GFLJ 2020

Die Zukunft - Eigengewächse aus allen Jugendklassen
KarlH
OLiner
Beiträge: 249
Registriert: So Jul 07, 2019 22:00

Re: GFLJ 2020

Beitrag von KarlH » Sa Okt 24, 2020 14:17

...es wird gerade um eigenverantwortung und maximal mögliche FREIWILLIGE einschränkung der kontakte gebeten. weil wir jetzt schon >14k erkannte neuansteckungen haben und das den stand von vor ca. 2 wochen abbildet. kann irgendwer sich ausmalen, wo wir schätzungsweise in zwei wochen stehen werden? in vier? wenn wir nichts ändern?

klar, eigenverantwortung. kann man hier ja lesen. hier gibt es leute, die damit argumentieren, dass auch so früher leute gestorben sind. klasse, also alte tradition. nur weiter so! da kriegt man heimweh, herr, lass hirn regnen. aber die haben dann bestimmt auch noch nen schirm. und "verbandsnahe" leute argumentieren, dass es ja in der verantwortung der vereine läge. auch klar. es sind immer die anderen. wer hätte auch von den verbänden eigenverantwortung und eier erwartet, nach dem, was manche davon bislang abgeliefert haben. wir echt zeit, da mal auszumisten. das ist kein selbstzweck, es ist verantwortliches handeln gefordert. wer bei der aktuellen fallzahlenexplosion und etlichen nachgewisenen infektionen in anderen profisportarten, die "von bestmöglichen hygienekonzepten" geschützt werden, weiterspielen will, hat weder verantwortung noch eier...

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 574
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: GFLJ 2020

Beitrag von 51'er RK » Sa Okt 24, 2020 14:47

Zurück zur Sachlichkeit :!:
NRW u. HH haben einen großen Vorteil .
Man benötigt keine Mannschaftsbusse .
:up: :up:

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 10620
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: GFLJ 2020

Beitrag von _pinky » Sa Okt 24, 2020 16:57


Lizzard50 hat geschrieben:
...
Somit besteht erst einmal keine Veranlassung "von oben" die Saison abzusagen. Dafür sorgen doch die Vereine, die ihrer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und ihren Mitgliedern nachkommen und entweder 2020 nichts mehr machen oder aktuell aussetzen.
...
Ich bin zwar nicht immer deiner Meinung, aber zumindest macht sie meistens aus einer bestimmten Sichtweise Sinn und ist stringend.

Aber das da???

Der Verband braucht seiner Verantwortung gegenüber der Gesellschaft nicht nachzukommen?

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 574
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: GFLJ 2020

Beitrag von 51'er RK » Sa Okt 24, 2020 17:46

2/3 der Teams wollten spielen und haben das auch gemacht .
EIGENVERANTWORTLICH :!:
Jetzt ist eine andere Situation eingetreten .
Manche wollen scheinbar lieber in einer Coronadiktatur leben
und von oben herab alles entscheiden .
:guru: :guru: :guru:

ICH NICHT :!:

Lizzard50
Guard
Beiträge: 1550
Registriert: Fr Sep 24, 2004 13:09
Kontaktdaten:

Re: GFLJ 2020

Beitrag von Lizzard50 » Sa Okt 24, 2020 19:42

Der Verband braucht seiner Verantwortung gegenüber der Gesellschaft nicht nachzukommen?
Das muss jeder Spitzensportverband in Deutschland und was macht der Spitzenverband, der Spitzensportverbände: Er klopft bei der Politik an, damit der Sport nicht wie im Frühjahr eingeschränkt wird.
Wir diskutieren seit April darüber, dass Football keine Sommersaison spielen soll/darf/kann, Einige haben gezeigt: Es geht auch im Herbst, wenn alle anderen in den Hallen wieder anfangen, sogar die Vollkörpergeschütze Sportart Eishockey will spielen.
Welchen Grund, ausser steigende Infektionszahlen, die übrigens alle Sportler betreffen und nicht nur die 65.000 AFVD Mitglieder, haben wir jetzt damit der AFVD sagt: Danke, das wars. Irgendwann 2021 wieder?
Da schiebt auch nicht einer etwas auf andere, sondern erfüllt immer noch seinen Verbandszweck seinen Mitgliedern gegenüber. Das Angebot steht noch bis 30.11.20 und kann angenommen oder abgelehnt werden.
Ich bin sofort bei dir wenn die X Millionen Fussballer vom DFB gesagt bekommen: Aus Verantwortung vor der Gesellschaft hört ihr jetzt auf Fußball zu spielen.

