Düsseldorf Panther Läster Thread

Die (gefühlt) höchste deutsche Spielklasse...
51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 600
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von 51'er RK » Mo Okt 14, 2019 16:01

@ Unwissender
Die JHV war im November .
Damals war für dem einfachen Pantherfan (für mich)
die Welt noch in Ordnung .
Nach 2 erfolgreichen Jahren war man mit einer
GFL-reifen Mannschaft aufgestiegen .
Die Rookies waren noch einmal Vizemeister
geworden ,obwohl der Abstieg schon erkennbar war.
Leider sind an dem Abend die beiden Vorstandsmitglieder ,
die ich für den Aufschwung verantwortlich halte , aus welchen
Gründen auch immer , zurückgetreten.
DANACH fing das Desaster an.
Man darf Herrn Wevelsiep auf keinen Fall in die Nähe von Spieler , Trainern
oder einem Mikro lassen.
Die Trainer der Bullies sind schon vor Jahren gegangen.
Mein Meinung
:popcorn:

Benutzeravatar
Unwissender
Linebacker
Beiträge: 2105
Registriert: Sa Apr 18, 2009 19:02

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von Unwissender » Mo Okt 14, 2019 16:08

51'er RK hat geschrieben:
Mo Okt 14, 2019 16:01
DANACH fing das Desaster an.
Das ist der große Denkfehler.
Danach konnte man die Symptome des schon lange vorher bestehenden Problems so langsam sehen, weil Leute wie DJ Anderson nicht mehr an Bord waren die durch ihre erfolgreiche Arbeit bis dahin so einiges an Missständen übertünchen konnten.
Damals war das Kind aber schon längst in den Brunnen gefallen, was dann folgte war nur die logische Konsequenz aus den Jahren davor.
:guru: :guru: :guru: skao_privat-Fanclub Mitglied Nummer 000001! Schließt Euch dem skao_privat-Fanclub an! :guru: :guru: :guru:

informer
Safety
Beiträge: 1210
Registriert: Mo Apr 12, 2004 18:47

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von informer » Di Okt 15, 2019 16:13

Also eines steht fest:
Sollte der Wevelsiep auch in Zukunft im Vorstand der Panther zu finden sein, geht der Verein
ganz sicher unter.
Die nächste JHV wird über die Zukunft des Vereins entscheiden. Hoffentlich interessiert das
dieses Mal auch mehr als 30 Mitglieder.
Fraglich ist natürlich auch, wer sich diesen Verein aktuell antut.
Das müsste -endlich mal - auf mehrere kompetente Leute verteilt werden.
Bloß wo sind die??

Benutzeravatar
Dickes Ding aus B.
Rookie
Beiträge: 81
Registriert: So Jun 11, 2006 20:25
Wohnort: Düsseldorf

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von Dickes Ding aus B. » Di Okt 15, 2019 18:00

informer hat geschrieben:
Di Okt 15, 2019 16:13
Also eines steht fest:
Sollte der Wevelsiep auch in Zukunft im Vorstand der Panther zu finden sein, geht der Verein
ganz sicher unter.
Die nächste JHV wird über die Zukunft des Vereins entscheiden. Hoffentlich interessiert das
dieses Mal auch mehr als 30 Mitglieder.
Fraglich ist natürlich auch, wer sich diesen Verein aktuell antut.
Das müsste -endlich mal - auf mehrere kompetente Leute verteilt werden.
Bloß wo sind die??
Einfache Antwort: Anscheinend weg.

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 600
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von 51'er RK » Di Okt 15, 2019 18:05

Je länger man Leute wie
Huber , Wevelsiep u. Konsorten gewähren lässt ,
um so größer wird der Scherbenhaufen und
immer weniger sind bereit in wegzuräumen .
Ich habe höchste Respekt für K.H. Engelmann &.Co ,
die den Verein noch irgendwie :up: sorry :up:
am kacken halten .

DarkMorgana2
Defensive Back
Beiträge: 520
Registriert: Mo Sep 05, 2016 13:07

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von DarkMorgana2 » Di Okt 15, 2019 21:24

Es gibt halt immer weniger Leute die bereit sind Verantwortung zu übernehmen.
Manchmal muss man ungewöhnliche Wege um einen Präsidenten zu finden.
Auch ist manchmal der Umfang und die Aufgaben unklar. Jobbeschreibung klingen zwar total lächerlich im ehrenamtlichen Bereich, aber wohl tatsächlich hilfreich.

