Relegation Gfl 2

Alle anderen Teams mit Tackle Football
JM
OLiner
Beiträge: 496
Registriert: So Nov 26, 2006 16:54

Re: Relegation Gfl 2

Beitrag von JM » Do Aug 23, 2018 08:32

Dass aus dem Osten keiner gemeldet hat, ist zwar bedauerlich, aber eben möglich. Dann steigen eben Nord- und West-Meister direkt auf. Wird für die auch kein Beinbruch sein. Und den Millionen von Footballfans, denen drei spannende Relegationsspiele entgehen, sei Pro7Maxx und RanNFL empfohlen.

Man könnte das System leicht korrigieren: In dem man den Meister (oder zweitplatzierten, sofern der Meister eine zweite Mannschaft ist - aber nicht mehr den drittplatzierten, wenn erster und zweiter 2. Mannschaften sind - dann Wegfall der Relegation und direkter Aufstieg) zu einer Teilnahme an der Relegation verpflichtet und die Nichtteilnahme mit einer empfindlichen Geldbuße (z. B. 3.500 Euro) belegt.

Dann wüssste ein guter Regionalligist schon vor einer Regionalligasaison, was ihn am Ende erwartet: Entweder die Teilnahme an der Relegation oder eine Geldstrafe. Und auf beides kann man sich gebührend vorbereiten.

Und wenn nun nur eins oder gar kein Team an der Relegation teilnehmen will, kann man die Plätze immer noch durch ein Bewerbungsverfahren vergeben. Und der AFVD hat mehr Geld, um dieses in die Entwicklung der Frauennationalmannschaft zu stecken.
Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Aber für die anderen.

Genauso ist das, wenn man doof ist.

JM
OLiner
Beiträge: 496
Registriert: So Nov 26, 2006 16:54

Re: Relegation Gfl 2

Beitrag von JM » Do Aug 23, 2018 08:35

skao_privat hat geschrieben:
Mi Aug 22, 2018 19:35
Besser wäre ein feststehendes Ligensystem. Aufstieg per Bewerbung. Kein Aufstieg - kein Abstieg. Entspricht sehr viel eher den Ansprüchen der Vereine.
Halte ich für unpassend - wollen wenn auch nur die schlechten Vereine. Einfach nur klare und nachvollziehbare Regeln und Statuten und nicht jedes Jahr wieder Glaskugel und Gerüchteküche.

Mal davon abgesehen (gehört hier nicht her), dass ich eine Relegation zwischen GFL 2 1. und GFL 1 letztem für unsinnig halte. Der eine hat es verdient aufzusteigen und der andere hat es verdient abzusteigen. Wenn man unbedingt eine Relegation will, dann meinetwegen 2. gegen 7.
Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Aber für die anderen.

Genauso ist das, wenn man doof ist.

kielersprotte
Safety
Beiträge: 1173
Registriert: So Jun 06, 2004 22:08

Re: Relegation Gfl 2

Beitrag von kielersprotte » Do Aug 23, 2018 09:14

JM hat geschrieben:
Do Aug 23, 2018 08:35
Mal davon abgesehen (gehört hier nicht her), dass ich eine Relegation zwischen GFL 2 1. und GFL 1 letztem für unsinnig halte. Der eine hat es verdient aufzusteigen und der andere hat es verdient abzusteigen. Wenn man unbedingt eine Relegation will, dann meinetwegen 2. gegen 7.
Finde ich gut! :up:

JM
OLiner
Beiträge: 496
Registriert: So Nov 26, 2006 16:54

Re: Relegation Gfl 2

Beitrag von JM » Do Aug 23, 2018 09:37

Dann sind wir schon zwei. Mal sehen, ob sich das durchsetzt.
Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Aber für die anderen.

Genauso ist das, wenn man doof ist.