Oreo
Rookie
Beiträge: 20
Registriert: Sa Feb 22, 2020 14:04

Re: GFLJ 2020

Beitrag von Oreo » Mo Okt 26, 2020 06:07

Nur weil andere Dummes machen, muss man selbst nicht dummes machen...

Es gibt auch Eigenverantwortung.

Die Entwicklung zeigt deutlich ansteigende Zahlen, ohne Maßnahmen werden mehr Infizierte auch mehr infizieren.

Booya
Linebacker
Beiträge: 2817
Registriert: Sa Mai 07, 2005 00:29

Re: GFLJ 2020

Beitrag von Booya » Mo Okt 26, 2020 23:27

Schon drollig... aufeinmal will keiner mehr davon was wissen, das man als Verein auch was positives in dieser Zeit bewirken kann, das durchaus extrem Verantwortlich gegenüber der Gesellschaft sein kann.

Ich weiss nicht wie andere es handhaben aber bei uns haben wir unseren Jungs was mit auf den Weg für diese Zeit gegeben.

Wir können euch nicht vorschreiben, wir ihr eure Freizeit gestalten wollt.
Wenn ihr Party machen wollt und euch ohne Abstand und Vorsicht mit zig leuten treffen wollt, dann können wir es euch nicht verbieten.
Aber wir können euch dann bitten... kommt nicht zum Training, bleibt den Football dann fern.
Tut nicht euch oder euren Teamkameraden an, das das letzte bischen Möglichkeit, doch noch sowas wie eine kleine Saison zu haben, durch eurer unvorsichtiges Verhalten zunichte gemacht wird.
Ihr wollt spielen? Dann kämpfen wir für euch dafür aber wir zählen auf euer Verantwortungsbewusstsein.

Wir hatten (bisher) nicht einen positiven Fall in unseren Jugendteams.
Ein Forumspost der mehr als 5 Zeilen enthält, wird mit zunehmender Zeilenzahl immer weniger gelesen bzw verstanden.
---------------------------------------

Was ich schreibe ist, nur meine persönliche Meinung.
Beschwerden darüber bitte per PN an mich.

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 574
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: GFLJ 2020

Beitrag von 51'er RK » Di Okt 27, 2020 10:55

@ Booya
Vielen Dank dafür , das es noch zahlreiche Engagierte gibt ,
die IRGEND ETWAS machen .
INSBESONDERE IM JUGENDFOOTBALL ist das wichtig .
Viele die 1 Jahr Pause gemacht haben , werden für immer
Pause haben .
:up: :up:
:popcorn:

Benutzeravatar
_pinky
Gewichtsspieler
Beiträge: 10620
Registriert: Mo Apr 12, 2004 20:35

Re: GFLJ 2020

Beitrag von _pinky » Di Okt 27, 2020 13:33

Kennt einer ein Skandal-Team, das 1 Jahr Pause gemacht hat?

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Hatte heute morgen keine Milch mehr für mein Müsli. Hab stattdessen Orangensaft genommen. Und Wodka statt Müsli.

Benutzeravatar
skao_privat
Defense Coordinator
Beiträge: 20944
Registriert: Fr Mai 07, 2004 23:13

GFLJ 2020

Beitrag von skao_privat » Di Okt 27, 2020 23:22

Wie schon geschrieben: es fangen alle bei null an. Der mit dem besseren Angebot wird überleben. Also sollte man damit beginnen, das hinzubekommen.

