Kreisliga BW 2020

Alle anderen Teams mit Tackle Football
Fetti82
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: Mi Apr 17, 2019 21:48

Kreisliga BW 2020

Beitrag von Fetti82 » So Sep 08, 2019 20:47

Welche Teams melden? Bzw waren zuletzt in der liga

Aufsteiger Konstanz Pirates
Absteiger Ravensburg Razorbacks 2

Relegation Kuchen Mammuts / Black Forest Foxes

Pforzheim Wilddogs 2
Bruchsal Rebels
Rettigheim Rhinos
Bondorf Bulls
Esslingen Raccoons
Newtown Lions
Bretten Black Panthers
Dorharn Hornets

Neue Teams
Nordbaden Dukes
Walldürn Silverbacks
Oberndorf Vikingz

Benutzeravatar
Ettimoiger
Rookie
Beiträge: 31
Registriert: Mi Dez 10, 2014 18:05

Re: Kreisliga BW 2020

Beitrag von Ettimoiger » Mo Sep 09, 2019 07:48

Denke bei dieser Konstellation wird vermutlich eine Kreisliga A mit den besser platzierten Teams und eine Kreisliga B mit dem Rest eingeführt.

altalanos_igazgato
DLiner
Beiträge: 179
Registriert: Fr Mär 15, 2019 10:20
Wohnort: PF

Re: Kreisliga BW 2020

Beitrag von altalanos_igazgato » Mo Sep 09, 2019 09:17

Man wird auch vermutlich nicht darum herum kommen, irgendwann eine GFL3 einzuführen, ähnlich der dritten Liga im Fußball. Eine Kreisliga A und B fände ich äußerst unglücklich, vorallem wenn dann zwischen einzelnen Teams 200km Fahrtweg liegen.
Az igazi általános ember :mrgreen:

Benutzeravatar
observemode
OLiner
Beiträge: 270
Registriert: Di Mär 13, 2018 13:13

Re: Kreisliga BW 2020

Beitrag von observemode » Mo Sep 09, 2019 11:31

wie ist denn der status bei diesen teams:

Rettigheim Rhinos
Newtown Lions
Bretten Black Panthers
Dorharn Hornets
Oberndorf Vikingz

denke da wird das ein oder andere nicht melden können wenn man sich die spielberichte und social media beiträge so anschaut

dann hätte sich ne kreisliga b sowieso erledigt
das konzept von diesem jahr fand ich cool :trink:
der tüchtige ist auch meistens der glückliche

Benutzeravatar
Frank_B
OLiner
Beiträge: 312
Registriert: Mo Mär 31, 2008 18:18
Wohnort: BaWü

Re: Kreisliga BW 2020

Beitrag von Frank_B » Mo Sep 09, 2019 12:10

lt. BSO muss bei mehr als 12 Teams ein "Split" erfolgen. Ergo Kreisliga A und B.

Kreisliga A wären dann erstmal alle Teams, die letztes Jahr schon Kreisliga gespielt haben abzgl. der 2 gesamt schlechtesten, das wäre dann wohl Dornhan und Bretten (selbst wenn Bretten besser als Newtown wäre, müssten sie vermutlich wegen der Spielabsage runter)

Alle neuen Teams kommen dann auch in die Kreisliga B. Dann hätte man eine Kreisliga A mit 8 Teams + 1 Kreisliga B mit 5-7 Teams je nachdem wer tatsächlich meldet. Angeblich will auch Eppelheim wieder melden.

Ich vermute, dass wir vor Februar 20 nichts genaueres wissen werden
... darum spielen Mädchen dieses Spiel nicht ...

DarkMorgana2
OLiner
Beiträge: 279
Registriert: Mo Sep 05, 2016 13:07

Re: Kreisliga BW 2020

Beitrag von DarkMorgana2 » Mo Sep 09, 2019 16:36

altalanos_igazgato hat geschrieben:
Mo Sep 09, 2019 09:17
Man wird auch vermutlich nicht darum herum kommen, irgendwann eine GFL3 einzuführen, ähnlich der dritten Liga im Fußball. Eine Kreisliga A und B fände ich äußerst unglücklich, vorallem wenn dann zwischen einzelnen Teams 200km Fahrtweg liegen.
Eine GFL3 wäre eine Lizenzliga des Bundes mit weit höheren Lizenzvorgaben. Und mit Spielorten in anderen Bundesländern.

