Wohin geht die GFL? Woher kommen andere?

Die höchste deutsche Spielklasse...
Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9777
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Wohin geht die GFL? Woher kommen andere?

Beitrag von _pinky » Mo Dez 02, 2019 21:02

Ich dachte, wir setzen darauf, dass wir das Tackleeinstiegsalter weiter runtersetzen.

Die mit Flag an den Schulen sind die Trittbrettfahrer von der NFL.



https://beimfootball.de/nfl-flag-programm-die-gewinner/
Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

DarkMorgana2
OLiner
Beiträge: 315
Registriert: Mo Sep 05, 2016 13:07

Re: Wohin geht die GFL? Woher kommen andere?

Beitrag von DarkMorgana2 » Mo Dez 02, 2019 21:50

_pinky hat geschrieben:
Mo Dez 02, 2019 21:02
Ich dachte, wir setzen darauf, dass wir das Tackleeinstiegsalter weiter runtersetzen.

Die mit Flag an den Schulen sind die Trittbrettfahrer von der NFL.



https://beimfootball.de/nfl-flag-programm-die-gewinner/

Es gibt doch schon etliche U13 Teams.
Momentan sind es leider nur zwei Landesverbände, die eine U15 Auswahl stellen. Vielleicht sollte man da ansetzen.

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9777
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Wohin geht die GFL? Woher kommen andere?

Beitrag von _pinky » Mo Dez 02, 2019 22:18

Das meinte ich. Die Entwicklungsziele beim AFVD scheinen mir nicht im flächendeckenden Schul-Flagfootball zu liegen.
Oder sind dir verbandsseitige Programme bekannt?

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Lizzard50
Safety
Beiträge: 1446
Registriert: Fr Sep 24, 2004 13:09
Kontaktdaten:

Re: Wohin geht die GFL? Woher kommen andere?

Beitrag von Lizzard50 » Mo Dez 02, 2019 23:19

Das meinte ich. Die Entwicklungsziele beim AFVD scheinen mir nicht im flächendeckenden Schul-Flagfootball zu liegen.
Oder sind dir verbandsseitige Programme bekannt?
Also beim Bundesjugendtag gibt es immer den Punkt: Berichte aus dem Schulsport. Inhalt, moment, warte - kommt aus NRW. Einziger Bundesverband, das sich ein Schulsportprogramm leistet. Von hier kam auch Jahrelang der Bundesschulsportbeauftragte. Wenn aber nur einer von 14 Landesverbänden Nachfrage hat, warum soll man dann bundesweit dafür Personal einsetzen. Hamburg versucht es jetzt mit der NFL nach 12 Jahren mal wieder.
Nach 2007 sind alle von der NFL getragenen und vor allem finanzierten Flagschulprogramme mit der Zeit eingeschlafen. - In Hessen lag es vor allem an der Manpower die nicht mehr vorhanden war. Jede Schule freut sich doch, wenn ein externer Zeit mit den Schülern verbringt und den Lehrer entlastet. Auf Landesebene müssen die Vereine tätig werden, wenn man aber kein Flagteam im Angebot hat, warum soll man an Schulen aktiv werden?

tumor
OLiner
Beiträge: 285
Registriert: Do Jan 05, 2012 15:47

Re: Wohin geht die GFL? Woher kommen andere?

Beitrag von tumor » Mo Dez 02, 2019 23:59

_pinky hat geschrieben:
Mo Dez 02, 2019 22:18
Das meinte ich. Die Entwicklungsziele beim AFVD scheinen mir nicht im flächendeckenden Schul-Flagfootball zu liegen.
Oder sind dir verbandsseitige Programme bekannt?

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
Die Frage ist doch, welche Entwicklungsziele hat der AFVD überhaupt in Sachen Jugend?? Gibt es Konzepte oder vielleicht ein Leitfaden?
Auf der Seite des AFVD ist nicht viel zu finden über Jugend.

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20605
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: Wohin geht die GFL? Woher kommen andere?

