GFL2 Nord 2019

Die (gefühlt) höchste deutsche Spielklasse...
Nesto
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Fr Jan 11, 2019 15:06

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Nesto » So Jun 16, 2019 12:54

Endstand Rostock-Troisdorf: 49:14
Rostock führte nach dem ersten Quarter bereits mit 28:00.
Troisdorf wohl erst im 3 Quarter mit dem ersten First Down.
Ps: Troisdorf im Anschluss auch noch mit dem Pech, erst nach 3 Stunden die Heimfahrt anzutreten, da der Bus sich beim Wenden festgefahren hat.

I_am_Taz
DLiner
Beiträge: 163
Registriert: Mi Jan 26, 2005 02:36

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von I_am_Taz » So Jun 16, 2019 15:46

3 Stunden warten... und das bei dem Ritt.
Schön ist anders :roll:

Solinger12
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Sa Apr 27, 2019 23:12

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Solinger12 » So Jun 16, 2019 16:07

Hannover - Solingen 34:31 zur Halbzeit.

I_am_Taz
DLiner
Beiträge: 163
Registriert: Mi Jan 26, 2005 02:36

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von I_am_Taz » So Jun 16, 2019 16:36

:shock:

Solinger12
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Sa Apr 27, 2019 23:12

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Solinger12 » So Jun 16, 2019 17:27

Solingen gewinnt mit 44:41. Nicht unbedingt überzeugend, aber am Ende zählen die Punkte.

Booya
Linebacker
Beiträge: 2820
Registriert: Sa Mai 07, 2005 00:29

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Booya » Di Jun 18, 2019 00:23

diezyseis hat geschrieben:
So Jun 16, 2019 07:45
Cougars haben das Spiel nicht gewonnen, sondern die Huskies haben es verloren. Wieder zu viele Strafen, die entscheidende Plays zunichte gemacht haben. Mindestens dreimal in der 1.HZ hatten die Cougars 3. & Parkplatz und jedes Mal wurde da ein 1. Down draus. Ein TD wegen Holding aberkannt, ein wichtiger, langer Return kurz vor Ende ebenfalls wegen Holding zurück gepfiffen. Da hätte man den Sack längst zugemacht haben müssen. Zudem fiel auf, dass einige Receiver wieder mal ne Lederallergie hatten und viele Bälle gedropt wurden. Komisch fand ich das Playcalling zum Schluss: Bei etwas mehr als drei Minuten und eigenem Ballbesitz laufe ich eigentlich die Uhr runter. Statt dessen wurden viele Pässe gespielt und dadurch kamen die Cougars noch mal in Ballbesitz und konnten entscheidend punkten. Auffallend auch die Fehler im Backfield in der 2. HZ. Oft waren Cougars-Receiver völlig ungedeckt, so fiel auch der entscheidende TD für Lübeck. So haben sich die Huskies wieder einmal um den Lohn ihrer Arbeit gebracht. Das dritte Spiel mit einem Punkt Unterschied verloren, das ist schon bitter!
So Stats sind Online vom Wochende.

Huskies waren im Vergleich zu den ersten Spielen eher mit relativ wenig Penalties unterwegs.
8 für 85 Yards vs Lübeck mit 8 für 75 Yards. Aber da waren halt einige schmerzhafte dabei.

War ja nicht beim Spiel aber hab das Gametape zum Teil gesehen.

Jo Lederallergie an diesen Tag passt... ungewohnt für einige.
Das Holding beim KO-R war sehr schmerzhaft, war aber ein berechtigter Call.
Wo es allerdings ein Holding gegen den Receiver gegeben haben soll, beim zurückgepfiffenen TD ist mir schleierhaft.
Das war imho nen Textbook block.
Kein ziehen oder reißen, einfach nur Hände an den Mann und in die Richtung gepusht, in die der Defender selber ging.


