Frankfurt Universe Läster-Thread

Die höchste deutsche Spielklasse...
shiver55
Safety
Beiträge: 1028
Registriert: So Okt 08, 2006 10:59

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von shiver55 » Mi Aug 07, 2019 01:11

Kommt mir irgendwie bekannt vor. Wie war das nochmal mit M.G.?
Wer nicht verrückt ist, ist nicht normal

Urgestein
Linebacker
Beiträge: 2658
Registriert: Do Jan 18, 2007 12:09

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von Urgestein » Mi Aug 07, 2019 07:36

outlaw1 hat geschrieben:
Mi Aug 07, 2019 00:50

Das T.E. nicht gewählt wurde, war im Grunde vorher schon klar. Auf T.E. hatte eine Fraktion bei euch keinerlei Einfluss gehabt. Und die Fraktion hat eben zu allen Mitteln gegriffen um T.E. zu verhindern.
Wobei T. E. und D. Z. zu Zeiten der NFLE ja sehr gut miteinander konnten, denn D. Z´s Rüsselsheim (Rhein Main) Razorbacks wurden aus dem galaktischen Finanztopf ja sehr gut unterstützt.
" Gerüchte - von Neidern erfunden, von Dummen verbreitet und von Idioten geglaubt "

Kundenberater
Safety
Beiträge: 1343
Registriert: So Jul 23, 2017 13:11

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von Kundenberater » Mi Aug 07, 2019 09:41

Tja, wäre Brian Caler mit Universe auf Platz 1 wäre das nicht passiert.
Aber so, wenn Universe nur 2. ist, dann wackelt schon mal der Trainerstuhl.
Wer weiß, wer alles gehen muss, wenn sie den Germanbowl nicht gewinnen

moss84
Rookie
Beiträge: 67
Registriert: Mo Jan 16, 2012 16:27

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von moss84 » Mi Aug 07, 2019 10:44

Welch ein Wunder, welch ein Wunder. War doch in der Off-Season schon bekannt das Caler den Abflug machen muss. D.Z, wollte ihn doch eh nicht. Aber jetzt haben die Herren keinen mehr um die Schuld zu geben. Mal sehen wann die 2 Coordinatoren jetzt in den Fokus des Hot-Seats kommen. :popcorn:

Frankenbazi
DLiner
Beiträge: 172
Registriert: Fr Feb 27, 2015 23:09
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von Frankenbazi » Mi Aug 07, 2019 11:11

Persönlicher Post von Brian Caler auf FB:

Well I have been debating whether or not to post about the latest news and situation regarding my job as Head Coach of the Frankfurt Universe. Due to all the posts from people outside of the situation, I have decided to do so...

First off, I wanna thank everybody who ever had a hand in making the Universe go during my time with the team. That goes out to all the players, coaches, team staff, management, cheerleaders, game day volunteers, the sponsors, the great fans, and even the city of Frankfurt. It truly has been an honor and pleasure being a part of Frankfurt's sporting community and of the Frankfurt Universe.

The truth of what has happened is simple... As you know things happen and things change in life and it just came to a point that I was not able to fulfill the work load of being the Head Coach of the Universe. Basically it comes down to the fact, I need to be at home more for my Children. My wife has been doing great things in her career and she has recently taken a new position that will be more time consuming. Therefore, after so many years of her supporting me, it is time for me to support her and that also means being at home more with my Children.

Honestly I didn't want to step down, but I had no choice. My love for the game of football and my passion for it burns just as strong as ever. However, I always said family comes first and is priority 1, what kind of man or leader am I if I do not stand behind my own words?

To all those who are speculating or spreading rumors about why this has happened I ask you to please STOP! Your actions in doing so are only causing confusion to those internally involved.

To the players and staff of the Frankfurt Universe, you guys are a special group of men. I always said do not miss out on opportunities and take advantage of them when you can. I hope you all can understand that those opportunities are not just about football but, also about life's opportunities. I love you guys each and every one of you in a special and different way. I hope you all know just how much it meant to me to be your coach and how thankful I am for the faith and belief you put in me. I hope at some point in my time as your coach you guys learned about more than just football. I said in my very first team meeting that it is my goal to better you not only athletically but also personally. I hope I was able to do that on some level. I wish there would have been another way but unfortunately there wasn't. Guys all I ask is that you realize the beauty of our sport and always stay respectful to the game, as well as, believe in yourself as a team. Love one another, support one another, and play for each other. If you do that you will be great! Finish what we started, Love you guys and thank you for all your efforts. #BGA

Take care!