Beitrag von skao_privat » Di Dez 03, 2019 07:35

Die Frage nach Konzepten stellt sich hier seit „Jahrzehnten“. Allerdings muss AFVD definiert werden. Was meint denn jeder damit? Eigentlich das ja ein Verband der Verbände. Da fängt es dann schon an. Was macht der im „Idealfall“? Übergeordnete, bundesweite Interessen durchsetzen? Oder die eigenen Interessen der jeweiligen Einzelverbände gegenüber den anderen vertreten? In einem steten Prozess oder einmal im Jahr auf einer nervigen Berbandssirtung den Finger heben? Am besten zu Anträgen, die man entweder nie vorher gesehen hat oder mit denen man sich gar nicht beschäftigt hat? Oder selbst Nur-kein-Streß-Anträge für die eignen Vereine stellen, die bundesweite Strategien torpedieren?
Oder ist „der AFVD“ ein Sammelplatz von einzelnen Menschen, die ihren Vorteil aus dem oben genannten Dilemma ziehen, ja das ganze sogar noch befeuern, um ja keine stabilen Verhältnisse zu zulassen?
Oder mutige Visionäre, die ohne Angst davor Stimmen zu verlieren, Initiativen entwickeln, die für eine Weiterentwicklung zwar schmerzhaft aber notwendig sind?

Aber wie gesagt: nicht erst seit dem Aufreger von Esume Thema.
Darf der eigentlich jetzt, da er in den Bannkreis der AFVD Schutzjuristerei zurückgekehrt ist, überhaupt noch was zum Verband sagen? Oder wird er nicht zugelassen, weil er nicht über die CFL berichtet? Illegaler Spielbetrieb der NFL? Oder reicht die die Seitenlinien Lizenz der Verbände?
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9777
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Wohin geht die GFL? Woher kommen andere?

Beitrag von _pinky » Di Dez 03, 2019 12:49

Wenn du über flächendeckenden Flagfootball an Schulen redest, dann sind zuerst der Bundesverband und die Landesverbände in der Pflicht. Dahingehend daß du dich auf Verbandsebene um den Kanon der Schulsportarten oder die Kommission Schulsport des DOSB kümmern mußt. Grundlagenarbeit. Z.B. auch Fortbildungen für Lehrer, Übungshandbücher, Lehrmaterial, Beispielplaybooks etc.
Viel Arbeit, wenig Meriten. Kaum Schnittchen.

Bei der Umsetzung brauchst du dann entweder ausgebildete Lehrer und das Ganze läuft als Schulsport an den Vereinen vorbei, oder engagierte Leute in den Vereinen, die das vereinsgebunden durchführen.

Die Realität liegt zentral bei engagierten Einzelpersonen. Ganz ohne Schnittchen.


Tatsächlich frage ich mich, ob flächendeckender Flagfootball an Schulen (als Schulsportart über Lehrer) tatsächlich den Erfolg bringt, den man sich wünscht. Man redet immer darüber, dass es das Allheilmittel ist.
Wer hat in der Schule nicht bis zum Erbrechen Volleyball gespielt? War jemand jemals bei einem Liga-Volleyballspiel oder beim Volleyballtraining? Gibts bestimmt, aber ich kenne aus meinem Bekanntenkreis niemanden, obwohl wir das als Hauptsportart neben Fußball und Turnen die komplette weiterführende Schulzeit durchgezogen haben. Turnen das Gleiche. Da kenne ich nur Leute, die schon beim Turnen waren, aber keinen, der deswegen hin ist.

Der Weg führt am Ende über die engagierte Einzelperson, die Bock auf Football in der Schule verkauft. Über ihre Persönlichkeit.

Und um auf die Verbände zurückzukommen: diese Einzelpersonen brauchen Unterstützung und etwas an der Hand, daß sie nicht auch noch alles selbst neu erfinden müssen. Und um die Hemmschwelle, sich engagiert einzubringen, auf ein Minimum zu senken.
Viel Arbeit, wenig Meriten. Keine Schnittchen.


Warum das Konzept mit dem Tacklefootballalter runtersetzen verbandstechnisch das Geeignetere ist?
Kaum Arbeit. Vielleicht Meriten. Schnittchen wie immer.
Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

DarkMorgana2
OLiner
Beiträge: 315
Registriert: Mo Sep 05, 2016 13:07

Re: Wohin geht die GFL? Woher kommen andere?