Sinturas
Rookie
Beiträge: 40
Registriert: Di Apr 01, 2014 16:57

Re: Relegation Gfl 2

Beitrag von Sinturas » Do Aug 23, 2018 09:46

Bleibt abzuwarten, ob Spandau, Bielefeld etc. tatsächlich keine Bewerbung abgegeben haben. Wann wird der AFVD wohl Infos hierzu rausgeben?
Um mich zu holen, trinkt sich der Teufel Mut an!

oveL
OLiner
Beiträge: 266
Registriert: Do Jan 07, 2010 05:25

Re: Relegation Gfl 2

Beitrag von oveL » Fr Aug 24, 2018 15:58

Sinturas hat geschrieben:
Do Aug 23, 2018 09:46
Bleibt abzuwarten, ob Spandau, Bielefeld etc. tatsächlich keine Bewerbung abgegeben haben. Wann wird der AFVD wohl Infos hierzu rausgeben?


Eine frage des Geldes?
Die machen doch alles für Geld!
:joint:
Laaaaaangweiliiiig

Benutzeravatar
Unwissender
Linebacker
Beiträge: 2080
Registriert: Sa Apr 18, 2009 19:02

Re: Relegation Gfl 2

Beitrag von Unwissender » Mo Aug 27, 2018 10:32

Sinturas hat geschrieben:
Do Aug 23, 2018 09:46
Wann wird der AFVD wohl Infos hierzu rausgeben?
Vermutlich wirklich erst dann, wenn alle 3 Meisterschaften entschieden sind. Spandau ist Meister. Im Norden und Westen wird es sich wohl erst in dieser bzw. der nächsten Woche entscheiden.
Sollten Spandau und Bielefeld tatsächlich keine Bewerbung eingereicht haben und beide Meister werden(was ja noch drin ist für die Bulldogs), gäbe es auf einmal nur einen RL-Meister der auch für die Aufstiegsrelegation gemeldet hat(also falls der Nordmeister denn gemeldet hätte :joint: :joint: :joint: ).
Da würde das Chaos dann mal wieder losgehen um die Frage: Wer bekommt den 8. Startplatz der GFL 2 Nord 2019 :popcorn:
:guru: :guru: :guru: skao_privat-Fanclub Mitglied Nummer 000001! Schließt Euch dem skao_privat-Fanclub an! :guru: :guru: :guru:

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9778
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Relegation Gfl 2

Beitrag von _pinky » Mo Aug 27, 2018 10:58

Kein Chaos. Sportliche Qualifikation ist nicht notwendig.
Jeder kann sich bewerben und der AFVD entscheidet, wer darf.
Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

BJoe
OLiner
Beiträge: 208
Registriert: Mi Apr 08, 2015 11:35

Re: Relegation Gfl 2

Beitrag von BJoe » Mo Aug 27, 2018 11:51

Unwissender hat geschrieben:
Mo Aug 27, 2018 10:32
Sinturas hat geschrieben:
Do Aug 23, 2018 09:46
Wann wird der AFVD wohl Infos hierzu rausgeben?
Vermutlich wirklich erst dann, wenn alle 3 Meisterschaften entschieden sind. Spandau ist Meister. Im Norden und Westen wird es sich wohl erst in dieser bzw. der nächsten Woche entscheiden.
Sollten Spandau und Bielefeld tatsächlich keine Bewerbung eingereicht haben und beide Meister werden(was ja noch drin ist für die Bulldogs), gäbe es auf einmal nur einen RL-Meister der auch für die Aufstiegsrelegation gemeldet hat(also falls der Nordmeister denn gemeldet hätte :joint: :joint: :joint: ).
Da würde das Chaos dann mal wieder losgehen um die Frage: Wer bekommt den 8. Startplatz der GFL 2 Nord 2019 :popcorn:
Kann sein, dass der 7. dann in der GFL2 bleibt?

