Flagfootball an Schulen

Die nur fast körperlose Variante - Beulen und Aua gibt´s auch hier...
Antworten
Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 13725
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Flagfootball an Schulen

Beitrag von _pinky »

Wir haben hier schon in verschiedenen Threads über Flagfootball an Schulen diskutiert.

Auf die Probleme in Hessen sind wir dabei aber noch nicht gekommen:

https://www.hessenschau.de/nfl-werbung- ... b5nzVLOaaY

Positiv finde ich den Background:
- die Schulen finden es gut
- es gibt Sponsoren dafür
- es gibt (zumindest) eine Liga, die sich dafür engagiert
- es gibt Lehrer mit Interesse dafür
- es gibt Schüler mit Interesse dafür
- es wird gemacht

Die deutsche Problemkultur versucht alles klein zu bringen.
Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.
KarlH
Linebacker
Beiträge: 2339
Registriert: So Jul 07, 2019 22:00

Re: Flagfootball an Schulen

Beitrag von KarlH »

...mal blöde gefragt: wenn deutsche konzerne was für schulen tun, sieht man dann nicht auch meist überdeutlich und omnipräsent deren logos?

die kids hier bei uns haben übrigens eine "schulturnhalle", die nicht zur schule gehört (kommunal, die nutzen ansonsten hauptsächlich vereine) und bei der die werbeschilder an den wänden auch nicht während der sportstunden abgedeckt werden. und auf den die ganzen letzten jahre genutzten schulcomputern prangen fette aufkleber der spendenden firmen. wahrscheinlich ist das aber ok so.

nur die böse nfl ist kommerziell, sagt der gewerkschafter. man sollte stattdessen eher froh sein, wenn die was derartig teures übernehmen und es nicht mehr kostet als dass nur das nfl-logo drauf ist. man kann ideologie auch übertreiben...
Sonny1
Wide Receiver
Beiträge: 4412
Registriert: Fr Jul 16, 2021 21:07
Wohnort: BaWü

Re: Flagfootball an Schulen

Beitrag von Sonny1 »

_pinky hat geschrieben: Fr Mär 17, 2023 11:13 Die deutsche Problemkultur versucht alles klein zu bringen.
Anstatt froh zu sein, dass die Schüler Spaß und Bewegung haben, muss man sie vor kommerziellem Interesse schützen?
Da fehlen einem echt die Worte :irre:
Benutzeravatar
Juice
Defensive Back
Beiträge: 616
Registriert: Do Mai 11, 2006 09:15
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Flagfootball an Schulen

Beitrag von Juice »

ist zwar schon eine Weile her, dass der Thread hier lief, aber die teilnehmenden Schulen und der damit verbundene "Spaß und Bewegung" sind nicht auf die NFL zurück zu führen. Die haben sich auf die bestehende Struktur draufgesetzt, und die fragen auch nicht, ob sie was falsch machen. Die haben ihre Ideen und die werden zu 100% durchgesetzt. Ich finde es da legitim, das zu hinterfragen und auch Kritik äußern zu dürfen.

Grundsätzlich bin ich für eine NFL Beteiligung. Ohne die wäre Flag Football nicht mal in die Nähe der olympischen Spiele gerückt. Und die letzte WM fand auf einem privaten Sportcampus von Robert Kraft und dessen Familie in Jerusalem statt, der nebenbei Owner der New England Patriots ist. Dazu sind die Kinder die bei dem NFL-Schulevent mitgemacht haben, und Frankfurt als Sieger, die dann Deutschland in den USA beim Finale vertreten durften, natürlich Feuer und Flamme gewesen. Diese Möglichkeiten bekommt man sonst nicht.

Aber auf der anderen Seite will die NFL damit vor allem eins, Reichweite und potentielle neue Zielgruppen an das Produkt NFL heranführen. Das fängt damit an, dass die Teams ihre eigene Identität aufgeben müssen und als Colts, Patriots oder welches Team auch immer der NFL anzutreten haben. Ob das richtig ist, kann sich jeder selbst überlegen.
Vom Merketing her ist die NFL mit nichts zu vergleichen, was ich je gesehen habe. Während man üblicherweise bei Behörden auf Genhemigungen und Zuteilungen von Platz- oder Hallenzeiten wartet, verlangt die NFL, und die Behörde spurt und übernimmt dankend auch noch selbst die Kosten. In dem Punkt bin ich sogar etwas neidisch.
"Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit sprechen" George Orwell
Mr. Magic
DLiner
Beiträge: 101
Registriert: So Jan 09, 2011 21:41
Wohnort: Düsseldorf

Re: Flagfootball an Schulen

Beitrag von Mr. Magic »

Hallo,
meine Schulteams haben in Düsseldorf an dem NFL-Turnier teilgenommen und obwohl ich seit 22 Jahren ein recht großes Schul- und Freizeitsportprojekt (nur Flag) organisiere, habe ich letztes Jahr auch an den Schulungen teilgenommen. Insgesamt war das alles sehr professionell und mit viel Aufwand und Kosten organisiert (kann sich die NFL ja sicher auch leisten). Meine Analyse dieses Programms lautet wie folgt:
(1) Es ist schön, dass sich die NFL wieder für Schulen engagiert.
(2) Dass die NFL auch einen Eigennutzen daraus zieht ist absolut o.k., wenn
(3) dadurch für die KIds (Schulen) und die NFL eine WIN-WIN-Situation entsteht, was definitiv der Fall war.
Was dieser Ansatz der NFL aber nicht kann, ist, dass dadurch eine ganzjährige, kooperative AG-Flag-Szene entsteht.

Wer im U15-Schulflag nach überregionalen Spielmöglichkeiten sucht, kann sich jeder Zeit bei meinem Projekt melden. Für mein diesjähriges German-Masters (im 16. Jahr in Folge) könnte ich durchaus noch Teams aus angrenzenden Bundesländern brauchen, die an einem Samstag im September ganztags nach Düsseldorf kommen können oder wollen.
Schaut mal auf meine HP ... www.jcfl.info

MISTER MAGIC
Mr. Magic is watching you !
Mr. Magic
DLiner
Beiträge: 101
Registriert: So Jan 09, 2011 21:41
Wohnort: Düsseldorf

Re: Flagfootball an Schulen

Beitrag von Mr. Magic »

Hallo zusammen,
gestern (26.5.) hat die NFL-Germany ihr lokales Schulsport-Turnier in Düsseldorf ausgetragen. Um es klar und deutlich zu sagen ... dies war eines der geilsten Flag-Events aller Zeiten. Schon die Lokation war unfassbar (große Merkur-Arena in Düsseldorf). Wer immer noch Kritik an der NFL übt, nur weil sie ein wenig mit Sponsoring arbeitet, muss doch verrückt sein.
M.f.G. Mister Magic
Mr. Magic is watching you !
Sonny1
Wide Receiver
Beiträge: 4412
Registriert: Fr Jul 16, 2021 21:07
Wohnort: BaWü

Re: Flagfootball an Schulen

Beitrag von Sonny1 »

Hier ist ein Artikel zum Turnier in Düsseldorf: https://www.d-sports.de/kickoff-der-nfl ... esseldorf/

Glückwunsch an das Gymnasium Koblenzer Straße zur Stadt Meisterschaft!

Bin gespannt welche Stadt beim Flag Finale vor dem Volkspark Game den Titel holt.
Antworten