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 600
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von 51'er RK » Mi Okt 16, 2019 08:32

Das ist überhaupt nicht lächerlich .
Herr W. ist eigentlich mehr Manager als Präses.
Das ist ja das Problem .
Ich bin der Meinung das er viel Zeit für die Panther opfert .
Ergebnis : :down: :keule: :keule: :down:

informer
Safety
Beiträge: 1210
Registriert: Mo Apr 12, 2004 18:47

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von informer » Mi Okt 16, 2019 10:56

51'er RK hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 08:32
Das ist überhaupt nicht lächerlich .
Herr W. ist eigentlich mehr Manager als Präses.
Das ist ja das Problem .
Ich bin der Meinung das er viel Zeit für die Panther opfert .
Ergebnis : :down: :keule: :keule: :down:
Herr W. ist Manager ???
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Jetzt haben die Panther nach 20 Jahren ihren Pressesprecher rausgeschmissen, der für eine kleine Aufwandsentschädigung von etwa 100,00 EUR gearbeitet hat und wollen ihn durch einen "Ehrenamtlichen" ersetzen!
:lol: :lol:
Wenn man denkt, die Panther haben schon jede erdenkliche scheiß Aktion gebracht, erfinden die immer neuen Müll.
:lol:

Benutzeravatar
Busty
DLiner
Beiträge: 134
Registriert: Mi Okt 18, 2006 10:41
Wohnort: Berlin

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von Busty » Mi Okt 16, 2019 11:41

informer hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 10:56
Jetzt haben die Panther nach 20 Jahren ihren Pressesprecher rausgeschmissen, der für eine kleine Aufwandsentschädigung von etwa 100,00 EUR gearbeitet hat und wollen ihn durch einen "Ehrenamtlichen" ersetzen!
:lol: :lol:
Wenn man denkt, die Panther haben schon jede erdenkliche scheiß Aktion gebracht, erfinden die immer neuen Müll.
:lol:
Sich des Pressediktators endlich zu entledigen, ist die erste vernünftige Entscheidung seit langem! Find ich gut. :up:
Wenn man einen Ehrenamtlichen findet, der gescheit recherchieren und gut texten kann, umso besser. Aber da muss man halt auch ein glückliches Händchen haben. Da habe ich noch so meine Zweifel, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
Zielführender fände ich jedoch einen professionellen Redakteur, wie man ihn 2015/16 als Pressesprecher hatte. Der verstand nicht nur sein Handwerk, sondern war darüberhinaus noch gut in der Düsseldorfer Profisportszene vernetzt. Eine solch große Bereicherung für den Verein war sein Geld wert.
Zuletzt geändert von Busty am Fr Okt 18, 2019 10:32, insgesamt 1-mal geändert.
"Pain heals. Chicks dig scars. Glory lasts forever." - Shane Falco

informer
Safety
Beiträge: 1210
Registriert: Mo Apr 12, 2004 18:47

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von informer » Mi Okt 16, 2019 12:48

Busty hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 11:41
informer hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 10:56
Jetzt haben die Panther nach 20 Jahren ihren Pressesprecher rausgeschmissen, der für eine kleine Aufwandsentschädigung von etwa 100,00 EUR gearbeitet hat und wollen ihn durch einen "Ehrenamtlichen" ersetzen!
:lol: :lol:
Wenn man denkt, die Panther haben schon jede erdenkliche scheiß Aktion gebracht, erfinden die immer neuen Müll.
:lol:
Sich des Pressediktators endlich zu entledigen, ist die erste vernünftige Entscheidung seit langem! Find ich gut. :up:
….
Es geht weniger um die Person, als um die Art & Weise.
Und der Herr B. hat ja quasi ehrenamtlich gearbeitet.
Dass dieser Gurkenvorstand überhaupt noch Entscheidungen trifft, ist der eigentliche Skandal.
Es gibt ja leider keinen Aufsichtsrat o.ä., der sich diesen Voll-Honks entledigt. Diese "Baustelle" wäre
wichtiger als der Pressesprecher.