Beitrag von DarkMorgana2 » Mi Dez 04, 2019 19:37

_pinky hat geschrieben:
Di Dez 03, 2019 12:49
Wenn du über flächendeckenden Flagfootball an Schulen redest, dann sind zuerst der Bundesverband und die Landesverbände in der Pflicht. Dahingehend daß du dich auf Verbandsebene um den Kanon der Schulsportarten oder die Kommission Schulsport des DOSB kümmern mußt. Grundlagenarbeit. Z.B. auch Fortbildungen für Lehrer, Übungshandbücher, Lehrmaterial, Beispielplaybooks etc.
Viel Arbeit, wenig Meriten. Kaum Schnittchen.
Es sollte für die meisten Landesverbände doch kein Problem sein Fortbildungen für Lehrer an zubieten.
Abgesehen davon, dass man Flag-Football in der Schule Material bzw. Flag Coachen Material von verschiedenen Landesverbänden im Netz zu finden ist.
Bei der Umsetzung brauchst du dann entweder ausgebildete Lehrer und das Ganze läuft als Schulsport an den Vereinen vorbei, oder engagierte Leute in den Vereinen, die das vereinsgebunden durchführen.

Die Realität liegt zentral bei engagierten Einzelpersonen. Ganz ohne Schnittchen.
Das kann man auch in Kooperation machen. Zusammenarbeit - Verein.
Tatsächlich frage ich mich, ob flächendeckender Flagfootball an Schulen (als Schulsportart über Lehrer) tatsächlich den Erfolg bringt, den man sich wünscht. Man redet immer darüber, dass es das Allheilmittel ist.
Wer hat in der Schule nicht bis zum Erbrechen Volleyball gespielt? War jemand jemals bei einem Liga-Volleyballspiel oder beim Volleyballtraining? Gibts bestimmt, aber ich kenne aus meinem Bekanntenkreis niemanden, obwohl wir das als Hauptsportart neben Fußball und Turnen die komplette weiterführende Schulzeit durchgezogen haben. Turnen das Gleiche. Da kenne ich nur Leute, die schon beim Turnen waren, aber keinen, der deswegen hin ist.
Ich war eher der nasse Sack beim Turnen. Aber Football erreicht auch die Kids mit etwas mehr auf den Rippen und auch die Athleten.

Der Weg führt am Ende über die engagierte Einzelperson, die Bock auf Football in der Schule verkauft. Über ihre Persönlichkeit.

Und um auf die Verbände zurückzukommen: diese Einzelpersonen brauchen Unterstützung und etwas an der Hand, daß sie nicht auch noch alles selbst neu erfinden müssen. Und um die Hemmschwelle, sich engagiert einzubringen, auf ein Minimum zu senken.
Viel Arbeit, wenig Meriten. Keine Schnittchen.


Warum das Konzept mit dem Tacklefootballalter runtersetzen verbandstechnisch das Geeignetere ist?
Kaum Arbeit. Vielleicht Meriten. Schnittchen wie immer.
[/quote]

Warum Flag. Sollte Football mal olympisch werden, dann allenfalls in der 5on5 Flag Version.

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9777
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Wohin geht die GFL? Woher kommen andere?

Beitrag von _pinky » Mi Dez 04, 2019 21:16

Findet man?

AFVD
http://www.afvd.de/downloads/
AFVH
http://www.afvh.de/index.php?Inhalt=dow ... enu=44#JPD
AFVBW
https://afcvbw.de/service/
AFVBy
https://www.afvby.de/service/downloads/
AFVNRW
https://www.afcvnrw.de/cms/service/downloads.html
AFVSH
https://www.afcvsh.de/service/download/
AFVBB
https://afcvbb.de/service/downloads
AFVNS
https://www.afcvn.de/index.php?option=c ... Itemid=811
AFVS
https://www.afvs.de/?mod=downloads


Keine Ahnung, ob du Recht hast und ich einfach zu doof zum Finden bin. Ich habe mir eine schöne Zeit vor dem Kaminfeuer gemacht und die Downloadseiten der Verbände abgeklappert.
Es gibt genau eine Datei aus dem Jahr 2005 in Hessen über Schulsport. Und die hat nichts mit Footballsport zu tun.