monochrom
OLiner
Beiträge: 276
Registriert: Mo Sep 17, 2007 10:49

Re: Relegation Gfl 2

Beitrag von monochrom » Mo Aug 27, 2018 13:44

BJoe hat geschrieben:
Mo Aug 27, 2018 11:51
Unwissender hat geschrieben:
Mo Aug 27, 2018 10:32
Sinturas hat geschrieben:
Do Aug 23, 2018 09:46
Wann wird der AFVD wohl Infos hierzu rausgeben?
Vermutlich wirklich erst dann, wenn alle 3 Meisterschaften entschieden sind. Spandau ist Meister. Im Norden und Westen wird es sich wohl erst in dieser bzw. der nächsten Woche entscheiden.
Sollten Spandau und Bielefeld tatsächlich keine Bewerbung eingereicht haben und beide Meister werden(was ja noch drin ist für die Bulldogs), gäbe es auf einmal nur einen RL-Meister der auch für die Aufstiegsrelegation gemeldet hat(also falls der Nordmeister denn gemeldet hätte :joint: :joint: :joint: ).
Da würde das Chaos dann mal wieder losgehen um die Frage: Wer bekommt den 8. Startplatz der GFL 2 Nord 2019 :popcorn:
Kann sein, dass der 7. dann in der GFL2 bleibt?
Im Nachrückverfahren kann sich dann jeder Verein bewerben (der die Voraussetzungen erfüllt). Auch die beiden letztplatzierten der Staffel können dies tun. Wenn ich mich richtig erinnere ist es das letzte Mal in der GFL2 Nord dann tatsächlich so gewesen das ein Team auf Platz 7/8 in der Liga bleiben konnte/ durfte (Elmshorn?).

Benutzeravatar
Peter
Guard
Beiträge: 1984
Registriert: So Apr 11, 2004 17:52
Wohnort: Hamburg

Re: Relegation Gfl 2

Beitrag von Peter » Mo Aug 27, 2018 18:58

Diese Jahr findet keine Relegation statt.

Im Osten hat kein Verein gemeldet, im Westen Troisdorf und im Norden Pioniers, Spartans und Devils.

http://football-aktuell.de/cgi-bin/news ... &rubrik=50

Torbinho
Rookie
Beiträge: 75
Registriert: Di Feb 03, 2015 18:26

Re: Relegation Gfl 2

Beitrag von Torbinho » Mo Aug 27, 2018 20:23

monochrom hat geschrieben:
Mo Aug 27, 2018 13:44
Im Nachrückverfahren kann sich dann jeder Verein bewerben (der die Voraussetzungen erfüllt). Auch die beiden letztplatzierten der Staffel können dies tun. Wenn ich mich richtig erinnere ist es das letzte Mal in der GFL2 Nord dann tatsächlich so gewesen das ein Team auf Platz 7/8 in der Liga bleiben konnte/ durfte (Elmshorn?).
In jedem Fall waren es einmal die Bielefeld Bulldogs, die sportlich abgestiegen dennoch in der GFL2 bleiben durften.

Benutzeravatar
Unwissender
Linebacker
Beiträge: 2080
Registriert: Sa Apr 18, 2009 19:02

Re: Relegation Gfl 2

Beitrag von Unwissender » Di Aug 28, 2018 10:02

Damit dürften Paderborn und Berlin wohl die größten Fans der Bielefelder für das Saison-Finish der Regio-West sein. Einer der drei Nord-Aspiranten wird ja Meister werden. Der Ost-Meister will nicht(wann kommt endlich der Zwangsabstieg in die unterste Liga für solche Vereine?). Würde nun Bielefeld(die nicht gemeldet haben) West-Meister, dann gibt es um den 8. Startplatz der GFL ein Bewerbungsverfahren, an dem dann Paderborn und Berlin wieder teilnehmen können...
Ich denke mal beim Spiel Troisdorf-Essen am Wochenende wird das auch endgültig entschieden. :popcorn:
:guru: :guru: :guru: skao_privat-Fanclub Mitglied Nummer 000001! Schließt Euch dem skao_privat-Fanclub an! :guru: :guru: :guru:

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20608
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: Relegation Gfl 2

Beitrag von skao_privat » Di Aug 28, 2018 15:23

Gibtt es eigentlich Stellungnahmen, warum Bielefeld und Spandau nicht gemeldet haben?
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

MaXXimilian
Defensive Back
Beiträge: 577
Registriert: So Feb 20, 2005 13:50

Re: Relegation Gfl 2

Beitrag von MaXXimilian » Di Aug 28, 2018 21:41

Trainer und Vorstand sehen einen Aufstieg als Nichtmeister als wenig förderlich für den Verein an und lehnen dies als verfrüht ab.
In der GFL2 mitzuhalten würde eine Aufstockung der Imports bedeuten und somit den deutschen Kader weniger fördern. Dies wäre auch ein finanzielles Risiko. Der Altersschnitt scheint sehr niedrig zu sein. So stand es zumindest in der Presse.

Antworten