Duc
OLiner
Beiträge: 361
Registriert: Fr Sep 05, 2014 08:53

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von Duc » Mi Aug 07, 2019 11:23

Die FU die finanziell eher auf dem Zahnfleisch geht bezahlt also das Gehalt eines Trainers weiter der kürzer treten muss weil seine Frau einen neuen Job hat?
Das mag ja menschlich ein toller Schritt sein aber wirtschaftlich hat man dann wohl eher nix dazugelernt ...
Da sollten sie sich über die Havaristen der Vorjahre nicht mehr aufregen...

Man könnte aber auch neue Kneifzangen an die Leute verteilen....

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 10623
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von _pinky » Mi Aug 07, 2019 11:25

Kriegt die Shitstomanzettelfraktion schon wieder eine vor den Latz?

Nachdem die Wildcats das Assitruppengate auf höchstem sportlich fairen Niveau beendet haben, kommt jetzt der Caler mit so einem Statement.

:laola:



Ich hatte ja eigentlich mit einem Sterbefall im Haustierbereich auf der heimischen Farm spekuliert.
Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

outlaw1
OLiner
Beiträge: 216
Registriert: Do Jun 14, 2018 11:18

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von outlaw1 » Mi Aug 07, 2019 11:36

Ist nett von Caler für sein Gehalt in den nächsten Monaten noch eine Gegenleistung zu bringen. :respekt:

Benutzeravatar
Partycrasher
OLiner
Beiträge: 281
Registriert: Do Mai 10, 2018 13:57
Wohnort: bei mir

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von Partycrasher » Mi Aug 07, 2019 11:37

Da möchte also jemand von heute auf morgen seinen vertraglich vereinbarten Job nicht nachgehen weil es ihm gerade nicht in die persönliche Planung passt - und das vor einem so wichtigen Spiel...
Und die Firma bei er einen Vertrag hat lässt ihn gehen und bezahlt weiter den Lohn für die nichterbrachte Leistung.
Gleichzeit gab es vor kurzem zig- Leute die Leistung erbracht haben und nicht entlohnt wurden.


Ganz ehrlich - ich verstehe es nicht.

Sicher ist nur: der Verein kann nichts dafür, das war die FUB und damit hat niemand aus dem Verein etwas zu tun...
https://schlussmachen.jetzt/

outlaw1
OLiner
Beiträge: 216
Registriert: Do Jun 14, 2018 11:18

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von outlaw1 » Mi Aug 07, 2019 11:46

Warum kann der Verein nichts dafür? Wer setzt die GF ein und wer kontrolliert die FUB?
Und ist Geld verschenken konform mit der vereinseigenen Satzung?

Benutzeravatar
Partycrasher
OLiner
Beiträge: 281
Registriert: Do Mai 10, 2018 13:57
Wohnort: bei mir

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von Partycrasher » Mi Aug 07, 2019 11:50

Nach dem Ärger um die Aktion mit den Büchsen hat man auch gesagt, dass der Verein nicht verantwortlich ist, weil das Sache der FUB war...
https://schlussmachen.jetzt/

outlaw1
OLiner
Beiträge: 216
Registriert: Do Jun 14, 2018 11:18

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von outlaw1 » Mi Aug 07, 2019 12:00

Die Büchsen Aktion, einfach nur lächerlich und zwar von allen Seiten. Das war ein Gewinnspiel, wer da bei der klammen FUB auf einen Jackpot gehofft hat, der sollte sich mal hinterfragen. Übrigens ein Problem das Karl nicht angesprochen hat. Die völlig überzogene Erwartungshaltung in Frankfurt, man will alles, darf nichts kosten und der Ball soll mit dem Heli ins Stadion gebracht werden. Gibt es das nicht, bleib ich zuhause.
Und natürlich war die Reaktion des Obertailgaters auch unpassend. Das ist "seine" FUB, natürlich geht es ihn was an wenn sowas völlig in die Hose geht und ein Shitstorm über Universe rollt. Nur bei dem Obertailgater habe ich langsam das Gefühl, dass er das alles nicht mehr im Griff hat bzw. die Übersicht hat. Der verzettelt sich immer mehr in solchen Aussagen. Vielleicht hat er das inzwischen bemerkt und legt seinen Fokus auf die Mitglieder. Böse Absicht unterstelle ich dem Obertailgater da nicht, der trägt das Herz schon am rechten Fleck.