Die Cougars haben laut den Stats, angeblich nur 1 First Down durch Penalites bekommen.
Huskies haben dagegen 3 FD durch Penalties erhalten. Das war also nicht der Punkt.

Schlussendlich haben aber die Misplays im Secondary den Huskies das Spiel gekostet.
Das und der nicht gegegebene TD.
Ein Forumspost der mehr als 5 Zeilen enthält, wird mit zunehmender Zeilenzahl immer weniger gelesen bzw verstanden.
---------------------------------------

Was ich schreibe ist, nur meine persönliche Meinung.
Beschwerden darüber bitte per PN an mich.

Booya
Linebacker
Beiträge: 2820
Registriert: Sa Mai 07, 2005 00:29

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Booya » Di Jun 18, 2019 11:18

tumor hat geschrieben:
So Jun 09, 2019 12:03
Solingen hatte ein starkes Quarter. Ansonsten war Elmse im Rest des Spiels besser.
Auch obwohl Solingen durch deren stakes Return Team fast immer in der Hälfte der Pirates angefangen hat. Einmal sogar an Elmshorn 10yard line. Und aus den TO hat man auch nichts gemacht.
Elmshorn hat mit Dickson einen super Spieler. Ohne Frage. Aber das stake Laufspiel hat auch die tiefen Pässe ermöglicht.

Die Schiedsrichterleistung fand ich sehr schlecht. Es gab merkwürdige calls in beide Richtungen. Elmshorn mit gefühlt 200 yards Strafen. Ich glaube es waren 3 TD von Elmshorn die zurück gepfiffen wurden. Selbst Solinger Fans neben uns auf der Tribüne meinten, es wäre eine Katastrophe und Schande.
Das soll jetzt keine grundlegende Diskussion über Schiedsrichter werden.

Auch hier spiegeln die Stats so einiges wieder.

Laukens mit 11 Rushes für 129y
Dickson mit 9 für 102 y


Schon impressive. Ok die LL Rush Defense ist nicht so der stärkste Part von Langenhorn.
Rostock z.b. hat den fast 400 yards reingedrückt.
Es ist aber dennoch offensichtlich... die Offense der EFP feuert aus allen Zylindern.
Ein Forumspost der mehr als 5 Zeilen enthält, wird mit zunehmender Zeilenzahl immer weniger gelesen bzw verstanden.
---------------------------------------

Was ich schreibe ist, nur meine persönliche Meinung.
Beschwerden darüber bitte per PN an mich.

Benutzeravatar
North Light
Safety
Beiträge: 1055
Registriert: Do Sep 16, 2004 16:20
Wohnort: Winsen (Luhe)

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von North Light » Di Jun 18, 2019 22:13

Hamburgs Secondary wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen - sieht man ganz gut im Video (ganz unten):
https://www.luebeck-cougars.de/news/mit ... derby-sieg

Bluemikel
Rookie
Beiträge: 82
Registriert: Mi Jul 26, 2017 16:54

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Bluemikel » Di Jun 18, 2019 22:37

Dickson hat nur bis zum Beginn des zweiten Viertels gespielt. Dann wurde viel Passspiel gentutzt und Lauckens hat daneben immer wieder mit beeindruckenden Läufen geglänzt. Klasse wie der nach seiner schweren Verletzung zurückgekommen ist.
Wobei: die physische Überlegendheit an der Line war schon ziemlich krass. Gefühlt war der Erstkontakt der Def. Zum RB Frühestens nach 5 yard.
Es war schon beeindruckend, dass die Longhorns sich immer wieder tapfer in die Schlacht geworfen haben obwohl zum Ende in (gefühlt) jedem Spielzug einer ihrer Spieler behandelt werden musste. Nicht weils unfair zuging, sondern weil sowas bei physischem Ungleichgewicht und schwindenden Kräften halt passiert.

Im Nachhinein muss ich insofern den Solingern recht geben sie schrieben: es wird wenige Teams in der GFL 2 geben, die da so mithalten.

