GFLJ 2020

Die Zukunft - Eigengewächse aus allen Jugendklassen
kielersprotte
Safety
Beiträge: 1213
Registriert: So Jun 06, 2004 22:08

Re: GFLJ 2020

Beitrag von kielersprotte » Mi Okt 14, 2020 11:53

skao_privat hat geschrieben:
Mo Okt 12, 2020 10:06
Gibt wichtigere! Schön das Menschen Disziplin in einer Katastrophensituation gehalten haben und nicht aus Eigennutz wimmernd bejammern, dass alles so so hart sei. Dabei wurde niemandem das Dach über dem Kopf weggebombt. Nur ein wenig einschränken! Etwas Luft holen. Es gibt Menschen, die haben echte wirtschaftliche Probleme. Denen muss gezielt geholfen werden. Und es muss mit etwas Selbstdisziplin dafür gesorgt werden, dass es nicht noch mehr Betroffene dieser Art gibt. Ja das ist anstrengend. Aber das ist ja auch Teil des Sports. Durch Anstrengung Hürden überwinden. Und wenn es die Anstrengung ist, nicht zu spielen und sich an Regeln zu halten und sich moralisch korrekt zu verhalten. Wenn das mal keine Schule für das Leben ist. In mehrfacher Hinsicht...
"Katastrophensituation" :roll:

Welche Katastrophe denn? Covid-19 ist vielleicht eine Pandemie, und selbst das kann man diskutieren.

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20944
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

Re: GFLJ 2020

Beitrag von skao_privat » Mi Okt 14, 2020 13:50

Na dann viel Spaß beim diskutieren. Das Virus hat bestimmt Argmuente...
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 574
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: GFLJ 2020

Beitrag von 51'er RK » Mi Okt 14, 2020 16:18

25000 Grippetote 2019 wurden nicht wahr genommen .
Ein Professoren-Ehepaar das vor einem Jahr noch hochangesehen war ,
wird als Trottel abgestempelt , weil es anderer Auffassung als
Schwiegermutter-Liebling Drosten ist .
Wenn man den rosa Elefanten , das die meisten Hotspots bisher
durch Immigranten ausgelöst wurden , erwähnt , wird man in die Naziecke
abgestempelt .
:down: :keule: :keule: :down:
Mit der Meinungsfreiheit ging es schon vor Corona bergab .
Als es noch kein Corona gab , war ich bereits der Meinung
das unser Zeitgeist am besten mit Hysterie umschrieben wird.
Mittlerweile bestimmen Hysterie u. Panikmache die
Richtlinien der Politik .

Zurück zum Thema :
Außer in Bergamo und Ischgl gingen von Sportveranstaltungen keine Probleme aus .
Footballfans sind sehr diszipliniert und würden sich mit Sicherheit an die Regeln halten .
Zuschauerzahlen im Jugendbereich sind meistens sehr übersichtlich .

KarlH
OLiner
Beiträge: 249
Registriert: So Jul 07, 2019 22:00

Re: GFLJ 2020

Beitrag von KarlH » Mi Okt 14, 2020 18:03

51'er RK hat geschrieben:
Mi Okt 14, 2020 16:18
Footballfans sind sehr diszipliniert und würden sich mit Sicherheit an die Regeln halten .
alle halten sich an die regeln, ein paar ausgenommen, die lustigerweise oft ähnlich argumentieren.

und trotz des "an die regeln haltens" haben wir aktuell gerade über 5.000 neuinfektionen pro tag statt vierhundert wie vor ein paar wochen. wann raffen die unbesorgten endlich, dass das ganze leben eigentlich nur eine reine wahrscheinlichkeitsrechnung ist? man verzichtet nun mal nicht auf masken, nur weil die eine infektion nicht 100% sicher ausschließen können. sie senken nur die wahrscheinlichkeit. man setzt nicht auf eigenverantwortung und selbstdisziplin in großen massen. erstens reicht ein undisziplinierter volltrottel - und den gibts überall - und zweitens erhöht jede weitere person in einer gruppe die wahrscheinlichkeit überproportional. so ist das leben, man würfelt, nur reduzieren sich mit steigender anzahl neuinfektionen immer mehr die verschiedenen zahlen des würfels. und irgendwann sind nur noch einser drauf...

und was die coronatoten vs. grippetoten angeht: nach der logik springt man dann doch gerne auch vom hochhaus. weil es sterben daran definitiv viel weniger leute als an grippe. das lustige ist auch, dass genau die übersterblichkeit, die verfechter dieser grippe-ist-schlimmer-argumentation sonst als "nicht korrekt" ablehnen, basis für die schätzung der grippetoten war...