Vor allem: wann, wenn nicht jetzt? Strukturelle Arbeit ohne jeden Druck, irgendwie Spieltage absolvieren zu müssen. Lernen statt auf den Spieltag vorzubereiten (sollte in der Saison im Jugendbereich der Normalfall sein. Aber da steht das Trainer Ego im Weg)
Football 2.0

- Bleib doch mal locker
- Wann werden die GFL Pässe zentral und online ausgestellt?
- Jeder Mensch kann aus eigener Kraft fliegen. Er muß nur seinen Standpunkt verändern!
(skao_privat)

pantherfan_xxxl
Guard
Beiträge: 1831
Registriert: Mo Apr 12, 2004 09:57

Re: GFLJ 2020

Beitrag von pantherfan_xxxl » Mi Okt 28, 2020 16:54

Moin Zusammen,

nach dem heutigen Coronagipfel der Ministerpräident*inn*en und der Bundeskanzlerin wird wohl der komplette Amateursport für voraussichtlich den ganzen November untersagt.

Damit dürfte sich auch die Rest-GFLJ für dieses Jahr erledigt haben. :keule:

pantheroff
Safety
Beiträge: 1188
Registriert: Mi Jan 19, 2011 10:55

Re: GFLJ 2020

Beitrag von pantheroff » Mi Okt 28, 2020 19:13

Jo. Da war die Regierung schlauer als die ganzen „verantwortungsbewussten“ Coaches und der ach so tolle (und hoffentlich nicht mehr lange im Amt befindliche) verband. :respekt:

Endlich hat diese Horrorsaison ein Ende bevor noch schlimmes passiert.
Aber wie ich die geltungssüchtigen Menschen in Düsseldorf kenne wird das Spiel am Samstag wohl noch auf Gedeih und Verderb gespielt. :keule:

:popcorn:

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 574
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: GFLJ 2020

Beitrag von 51'er RK » Mi Okt 28, 2020 20:05

Vielleicht solltest du und die anderen Horroclowns ,
hier im Forum , sich mal besser informieren .
Weder vom Sport , noch von Gaststätten und auch nicht
von der Unterhaltungsindustrie geht eine nennenswerte
Zahl von Infektionen aus . Die alle ein hervorragendes
Hygienekonzept haben .
Das passiert hauptsächlich im privaten Bereich .
:down: :keule: :keule: :down:

Wer hat dich eigentlich bei den PANTHERN
auf den Schwanz getreten :?:
:irre: :irre:

KarlH
OLiner
Beiträge: 249
Registriert: So Jul 07, 2019 22:00

Re: GFLJ 2020

Beitrag von KarlH » Mi Okt 28, 2020 23:37

51'er RK hat geschrieben:
Mi Okt 28, 2020 20:05
Vielleicht solltest du und die anderen Horroclowns ,
hier im Forum , sich mal besser informieren .
Weder vom Sport , noch von Gaststätten und auch nicht
von der Unterhaltungsindustrie geht eine nennenswerte
Zahl von Infektionen aus . Die alle ein hervorragendes
Hygienekonzept haben .
Das passiert hauptsächlich im privaten Bereich .
...genau. warum hören die nicht einfach auf dich und machen einen shutdown für den privaten bereich!
ab jetzt ist dann alles private verboten. dann wird alles besser...

im ernst: man appelliert seit wochen, dass man kontakte einschränken sollte und die zahlen explodieren, weil genau das nicht passiert. das kommt dabei heraus, wenn man auf eigenverantwortung bei maximal durchschnittlich denkbegabten leuten setzt, die keine zwei züge vorausdenken können. und auch die netten "party-people", die vor lauter eigenverantwortung zum feiern nach tschechien gefahren sind, haben denen den europarekord an infizierten in relation zur gesamtbevölkerung und uns nette mitbringsel beschert. in deutschen städten wurde von dutzenden jungen leuten vor kneipen oder auf öffentlichen plätzen im freien gefeiert. ohne abstand, ohne schutz. auch dort brennt jetzt überall der baum. keine größere stadt leuchtet auf der infektionskarte nicht in rot... alles nur einzelne steine, aber die summe macht die lawine.

wäre die mortalität gleichmäßig in allen altersgruppen, dann würde der trick mit der eigenverantwortung eher funktionieren.

51'er RK
Defensive Back
Beiträge: 574
Registriert: Di Feb 14, 2017 16:36

Re: GFLJ 2020

Beitrag von 51'er RK » Do Okt 29, 2020 09:22

KarlH
Nimm deine Blutdruckpillen .
Lies besser nicht den Beipackzettel ,
sonst bekommst du PANIK .
:mrgreen: :popcorn: :mrgreen:

Antworten