freuen. :down:


Vielleicht erinnert sich der ein oder andere: https://www.faz.net/aktuell/sport/fussb ... 67758.html
Kurzes Zitat aus dem Artikel: "In einer ersten Entscheidung im Oktober 2014 hatte das Landgericht Köln Forderungen des Insolvenzverwalters bestätigt, wonach Bayer zu Unrecht kassierte Sponsorengelder in Höhe von etwa 16 Millionen Euro zurückzahlen muss. Zum damaligen Zeitpunkt sei die Teldafax-Insolvenz bereits absehbar gewesen, hieß es zur Begründung."
Das könnte noch einigen auf die Füsse fallen, die in der Zeit Gelder erhalten haben...
https://schlussmachen.jetzt/

outlaw1
OLiner
Beiträge: 216
Registriert: Do Jun 14, 2018 11:18

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von outlaw1 » Mi Dez 19, 2018 17:35

So ein Quatsch. In Frankfurt gab es keinerlei Anzeichen einer Insolvenz.
Wurde zwar nichts gezahlt seit Mitte 2017 nach derzeitigen Wissensstand, aber das sind in keinem Fall Anzeichen einer Insolvenz.
Was Du da schreibst kann überhaupt nicht sein, niemand verkauft Dauerkarten wenn die Insolvenz im Grunde vor der Tür steht. :joint:

Und bezüglich der Verhandlung mit dem FSV. Hatte schon Gründe warum Tilman Engel eine neue GmbH ins Spiel bringen wollte. Wer im Universum ernsthaft glaubt, dass man unter diesen Voraussetzungen mit der FUB eine gute Verhandlungsposition hat dem ist nicht mehr zu helfen. Aber die Gier der Mitglieder ....

Trolli
Rookie
Beiträge: 26
Registriert: Mi Apr 04, 2018 18:41

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von Trolli » Mi Dez 19, 2018 20:14

Yiieepppaahh! Endlich wird´s interessant! Das werden doch nicht die 70k sein, die in der FNP vom 26. April genannt wurden?

https://www.fnp.de/sport/frankfurt-univ ... 01293.html

Da war der vIV ja schon im Amt, da wird ja nicht am Ende ein „Fehler“ zur Rettung der Saison passiert sein. Ich lach mich weg ....

Und wenn ich dann wieder atmen kann stell ich die alles entscheidende Frage:

WO IST DER SPORTDEZERNENT?

:rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:

legend
Linebacker
Beiträge: 2115
Registriert: Di Jun 08, 2004 13:06

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von legend » Mi Dez 19, 2018 20:53

Muss der AFVD nun auch die Lizenzgebühr 2019 zurückzahlen?

Vielleicht können die lila Fans ja mal für den FSV sammeln!?

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9940
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von _pinky » Mi Dez 19, 2018 21:20

Ein Hoch auf den Insolvenzverwalter! Endlich mal mit Profis arbeiten.

Der erste Sponsor ist an Bord. Der FSV steigt mit 70k ein.
Wenn erst mal das Arbeitsamt sein Paket geschnürt hat...

Muss man erst mal hinkriegen. Du spielst erst für umme in einem Stadion und bekommst dann auch noch Kohle dafür.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Antworten