Benutzer 1423 gelöscht

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Benutzer 1423 gelöscht » Mi Jun 19, 2019 19:24

Hamburg-Solingen 21-31
Langenfeld-Lübeck 28-28
Hannover-Rostock 14-28

Daswirdnix
Rookie
Beiträge: 33
Registriert: Do Nov 30, 2017 16:03

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Daswirdnix » Mi Jun 19, 2019 19:49

Bluemikel hat geschrieben:
Di Jun 18, 2019 22:37
Dickson hat nur bis zum Beginn des zweiten Viertels gespielt. Dann wurde viel Passspiel gentutzt und Lauckens hat daneben immer wieder mit beeindruckenden Läufen geglänzt. Klasse wie der nach seiner schweren Verletzung zurückgekommen ist.
Wobei: die physische Überlegendheit an der Line war schon ziemlich krass. Gefühlt war der Erstkontakt der Def. Zum RB Frühestens nach 5 yard.
Es war schon beeindruckend, dass die Longhorns sich immer wieder tapfer in die Schlacht geworfen haben obwohl zum Ende in (gefühlt) jedem Spielzug einer ihrer Spieler behandelt werden musste. Nicht weils unfair zuging, sondern weil sowas bei physischem Ungleichgewicht und schwindenden Kräften halt passiert.

Im Nachhinein muss ich insofern den Solingern recht geben sie schrieben: es wird wenige Teams in der GFL 2 geben, die da so mithalten.
Na 180000€ Etat Unterschied machen sich nicht nur auf dem Konto bemerkbar.........

Benutzer 1423 gelöscht

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Benutzer 1423 gelöscht » Mi Jun 19, 2019 20:09

180000 EUR? wirklich?

Bullrich
Rookie
Beiträge: 25
Registriert: So Jun 24, 2018 12:34

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Bullrich » Do Jun 20, 2019 04:31

Hamburg-Solingen (+6 Solingen)
Langenfeld-Lübeck (+8 Lübeck)
Hannover-Rostock (+17 Rostock)

Nordishfootball
DLiner
Beiträge: 140
Registriert: Di Nov 26, 2013 00:40

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von Nordishfootball » Do Jun 20, 2019 11:09

Daswirdnix hat geschrieben:
Mi Jun 19, 2019 19:49
Bluemikel hat geschrieben:
Di Jun 18, 2019 22:37
Dickson hat nur bis zum Beginn des zweiten Viertels gespielt. Dann wurde viel Passspiel gentutzt und Lauckens hat daneben immer wieder mit beeindruckenden Läufen geglänzt. Klasse wie der nach seiner schweren Verletzung zurückgekommen ist.
Wobei: die physische Überlegendheit an der Line war schon ziemlich krass. Gefühlt war der Erstkontakt der Def. Zum RB Frühestens nach 5 yard.
Es war schon beeindruckend, dass die Longhorns sich immer wieder tapfer in die Schlacht geworfen haben obwohl zum Ende in (gefühlt) jedem Spielzug einer ihrer Spieler behandelt werden musste. Nicht weils unfair zuging, sondern weil sowas bei physischem Ungleichgewicht und schwindenden Kräften halt passiert.

Im Nachhinein muss ich insofern den Solingern recht geben sie schrieben: es wird wenige Teams in der GFL 2 geben, die da so mithalten.
Na 180000€ Etat Unterschied machen sich nicht nur auf dem Konto bemerkbar.........
Wie kommst du auf genau diese Zahl?

jasonhellweek
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo Sep 03, 2018 08:18

Re: GFL2 Nord 2019

Beitrag von jasonhellweek » Do Jun 20, 2019 13:30

Na 180000€ Etat Unterschied machen sich nicht nur auf dem Konto bemerkbar.........
[/quote]

Welchen Etat kennst denn Du? Und in welcher Höhe?

Antworten