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 574
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: GFLJ 2020

Beitrag von 51'er RK » Mi Okt 14, 2020 18:50

KarlH
Immer wieder erheiternd deine Vergleiche !
Das Grippe gefährlicher ist , habe ich nie behauptet !
Wie manchen anderen Unsinn den du schreibst auch nicht .
Wer lesen kann und nicht nur dumme Vorurteile
verbreitet , ist im Vorteil .
:down: :keule: :keule: :down:

KarlH
OLiner
Beiträge: 249
Registriert: So Jul 07, 2019 22:00

Re: GFLJ 2020

Beitrag von KarlH » Mi Okt 14, 2020 19:40

51'er RK hat geschrieben:
Mi Okt 14, 2020 18:50
Das Grippe gefährlicher ist , habe ich nie behauptet !
...äh, ja dann! dann hättest du gern auch 2019 einen lockdown wegen grippe gehabt oder was soll deine zahl da oben? oder noch schlimmer, du würdest corona genauso "einschränkungsfrei" einstufen wie die grippe 2019? wobei man gegen die grippe wenigstens noch hätte impfen können. wahrscheinlichkeit senken. siehe oben. hat was mit logik zu tun.
ich denke, die sichtweise auf mögliche und mit steigender weltbevölkerung immer wahrscheinlicher werdende pandemien wird in zukunft durch corona geprägt werden. bin nur gespannt, in welche richtung.

allerdings: wer hier "dumme vorurteile" verbreitet wird recht schnell klar, wenn man nur deinen post oben liest...

Speedrush07
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Do Okt 08, 2020 15:51

Re: GFLJ 2020

Beitrag von Speedrush07 » Fr Okt 16, 2020 09:22

Lizzard50 hat geschrieben:
Sa Sep 19, 2020 09:50
Für die Vorbereitung 2021 verlierst Du deinen Senior Jahrgang, der eher ohne Unterbrechung zu den Herren geht, die ja (fast) alle schon in der Vorbereitung sind. Es kommt der Senior Jahrgang der U16 dazu, die in den meisten Bundesländern gar keine Saison spielen, also bleiben die zukünftigen 19 und 18-jährigen übrig, denen man ein entsprechendes Programm zur Regeneration an die Hand geben kann. Wer sagt den, dass 2021 die Saison nicht später starten kann? Igrndwie glaubt immer noch jeder, dass der ganze Spuk am 31.12. vorbei ist. Gerade jetzt im Winterhalbjahr wird die Vorbereitung in Hallen alle Teams eher vor Probleme stellen.
Ich denke gerade bei den jungen Spielern wird es besonders wichtig sein, dass sie top regenerieren. Ihre Körper sind so hohe Belastungen noch nicht unbedingt gewohnt. Ein perfekt auf sie abgestimmtes Regenerationsprogramm mit der richtigen Ernährung und ausreichend Schlaf, wie in diesem Artikel beschrieben: https://www.arzneimittelfakten.de/schla ... erbessern/, sind besonders wichtig. Die jungen Körper sind noch in der Wachstumsphase und um die Spieler nicht zu verlieren ist hier besondere Vorsicht geboten.
https://www.aphorismen.de

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 10620
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: GFLJ 2020

Beitrag von _pinky » Fr Okt 16, 2020 19:38

PapaFly wird da sicher noch einen Link dazu haben.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

pantherfan_xxxl
Guard
Beiträge: 1831
Registriert: Mo Apr 12, 2004 09:57

Re: GFLJ 2020

Beitrag von pantherfan_xxxl » Sa Okt 17, 2020 17:17

Moin zusammen,

das Spiel der Crocos gegen die Panther endete 40:14, zeitweise ein ansehnliches Spiel.

Die Panther verbauten sich die Chancen auf ein knappes Spiel durch komische Entscheidungen (Spielbeginn mit einem Onside-Kick) und Strafen zum falschen Zeitpunkt, die Crocos nutzen diese Fehler regelmäßig aus.

Nachdem die Crocos jetzt beide Düsseldorfer Mannschaften recht deutlich geschlagen haben sind sie wohl für die PO prädestiniert, wenn denn die PO überhaupt noch stattfinden. Jan Stecker, der zweitweise im Stream mitkommentierte, sprach von einem "shutdown" bei den Südklubs. :shock:

Dazu passt auch das alle anderen GFLJ-Spiele abgesagt wurden. :?