Ich würde mich echt freuen, wenn du mich auf die richtige Spur bringen könntest. Ehrlich.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

DarkMorgana2
OLiner
Beiträge: 315
Registriert: Mo Sep 05, 2016 13:07

Re: Wohin geht die GFL? Woher kommen andere?

Beitrag von DarkMorgana2 » Mi Dez 04, 2019 22:12

_pinky hat geschrieben:
Mi Dez 04, 2019 21:16
Findet man?

AFVD
http://www.afvd.de/downloads/
AFVH
http://www.afvh.de/index.php?Inhalt=dow ... enu=44#JPD
AFVBW
https://afcvbw.de/service/
AFVBy
https://www.afvby.de/service/downloads/
AFVNRW
https://www.afcvnrw.de/cms/service/downloads.html
AFVSH
https://www.afcvsh.de/service/download/
AFVBB
https://afcvbb.de/service/downloads
AFVNS
https://www.afcvn.de/index.php?option=c ... Itemid=811
AFVS
https://www.afvs.de/?mod=downloads


Keine Ahnung, ob du Recht hast und ich einfach zu doof zum Finden bin. Ich habe mir eine schöne Zeit vor dem Kaminfeuer gemacht und die Downloadseiten der Verbände abgeklappert.
Es gibt genau eine Datei aus dem Jahr 2005 in Hessen über Schulsport. Und die hat nichts mit Footballsport zu tun.

Ich würde mich echt freuen, wenn du mich auf die richtige Spur bringen könntest. Ehrlich.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Frag mich nicht, wo ich es gefunden habe.
Flag for Future - Markus Zidek, 2002 für den AFCV BaWü (da noch afv bawü)
Einführung in das Flagfootball-Spiel AFV NRW von 2009
Und vom Landesverband Hessen gibt es auch noch mal was aus dem Jahr 2009 oder 2010.
In einigen Geschäftsstellen liegen auch sicher noch NFL Flag DVDs rum.
Anfang der 2000er gab es sogar was zum Flag in Der Schule in einem Heft des Kultusministeriums BaWü.

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 9777
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: Wohin geht die GFL? Woher kommen andere?

Beitrag von _pinky » Mi Dez 04, 2019 22:34

Danke.

Ich schätze das ist dem Neuaufsetzen der Homepages in den letzten Jahren zum Opfer gefallen.

Das scheint also kein Ziel zu sein. Bleibt Tacklefootball in möglichst jungen Jahren. In Amerika geht man davon wieder weg.


Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

DarkMorgana2
OLiner
Beiträge: 315
Registriert: Mo Sep 05, 2016 13:07

Re: Wohin geht die GFL? Woher kommen andere?

Beitrag von DarkMorgana2 » Mi Dez 04, 2019 23:11

_pinky hat geschrieben:
Mi Dez 04, 2019 22:34
Danke.

Ich schätze das ist dem Neuaufsetzen der Homepages in den letzten Jahren zum Opfer gefallen.

Das scheint also kein Ziel zu sein. Bleibt Tacklefootball in möglichst jungen Jahren. In Amerika geht man davon wieder weg.


Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
Ich bin auch kein Freund von U13 Tackle Football. U15 reicht voll und ganz aus. U13 Tackle braucht echt gute Coaches und die werden oft lieber zu den Herren gesteckt.

Methadron
OLiner
Beiträge: 290
Registriert: Sa Sep 23, 2017 21:23

Re: Wohin geht die GFL? Woher kommen andere?

Beitrag von Methadron » Do Dez 05, 2019 10:18

16 Live-Spiele übertragt Sport 1 in der nächsten Saison

https://www.facebook.com/11886397479871 ... 223448629/

Etna
Rookie
Beiträge: 50
Registriert: Fr Sep 21, 2018 09:52

Re: Wohin geht die GFL? Woher kommen andere?

Beitrag von Etna » Do Dez 05, 2019 14:59

*bis zu 16 Live-Spiele
Vielleicht wird es auch nur der German Bowl.

Benutzeravatar
Ackymann
Defensive Back
Beiträge: 729
Registriert: Sa Jan 24, 2009 19:17
Wohnort: Land des Lächelns

Re: Wohin geht die GFL? Woher kommen andere?

Beitrag von Ackymann » Do Dez 05, 2019 16:48

Typisch, erstmal meckern.
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
A. Einstein

Antworten