Benutzeravatar
Fighti
Hilfs Coach
Beiträge: 9106
Registriert: So Apr 11, 2004 21:11
Wohnort: Stutensee / Hamburg

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von Fighti » Mi Okt 16, 2019 13:19

informer hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 12:48
Es gibt ja leider keinen Aufsichtsrat o.ä.,
Wenn es im kleinen Kreis nicht funktioniert, meinst du, es wäre mit einer weiteren Ebene besser?
Luck is when opportunity meets preparation.

Benutzeravatar
Busty
DLiner
Beiträge: 134
Registriert: Mi Okt 18, 2006 10:41
Wohnort: Berlin

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von Busty » Mi Okt 16, 2019 13:41

informer hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 12:48
Busty hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 11:41
informer hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 10:56
Jetzt haben die Panther nach 20 Jahren ihren Pressesprecher rausgeschmissen, der für eine kleine Aufwandsentschädigung von etwa 100,00 EUR gearbeitet hat und wollen ihn durch einen "Ehrenamtlichen" ersetzen!
:lol: :lol:
Wenn man denkt, die Panther haben schon jede erdenkliche scheiß Aktion gebracht, erfinden die immer neuen Müll.
:lol:
Sich des Pressediktators endlich zu entledigen, ist die erste vernünftige Entscheidung seit langem! Find ich gut. :up:
….
Es geht weniger um die Person, als um die Art & Weise.
Und der Herr B. hat ja quasi ehrenamtlich gearbeitet.
Dass dieser Gurkenvorstand überhaupt noch Entscheidungen trifft, ist der eigentliche Skandal.
Es gibt ja leider keinen Aufsichtsrat o.ä., der sich diesen Voll-Honks entledigt. Diese "Baustelle" wäre
wichtiger als der Pressesprecher.
Von der zwischenmenschlichen Katastrophe mal ganz abgesehen, hat sich besagter Herr B. ähnlich Beratungsresistent gezeigt wie der Vorstand. Die beiden Parteien haben sich in letzter Zeit nicht mehr viel genommen.
Der von dir angesprochenen "Baustelle", könnte man sich auf der bald anstehenden JHV annehmen.
"Pain heals. Chicks dig scars. Glory lasts forever." - Shane Falco

informer
Safety
Beiträge: 1210
Registriert: Mo Apr 12, 2004 18:47

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von informer » Mi Okt 16, 2019 14:40

Fighti hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 13:19
informer hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 12:48
Es gibt ja leider keinen Aufsichtsrat o.ä.,
Wenn es im kleinen Kreis nicht funktioniert, meinst du, es wäre mit einer weiteren Ebene besser?
Natürlich. Jeder , oder fast jeder, professionelle Sportverein hat einen AR.
Gut, in der Amateur-Liga GFL, wo viele Vereine auf Bezirksliga-Niveau arbeiten, klingt das erstmal
komisch. Aber egal wie man es nennt, braucht man irgendein Kontroll-Organ.
Und wenn es nur ein Beirat ist oder die Mitglieder es machen über eine ausserordentliche HV.
Aber der Verein ist im Grunde tot, zur JHV kommen wieder nur 20 Leute, die dann auch noch fast
weg pennen.

Benutzeravatar
Fighti
Hilfs Coach
Beiträge: 9106
Registriert: So Apr 11, 2004 21:11
Wohnort: Stutensee / Hamburg

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von Fighti » Mi Okt 16, 2019 15:03

Genau das mein ich ja. Wen willst du denn dann noch in einen Aufsichtsrat heben?
Luck is when opportunity meets preparation.

informer
Safety
Beiträge: 1210
Registriert: Mo Apr 12, 2004 18:47

Re: Düsseldorf Panther Läster Thread

Beitrag von informer » Mi Okt 16, 2019 15:38

Fighti hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 15:03
Genau das mein ich ja. Wen willst du denn dann noch in einen Aufsichtsrat heben?
Nee, Du stellst in Frage, dass eine weitere Ebene (AR z.B.) grundsätzlich Sinn macht.
Dass bei den Panthern gar keine Leute dafür da sind, ist ja ein zweites Problem.

Antworten