DarkMorgana2
Defensive Back
Beiträge: 517
Registriert: Mo Sep 05, 2016 13:07

Re: GFLJ 2020

Beitrag von DarkMorgana2 » Sa Okt 17, 2020 21:56

Die Teams in BaWü haben den Spielbetrieb eingestellt

Oreo
Rookie
Beiträge: 20
Registriert: Sa Feb 22, 2020 14:04

Re: GFLJ 2020

Beitrag von Oreo » So Okt 18, 2020 08:02

In Mitte scheint auch Schluss zu sein und Berlin hat auch bereits 2 Spiele verstreichen lassen, aus Dresden hört man nicht nach Berlin fahren zu wollen.

Das Jahr ist rum, PO werden so nicht stattfinden können.

Das war es dann wohl.

Booya
Linebacker
Beiträge: 2817
Registriert: Sa Mai 07, 2005 00:29

Re: GFLJ 2020

Beitrag von Booya » So Okt 18, 2020 10:39

Jo sieht nicht gut aus... Hamburg (Devils & Huskies) spielt ja nur gegen sich selber und nächstes Wochenende wäre das Rückspiel.
Chance das dies stattfindet ist durchaus noch gegeben, da die Zahlen in Hamburg noch ok sind und man keine Regeln von 2 Bundesländer beachten muss.

Aber das viel mehr danach passiert wird immer unwahrscheinlicher.
Ein Forumspost der mehr als 5 Zeilen enthält, wird mit zunehmender Zeilenzahl immer weniger gelesen bzw verstanden.
---------------------------------------

Was ich schreibe ist, nur meine persönliche Meinung.
Beschwerden darüber bitte per PN an mich.

pantheroff
Safety
Beiträge: 1188
Registriert: Mi Jan 19, 2011 10:55

Re: GFLJ 2020

Beitrag von pantheroff » Sa Okt 24, 2020 10:21

Wie geht es denn jetzt weiter?
Bis auf Nord-Nord und West haben alle den Spielbetrieb eingestellt.
In Köln darf man aktuell wieder nur mit max 30 Personen Kontaktsport betreiben.

Hat mal jemand die Eier und sagt den Rest dieser Horrorsaison ab??

:popcorn:

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 574
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: GFLJ 2020

Beitrag von 51'er RK » Sa Okt 24, 2020 12:28

HORROR :?:
Soll das ein Witz sein ?
In den Anfangszeiten sind Jahr für Jahr
Menschen beim Ausüben unseren Sports gestorben .
Im Sommer war Corona eingeschlafen .
Die ALLERMEISTEN , auch ich , haben sich brav
an die Vorschriften gehalten .
Im Oktober sind die Infektionszahlen wie jedes Jahr explodiert .

Wenn jetzt wieder jemand gebetsmühlenartig behauptet ,
man könne Grippe und Corona nicht vergleichen .
Stimmt ! Gegen Grippe kann man sich impfen lassen .
Gegen die Viren vom Vorjahr .
12% tun das auch , 88% tun das NICHT !
SICHER ALLES IDIOTEN :?:
:irre: :irre: :irre: :irre:

Lizzard50
Guard
Beiträge: 1550
Registriert: Fr Sep 24, 2004 13:09
Kontaktdaten:

Re: GFLJ 2020

Beitrag von Lizzard50 » Sa Okt 24, 2020 13:55

Hat mal jemand die Eier und sagt den Rest dieser Horrorsaison ab??
Warum? Im Gegensatz zum Frühjahr ist der Sport aktuell in Deutschland nicht verboten und der DOSB hat gerade erst ein TÜV zertifiziertes Hygienekonzept für Wettkampf- und Spielbetrieb veröffentlicht. Somit besteht erst einmal keine Veranlassung "von oben" die Saison abzusagen. Dafür sorgen doch die Vereine, die ihrer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und ihren Mitgliedern nachkommen und entweder 2020 nichts mehr machen oder aktuell aussetzen. Es gibt auch noch Vereine die im Rahmen des offenen Sport normal agieren, trainieren und spielen.

Es wird immer jemanden geben, der dies und das nicht richtig findet, aber dafür sind wir gerade im Sport eine offene Gesellschaft mit hoher Eigenverantwortung.

Antworten