MittelzentrummitHerz
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Di Jul 16, 2019 20:55

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von MittelzentrummitHerz » Mi Aug 07, 2019 12:01

Ich lese aus dem Brief von Brian Caler etwas ganz anderes heraus, als das was in nur einem Absatz zur Familie steht.
Dieser Brief und dieser Absatz ist m.E. der klägliche Versuch einer Erklärung, welche zum Deal "Trennung in beiderseitigen Einvernehmen" gehört.

Einfach zusammengefasst ohne Anspruch auf Vollständigkeit steht da:

1. Seine Frau macht einen Karrieresprung und kann ihm zeitlich nicht mehr den Rücken freihalten.
2. Er muss sich daher um die Familie/Kinder kümmern, die an 1. Stelle steht und er als Vorbild auch das tun muss was er sagt.
3. Er liebt Football mehr denn je, wünschte es gäbe eine andere Lösung, welche es aber leider nicht gibt.
4. Er dankt allen Spielen, Helfern und und und... und appelliert an die Spieler das Begonnene zum erfolgreichen Ende zu bringen und an sich zu glauben.

Die Fragen die bleiben:

1. Der Karrieresprung kam plötzlich und unerwartet, was zu sofortigem Handeln Zwang? Es blieb keine Zeit der Planung für eine HC eines strategischen Spiels.
2. Die Mehrzeit für die Kinder war so wichtig und dringend, dass der Wunsch der Trennung von Brian Caler mitten in die Vorbereitung des Spiels
gegen die unicorns sein musste. Bei seiner Liebe zum Sport und zu Universe und zu Frankfurt wie er schreibt schwer vorstellbar.
3. Universe zahlt aus Dankbarkeit weiter sein Gehalt (obwohl jeder Euro gebraucht wird) trotz dessen, dass seine Frau einen Karrieresprung gemacht hat, und ich nehme an mehr Geld verdient.
4. Als Trainer und Vorbild, mit dem Anspruch seine Spieler auch menschlich weiterzuentwickeln, hätte Brian Caler sicher einen anderen Weg gefunden, die Thematik mit der Familie zu lösen. Er ist nicht der Mensch, der die Mannschaft von heute auf morgen im Stich lässt. Dafür ist der letzte Absatz zu ausführlich und detailliert geschrieben.

Schade dass bei Universe keine Ruhe einkehrt.

Frankenbazi
DLiner
Beiträge: 172
Registriert: Fr Feb 27, 2015 23:09
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von Frankenbazi » Mi Aug 07, 2019 12:14

Keiner aus dem Forum war bei den Gesprächen dabei. Keiner weiß, ob er in der letzten Zeit seinem Job so nachgekommen ist, wie er müsste. Ich denke die FUB hat sich für das geringere Übel entschieden und ihn freigestellt, aus Gründen die die GF für wichtig gehalten haben. Eine Kündigung wäre vors Arbeitsgericht gegangen, wer macht das heute nicht, wenn er gekündigt wird? Und wie viele davon bekommen eine Abfindung? Die meisten.
Ich kann verstehen, das man einfach weiterzahlt, weil bei einer Kündigung eh Kosten entstehen würden. Ist es nicht so, das der Vertrag sowieso zum Saisonende ausgelaufen wäre? Wurde jedenfalls irgendwann mal gepostet.

Benutzeravatar
Partycrasher
OLiner
Beiträge: 281
Registriert: Do Mai 10, 2018 13:57
Wohnort: bei mir

Re: Frankfurt Universe Läster-Thread

Beitrag von Partycrasher » Mi Aug 07, 2019 12:22

Der Coach wollte gehen - also gibt es keinen Grund, dass die FUB das Gehalt weiter zahlt. Zumindest ist keiner öffentlich gemacht worden. Das bisher veröffentlichte nimmt niemand der FUB ab.
https://schlussmachen.jetzt/

Antworten