altalanos_igazgato
DLiner
Beiträge: 179
Registriert: Fr Mär 15, 2019 10:20
Wohnort: PF

Re: Kreisliga BW 2020

Beitrag von altalanos_igazgato » Mo Sep 09, 2019 17:22

DarkMorgana2 hat geschrieben:
Mo Sep 09, 2019 16:36
altalanos_igazgato hat geschrieben:
Mo Sep 09, 2019 09:17
Man wird auch vermutlich nicht darum herum kommen, irgendwann eine GFL3 einzuführen, ähnlich der dritten Liga im Fußball. Eine Kreisliga A und B fände ich äußerst unglücklich, vorallem wenn dann zwischen einzelnen Teams 200km Fahrtweg liegen.
Eine GFL3 wäre eine Lizenzliga des Bundes mit weit höheren Lizenzvorgaben. Und mit Spielorten in anderen Bundesländern.
Das ist eine Regionalliga auch. Die Frage ist halt wie hoch man diese Lizenzvorgaben ansetzt.
Az igazi általános ember :mrgreen:

DarkMorgana2
OLiner
Beiträge: 279
Registriert: Mo Sep 05, 2016 13:07

Re: Kreisliga BW 2020

Beitrag von DarkMorgana2 » Di Sep 10, 2019 10:40

altalanos_igazgato hat geschrieben:
Mo Sep 09, 2019 17:22
DarkMorgana2 hat geschrieben:
Mo Sep 09, 2019 16:36
altalanos_igazgato hat geschrieben:
Mo Sep 09, 2019 09:17
Man wird auch vermutlich nicht darum herum kommen, irgendwann eine GFL3 einzuführen, ähnlich der dritten Liga im Fußball. Eine Kreisliga A und B fände ich äußerst unglücklich, vorallem wenn dann zwischen einzelnen Teams 200km Fahrtweg liegen.
Eine GFL3 wäre eine Lizenzliga des Bundes mit weit höheren Lizenzvorgaben. Und mit Spielorten in anderen Bundesländern.
Das ist eine Regionalliga auch. Die Frage ist halt wie hoch man diese Lizenzvorgaben ansetzt.
Die Regionalliga hat nur Teams aus BaWü (Crusaders, Longhorns, Wilddogs, KIT, Silver Arrows, Twister und Salt Miners) - somit unterliegt sie den AFCVBW.

Eine GFL3 - wie oben schon erwähnt würde, wie die GFL, GFL2, GFLJ, DBL und DBL2 dem Bund unterstehen. Damit könnten auch Teams aus Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland in die Liga rutschen. Lizenzvorgaben macht dann der Bund.

altalanos_igazgato
DLiner
Beiträge: 179
Registriert: Fr Mär 15, 2019 10:20
Wohnort: PF

Re: Kreisliga BW 2020

Beitrag von altalanos_igazgato » Di Sep 10, 2019 11:00

DarkMorgana2 hat geschrieben:
Di Sep 10, 2019 10:40
altalanos_igazgato hat geschrieben:
Mo Sep 09, 2019 17:22
DarkMorgana2 hat geschrieben:
Mo Sep 09, 2019 16:36


Eine GFL3 wäre eine Lizenzliga des Bundes mit weit höheren Lizenzvorgaben. Und mit Spielorten in anderen Bundesländern.
Das ist eine Regionalliga auch. Die Frage ist halt wie hoch man diese Lizenzvorgaben ansetzt.
Die Regionalliga hat nur Teams aus BaWü (Crusaders, Longhorns, Wilddogs, KIT, Silver Arrows, Twister und Salt Miners) - somit unterliegt sie den AFCVBW.

Eine GFL3 - wie oben schon erwähnt würde, wie die GFL, GFL2, GFLJ, DBL und DBL2 dem Bund unterstehen. Damit könnten auch Teams aus Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland in die Liga rutschen. Lizenzvorgaben macht dann der Bund.
Blödsinn. Die Regionalliga wird zwar auf Grund der Konstellation von den Landeverbänden organisiert, unterliegt jedoch dem AFVD. Eine Regionalliga mit Teams aus Hessen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland gab es ja bereits bis vor 3 Jahren (ehemalige Regio Mitte). Hier war sogar schon einmal Thüringen mit dabei (Jena Hanfrieds).
Welchem Landesverband würdest du denn die Regionalligen Nord und Ost zuordnen?
Az igazi általános ember :mrgreen:

B$TIStalin
Rookie
Beiträge: 95
Registriert: Fr Nov 07, 2008 17:08

Re: Kreisliga BW 2020

Beitrag von B$TIStalin » Di Sep 10, 2019 20:40

Die 3. Liga ist ja schon im Fussball ein voller Erfolg und besteht nur aus gesunden Vereinen. ;)

Finde eine Teilung der Kreisliga dann sinnvoller bzw vlt auch eine Teilung in 2 Gruppen mit Playoffs am Ende

Benutzeravatar
MrEgg
DLiner
Beiträge: 106
Registriert: Di Jul 25, 2017 16:26
Wohnort: Württemberg

Re: Kreisliga BW 2020

Beitrag von MrEgg » Di Sep 10, 2019 21:35

B$TIStalin hat geschrieben:
Di Sep 10, 2019 20:40
Die 3. Liga ist ja schon im Fussball ein voller Erfolg und besteht nur aus gesunden Vereinen. ;)
Eine GFL3 finde ich auch nicht sinnig. Was sollen dann Teams aus Bundesländern machen, wo die Ober-/Regionalliga die niedrigste Liga ist? Bzw. gibt es auch hier Teams die absolut keine GFL taugliche Infrastruktur haben. Alleine in der Regio verfügen weder Holzgerlingen noch KIT über eine angemessene Spielstätte. In der Oberliga siehts ja nicht schlimmer aus, das sind zum Teil einfache Fussballplätze ohne Tribünen, etc. Klar in Kirchdorf funktionierts auch, ob es aber toll ist ist eine andere Geschichte.

Benutzeravatar
MrEgg
DLiner
Beiträge: 106
Registriert: Di Jul 25, 2017 16:26
Wohnort: Württemberg

Re: Kreisliga BW 2020

Beitrag von MrEgg » Di Sep 10, 2019 21:44

Fetti82 hat geschrieben:
So Sep 08, 2019 20:47
Welche Teams melden? Bzw waren zuletzt in der liga

Aufsteiger Konstanz Pirates
Absteiger Ravensburg Razorbacks 2

Relegation Kuchen Mammuts / Black Forest Foxes

Pforzheim Wilddogs 2
Bruchsal Rebels
Rettigheim Rhinos
Bondorf Bulls
Esslingen Raccoons
Newtown Lions
Bretten Black Panthers
Dorharn Hornets

Neue Teams
Nordbaden Dukes
Walldürn Silverbacks
Oberndorf Vikingz
Dornhan denke ich, wird es schwer haben nächstes Jahr nochmal mitzuspielen.
Oberndorf ist noch soweit vom Spielbetrieb entfernt wir die Menschheit von der Besiedelung des Mars und auch bei Walldürn und den Dukes wäre wohl nochmal ein Jahr abwarten besser.

Letzten Endes steht und fällt alles mit Albershausen und der Meldung der Teams zur neuen Saison - dieses Jahr sieht es mal wieder stark nach Reform aus.

Weiss eigentlich jemand was aus den Pattonville Generals geworden ist?

altalanos_igazgato
DLiner
Beiträge: 179
Registriert: Fr Mär 15, 2019 10:20
Wohnort: PF

Re: Kreisliga BW 2020

Beitrag von altalanos_igazgato » Mi Sep 11, 2019 08:53

MrEgg hat geschrieben:
Di Sep 10, 2019 21:35
B$TIStalin hat geschrieben:
Di Sep 10, 2019 20:40
Die 3. Liga ist ja schon im Fussball ein voller Erfolg und besteht nur aus gesunden Vereinen. ;)
Eine GFL3 finde ich auch nicht sinnig. Was sollen dann Teams aus Bundesländern machen, wo die Ober-/Regionalliga die niedrigste Liga ist? Bzw. gibt es auch hier Teams die absolut keine GFL taugliche Infrastruktur haben. Alleine in der Regio verfügen weder Holzgerlingen noch KIT über eine angemessene Spielstätte. In der Oberliga siehts ja nicht schlimmer aus, das sind zum Teil einfache Fussballplätze ohne Tribünen, etc. Klar in Kirchdorf funktionierts auch, ob es aber toll ist ist eine andere Geschichte.
Es geht bei einer GFL3 ja nicht darum, eine Kopie der GFL oder GFL2 zu erschaffen, sondern eine weitere Leistungsebene zwischen GFL2 und Regionalliga. Gerade auf Grund der Aufsplittung einzelner Regionalligen auf Bundesländer sieht man dort teilweise ein extremes Leistungsgefälle, genauso wie in den unteren Ligen. Im Prinzip ist die Regionalliga heute das was die Oberligen früher waren, auch vom Niveau her. Eine GFL3 (oder Dritte Liga, oder wie man es auch immer nennen mag) sollte den Platz der ursprünglichen Regionalligen einnehmen.
Dieses Jahr haben sich 9 Teams für die Playoffs zur GFL2 gemeldet. Davon steigen 4 auf. Die restlichen 5 (plus X Teams) werden nächstes Jahr vermutlich ihre Regionalligen wieder dominieren, evtl. inkl. der Absteiger aus der GFL2. In den meisten Fällen sind diese Teams auch Deckungsgleich mit den Teams, die im Gegensatz zu den restlichten Teams auf Imports bauen.
Ich bin der Meinung, dass man eher Leistungsanreize nach oben schaffen sollte und dort den Wettbewerb fördern, statt nach unten hin noch weiter "Kneipenligen" zu schaffen.
Az igazi általános ember :mrgreen:

DarkMorgana2
OLiner
Beiträge: 279
Registriert: Mo Sep 05, 2016 13:07

Re: Kreisliga BW 2020

Beitrag von DarkMorgana2 » Mi Sep 11, 2019 10:42

altalanos_igazgato hat geschrieben:
Mi Sep 11, 2019 08:53
MrEgg hat geschrieben:
Di Sep 10, 2019 21:35
B$TIStalin hat geschrieben:
Di Sep 10, 2019 20:40
Die 3. Liga ist ja schon im Fussball ein voller Erfolg und besteht nur aus gesunden Vereinen. ;)
Eine GFL3 finde ich auch nicht sinnig. Was sollen dann Teams aus Bundesländern machen, wo die Ober-/Regionalliga die niedrigste Liga ist? Bzw. gibt es auch hier Teams die absolut keine GFL taugliche Infrastruktur haben. Alleine in der Regio verfügen weder Holzgerlingen noch KIT über eine angemessene Spielstätte. In der Oberliga siehts ja nicht schlimmer aus, das sind zum Teil einfache Fussballplätze ohne Tribünen, etc. Klar in Kirchdorf funktionierts auch, ob es aber toll ist ist eine andere Geschichte.
Es geht bei einer GFL3 ja nicht darum, eine Kopie der GFL oder GFL2 zu erschaffen, sondern eine weitere Leistungsebene zwischen GFL2 und Regionalliga. Gerade auf Grund der Aufsplittung einzelner Regionalligen auf Bundesländer sieht man dort teilweise ein extremes Leistungsgefälle, genauso wie in den unteren Ligen. Im Prinzip ist die Regionalliga heute das was die Oberligen früher waren, auch vom Niveau her. Eine GFL3 (oder Dritte Liga, oder wie man es auch immer nennen mag) sollte den Platz der ursprünglichen Regionalligen einnehmen.
Dieses Jahr haben sich 9 Teams für die Playoffs zur GFL2 gemeldet. Davon steigen 4 auf. Die restlichen 5 (plus X Teams) werden nächstes Jahr vermutlich ihre Regionalligen wieder dominieren, evtl. inkl. der Absteiger aus der GFL2. In den meisten Fällen sind diese Teams auch Deckungsgleich mit den Teams, die im Gegensatz zu den restlichten Teams auf Imports bauen.
Ich bin der Meinung, dass man eher Leistungsanreize nach oben schaffen sollte und dort den Wettbewerb fördern, statt nach unten hin noch weiter "Kneipenligen" zu schaffen.
Dann Mal hurtig den Vorschlag an den Verband. Denn das muss durch mehrere Gremien.

MIB #65
Linebacker
Beiträge: 2470
Registriert: So Jun 25, 2006 19:13
Wohnort: Biberach
Kontaktdaten:

Re: Kreisliga BW 2020

Beitrag von MIB #65 » Mi Sep 11, 2019 12:42

Eine weitere Liga löst das nicht. Im Gegenteil, es wird eher schlechter siehe Regio Mitte vor und nach der Trennung von Hessen/RLP und BaWü
No pain, no gain!

Grammatiknazi, der sich hin und wieder zu später Stunde auch mal einen Fehler gönnt.

Antworten